Menge:1
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Weitere Kaufoptionen
In den Einkaufswagen
EUR 181,00
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: vaioo cast
In den Einkaufswagen
EUR 189,99
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Camera Shot
In den Einkaufswagen
EUR 193,00
+ EUR 6,20 Versandkosten
Verkauft von: Microglobe UK
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nikon AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm Filtergewinde)

von Nikon

Unverb. Preisempf.: EUR 229,00
Preis: EUR 177,14 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 51,86 (23%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
15 neu ab EUR 177,14 5 gebraucht ab EUR 159,00
  • lichtstarkes 35-mm-Normalobjektiv (entspricht bei Kleinbildformat: 52,5 mm)
  • hohe Lichtstärke von 1:1,8
  • Silent-Wave-Motor (SWM) für schnellen und leisen Autofokus
  • zwei Fokusbetriebsarten: »M/A« (Autofokus mit Priorität der manuellen Scharfeinstellung) und »M« (manuelle Fokussierung)
  • Lieferumfang: Vorderer Objektivdeckel mit Schnappverschluss LC-52, 52 mm, Hinterer Objektivdeckel LF-1, Bajonett-Gegenlichtblende HB-46, Objektivtasche CL-0913

Filter
Gleich mitbestellen: Filter für Ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in Ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum Gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de

Wird oft zusammen gekauft

Nikon AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv (52mm Filtergewinde) + Hoya UV Pro1 Digital Filter 52mm
Preis für beide: EUR 199,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 134,6 x 177,8 x 7,6 cm ; 200 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 463 g
  • Modellnummer: 2183
  • ASIN: B001S2PPT0
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. Juli 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (335 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung


Nikon AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G Objektiv

Kleiner Lichtriese

Für ein kreatives Spiel mit der Schärfe eignen sich insbesondere sehr lichtstarke Objektive wie das AF-S DX Nikkor 35 mm 1: 1,8G. Es gilt als Immer-dabei-Objektiv

Das AF-S DX NIKKOR 35 mm 1:1,8G verkörpert heute die klassische Standardbrennweite für die Digitalfotografie im DXFormat. Bezogen auf das Kleinbildformat entspricht es einer Brennweite von 52,5 mm, die dem natürlichen Blickwinkel des menschlichen Auges relativ nahe kommt. Durch diese Eigenschaft ist es für die vielfältigsten Motive geeignet. Wenngleich sich diese Brennweite in allen Standard-Zoom-Objektiven wiederfindet, bietet das äußerst lichtstarke AF-S DX NIKKOR 35 mm 1:1,8G besondere Möglichkeiten für die professionelle Bildgestaltung. Nur ca. 5 cm lang und 200 Gramm leicht, gehört es in jede Fototasche, in der eine Nikon-DSLR zu Hause ist. Es ist die ideale Ergänzung zu einem bereits vorhandenen Standardzoom und das zu einem attraktiven Preis. Neben dem hellen Sucherbild ist die Anfangsblende von 1,8 der entscheidende Trumpf dieses 35 mm NIKKORS. Sie erlaubt stimmungsvolle Available-Light- Aufnahmen aus freier Hand und selbst bewegte Motive lassen sich durch kurze Belichtungszeiten scharf erfassen. Eine weitere Stärke zeigt das Objektiv bei Porträts. Das Hauptmotiv kann besonders eindrucksvoll in Szene gesetzt werden, denn die große Blendenöffnung erzeugt eine besonders schöne Unschärfe vor und hinter der abgebildeten Person. Diese wird dadurch in attraktiver Weise aus ihrer Umgebung hervorgehoben und betont.

Dank einer speziellen Blendenkonstruktion mit abgerundeten Lamellen liefert das Objektiv ein sehr reizvolles „Bokeh“, sprich der unscharfe Bildbereich stellt sich auf eine besonders angenehm wirkende Weise dar.

Fotobeispiel:

Linkes Bild: Dank der großen Blendenöffnung von 1:1,8 löst sich das scharf abgebildete Gesicht hervorragend vom Hintergrund
Rechtes Bild: Zum Vergleich: Aufnahme mit dem AF-S DX NIKKOR 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR bei 35 mm und größter Blendenöffnung (Blende 5,0)

Übersicht:
  • Lichtstarkes 35-mm-Normalobjektiv (entspricht bei Kleinbildformat: 52,5 mm).
  • Hohe Lichtstärke von 1:1,8
  • Silent-Wave-Motor (SWM) für schnellen und leisen Autofokus
  • Fortschrittliches optisches Design für hervorragende Schärfe im gesamten Bildfeld
  • Ausgewogen leichtes und kompaktes Design
  • Zwei Fokusbetriebsarten: »M/A« (Autofokus mit Priorität der manuellen Scharfeinstellung) und »M« (manuelle Fokussierung)
  • Mitgeliefertes Zubehör: Vorderer Objektivdeckel mit Schnappverschluss LC-52, 52 mm, Hinterer Objektivdeckel LF-1, Bajonett-Gegenlichtblende HB-46, Objektivtasche CL-0913

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

353 von 372 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fleckenzwerg von Henkel auf 19. März 2010
Ich habe das Objektiv seit ca. 3 Monaten und verwende es vor allem, wenn es dunkler ist und ich trotzdem aus der Hand schießen möchte. Daher habe ich die Blende meist offen bis ganz offen. Es ist meine erste und zur Zeit einzige lichtstarke Linse, deshalb nehme ich sie im Dunklen für "alles" - also alles, was ich damit irgendwie hinbekomme: Portraits, aussen, innen, Dinge... Ich betreibe die Linse an einer Nikon D300s, an der ich üblicherweise RAW schieße, also (leider) keine Kamera-interne Korrekturen bekomme.

Technisch positiv:
- scharf, auch ganz offen. Keine für mich sichtbare Verschlechterung an den Rändern (aber ich habe bislang auch keine dahingehend kritischen Motive fotografiert... werde ich das jemals tun?). Ich bin in Sachen Schärfe tendenziell überempfindlich.
- Vignettierung diskret genug, um mich so gut wie nie zu stören. Ich schaue ab und zu gezielt hin, und selbst _bemerken_ tu ich sie eher selten.
- Verzeichnung schwach genug, um mich bis jetzt gar nicht zu stören.
- sehr günstiger Preis
- praktisch schwerelos
- Verbindung zur Kamera ist aus Metall, und eine Gummidichtung ist auch am Flansch.
- Nichts dreht oder bewegt sich (aussen) beim fokussieren. Die Linse dürfte daher niemals Staub einatmen.

Technisch negativ:
- Das Bokeh ist schlecht, zumindest wenn ganz offen (Glanzlichter stören mit akzentuierten Rändern). Stört mich häufig, hat mir schon das ein oder andere Mal ein Bild verhauen oder wesentlich schwächer gemacht.
- (laterale) CAs bei großen Blendenöffnungen können so stark sein, dass sie ab und zu schon stören (ich korrigiere sie dann und das kostet etwas Zeit und ist generell bäh).
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
57 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von phso auf 25. Juni 2013
Einleitung

Ich habe dieses Objektiv bei Erwerb meiner Nikon D5100 zusätzlich zum Kit-Objektiv im hiesigen Mediamarkt erworben. Als Umsteiger, aus dem Minoltabereich habe ich Festbrennweiten aufgrund ihrer Schärfe und Lichtstärke immer sehr geschätzt und das sollte auch hier nicht anders werde. Mittlerweile nutze ich das Objektiv an der D7100. Bitte beachtet, die folgende Rezension erschließt aus meiner eigenen Meinung, meiner Art zu Fotografieren und meinen Bedürfnissen.

35mm entsprechen durch den Cropfaktor der APC-Sensoren in etwa der 50mm Kleinbildbrennweite und bieten eine natürliche Perspektive. 50mm Kleinbild ist die Brennweite, in dem das menschliche Auge üblicherweise wahrnimmt. Dies verleiht den resultierenden Fotos eine sehr intuitive Ästethik, denn sie lassen den Betrachter die Welt sehen, wie er sie gewöhnt ist. Fotografen wie Henri Cartier-Bresson haben ihr ganzes Leben lang nichts anderes verwendet als ihre 50mm Festbrennweite. Dieses

Objektiv kann ich uneingeschränkt als Immerdrauf empfehlen, mehr braucht man eigentlich erst mal nicht.

Das Objektiv ist klein und handlich, nicht besonders schwer und ausgesprochen gut verarbeitet. Besonders mit der D5100 liegt das die Kombination ausgewogen in der Hand.

Da ich davon ausgehe, dass Du, wenn Du bis hier hin gelesen hast, gerade über die Anschaffung eines weiteren Objektives nach deinem Kitobjektiv (wahrscheinlich zu klapprig und zu lichtschwach), nachdenkst und dich noch an das Nikon-Universum herantasten möchtest. Deswegen möchte ich unbedingt erwähnt haben, dass es sich hier um ein DX-Objektiv handelt, welches nicht uneingeschränkt an Vollformatkameras verwendet werden kann.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
167 von 181 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Lietz auf 4. Juli 2009
Über dieses Objekt ist ja schon viel diskutiert und geschrieben worden. Es ist richtig, technisch 100%ig perfekt ist das Objektiv nicht:

* Ja, man kann CAs entdecken. An der D90 mit der automatischen CA-Korrektur ist das aber vollkommen vernachlässigbar, und auch an der D60 stören sie nicht wirklich.
* Ja, es hat eine gewisse tonnenförmige Verzerrung. Bei geraden Linien im Bild fällt sie schon auf, aber falls sie aufgrund des Motivs tatsächlich mal stören sollte, kann man sie sehr gut mit einer Bildbearbeitung wie PTLens vollständig entfernen.
* Mancherorts wurde ein unruhiges, unschönes Bokeh beschrieben. Mir ist das auch mal aufgefallen, unter den bisher 1000 Aufnahmen waren aber 1-2, die dieses Phänomen zeigten. Das nächste Bild in fast der selben Aufnahmesituation zeigte es aber wiederum nicht ' merkwürdig. Diesen Ausschuss im Promillebereich kann ich aber noch verkraften.

Daneben muß man aber den ungeheuren Spaß erwähnen, den dieses Objektiv macht:

* Sehr scharfe Bilder, gute Farben und Kontraste
* Sehr lichtstark. Ich konnte selbst in Situationen, in denen mein 16-85er Objektiv mit VR schon längst schlapp gemacht hätte, noch problemlos Freihand-Aufnahmen machen.
* Dank der 1.8er Blende kann man wunderbar mit der Schärfentiefe spielen, wie man es mit einem normalen Zoom unterhalb der Profiliga nie könnte.
* Die Brennweite ist ideal und dieses Objektiv ist mein neues Immerdrauf, von Landschaft über Architektur bis Portrait. Abgesehen von meinem Ultraweitwinkel und meinem Macro-Objektiv für den Nahbereich habe ich es seit dem Kauf nie mehr abgenommen.

Insgesamt also eine klare Kaufempfehlung, es macht einfach schöne Bilder, ist nicht zu teuer, und ich finde, es bringt einem das Sehen und gutes Fotografieren bei ' mehr als jedes Zoom-Objektiv.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden