Nikomachische Ethik und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,08 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Nikomachische Ethik auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Nikomachische Ethik [Taschenbuch]

Aristoteles
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 1,64  
Gebundene Ausgabe EUR 26,80  
Taschenbuch EUR 8,80  

Kurzbeschreibung

10. April 2013

Aristoteles: Nikomachische Ethik

Edition Holzinger. Taschenbuch

Berliner Ausgabe, 2013

Vollständiger, durchgesehener Neusatz mit einer Biographie des Autors bearbeitet und eingerichtet von Michael Holzinger

  • Die »Nikomachische Ethik« entstand vermutlich im letzten Lebensabschnitt von Aristoteles, also in den Jahren vor 322 vor Chr. Erstdruck in lateinischer Übersetzung: Straßburg (vor 10.4.1496). Erstdruck des griechischen Originals: Venedig 1498. Erste vollständige deutsche Übersetzung durch Daniel Jenisch, Danzig 1791. Der Text folgt der deutschen Übersetzung durch Adolf Lasson von 1909. Die Überschriften stammen vom Übersetzer.

Textgrundlage ist die Ausgabe:

  • Aristoteles: Nikomachische Ethik. Ins Deutsche übertragen von Adolf Lasson, Jena: Eugen Diederichs, 1909.

Herausgeber der Reihe: Michael Holzinger

Reihengestaltung: Viktor Harvion

Umschlaggestaltung unter Verwendung des Bildes: Hayez, Francesco: Aristoteles

Gesetzt aus Minion Pro, 10 pt


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Nikomachische Ethik + Politik: Schriften zur Staatstheorie
Preis für beide: EUR 20,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 228 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (10. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1484071891
  • ISBN-13: 978-1484071892
  • Größe und/oder Gewicht: 20,3 x 12,7 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 325.741 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Niklas Luhmann hat sich einmal mit der ihm eigenen Ironie über die regelmäßig am Ende eines Jahrhunderts auftretenden Ethikwellen mokiert. Auch am Übergang ins 21. Jahrhundert rollt wieder eine Ethikwelle über die philosophische Szene. Man mag darüber spotten. Offensichtlich besteht aber eine Erwartungshaltung der Philosophie gegenüber, Orientierungshilfe bei der Bewältigung grundlegender ethischer Fragen zu bieten.

Das mutmaßlich nach dem Sohn des Aristoteles, Nikomachos, dem Herausgeber dieser Ethikvorlesung, benannte Werk bietet in diesem Zusammenhang einen Ansatz, der bis heute nicht an Attraktivität eingebüßt hat. Aristoteles formuliert keinen Normenkatalog, sondern beschreibt, ausgehend vom menschlichen Streben nach dem Guten, verschiedene Lebensweisen, die es erlauben, dieses Ziel, nämlich das höchste Gut zu erreichen. Dieses liegt nach Aristoteles im tugendhaften Leben. So entwirft auch die Aristotelische Ethik letztlich erstrebenswerte Idealvorstellungen. Ihre Verbindlichkeit ergibt sich aus der Angemessenheit der Tugenden an das Wesen des Menschen. Dem Menschen ist es nämlich gemäß, im Normalfall seines Verhaltens stets die Mitte zu halten zwischen den Extremen. Ferner ist es ihm gemäß, sich in seinen Handlungen von Verstand und Einsicht und nicht von Emotionen leiten zu lassen.

Die Aristotelische Methode, den alltäglichen Umgang mit ethischen Grundbegriffen zu reflektieren und dabei ihrer Vielfalt Rechnung zu tragen, bildet, wie die Debatte um den Kommunitarismus gezeigt hat, weiterhin eine theoretische Alternative zu Versuchen, im Anschluss an Kant ein universal gültiges, formales Moralprinzip auszuweisen und zu begründen. --Jens Kertscher -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Geboren 384 v. Chr. in Stagira/Makedonien, gestorben 322 v. Chr. in Chalkis auf Euböa. Aristoteles war ein Schüler Platons und der Lehrer und Erzieher von Alexander dem Großen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nikomachische Ethik - Griechische Tugenden 22. Januar 2002
Von "senerya"
Format:Taschenbuch
Die ersten hundert Seiten des Buches sind mit einem reichhaltigen Vorwort gefüllt, das Informationen zu Aristoteles Leben, seinen verschiedenen Werken und allgemein zur Griechischen Ethik beeinhaltet. Dieses Vorwort macht den Gebrauch von anderen Lektüren als Verständnishilfe völlig überflüssig.
In der Nikomachischen Ethik selbst schildert Aristotels in zehn Büchern, übersichtlich unterteilt in einzelne Punkte, seine Auffassungen, Gedanken und Abhandlungen zur Ethik. Jedes der Bücher kann als eigene Einheit bearbeitet werden, was gerade für Schüler überaus praktisch ist, aber gehen die Kapitel auch deutlich in einander über.
Aristoteles Leitgedanke ist die Frage "Was heißt gut handeln?", er beschäftigt sich in Hinsicht darauf mit dem Guten, den Tugenden, der Gesellschaft und dem Wissen.
Als Anhang ist in dieser Ausgabe eine informative Erläuterung zu jedem einzelnen Buch zu finden, in der Begriffe und Bezüge erklärt und dargestellt werden.
Gerade für Schüler und Studenten ist diese Ausgabe dank ihrer vielen hilfreichen Anmerkungen sehr geeignet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Alexis W.
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ja, mir ist durchaus bewusst, dass 1,80 € nicht viel Geld sind. Aber für einen Text dessen Copyright ungefähr 1000 Jahre abgelaufen ist ist das interessant viel Geld. Vor allem, wenn der Titel weder per Seitenzahl durchsucht werden kann, noch per Wortsuche, NOCH !!! per Kapitelanwahl. Also wird der Artikel jetzt von meinem Kindle runtergeschmissen und ich muss mir, da ich den Text für mein Studium brauche, eine Papier-Ausgabe besorgen. Schade und umständlich, dabei soll der Kindle ja gerade das erleichtern...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitlose Abhandlung über den Menschen 19. Dezember 2012
Von Fabian B.
Format:Taschenbuch
Aristoteles gelang mit der nikomachischen Ethik ein Klassiker der Philosophiegschichte. Als einer der ersten versuchte er sich an einer realistischen Sittenlehre des Menschen, die ihn nicht idealistisch verklärt, sondern ganz pragmatisch darstellt. Zeitlos seine Lehre der eudaimonia, demnach die „Glückseeligkeit“ als das wahre Ziel des Menschen angesehen werden sollte. Gemeint sind damit aber vornehmlich nicht äußere Güter wie Reichtum, Herkunft, Ansehen, die dem „guten“ Leben zwar förderlich, aber nicht ausschlaggebend dafür sind, sondern die dem Menschen eigentümliche Fähigkeit, die ihn von den Tieren und der sonstigen Natur unterscheidet – seine Vernunfttätigkeit. Im Bestzustand befindet sich der Mensch folglich dann, wenn er in der Lage ist, seine Vernunft möglichst dauerhaft auf hervorragende Art und Weise zu betätigen. Eine zeitlose Darstellung von Menschlichkeit, obgleich das natürlich nicht immer so leicht gelingt.

Doch auch mit der menschlichen Körperlichkeit befasst sich Aristoteles und macht deutlich, dass Selbstbeherrschung nicht immer einfach ist, mit Übung und Disziplin – anders ausgedrückt durch Tugendhaftigkeit – aber dennoch gelingen kann. Herausstechend an der aristotelitschen Ethik ist vor allem ihre Zeitlosigkeit. Seine Seelenlehre ist im Grunde nicht anders aufgebaut wie die heutigen Modelle der Psychologie. Schon Aristoteles wusste um die Körperlichkeit des Menschen, die es durch die Vernunft zu beherrschen gilt. Auch dass der Mensch nicht immer auf die Weise handelt, wie er das doch eigentlich können sollte und dass Freundschaft zum Leben gehört, weil der Mensch ein Gemeinschaftswesen sei, wird von Aristoteles erötert. Aristoteles gelang eine zeitlose Darstellung des Menschen, seinen Stärken und Schwächen, Fähigkeiten und vor allem seiner Eigentümlichkeit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorteile gegenüber den Printausgaben 20. Januar 2013
Von rajede
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Aristoteles Werk zu rezensieren, getraue ich mich nicht. Diese Kindle-Ausgabe hat verdeutlicht jedoch den Vorteil des e-Books: Suche über den gesamten Text, Markierungen wiederfinden und kommentieren, Lesezeichen ...

Sicherlich fehlt der haptische Eindruck. Als Arbeitsmittel ist der Kindle für derartige Ausgaben ideal. Eine der kommentierten Ausgaben mit Sprungziel zu den Kommentaren und Fundstellen wäre mein Wunsch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa2466cd8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar