11 gebraucht ab EUR 349,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nikon D300 SLR-Digitalkamera (12 Megapixel, LiveView) Gehäuse

von Nikon

Erhältlich bei diesen Anbietern.
11 gebraucht ab EUR 349,00
  • CMOS-Bildsensor im DX-Format mit 12,3 Megapixel
  • 7,6cm (3 Zoll) LCD-Monitor mit 920.000 Bildpunkten
  • Live View mit Autofokus
  • Autofokussystem Multi-CAM3500DX mit 51 Messfeldern
  • Lieferumfang: Kamera, Lithium-Ionen-Akku EN-EL3e, Schnellladegerät MH-18a, USB-Kabel UC-E4, Videokabel EG-D100, Trageriemen AN-D300, Monitorabdeckung BM-8, Gehäusedeckel BF-1A, Okularabdeckung DK-5, Gummi-Augenmuschel DK-23, Software-Suite auf CD-ROM

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Aktuelle Kamera-Aktionen
Entdecken Sie jetzt unsere aktuellen Kamera-Aktionen. Nur für kurze Zeit gültig. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


  • Finden Sie das passende Objektiv zu Ihrer Kamera. Hier klicken.

  • Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Spiegelreflexkamera? Dann besuchen Sie jetzt unseren Ratgeber.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 13 oder Photoshop Lightroom 5 mit einem Computer oder einer Kamera. Hier geht's zur Adobe-Aktion. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace). Diese Aktion gilt ausschließlich für die www.amazon.de Website.
    Wie Sie bis zu 30 Tage nach dem Kauf eines Computers oder einer Kamera 10 EUR auf Adobe Produkte sparen können erfahren Sie hier.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 7,4 x 14,7 x 11,4 cm ; 830 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2,2 Kg
  • Batterien 1 Nonstandard Battery Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: D300
  • ASIN: B000VDATEI
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. April 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.190 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Die D300 definiert eine neue Klasse kompakter professioneller Spiegelreflexkameras und vereint die bahnbrechenden Technologien und Leistungsmerkmale der D3 in einem kompakten Gehäuse. Der CMOS-Sensor im DX-Format mit 12,3 Megapixel verfügt über ein Selbstreinigungssystem zur Staubentfernung und bietet eine Auflösung, die professionellen Ansprüchen genügt.

Die EXPEED Bildverarbeitungs-Engine bietet in dieser Klasse einmalige 6 Bilder/s*, ISO-Empfindlichkeiten bis ISO 3200 und hervorragende Tonwertabstufungen. Die fortschrittliche Motiverkennung sorgt für eine überragend präzise Belichtungssteuerung und unterstützt das Nikon-AF-System der nächsten Generation mit 51 Messfeldern, das einen sehr großen Bildbereich abdeckt und sich auch unter schlechten Lichtbedingungen durch hohe Empfindlichkeit auszeichnet. Verschiedene Bildoptimierungskonfigurationen vereinfachen die kamerainterne Bildverarbeitung und sparen Zeit bei der Nachbearbeitung. Der hochauflösende 3-Zoll-LCD-Monitor unterstützt zwei Live-View-Betriebsarten, ! die auch über den HDMI-Videoausgang genutzt werden können. Die reaktionsschnelle, robuste und leichte D300 bietet eine neue Dimension professioneller Leistungsfähigkeit zu einem attraktiven Preis.
*8 Bilder/s mit optionalem Zubehör

 

Produkteigenschaften der Nikon D 300

In der Kamera ist ein CMOS-Bildsensor im DX-Format mit 12,3 Megapixel verbaut. Mit einem modernen integrierten Sensorreinigungssystem wird Staub entfernt, damit keine störenden Partikel oder Störungen auf dem Bild erscheinen.

Für alle die, die es gern schnell mögen und zum Beispiel beim Sport viele Bilder in kurzer Zeit schießen möchten können mit bei der D300 auf die Funktion Serienaufnahmen bauen, die in nur einer Sekunde bis zu 6 Bildern, unter Verwendung des optionalen Multifunktionshandgriffs MB-D10 + Zusatzakku sogar 8 Bilder pro Sekunde, aufnehmen und speichern kann. Je nach Bedarf kann von ISO 200-3200 auf ISO 6400 erhöht bzw. auf  ISO 100 reduziert werden.

 

Die EXPEED Bildverarbeitungs-Engine ist ein Feature bei dem unter Verwendung eines zum Beispiel 14-Bit-A/D-Wandler und einem 16-Bit-Bildverarbeitung hervorragende Tonwertabstufungen erzeugt und leuchtende Farben und kontrastreiche Bilder generiert werden. Eine fortschrittliche Motiverkennung koppelt die Belichtungsmessung und die AF-Sensoren der Kamera und garantiert hoch präzise Belichtungen und klare, gestochen scharfe Aufnahmen. Das Autofokussystem Multi-CAM3500DX ist in 51 Messfeldern definiert, welche einzeln anwählbar oder in Gruppen mit 9, 21 oder 51 Messfeldern konfigurierbar sind.

Aber nicht nur für gestellte Aufnahmen ist die Nikon D300 eine gute Wahl. Auch für Schnappschüsse ist der flotte Profi bestens gerüstet. Reaktionsschnell ist die Nikon nach nur etwa 0,13 Sekunden in Aufnahmebereitschaft. Nach nur weiteren rund 45 Millisekunden Auslöseverzögerung ist das Foto "im Kasten". Verschiedene Bildoptimierungskonfigurationen vereinfachen die kamerainterne Bildverarbeitung durch Anpassung der Bildparameter bereits vor der Aufnahme und ermöglichen die vollständige Kontrolle über Scharfzeichnung, Kontrast, Helligkeit, Farbton und Sättigung in verschiedenen Farbmodi.

 

Den Überblick über alle Funktionen und das Motiv erhält man über das große 3-Zoll-LCD-Display mit seinen 920.000 Bildpunkten und einem großen Betrachtungswinkel von 170 Grad, der auch das Fotografieren und betrachten aus Extremsituationen erlaubt. Das Feature "Live View" mit Autofokus gestattet die Bildkomposition mithilfe des LCD-Monitors. Zwei Betriebsarten werden hierbei unterstützt: Freihand oder Stativ.

Aktives D-Lighting sorgt durch automatische Tonwertkorrektur im Moment der Aufnahme für beste Detailzeichnung in Schatten und Lichtern auch bei enorm kontrastreichen Motiven.

Für fast jeden Einsatz ist die Nikon D300 zu haben. Durch ihr robustes aber leichtes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung trotzt sie sogar Spritzwasser und Staub. Verbesserte Akkuleistung garantiert noch längeren Fotospaß oder Freude beim Shooting. Der HDMI -Videoausgang ermöglicht den Anschluss an hochauflösende Videosysteme. Eine intuitive Ergonomie mit optimal angeordneten Bedienelementen ist die Gewährleistung für eine schnelle und komfortable Handhabung.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

96 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Gruenig am 4. Dezember 2007
Das Umsteigen von der D100 auf die D300 ist mir recht leicht gefallen. Alles befindet sich sozusagen nach wie vor an seinem gewohnten Platz. Bloss der Multifunktionswähler ist anders belegt (Bilder weiterschalten nicht mehr nach oben, sondern nach rechts). Die Neuerungen sind leicht zu finden und die Menüs auf dem brillianten, grossen Display übersichtlich und benutzerfreundlich aufgebaut. Beeindruckend ist auch der leise Auslöser der Kamera. Davon hört man nur noch ein kurzes "klack". Ebenfalls erwähnenswert ist die schnelle Scharfstellung mit den 51 Messfeldern. Damit erreicht man vorallem bei sich schnell bewegenden Objekten (z.B. Flugzeuge im Anflug) immer die optimale Schärfe.

Die automatische Sensorreinigung funktioniert verblüffend gut und ist ein grosser Schritt in Sachen bessere Benutzerfreundlichkeit. Vorallem wenn man zum häufigen Objektivwechsel gezwungen ist, macht diese Funktion Sinn. Die ISO-Werte sind selbst bei 3'200 ISO ohne Rauschunterdrückung recht passabel. Der integrierte Geräteblitz scheint mir stärker als bei der D100 und D200. Er leuchtet auch weitere Distanzen sauber aus. Der neue Live-view-Modus ist zwar eine interessante Spielerei und sehr praktisch für Makroaufnahmen am Boden, eignet sich jedoch für die normale Landschaftsfotografie nicht unbedingt. Da sich das Bild bei jedem Druck auf den Auslöser immer wieder ab- und anschaltet, kommt etwas Verwirrung auf.

Eine erfreuliche Tatsache ist, dass man nun die RAW Bildqualität mit JPEG fine kombinieren kann. Damit passen auf eine 4GB CF-Karte zwar bloss ca.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H.P. am 25. Mai 2010
Vorweg - ich bin kein Canon-Fotograf, der sich schickt, eine Rezension betreffend einer hervorragenden Nikon-DSLR zu schreiben, um an derenLack zu kratzen, sondern seit über 20 Jahren Nikon-Fotograf. Nicht, weil ich von Canon nichts halte (damit versuche ich zugleich den Canon-Anhängern den Wind aus den Segeln zu nehmen, die diese Rezension zum Anlass nehmen könnten, um in den Contra-Nikon-Chor einzustimmen), sondern weil ich meine Langzeit-Erfahrungen mit der D300 weiter geben möchte.

Die Vorzüge und positiven Eigenschaften der D300 seien aufs Wesentliche beschränkt nur kurz angeführt, da den Interessierten hinlänglich bekannt und in zahlreichen mehr oder weniger aussagekräftigen 5*-Rezensionen von Vorschreibern nachzulesen:

Pluspunkt: exzellente AF-DSLR mit sehr guter Verarbeitung, solide, sehr gute Haptik
Pluspunkt: zuverlässig
Pluspunkt: sehr guter Autofokus, auch im "Continous" Mode punkto Schärfe-Nachführung "sehr gut"
Pluspunkt: zahlreiche Programm- und Belichtungsmodi
Pluspunkt: gute Menüführung mit zahlreichen individuellen Einstellungsmöglichkeiten
Pluspunkt: Live-View
Pluspunkt: 1/8000s als kürzeste Belichtungszeit (diejenigen, die noch nie Aufnahmen von spritzendem Wasser bei 1/4000s und 1/8000s vergleichen konnten, mögen sich bitte den daher kontraproduktiven Kommentar "Wer braucht schon 1/8000s?" verkneifen, soferne sie dazu ansetzten wollten. *grinst*)

Nun aber zu den wenigen Nachteilen/negativen Punkten, die nach zweijährigem Gebrauch und über 14.
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
83 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von maspi4444 am 6. Dezember 2007
Jetzt fotografiere ich bereits 6 Tage mit meiner neuen Nikon D300 und bin immer noch total begeistert, nein sie begeistert mich von Tag zu Tag mehr. Aber von vorne.
Zur Auswahl stand bei mir die Canon 40D und die D300. Bei meinem Fachhändler lieh ich mir beide für jeweils 2 Tage aus und testete beide Kameras ausgiebig. Die von mir festgestellten Unterschiede würden diesen Rahmen sprengen. Zusammenfassend gaben u.a. die bessere Bildqualität, die ergonomischere Menüführung, das tolle Display und die vertrauenserweckendere mechanische Qualität den Ausschlag zugunsten der D300.
Eine Kamera, mit der gearbeitet wird, muss eine solide und zuverlässige Mechanik besitzen. Das größte Vertrauen verströmte für mich einfach die Nikon.
Der Umstieg von meiner Vorgängerkamera D100 auf die D300 fiel mir ausgesprochen leicht. Eine vertraute Bedienungsumgebung. Allein der Multifunktionswähler schaltet anders als bisher gewohnt aber daran habe ich mich schnell gewöhnt.
Besonders begeistert mich das mM. nach beste und brillanteste Display auf dem Markt. Zusammen mit dem äußerst praktischen Live-View und dem riesigen Einblickwinkel des Displays sind auch in schwierigen Aufnahmesituationen und Blickwinkel hervorragende Ergebnisse und neue Perspektiven möglich. Allein ein klappbares Display fehlt mir noch.
Bildkontrolle und Navigation sind einfach Top.
Beeindruckend hat mich, wie die insgesamt 51! AF- Felder die Schärfe bei der Motiv-Verfolgung sicherstellen. Die Auslöseverzögerung ist wesentlich geringer als bei meiner alten D100 ebenso wie die Einschaltzeit.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen