Menge:1
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Weitere Kaufoptionen
In den Einkaufswagen
EUR 649,60
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: PiXXASS
In den Einkaufswagen
EUR 685,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Foto Oehlmann
In den Einkaufswagen
EUR 679,00
+ EUR 7,30 Versandkosten
Verkauft von: Microglobe UK
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nikon AF-S Nikkor 28mm 1:1,8G Objektiv inkl. HB-64 und CL-0915

von Nikon

Unverb. Preisempf.: EUR 719,00
Preis: EUR 619,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 100,00 (14%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 619,00 3 gebraucht ab EUR 445,00
  • 28-mm Weitwinkelobjektiv für das FX-Format (auf DX-Format-Kameras entspricht der Bildwinkel einem 42-mm-Kleinbildobjektiv)
  • Hohe Lichtstärke von 1:1,8 ermöglicht ein attraktives und sanftes Bokeh, schärfere Freihandaufnahmen bei wenig Licht sowie ein helles Sucherbild
  • Zwei asphärische Linsen für hohe Schärfe über das gesamte Bildfeld und zur Minimierung der Verzeichnung
  • Der Silent-Wave-Motor (SWM) sorgt für einen leisen und präzisen Autofokusbetrieb
  • Metallbajonett mit Dichtungsmanschette

Filter
Gleich mitbestellen: Filter für Ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in Ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum Gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de

Wird oft zusammen gekauft

Nikon AF-S Nikkor 28mm 1:1,8G Objektiv inkl. HB-64 und CL-0915 + Hoya HD UV Filter 67mm
Preis für beide: EUR 653,00
Beides in den Einkaufswagen

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Hoya HD UV Filter 67mm EUR 34,00


Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

Technische Details [899 KB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 10,2 x 15,2 x 15,2 cm ; 331 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 998 g
  • Modellnummer: 2203
  • ASIN: B007VGGIRK
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 20. April 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.660 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Produktbeschreibungen

Artikel: Nikon AF-S NIKKOR 28 mm - f/1.8 G, JAA135DA
Kategorie: Objektive
Hersteller: Nikon
Part Nr.: JAA135DA
EAN: 4960759026750
Art.Nr: E-JAA135DA

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mario bolz auf 19. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Lichtstark und Weitwinkel für FX sind ja eher Mangelware am Markt,
das Nikkor ist die erste bezahlbare Linse die auch wirklich spass macht.

Autofocus ist dank AF-S recht flott und die Schärfe im Zentrum bei f1.8 ist ganz hervorragend !
Abgeblendet ab 4 bis 5,6 ziehen dann auch die Ecken nach.
Ja und Bokeh ist für meinen Geschmack ganz ordentlich auf jeden Fall besser als die älteren 2,8er Linsen.

+ Kurze Naheinstellgrenze
+ Schärfe im Zentrum ab f 1.8
+ Leicht und kompakt
+ flotter und leiser Autofocus

Klare Kaufempfehlung meinerseits.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Behrens auf 28. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
Ich nutze das AF-S 28mm 1.8G an einer Nikon D800. Ich habe lange überlegt ob ich mir ein AF-S 16-35mm oder doch wieder eine Festbrennweite anschaffe. Ich gebe zu das 16-35 hat mich wirklich gereizt.
Aber nun habe ich das 28mm 1.8 und wirklich sehr erstaunt. Ich hatte es mir gewünscht aber man liest so viel im Internet.

Qualität:
Über jeden Zweifel erhaben. Ich lese soviel darüber das sich die Käufer über so viel Plastik beschweren. Hey Leute, Plastik ist leichter als Metall. Mir ist nicht klar
wieso so viele sich darüber aufregen, das die Objektive nicht mehr aus Metall sind! Das 28mm 1.8G ist super verbaut. Das Plastik macht einen sehr soliden Eindruck
und wirkt gar nicht billig! Und man mag es kaum glauben es spart Gewicht! Also hier gibt es von mir 5 Sterne!

Bildqualität:
Ich hatte mir ein 16:35mm von Nikon geliehen um einen direkten Vergleich zu haben. Und um es kurz zu machen, ja es ist besser als das 28mm 1.8G.
ABER.....der Unterschied ist wirklich so gering das es aus meiner Sicht keinen Sinn macht sich darüber weiter zu unterhalten. Da ich lieber mit Festbrennweiten
arbeite und auch schon viele mein Eigen nennen darf kann ich auch hier wieder direkt vergleichen. Es ist das beste 28mm Objektiv das ich bis jetzt in den Händen
haten durfte. Bei 28mm verhält sich das 16-35 etwas besser. Die Fachleute sprechen hier sehr oft von Vignettierung, Verzeichnung, und Bokeh!

Vignettierung: Ja es zeichnet nich eine leichte Vignettierung unterhalb von Blende 4 ab. Das ist aber leicht mit Aperture oder Lightroom zu korrigieren. Ab Blende 4 aufwärts
konnte ich keine Vignettierung mehr feststellen.

Verzeichnung: Das 28mm verzeichnet leicht bei allen Blenden.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von NB auf 3. August 2013
Verifizierter Kauf
Das relativ neue NIKKOR 28mm 1:1,8G hab ich zusätzlich zu meinen vorab an der D800 getesteten Objektive 50mm 1:1,8G und 85mm 1:1,8G gekauft. Auslöser des Kaufs waren der Wunsch nach einem Weitwinkel als Festbrennweite als auch vielversprechende publizierte Testergebnisse dieses Objektivs.

Was ich gut finde:
- Leicht, sogar etwas leichter als das 85er.
- Autofokus schnell und leise.
- Farben und Kontrast wirklich recht gut.
- Unempfindlich gegen Streulicht und Gegenlicht.

Was ich schlecht bis weniger gut finde:
- Schwache Schärfe bei Offenblende bis hin zu F3,5, bei Offenblende richtig matschig, auch im Zentrum.
- Recht starke Vignettierung zwischen von F1,8 bis hin F3,5 -> das kann aber via zusätzlicher Software korrigiert werden.

Insgesamt hat mich die Leistung des neuen 28mm an meiner D800 nicht zufriedengestellt - insbesondere vergleichend zu den anderweitig veröffentlichen Testergebnissen die dieses Objektiv dort an einer D3x erbracht hat. In der Praxis liegen Welten zwischen dem mir gelieferten 28mm und dem 50mm. Beide Objektive habe ich zur gleichen Zeit bei gleichen Lichtverhältnissen an meiner D800 getestet. Nach weiterem Probieren und Auswerten von Blendenreihen habe ich feststellen müssen, daß erst ab F4 überhaupt ein detaillierteres Anschauen der Bilder lohnte. Bei F8 waren die Bilder zwar am schärfsten - auch zum Rand hin, aber für mich ebenfalls nicht akzeptabel. Da erwarte ich von einer Festbrennweite an einer D800 eindeutig viel mehr an Schärfe, selbige bekomme ich mit dem 50er und 85er auch.

Ich frage mich, ob ich vielleicht einen Ausreißer von Objektiv erwischt habe und ich selbigem noch einen 2. Versuch widmen sollte.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Lerchl auf 31. August 2012
Ich habe mir das neue 28mm als ergänzung zum 16-35 gekauft und habe es nun 2 Monate lang an der D700 benutzt. Hier ist meine Meinung dazu:

Positiv:
- leichte Bauweise,abgedichtet gegen Staub und Regen - ähnilich 50mm 1.4 G
- sehr gute Schärfe ab Blende 4 -> gute Linse für Landschaften, dafür reicht dann aber auch das 28mm af-d
- unempfindlich gegen Streulicht und Gegenlicht
- Autofokus schnell genug
- exzellente Farben und Kontrast
- kann relativ nah fokussieren, was sehr interessante Ergebnisse bringen kann

Negativ:
- Sehr starke Vignettierung zwischen Blende 1,8 und 3,5 -> schlecht für available light fotographie
- Schwache Schärfe bei Offenblende -> schlecht für available light fotographie
- Gehäuse könnte für den Preis mehr Metal vertragen (das nikon 105 VR kostet 200€ mehr und ist ihm vom Gehäuse her weit überlegen)

Insgesamt bin ich von der Leistung vom neuen 28mm etwas enttäuscht, es kann aber sein dass ich nach den neuen 50mm und 85mm 1.8 zu viel erwartet hatte. Mein Hauptproblem liegt deutlich beim Preis: würde Nikon 450 bis 500€ dafür verlangen, könnte ich mich nicht beschweren. So bleibt aber der etwas negative Beigeschmack das man etwas zu teures gekauft hat. Ein besseres Vignettierungsverhalten(bei ISO 6400 an der D700 möchte man nicht unbedingt die Ränder um 1-2 Blendenstufen aufhellen müssen)oder ein robusteres Gehäuse oder eine bessere Schärfe bei Offenblende oder sogar VR hätten den Preis viel eher als gerechtfertigt aussehen lassen.

Die Kaufentscheidung bei diesem Objektiv ist also nicht so leicht zu treffen wie beim 50mm 1.8, 85mm 1.8 oder 105mm VR die allesamt exzellente Linsen mit einem sehr sehr guten Preisleistungsverhältniss sind.
11 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen