summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
1 gebraucht ab EUR 139,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Nikon SB-N5 Elektronen-Blitzgerät 0,6 bis 20m für Nikon 1
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nikon SB-N5 Elektronen-Blitzgerät 0,6 bis 20m für Nikon 1

von Nikon
19 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 139,00
  • Erstaunlich kleines und unglaublich leichtes SB-N5 Blitzgerät.
  • Selbst Bestimmung von Lichtrichtung und qualität und ermöglicht kreative Aufnahmen
  • Blitzmodus: Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation auf den ersten Verschlussvorhang, Blitzbelichtungskorrektur
  • Sehr flexibel: vertikal wie auch horizontal schwenkbar
  • Lieferumfang: Gerätetasche SS-N5 und Schutzkappe für Blitzfuß BS-N2000

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 0,5 x 5 x 0,8 cm ; 68 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 100 g
  • Modellnummer: 3617
  • ASIN: B005OHRK2U
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 23. September 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.074 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Produktbeschreibungen

Nikon SB-N5 FLASH, Neuware vom Fachhändler


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
7
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 19 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von whosnext TOP 500 REZENSENT am 6. Januar 2013
Verifizierter Kauf
Ich nutze den Blitz an der V1 - anfangs war ich ein wenig skeptisch, ob man einen so kleinen Kamerablitz immer mitnimmt - besser wäre es doch, einen Aufhellblitz in der Kamera zu haben (ein Wunsch, den die V2 ja dann für viele erfüllte). Bei den mitgelieferten 10-30mm ist der Blitz abends oder bei Innenraumfotographie meiner Meinung nach zwingend erforderlich. Die geringe Lichtstärke der Objektive gekoppelt mit dem kleinen Nikon 1 Sensor bringt die Kamera auch bei hoher ISO-Einstellung da recht schnell an ihre Grenzen. Das geringe Gewicht und der mitgelieferte Staubbeutel machen es einem jedoch einfach, die paar Gramm Blitz (73g um genau zu sein) mitzunehmen.

Das Tolle an diesem Blitz ist, dass er indirektes Blitzen (Blitz an z.B. weiße Decke, statt direkt zu blitzen) in sowohl Hoch-, wie auch Querformat ermöglicht, da der Blitz horizontal und vertikal drehbar ist (da kann sich so manch anderer kleine Systemblitz eine gute Scheibe abschneiden).

Die Leitzahl von 8,5 bei ISO 100 reicht, um in kleiner Räumen das Motiv noch gut auszuleuchten. Eine Familienaufnahme aus ca. 6m Entfernung im Schummerlicht mit Frontalblitz klappt auch.

Der Aspekt der Wartung (Laden eines Akkus) entfällt, da der Blitz aus der Kamera gespeist wird und es nur einen ON/OFF Schalter gibt.

Für V2 Nutzer (die ja einen Aufhellblitz integriert haben) und alle, die mehr Power brauchen interessant: Nikon bietet zwischenzeitlich auch den SB-N7 an - einen mit 2 micro AAA Akkus betriebenen Blitz mit Leitzahl 18 (ca. doppelt so stark wie der N5), allerdings ohne vertikale Verstallbarkeit, dafür mit Streuscheibe für Weitwinkel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Hill TOP 500 REZENSENT am 7. Februar 2012
Verifizierter Kauf
Gemessen an seiner "Größe" ist der Winzling ein richtiger kleiner Kraftprotz. Da der SB-N5 seinen Strom aus dem Kameraakku saugt, benötigt er keine eigene Stromversorgung. Nett, dass ein kleiner Velours-Stoffbeutel zur Aufbewahrung gleich mitgeliert wird.

Der Blitzkopf ist neig- und schwenkbar, indirektes Blitzen damit möglich. Zumindest theoretisch. Denn die Leistung des Gerätes ist bei großen Räumen mit hoher, oder gar dunkler Zimmerdecke nicht immer für eine korrekte Belichtung ausreichend. Am SB-N5 selbst ist nur ein Ein-/Ausschalter. Die Steuerung des Blitzers erfolgt über das Kameramenü. Das ist zwar sehr präzise möglich, es gibt viele Einstellungsmöglichkeiten. Aber m.E. recht umständlich. Denn wer hat im Eifer des Gefechts schon die Muße, lang im Menü herumzustochern um die Blitzleistung den Erfordernissen manuell anzupassen?

Gottseidank ist das aber auch nicht oft notwendig. Seit dem letzten Firmware-Update zur V1 ist die Belichtung auch im Automatikbetrieb angenehm ausgewogen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Das Chamäleon & Peter VINE-PRODUKTTESTER am 28. Dezember 2011
Verifizierter Kauf
Der Blitz ist recht klein und auch sehr leicht. Er befindet sich in einem schwarzen Softcase von Nikon und ist dort auch gut aufgehoben. Die Verpackung - ebenfalls recht klein - enthält die Garantiekarte und die Gebrauchsanweisung. Sie ist sehr stabil, so wie ich es von Nikon auch gewöhnt bin!

Der Blitz hat nur einen Schalter (on/off). Sobald man ihn an die Nikon 1 V1 angebracht hat (einfach draufschieben und warten, bis der Blitz einrastet), Kamera und Blitz einschalten und los geht's.

Ich habe mir den Blitz nur deshalb gekauft, damit ich auch mal abends Innenaufnahmen machen kann, da die Nikon 1 V1 nicht über einen internen Blitz verfügt.

Fazit: ... der Blitz ist super und für mich eine echte Aufwertung für meine Systemkamera Nikon 1 V1. Also, ich bin sehr, sehr zufrieden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 28. August 2012
Dieses Blitzgerät hat es in sich. Es ist zwar klein, aber tut genau das, was es soll. Zudem ist keinerlei zusätzliche Stromversorgung erforderlich, da es von der Kamera versorgt wird. Geniale Idee! Es lässt sich in allen Achsen schwenken - wie ein Großes. Also mal abgesehen von Aufnahmen in Konzertsälen habe ich mit dem Gerät alle bisherigen Situationen meistern können. Ein Super-Teil!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ewenz am 25. Oktober 2012
Verifizierter Kauf
Natürlich gefällt mir nicht das der Blitz nicht in normale Blitzschuhe passt, darum nur 4 Sterne. Der Blitz ist sehr hell (hart), das heißt aus kurzen Distanzen geblitzt werden die Fotomotive überstrahlt. Durch den beweglichen Blitzkopf lässt sich das Problem teilweise beheben (kommt halt auf die Räumlichkeit an), von einem TTL-Blitz erwarte ich eigentlich das er solche "Fehler" nicht macht. Ist wohl kein TTL Blitz. Also Streufilter kaufen oder selber basteln und mit Klebeband befestigen. Der Blitz wird durch den Akku des Fotoapparates gespeist, das macht sich relativ schnell bemerkbar! Also Ersatzakku bereithalten! Die Kamera bietet für den Blitzmodus leider nur 2 Optionen an, 1. Rote Augen vermeiden und 2. Aufhellen, eine TTL Belichtungssteuerung habe ich (wie schon gesagt) nicht gefunden. Man kann die Blitzbelichtung aber auch noch irgendwo reduzieren, aber das ist dann eine Funktionseinstellung an die man immer wieder denken muss bevor man das nächste Foto schiesst. Sollte aber fürs gröbste reichen. Alles in Allem ist der Blitz zu teuer für das was er bietet, ist aber der Einzige der auf die V1 passt! Mit der J1 ist man da bestimmt besser bedient, der eingebaute Blitz hat zwar nicht die Leistung, aber es gibt ja Zusatzblitze die durch den Blitz automatisch mit ausgelöst werden, eine Option die ich bei meiner Variante natürlich auch habe. Der Fotoapparat ist mit aufgebauten Blitz dennoch handlich und leicht. Letztendlich schwanke ich zwischen 3-4 Sternen, gebe aber 4 weil er im Vergleich zu Handelsüblichen Blitzen sehr klein und leicht ist und sich gut in der Jackentasche transportieren lässt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen