EUR 1.459,99 + EUR 58,95 Versandkosten
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen. Verkauft von die TECHNIK-PROFIS
Hinzufügen

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nikon D600 SLR-Digitalkamera (24,3 Megapixel, 8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Full HD, Live View) nur Gehäuse schwarz

von Nikon

Preis: EUR 1.459,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen.
Verkauf und Versand durch die TECHNIK-PROFIS. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
9 neu ab EUR 1.459,99 7 gebraucht ab EUR 990,00
nur Gehäuse
  • CMOS Sensor mit 24,3 Megapixel (eff.) Auflösung
  • 8 cm (3,2 Zoll), mit einer Auflösung von ca. 921.000 Pixeln (VGA), mit automatischer Helligkeitsregelung mit dem Umgebungshelligkeitssensor
  • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100 bis 6400, Full-HD-Video (1.920 × 1.080), Mikrofonanschluss (3,5-mm-Klinkenbuchse)
  • Lieferumfang: D600 SLR-Digitalkamera, Lithium-Ionen-Akku (mit Anschlussabdeckung), Akkuladegerät, Zubehörschuhabdeckung, Gummiaugenmuschel, Monitorabdeckung, Gehäusedeckel, Okularabdeckung, Trageriemen, USB-Kabel, CD-ROM mit ViewNX 2

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Das richtige Objektiv finden
Sie suchen das passende Objektiv zu Ihrer Spiegelreflexkamera? Mit unserem Objektivfinder können Sie bequem nach Ihren Wünschen filtern und das passende Model auswählen. Einfach hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

Nikon D600 SLR-Digitalkamera (24,3 Megapixel, 8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Full HD, Live View) nur Gehäuse schwarz + Nikon EN-EL15 Li-Ionen Akku + Nikon MB-D14 Multifunktions-Batterieteil für D600
Preis für alle drei: EUR 1.723,85

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

Stil: nur Gehäuse

  • Finden Sie das passende Objektiv zu Ihrer Kamera. Hier klicken.

  • Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Spiegelreflexkamera? Dann besuchen Sie jetzt unseren Ratgeber.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 13 oder Photoshop Lightroom 5 mit einem Computer oder einer Kamera. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace). Diese Aktion gilt ausschließlich für die www.amazon.de Website. Hier geht's zur Aktion.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

Stil: nur Gehäuse
Produktdatenblatt [1.62 MB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 8,2 x 11,3 cm ; 762 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: D600
  • ASIN: B009A689TE
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 13. September 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (90 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.716 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Auszeichnungen

Stil: nur Gehäuse
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Stil: nur Gehäuse

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung



Nikon D600 Logo
Nikon D600 I AM FULL FRAME
Nikon D600


Ich bin der Einstieg in die Welt der Vollformatfotografie.

  • FX-Bildsensor im Vollformat
  • Hohe ISO-Empfindlichkeit
  • Hochflexibles AF-System
  • Full-HD-Videoaufnahme
  • Motiverkennungssystem
  • Optionaler Funkadapter



  • Nikon D600 FX Bildsensor im Vollformat

    FX-Bildsensor im Vollformat

    Steigern Sie die Wirkung Ihrer Bilder: Der große 24,3-Megapixel-CMOS-Bildsensor im Vollformat (ca. 36 x 24 mm) macht es möglich. Er sorgt für äußerst detailreiche Aufnahmen mit einem besonders hohen Tonwertumfang – selbst bei wenig Umgebungslicht. Dabei haben Sie die Schärfentiefe in jeder Situation perfekt unter Kontrolle. Ob Weitwinkel- oder Superteleaufnahmen: Sie entscheiden, welches Motiv Sie durch selektive Schärfe hervorheben wollen. Mit der D600 können Sie alle Vorteile des Vollformats, welches bisher nur Profikameras vorbehalten war, nutzen. Und das bei einem vergleichsweise kleinen und leichten Gehäuse.




    Nikon D600 Hohe ISO-Empfindlichkeit

    Hohe ISO-Empfindlichkeit

    Der Standard-ISO-Bereich reicht von ISO 100-6.400 und ist auf bis zu 50-25.600 (entsprechend ISO) erweiterbar. Damit gelingen auch bei wenig Licht erstklassige Bilder. Die intelligenten Rauschunterdrückungssysteme minimieren das Rauschen, ohne dass feine Details darunter leiden – selbst bei höheren ISO-Einstellungen. So sind unter allen Lichtbedingungen höchste Flexibilität und minimales Rauschen gewährleistet.




    Nikon D600 Hochflexibles AF-System



    Hochflexibles AF-System

    Das Autofokussystem mit 39 Messfeldern inklusive 9 zentraler Kreuzsensoren sorgt in jeder Situation für eine hervorragende Motiverfassung. Mit seiner hohen Empfindlichkeit sind scharfe Bilder auch bei schwierigen Lichtverhältnissen kein Problem. Selbst bei Konvertereinsatz mit den sich daraus ergebenden Lichtstärken niedriger als 1:5,6 sind bis einschließlich Lichtstärke 1:8 einige AF-Messfelder noch aktiv und ermöglichen so eine sichere Autofokussierung. Verschiedene AF-Modi ermöglichen die Scharfstellung auf die unterschiedlichsten Motive – egal wie klein sie sind oder wie schnell sie sich bewegen. Und mit bis zu 5,5 Bildern pro Sekunde können auch schnell bewegte Motive scharf festgehalten werden.




    Nikon D600 Full-HD-Video



    Full-HD-Video

    Die Vorteile des Vollformats stehen Ihnen auch während der Videoaufnahme in Full-HD (1080p) zur Verfügung. Durch die verschiedenen Aufzeichnungsmöglichkeiten in zwei Bildformaten und die große Bandbreite an Bildraten entstehen großformatige Filme ganz nach Ihren Vorstellungen. Und das in brillanter Qualität. Für hochwertige Audioaufnahmen lassen sich ein externes Stereomikrofon sowie ein Kopfhörer zur Tonkontrolle anschließen. Zudem bietet die Nikon D600 auch die Möglichkeit, über die HDMI-Schnittstelle ein unkomprimiertes Videosignal (1080p) an externe Aufnahmegeräte auszugeben.




    Nikon D600 Motiverkennungssystem



    Motiverkennungssystem

    Das Motiverkennungssystem basiert auf dem hochpräzisen 2.016-Pixel-RGB-Messsensor, der jedes Motiv Pixel für Pixel analysiert. Er ermöglicht u. a. eine sichere Gesichtserkennung bei der Fotografie über den optischen Sucher. Farben und Helligkeit werden mit hoher Präzision erfasst. Insgesamt wird so über das Motiverkennungssystem die Steuerung von Belichtung, Weißabgleich und Autofokus deutlich optimiert.




    Nikon D600 Optionaler Funkadapter



    Optionaler Funkadapter

    Der optionale Funkadapter WU-1b, der an die USB-Schnittstelle angeschlossen wird, macht die kabellose Daten- und Bildübertragung zu Smartphones oder Tablets möglich. So können Sie die Kamera nicht nur aus der Ferne im Live-View-Modus auslösen, sondern Ihre Aufnahmen auch sofort mit anderen teilen oder mit einer App weiterbearbeiten.



    Entdecken Sie darüber hinaus viele weitere außergewöhnliche Details der Nikon D600:
    • Eingebautes Blitzgerät mit Leitzahl 12 (ISO 100)
    • 2 SD-Kartenfächer
    • 100%-Sucher, groß und hell
    • 8-cm-(3,2“)-Monitor mit präziser Farbwiedergabe und automatischer oder manueller Helligkeitssteuerung
    • Kompaktes, ergonomisches Gehäuse, aufwendige Abdichtungen gegen Staub und Feuchtigkeit
    • Sensorreinigungssystem
    • Neues Verschlusssystem, auf 150.000 Auslösungen getestet, nur 52ms* Auslöseverzögerung (*nach CIPA Richtlinien)
    • Live-View-Fotografie und Filmaufnahme mit verschiedenen AF-Messfeldoptionen und Einzel- oder permanentem Autofokus
    • Einfach und direkt erstellbare Zeitrafferfilme (Videocliperstellung aus Intervallaufnahmen, führt je nach Einstellungen zu 24-36.000-fachem Zeitraffereffekt)

    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    193 von 203 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pondor am 2. Mai 2013
    Stil: nur Gehäuse
    Diese Kamera ist mir innerhalb einer Woche sehr ans Herz gewachsen! Dann war da dieser wolkige Tag und Bild 468. Bei Blende 16 wollte ich Details im Vorder- und Hintergrund sichtbar haben. Leider wurden dabei auch Flecken auf dem Sensor sichtbar.

    Ich dachte die vielen Warnungen seien nur ein kleiner Prozentsatz aller D600-Besitzer. Dann sehe ich dieses Bild vor mir, welches ich schon in einigen Foren sehr ähnlich sehen musste. Vor allem in der linken Bildhälfte überall Flecken. Blende 32 und Gradiationskurven machen das ganze Ausmaß der Katastrophe sichtbar.

    Es ist so schade um diese tolle Kamera, die jeden Cent wert wäre - ohne dieses Problem, das sie leider stark entwertet. Ein Air-Blower der Marke Giottos konnte einen großen Fleck nach minutenlanger Behandlung entfernen. Leider bleiben die meisten kleineren Flecken dauerhaft.

    Das ist keine Marketing-Kampagne gegen Nikon - wenn dann von Nikon selbst. Ich liebe meine D5000 und die D600 ist nochmal so viel besser. Ohne dieses Problem kriegt die D600 5 Sterne und eine hervorragende Rezension von mir. Mit diesem Problem mache ich mir Sorgen um Nikon und ob der Wert meiner Objektive erhalten bleibt wenn Nikon diesen Weg weiter geht...

    Die Kamera wurde Ende April gekauft und ist laut Aussage des Händlers einen Tag vorher von Nikon geliefert worden (SN 60780XX).

    Ein Fleckenbild habe ich hochgeladen (kein Crop):
    http://www.amazon.de/gp/customer-media/permalink/mo224BVIO6REECP/B009A689TE/ref=cm_ciu_images_pl_link

    --------------------------------
    Update1: Auch nach 3000 Auslösungen mit 1/2000s treten immer neue Flecken auf. Einige lassen sich entfernen, einige nicht. Bei Blende 16 fallen die Flecken auch auf 13x10cm Abzügen negativ auf.
    Lesen Sie weiter... ›
    30 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    136 von 146 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Mach am 8. Dezember 2012
    Stil: nur Gehäuse
    Nach einer Woche intensiven Testens möchte ich hier nun auch meine Meinung zur Nikon D600 kundtun.

    Ich komme aus der Canon-Fraktion - hatte zuvor die 5D Mark II sowie die 600D - beides großartige Kameras.
    Den Schritt zu Nikon habe ich einfach aus Interesse gemacht - und mit der D600 nicht bereut.

    Zum Staubproblem - nach ca. 2500 Aufnahmen ist mein Sensor immer noch sauber - sollte sich das ändern, werde ich meine Rezension entsprechen ergänzen.

    Ich habe mir das 50mm 1,8G-Objektiv zu der Kamera gekauft - kann diese Kombination nur empfehlen - sie ergänzen sich ganz hervorragend!

    Der Autofokus sitz sicher und schnell - selbst bei ungünstigen Lichtbedingungen. Leider sind die Fokusfelder der Kamera sehr mittig angeordnet - will man mehr, muss man zur D800 oder 5d Mark III wechseln... zu einem nicht unerheblich höheren Preis. Mit etwas Eingewöhnung und Übung gelingen einem aber auch mit dem mittleren Fokusfeldern alle Aufnahmesituationen.

    Die Haptik der Kamera ist ganz ausgezeichnet - genau richtig vom Gewicht und Gefühl - man nimmt sie immer wieder gern in die Hand. Alle Knöpfe sind gut zu erreichen und wertig verarbeitet - zudem ist sie rundherum Staub- und Spritzwassergeschützt. Den ersste Fototour im Schneeschauer hat sie wohlbehalten überstanden, obwohl die Kamera am Ende klatschnass war.

    Die Bilqualität ist das bisher beste, was ich sehen durfte. Und ich denke, um dort Fortschritte zu machen, muss man den dreifachen Preis auf den Tisch legen.
    Es ist möglich, Ausschnitte der Fotos so stark zu vergrößern, wie ich es noch nie erlebt habe - damit erschließen sich ganz neue Freistell-Möglichkeiten.
    Lesen Sie weiter... ›
    14 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 26. November 2013
    Stil: nur Gehäuse
    Habe die D600 seit Januar 2013.
    Vorher war ich Nutzer von diversen Canon DSLR's (EOS 400D, 50D & 7D).
    Die 7D war zu hoch gezüchtet und war bei iso 400 schon schlechter als die 50D bei gleicher iso......
    Ich wollte dann eine Vollformat haben. Da stand ich dann vor der Wahl, EOS 5D MK III oder D600.
    Da ich persönlich auch mal was neues wollte, habe ich den Canon Fuhrpark verkauft......und die D600 im Kit mit dem 24 - 85mm gekauft.
    Alles ausgepack, Akku geladen, Speicherkarte rein und dann los.....
    Erst mal 200 Bilder gemacht und ab auf den PC.
    Das Ergebnis war beeindruckend. Die Bilder waren in allen Belangen besser als meine Canons.
    Diese wurden teilweise in Verbindung mit L Objektiven genutzt (70-200/2.8).
    Die Canons will ich aber auf keinen Fall schlecht machen......die lieferten alle super Bilder.
    Für mich persönlich war es ein Quantensprung. Mehr muss ich dazu auch nicht sagen, da wurde schon genug drüber geschrieben.

    Nun zum Thema Sensorschmutz....
    Nach etwa 3500 Auslösungen kam dann der erste Dreck.
    Hab mir gar nicht die Mühe gemacht, selbst zu reinigen.
    Online bei Nikon einen Service Point ausfindig gemacht, Probleme erläutert und Paketaufkleber ausgedruckt.
    Am Montag bei DHL abgegeben und am Mittwoch hatte ich meine Kamera zurück. Superschnell und gekostet hat der Spaß 0, 00 Euronen.
    Ausgetauscht wurde nichts, es wurde nur gründlich gereinigt.
    Linse drauf, Blende 32 und los....... das Ergebnis war, ein klitzekleines Fleckchen, welches schon bei Blende 22 nicht mehr sichtbar war.
    Diesen Fleck konnte ich mühelos wegpusten.

    Nach etwa 5200 Auslösungen sind wieder zwei kleine Flecken zu sehen gewesen.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen


    Ähnliche Artikel finden

    Stil: nur Gehäuse