Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More Hier klicken Eukanuba Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
194
4,8 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:28,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 2011
Urlaub, neue Kamera und noch Platz im Gepäck... als Neuling in der Fotografie war sofort klar, dass es ohne Buch nicht gehen würde. Letztlich haben wir alle auf dem Markt erhältlichen Bücher einmal in der Hand gehabt und uns für dieses entschieden.

Warum? Die Einstiegsschwelle hält der Autor niedrig. Soll heißen, man kann die ersten Seiten wunderbar lesen und von nichts eine Ahnung haben. Dennoch wird man brauchbare Fotos zustande bringen. Erläutert werden zunächst die unterschiedlichen Modi und Programme der Kamera: wofür sind sie, was machen sie. Damit kann man erstmal arbeiten.

Klar, ohne Technik- und Grundverständnis der Fotografie geht es nicht. Diese werden aber zu einem Zeitpunkt, nämlich erst im zweiten Schritt erläutert, in dem man schon erste Fotos geschossen und auf seinem Rechner betrachtet hat. Mit etwas Glück ist man dann schon vom Fieber gepackt und verliert auch die Angst vor dem ganzen "Fototechnikkram" :-)

Fazit: Für Einsteiger in die Welt der DSRL ein sehr empfehlenswertes Buch. Für Fortgeschrittene dürfte der Erkenntnisgewinn eher gering sein und ein anderes Buch sicher besser passen.
0Kommentar| 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2011
Das Buch ist sehr empfehlenswert und gibt auch wertvolle Hinweise und Tips für die Grundeinstellungen der Nikon D5100. Der Autor schreibt flüssig und auch für Anfänger und Einsteiger sehr verständlich über die Kamera. Alles in allem ein sehr gutes Buch.

Nachtrag:
Etwas Kritk ist trotzdem angebracht. Die ISO Automatik ist nicht so gut beschrieben. Die ISO Automatik ist nämlich ein super Instrument, die Funktion war in einem anderen Buch besser beschrieben.

Der Punkt Benutzerdefiniertes Menü und die Konfiguration desselben wurden gar nicht beschrieben. Man kann hier wichtige Einstellungen die man öfters benötigt aus allen Menüs reinkopieren und muss nicht immer suchen, wo sich die eine oder andere Einstellung finden lässt.Sehr hilfreich.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2012
Als erstes muß ich erwähnen,das ich mit der Nikon5100 in die Fotographie
einsteige.
Schnell ist mir klargeworden,das ich ohne Anleitung nicht weiterkomme.
Ich gebe hier vielen Recht,die behaupten,es wäre nur eine bessere Bedienungsanleitung,
aber!!!in dem Buch wird halt erklärt was passiert,wenn ich Einstellungen verändere oder
anpasse.
Seit der Lektüre verstehe ich erst die Zusammenhänge!!!!!!
Fazit:
Für Leute wie mich(Anfänger)geniales Buch!!!!!!!
P.S. Toll geschrieben,GROßES LOB an den Autor!!!!!!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2016
Nikon D 5100: Das Buch zur Kamera ...von Benno Hessler!
Ich habe mir die Nikon D 5100 vor 2 Jahren gekauft und eigentlich im Großen und Ganzen nur die Automatik benutzt. Das war mir jetzt zu wenig! Beim recherchieren stieß ich auf das Buch. und habe es bestellt. Es macht richtig Laune, darin zu lesen und die Beschreibungen sind, bis auf ganz wenige Ausnahmen, selbst mir als totalem Neueinsteiger voll verständlich. Ich habe die Kapitel zuerst gelesen und dann mit Benutzung der kamera das Kapitel nochmal durchgearbeitet. Es ist wirklich sehr gut beschrieben und all die Beispiele und detailierten Erklärungen tragen dazu bei, dass man plötzlich auch Spaß empfindet und der Wissensdrang stark in den Vordergrund rückt. Ich will, und das nur durch das lesen, mehr erfahren. Danke für das Buch!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2012
Ich - Hobbyfotograph. Bisher im Einsatz die Nikon D40, also eher eine Einsteigerkamera. Allerdings habe ich vorrangig im manuellen Modus fotografiert!
Vor einigen Tagen erwarb ich die D5100 und dieses Buch.
Auf Grund der Leseprobe hatte ich den Eindruck, dass mir die praxisnahe Herangehensweise des Autors mehr helfen wird, als das Handbuch des Herstellers. Ein Anwender schreibt seine Eindrücke und Empfehlungen nieder.
Nachdem ich das Buch im Wesentlichen einmal durchgearbeitet habe, kann ich feststellen, dass meine Erwartungen vollständig bestätigt wurden. Ich denke, dass das Buch für Einsteiger in die anspruchsvollere Kameratechnik eine hervorragende Lektüre ist und den Umgang mit der Kamera erheblich erleichtert. Der Autor bringt dem Leser mit einfachen Worten und außerdem sehr anschaulich die Arbeitsweise und Besonderheiten der Kamera nahe. Andererseits werden spezielle Elemente der Fotografie und Einstellmöglichkeiten der Kamera vertieft. Aus meiner Sicht werten auch die Kapitel wie Zubehör, geeignete Objektive, Datenhaltung und Sicherung oder geeignete Software jeweils mit Hinweisen zu den eigenen Erfahrungen und Empfehlungen das Buch auf.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 2. Januar 2012
Das Buch ist gut. Es liest sich wesentlich angenehmer als das Original Nikon Handbuch zur Kamera und eignet sich trotzdem zum Nachschlagen. Dennoch ersetzt es das Nikon-Handbuch als Nachschlagewerk nicht. Ich hatte z.B. danach gesucht, warum bei mir die HDR-Funktion im Menü ausgegraut war, im Buch fand ich im HDR-Kapitel jedoch keinen Hinweis dazu. Im Nikon-Handbuch war zu lesen, dass dies nicht bei eingestellten RAW-Format funktioniert. Im Gegensatz zum Nikon-Handbuch (das man sowieso nur auf CD zur Kamera bekommt) werden jede Menge wertvolle Tipps gegeben, zudem ist es schöner illustriert. Dazu kommt, dass es mit seinen 216 Seiten für meinen Geschmack genau die richtige Länge hat (und auch nicht gleich mit 39 Euro zu Buche schlägt).

Ein paar Dinge würde ich mir dennoch wünschen: das Wichtigste wäre es zu allen abgedruckten Bildern die Belichtungsdaten anzugeben (und am besten auch das benutzte Objektiv). Außerdem beschränkt sich die Besprechung der Software von Drittherstellern auf Photoshop Elements 9, hier würde ich mir (neben einer aktuellen Version 10) z.B. die Abgrenzung zu den anderen Adobe-Produkten (Lightroom, Photoshop CS5, etc.) oder den Produkten anderer Hersteller (z.B. Aperture oder DxO) wünschen, wobei das sicher den Rahmen des Buches sprengen würde.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2012
Ich habe das Buch gestern erhalten und bin jetzt schon begeistert.Die Dokumentation ist ausführlich und leicht verständlich beschrieben. Ich glaube ich kann das gut beurteilen da ich bisher keinerlei Erfahrung von einer Spiegelreflexkamera besitze.Ich hatte schon Angst jetzt mußt Du lesen, lesen und noch mal lesen aber dem ist nicht so, da ja alles auch noch mit Bildern dargestellt ist.Für den Anfang sucht man sich erst einmal das wichtigste raus damit man überhaupt los legen kann. Die Feinarbeit kommt nach und nach da habe ich noch lange was zu lesen bis ich in einen einigermassen perfekten Bereich der Fotographie komme. Kurz und gut selbst für Einsteiger und ich bin im Zeitalter 195(.)geboren ist das Buch zu empfehlen.
11 Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2012
Vielleicht bin ich mit den falschen Erwartungen an das Buch herangegangen. Es wirkt für mich wie eine aufgeblähte Bedienungsanleitung. Die Hälfte das Buches beschäftigt sich mit den diversen Menüfunktionen, allerdings sehr oberflächlich (man erwartet irgendwie das das später noch detailliert behandelt wird). Sehr ordentlich die Beschreibung von Objektiven, mir fehlt aber auch hier eine klare Stellungnahme des Autors. Die umfangreiche Darstellung von Bildbearbeitungssoftware ist entbehrlich, denn da gibt es ohnehin besseres am Markt. Was mich wirklich gestört hat (und da habe ich ggf zu viel erwartet) dass auch etwas Hintergrund zum Fotografieren an sich mitgeliefert wird und die verschiedenen Einstellungen und ihre Auswirkungen ERKLÄRT werden und nicht nur (wenn überhaupt) BESCHRIEBEN. Denn wenn man etwas erst einmal verstanden hat, dann hat man es auch drauf. Statt dessen immer wieder Hinweise, das man eben ausprobieren soll und irgendwann wird man es schon können - gepaart mit immer wiederkehrenden Glückwünschen, dass man es schon bis hierher im Buch geschafft hat. Komischer Stil. Ich bin mir nicht sicher ob mich dieses Buch meiner D5100 wirklich näher bringt, oder ich vielleicht doch zu einem modellunabhängigen Buch zum Thema Digitalfotografie wechseln sollte.

Kleiner Nachtrag: Hab jetzt gefunden wonach ich gesucht habe: Die große Fotoschule: Digitale Fotopraxis (Galileo Design) Auch wenn der Autor wohl eher "Canon"-affin ist, habe ich dort wirklich die Tiefe und Qualität an Informationen gefunden, nach der ich gesucht habe. Auch dort wird die D5100 gelegentlich referenziert. Das ist aber entbehrlich, da alles dort beschriebene direkt mit der D5100 umsetzbar ist, ohne dass es einer tiefgreifenden Recherche in der Bedienungsanleitung der Nikon bedarf.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2015
Benno Hessler beschäftigt sich intensiv mit diesem Modell, der Nikon D5100, und verrät nebenbei noch allgemein anwendbare Einstellungen für den Fotografen. Seine gemachten Erfahrungen habe ich gerne ausprobiert bzw. kann sie bestätigen. Ein speziell auf diese Kamera sehr hilfreiches Kamerabuch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2015
Ich bin nicht nur ein 5100 Neuling sondern auch DSLR Einsteiger. Einige der Einstellmöglichkeiten gab es auch schon bei meiner Powershot A540, aber Benno Hessler macht jedem Ein- und Umsteiger auf einfache Weise an vielen Beispielen klar was die Funktionen tatsächlich bewirken und wie sie sich auf die Bildqualität auswirken.
Für ein "erweitertes Handbuch" super kurzweilig geschrieben. Ich kann es nur jedem empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden