6 Angebote ab EUR 8,77

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,71 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Niklaas, der Junge aus Flandern
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Niklaas, der Junge aus Flandern


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 29,77 4 gebraucht ab EUR 8,77

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Niklaas
  • Regisseur(e): Yoshio Kuroda
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 1. März 2005
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0007GDUHC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 70.817 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Niklaas lebt bei seinem Großvater in einem kleinen Dorf in Flander. Seine beste Freundin Anna, mit der er viel Zeit verbrint, ist die Tochter des Gutsherrn. Den Lebensunterhalt verdient der Großvater damit, die Milch des Gutshofes in die nahe gelegene Großstadt zu bringen. Niklaas begleitet immer seinen Großvater und eines Tages, auf dem Weg nach Hause, finden sie einen ausgesetzten Hund am Wegesrand. Sie nehmen den Hund mit in ihre kleine Hütte und pflegen ihn wieder gesund. Niklaas nennt den Hund Patrash und eine große Freundschaft zwischen den beiden beginnt. Aber neben Patrash hat Niklaas noch eine Leidenschaft: Das Malen. Niklaas träumt davon, eines Tages genauso gut malen zu können, wie der berühmte Maler Rubens, dessen Gemälde in der Kathedrale der Großstadt ausgestellt sind. Geht sein Traum in Erfüllung?

VideoMarkt

Der kleine Niklaas lebt mit dem Großvater, der die Milch des Gutshofes in die nahe gelegene Stadt bringt, in einem Dorf in Flandern. Eines Tages finden sie einen Hund am Wegesrand, nehmen ihn mit in ihre Hütte und pflegen ihn gesund. Niklaas nennt ihn Patrash und freundet sich mit ihm an. Neben dem Hund hat er noch eine Leidenschaft: Niklaas träumt davon, so gut malen zu können wie der große Meister Rubens, dessen Gemälde in der Kathedrale der Großstadt ausgestellt sind. Sein Traum geht auf wundersame Weise in Erfüllung.

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tudorrose84 am 9. März 2005
Format: DVD
Nur weil dieser Film sehr traurig ist, ist das noch lange kein Grund, ihn gleich als schlecht abzutun. Es entzieht sich meinem Verständnis, bei japanischen Animes gleich immer daran zu denken, dass die Filme für Kinder gemacht wären. Allmählich sollte es nämlich etabliert genug sein, aber: Animes sind NICHT immer für Kinder. Es kann nicht schaden, sich die Filme auch einmal anzusehen, bevor man sie seinen Kindern zeigt.
Ich würde nämlich diesen Film vor allem Jugendlichen und Erwachsenen nahelegen. Der Film ist ein kleines Juwel aus dem Hause World Movie Theater (ein Abteilung von Ghibli), wenn auch schon sehr alt. Emotional reicht das Werk an "Die letzten Glühwürmchen" heran.
Niklaas ist zudem auch kein Heile-Welt-Filmchen, mit zuckersüßem Happy End und rosa Elephanten. Da ist es schon klar, dass er einem nahe geht. Und im Übrigen: Es sind damals wirklich genügend Kinder dem Hungertod zum Opfer gefallen. Auch das kann man den eigenen Sprösslingen schonend klar machen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "blaumeise" am 17. Oktober 2003
Format: DVD
Ich habe mir den Film angeschaut und finde ihn sehr traurig. Ich kenne auch die Serie davon, wobei sie ganz anders ist als der Film. Ich würde sagen, dass dieser Film für Kinder viel mit Trauer zutun hat. Es ist schon okay, dass er ab 6 Jahre erst zugelassen ist. Für mich persönlich ist dieser Film sehr schön, obohl ich auch mit den Tränen gekämpft habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aiko Akazuma am 20. September 2006
Format: DVD
Ich bin selbst Erzieherin und habe jetzt einige Rezensionen von empörten Eltern gelesen. Sicher hat dieser Film anscheinend nichts positives. Aber er hat etwas das andere Filme nicht mehr haben: Gefühl. Selbst als Erwachsener hat man mit Tränen zu kämpfen und es berührt einen so sehr, mit was Niklaas alles kämpfen muss. Und zwar nicht mit bescheuerten Kartenmonstern oder irgendwelchen Kreiseln: sondern mit der schwersten Aufgabe, nämlich dem Leben.

Liebe Eltern, überlegen sie doch einmal. Der Film mag grausam sein, aber er vermittelt unbewusst Werte und er regt zum nachdenken an. Und bevor sie sagen: mein Kind hat nur geheult. Dann statt sich darüber zu beschweren, reden sie mit ihrem Kind darüber. Warum hat es geweint? Welche Szenen waren schön, welche nicht?

Ihr Kind kann das alleine nicht verarbeiten. Sprechen sie mit ihm darüber, statt die Schuld auf den Film zu schieben.

Und jeder Film ist auf eine oder andere Art grausam. Dann müsste man sogar Disney Filme verbieten.

Niklaas ist ein sehr schöner Film und ich liebe die Atmosphäre dieses Zeichentrickfilms. Hier sieht man noch, das mit liebevoller Animationsarbeit per Hand gearbeitet wurde und keine Computer Effekte zum Einsatz kommen. Er hat einen einfachen Handlungsverlauf dem man leicht folgen kann und der Schluss ist leider nicht so rosig, dennoch original dem Roman treu geblieben.

Absolut empfehlenswert, für Eltern die mit ihren Kindern auch über Filme reden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Qanik am 22. Januar 2002
Format: Videokassette
Mit dem Namen World Masterpiece Theater (oder auch Meisaku-Anime (Meisaku ist das japanische Wort für Meisterwerk)) wird eine Serie von Zeichentrickserien von Nippon Animation zusammengefaßt, die 1974 startete. Damals haben Hayao Miyazaki und Isao Takahata, zwei jetzt sehr berühmte Anime-Regisseure ("Prinzessin Mononoke", "Die letzten Glühwürmchen" etc.) und die Gründer des angesehenen Animestudios Ghibli, zusammen an einem gemeinsamen Projekt gearbeitet: "Heidi", eine Verfilmung des bekannten Kinderbuchs von Johanna Spyri (sollte jeder kennen :-)).
Die Serie war ein so großer Erfolg, daß beschlossen wurde, jedes Jahr eine Zeichentrickserie basierend auf einem Klassiker der Kinderliteratur zu produzieren. Zu diesem Zweck wurde nach dem Erfolg von Heidi die Firma Nippon Animation gegründet. Die Produktionen waren sehr aufwendig und es wurden weder Kosten noch Mühen gescheut, so reisten die Zeichner z.B. an die Originalschauplätze, um dort alles haarklein zu dokumentieren (was man an den traumhaften Hintergründen sehen kann).

1975 schon wurde "Dog of Flanders" (Niklaas, der Junge aus Flandern) produziert. Die Serie war und ist in Japan immer noch so beliebt (im Nippon Animation Shop an der Tokyo Station gibt es auch heute noch den Stoff-Patrasch zu kaufen), daß die Story 1998 nochmals für's Kino aufgearbeitet wurde. Das Ergebnis ist ein wirklich bewegendes Meisterwerk, bei dem man einfach alles vergißt. Die Animationen, der Soundtrack, das Charadesign... alles einfach erstklassig, wie man es von Meisaku's gewohnt ist.

Der Film handelt von einem kleinen Jungen namens Niklass, dessen sehnlichster Wunsch es ist, so gut malen zu können, wie der berühmte Maler Peter Paul Rubens.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wengis am 16. Mai 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Niklaas, der Junge aus Flandern" - auch bekannt unter dem Titel "Damals bei uns" (TV).
Obwohl ein recht neuer Film kommt er ohne großartige optische Effekte aus. Auch die Überladung mit Hektik und "Action", die man heutzutage in vielen Flmen findet fehlen hier.
Bewusst.
Denn so liegt alles Augenmerk allein auf der wunderschönen Geschichte des kleinen Niklaas, die im 19. Jahrhundet spielt und dabei eine sagenhafte Ruhe und Atmosphäre ausstrahlt.
Niklaas ist ein einfacher Zeichentrickfilm, der weniger die Sinne (Augen) anspricht - als vielmehr das Herz.
Genau so sollte es sein - und das vermisse ich an nahezu ALLEN heutigen Filmen.
Der Film ist dennoch spannend bis zum Schluss - sogar darüber hinaus.
"Niklaas" ist eine absolute Perle, die Geschichte ist so fantastisch umgesetzt, dass man sich im Nachhinein fragt ob sie wahr ist. Mir selbst ging der Film zudem sehr ans Herz. Tatsächlich hat es in den letzten Jahren keine Situation gegeben, die mir so das Herz geöffnet hat wie "Niklaas".
Ich finde fünf Sterne noch zu wenig.
Danke Niklaas.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen