Nikon AF-S Nikkor 4/70-20... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nikon AF-S Nikkor 4/70-200 ED VR Objektiv schwarz

von Nikon

Unverb. Preisempf.: EUR 1.379,00
Preis: EUR 1.099,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 280,00 (20%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 1.099,00 6 gebraucht ab EUR 955,00
  • AF-S-Objektiv vom Typ G mit CPU und F-Bajonett
  • Brennweite: 70 bis 200 mm; Lichtstärke: 1:4
  • Bildwinkel: Kleinbild- und FX-Format: 34° 20' - 12° 20'DX-Format: 22° 50' - 8°
  • Abmessungen: ca. 78 x 178,5 mm; Gewicht: ca. 850 g
  • Optischer Aufbau: 20 Linsen in 14 Gruppen (inkl. 3 ED-Glas-Linsen, eine HRI-Linse und Linsen mit Nanokristallvergütung)

Filter
Gleich mitbestellen: Filter für Ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in Ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum Gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de

Wird oft zusammen gekauft

Nikon AF-S Nikkor 4/70-200 ED VR Objektiv schwarz + Nikon 67MM NEUTRAL-COLOR FILTER
Preis für beide: EUR 1.146,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

Produktdatenblatt [31kb PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 10,2 x 10,2 cm ; 848 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,3 Kg
  • Modellnummer: 2202
  • ASIN: B009VZOK0Q
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 25. Oktober 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.269 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Produktbeschreibungen

Nikon AF-S Nikkor 4/70-200 ED VR Objektiv

Hochleistungs-Telezoomobjektiv für Nikon-Spiegelreflexkameras mit Bildsensor im FX-Format.

Dieses Objektiv mit konstanter Lichtstärke von 1:4 und vielseitigem Brennweitenbereich von 70 bis 200 mm eignet sich ideal für die Event-, Tier- und Reisefotografie sowie für Sportaufnahmen.

Der Nikon-Bildstabilisator ermöglicht Aufnahmen mit einer um bis zu fünf Lichtwertstufen längeren Belichtungszeit für scharfe, verwacklungsfreie Aufnahmen aus der Hand. Das überragende optische Design sorgt bei unterschiedlichsten Aufnahmebedingungen für hohe Auflösung und sehr guten Kontrast.

  • Telezoomobjektiv für das FX-Format mit einer Brennweite von 70 bis 200 mm (Bildwinkel bei Verwendung an einer DX-Format-Kamera entspricht 105 bis 300 mm bei Kleinbild).
  • Konstante Lichtstärke von 1:4 über den gesamten Zoombereich.
  • Bildstabilisator (VR): Kompensiert Verwacklungsbewegungen und ermöglicht scharfe Aufnahmen mit um bis zu fünf Lichtwertstufen längeren Belichtungszeiten.
  • Nanokristallvergütung minimiert Geisterbilder und Streulicht.
  • Silent-Wave-Motor (SWM) sorgt für leisen und präzisen Autofokus.
  • Zwei Fokusmodi: A/M (Autofokus mit Priorität der manuellen Scharfeinstellung, AF-Modus) und M (manuelle Fokussierung)
  • Naheinstellgrenze: 1 m (bei allen Brennweiten)
  • Leichte Bauweise für ein Telezoomobjektiv.
  • Stativadapterring RT-1 (optionales Zubehör): ermöglicht freies Drehen für den bequemen Wechsel zwischen Quer- und Hochformat.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katze Grelly TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 10. April 2013
Ergonomie:
Schlankes Objektiv; liegt optimal in der Hand; die Finger greifen genau da, wo der Zoomring liegt; dieser läßt sich weich und präzise drehen; relativ geringes Gewicht; unveränderte Baulänge bei Zoom und Entfernungseinstellung; sehr gute Einheit mit der D800.

Bauqualität:
Das Äußere aus angerauhtem Kunststoff; griffgünstig; alles geht spielfrei und präzise; ich persönlich vermisse nicht den Metalltubus, denn dessen Fehlen schlägt sich in einem günstigen Gewicht nieder (außerdem gibt es inzwischen Verbundwerkstoffe, die nicht nur haltbarer, sondern auch belastbarer als Metalle sind, so daß ich keinen Zweifel an der Haltbarkeit des Materials habe).

AF:
Superschnell; sehr präzise; auch bei schwachen Lichtverhältnissen absolut auf den Punkt; mit 1,4x- und 1,7x-Konverter keine Verlangsamung spürbar, mit ggf. blitzschneller Nachkorrektur ebenfalls genau auf den Punkt.

Nahbereichseinstellung:
Sehr kurze Nahbereichseinstellung bei allen Brennweiten auf 1 m ergibt bereits mit dem bloßen Objektiv bei 200mm eine erstaunliche Abbildungsgröße. Nach meiner Beobachtung funktioniert die Naheinstellung auch ohne nennenswerte Brennweitenverkürzung. Wenn man noch näher ran will, empfiehlt sich die Nutzung eines sehr guten Vorsatzachromaten. Meine Empfehlung: der 72er Vorsatzachromat Canon 500D mit Filteradapter 67/72 für wirklich beeindruckende Abbildungsgrößen, bei dessen Nutzung sogar die mitgelieferte Sonnenblende über den adaptierten Vorsatzachromaten paßt. Ich selbst nutze allerdings wegen häufigen Poilfiltereinsatzes eine andere als die mitgelieferten Streulichtblende (s.u.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe Klein am 26. Juli 2013
Das 4.0 70-200mm nutze ich an der D800. Diese Kamera ist wirklich auf eine gute Optik angewiesen, um ihr Potential auszunutzen. Das Objektiv ist sehr handlich und liegt ausgewogen in der Hand. Die Verarbeitung, Kunststoff hin oder her, ist sehr gut. Alles läuft spielfrei, so wie es sein soll. Bei dem Preis aber auch eine Selbstverständlichkeit. Zu den optischen Leitungen: In allen Bereichen, ob bei einer Nahaufnahme (guter Nahbereich) oder bei Unendlich, ich sehe da keine Unterschiede, unabhängig von der Brennweite. Abblenden bringt eine leichte Steigerung, aber auch mit offener Blende wird eine sehr gute Qualität geliefert. Für Aussenaufnahmen reicht die Blende 4 völlig aus, da ist finanziell gegenüber dem 2,8er noch eine gute Festbrenweite drin, auch vom Gewicht her. Alles in allem eine Empfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andy am 16. Juli 2013
Angetrieben vom Streben nach immer besserer Abbildungsleistung, musste ich auch einiges an Lehrgeld bezahlen und kam vor einiger Zeit zum Schluss, dass kostengünstige Teleobjektive meist nicht viel taugen (vor allem am langen Ende), weshalb ich mich letztendlich eher am Profisegment orientierte.

Normalerweise gab es bisher nur eine "logische" Wahl bei Nikon, das 70-200 f2.8, dessen Reputation eigentlich sehr vielversprechend schien, jedoch brachte Nikon dann noch dieses Objektiv auf den Markt, weshalb mich das nun vor eine Wahl stellte. Meinen Erfahrungen entsprechend, war ich naturgemäß der kostengünstigeren Variante eher skeptisch gegenüber, jedoch beeindruckten mich die teschnischen Daten des neuen Nikon 70-200mm f4, weshalb ich mich dennoch zum Kauf entschied, schließlich sind die Vorteile einer Blendenöffnung mit f2.8 im Vergleich zu einem f4.0 bei heutiger Sensortechnologie nicht mehr so groß und die Gewichtsersparnis ein weiterer "gewichtiger" Vorteil ;) .

Bauweise:
Das Objektiv ist eher aus Kunststoff gefertigt, was aber in keinem Fall der Haptik oder Verarbeitungsqualität entgegenwirkt. Es ist sehr stabil und nichts klappert oder klemmt und auf meiner D7100 bzw. V2 ist es sehr gut ausbalanciert und nicht viel schwerer als das Standardzoom aus Metall und im Gegensatz zur 2.8er Version, ist es nicht so "auffällig".

Autofokus:
Das Objektiv arbeitet in Kombination mit meiner D7100 bzw. der Nikon 1 V2 perfekt zusammen. Es ist zwar etwas langsamer als mein 500mm f4, jedoch ca. gleich schnell wie das 200-400 f4, was nicht unbedingt zu den langsamen Objektiven gezählt werden kann. Die Präzision ist auch hervorragend, vor allem bei bewegten Motiven und Back- bzw.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mario bolz am 28. Januar 2013
Verifizierter Kauf
Endlich hat es Nikon geschafft ein bezahlbares HighEnd Glas herauszubringen.

Bis dato gab es ja bei den aktuellen Linsen nur ein AF-S 70-300 oder im HighEnd Bereich
ein 70-200/2.8 VR II, dazwischen ein großes Loch.

Was mich sehr beeindruckt ist die klasse Schärfe ab f4 durchgehend auch bei 200mm ohne Tadel,
die Naheinstellgrenze ist so gut das man für Blumen ja fast kein Macro mehr benötigt.
An der D800 bringt das abblenden auf 5,6 noch eine leichte Steigerung, aber wirklich nur leicht.

Im Vergleich zum Nikkor AF-S 70-300 oder Tamron 70-300 ist diese Linse bei f4 schärfer als jene bei f8.
Auch der neue VR III ist beeindruckend gut , selbst bei 1/20 sec und 200mm bekommt man an einer D800 noch scharfe Aufnahmen.

Eine klare Kaufempfehlung,

fast vergessen auch postiv viel das weiche Bokeh trotz nur f4 auf
und fast keine Farbsaumbildung,
Nikon hat hier seine Hausaufgaben gemacht. :)

Ich denke für die Zukunft wird mein 2.8 er gehen, das Handling durch das weniger an Gewicht ist ein Traum.
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen