Menge:1
Nightwatch ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,59

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Nightwatch
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nightwatch Import

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
28 neu ab EUR 5,52 18 gebraucht ab EUR 2,22

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Nightwatch + Unclouded + A Thousand True Stories
Preis für alle drei: EUR 24,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. November 2003)
  • Erscheinungsdatum: 17. November 2003
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Emarcy Records (Universal Music)
  • ASIN: B0000CGP43
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.213 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. How am I supposed to see the stars 5:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Once I held a moon 3:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Dance me love 4:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. You send me flowers 4:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. I don`t wanna see you cry 4:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. In a sentence 4:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Take a long long walk 3:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. This Is Not America 4:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Be gone 3:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Borrowing moons 3:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Unbreakable heart 3:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. On and on (2003 Version) 5:24EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Silje Nergaard,Nightwatch.Versand aus Deutschland/Label: Universal/ Published: 2003/? 2003

Amazon.de

In ihrer Heimat ist sie lange schon ein Star, mit seidigem Pop-Timbre und klassischem Jazz, Pat Metheny höchstpersönlich sorgte für den ersten Plattenvertrag der jungen Sängerin und Songwriterin: Silje Nergaard aus Norwegen präsentiert mit Nightwatch nun ihr achtes Album, und von kreativer Schaffenskrise kann keine Rede sein. Die Kompositionen der Pop-Charts-Stürmerin sind mehr als beachtlich. Silje Nergaard kann wirklich Melodien schreiben, eine Kunst, die nicht allzu viele beherrschen.

Ihr Stil badet sich in traditionellem Jazz, auch gerne mal ein Bossa oder Classic R&B, und dennoch klingt es niemals platt und abgegriffen: sie schafft es, das Alte mit dem Heute zu verbinden, die Zeiten wie selbstverständlich ineinander fließen zu lassen, authentisch, natürlich, einfach überzeugend. Und dann haben wir noch den Pianisten Tord Gustavsen zu erwähnen, der seit vielen Jahren zu Nergaards Stammquartett gehört und der erst kürzlich mit einer fantastischen Trioaufnahme für ECM brillierte. Er ist eine echte lyrische Bereicherung und sicherlich seelenverwandt mit Silje Nergaard in ihrer Liebe zu tiefem Zartgefühl.

Nergaards helle und hin und wieder sympathisch kratzende Stimme hat viel sinnlichen Charakter; die Arrangements sind lebendig und zugleich geschmackvoll dezent, und dann schleicht sich doch noch eine moderne Folk-Popballade ein: wunderbar. --Katharina Lohmann


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mrs.Moon am 7. November 2004
Format: Audio CD
Ich fand die Vorgänger-CD schon ziemlich klasse, aber diese CD ist super. Was andere Rezensenten bemängeln, nämlich die Nähe zum Pop, finde ich durchaus schön. Wer hat eigentlich die Regel aufgestellt, dass Jazz nur dann Jazz ist, wenn die eingeweihte Gemeinde sie mag und sie für alle anderen zu schwierig ist? Silje Nergaards Stimme und Ausdruck sind butterweich und verursachen bei manchen Songs echtes Gänsehautfeeling. Die Songs sind gut gewählt und passen zueinander, stehen aber dennoch für sich. Vor allen Dingen "This is not America" ist eine tolle Fassung. Das alles finde ich wichtiger als die Frage wieviel Pop oder Jazz das Album nun beinhaltet. Abgesehen davon ist diese CD vom herrkömmlichen Radiopop aber auch weit entfernt. Kaufen und selbst entscheiden! Ich finde sie jedenfalls wunderbar entspannend, manchmal auch zum "Füße auf dem Boden tippen", immer wieder hörenswert und auch für Jazzneulinge oder solche, die nicht so tief in der Materie stecken absolut geeignet. Darum vergebe ich etwas, was ich selten vergebe: 5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Dezember 2003
Format: Audio CD
Wer zu den Liebhabern von klarem, gefühlvollen und ungeschöntem Jazz gehört, wird in 'nightwatch' ein atemberaubendes Kleinod finden. So findet sich auf der Platte eine gelungene Mischung unterschiedlicher Stimmungen wieder, die diese CD, vor allem durch die klare und unverfälschte Stimme von Silje Nergaard, unterstützt von harmonisch agierenden Streichern, zu einem unvergesslichen musikalischen Erlebnis werden läßt.
Zudem bietet die SACD ein atemberaubendes Klangerlebnis, die durch eine hervorragende Qualität glänzt und auch bei normaler CD Wiedergabe durch klare Frequenzen besticht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. rer. imp. TOP 1000 REZENSENT am 11. Mai 2007
Format: Audio CD
Da ist wieder so ein Glücksgriff: nightwatch von Silje Nergaard.

Während wir ja derzeit von Jazz aus Skandinavien regelrecht überschwemmt werden, zeigt diese CD, dass bereits 2003 hier gute und sehr gute Musik gemacht wurde.

Was beim Hören sofort auffällt, ist die Aufnahmetechnik für die Stimme: Da kommt etwas ungefiltertes, hautnahes und sehr erotisches rüber. Man fühlt förmlich, wie die Stimme vor dem Lautsprecher steht. Von der Stimmführung freut die tadellose Treffsicherheit.

Gewiss, in einigen Momenten mag es an Mickey Mouse erinnern, doch es ist halt auch eine Skandinavierin die da singt und keine Schwarzafrikanerin. Die eher helle Stimme ist also kein Manko, sondern das Qualitätsmerkmal dieser CD. Sie verleiht der musikalischen Aussage etwas zerbrechliches und fragiles, porzellanartiges und wertvolles.

Doch auch Klavier, Saxophon, Posaunen und die übrigen Begleitinstrumente sind in einer sehr guten Qualität aufgenommen. Da spielt nichts störend vor oder ist klanglich unausgewogen. Nein, die Band macht hier eine sehr gute Arbeit.

Die Stücke sind sehr gut aufeinander abgestimmt. Dabei entsteht durchaus eine stilistische Vielfalt. Die Texte passen durchweg zur musikalischen Aussage und laden ein zum Nachdenken, Weintrinken und Träumen....

Musikalisch handelt es sich um wohlabgestimmten Jazz ohne wilde Passagen oder spektakuläre Soli einzelner Bandteilnehmer. Das besondere ist zweifelsohne die prickelnde und direkt aufgenommene Stimme.

Prädikat: sehr empfehlenswert und auch mit Gästen anzuhören, die keine eingefleischten Hardcore-Jazzfans sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Silent Man am 2. Februar 2005
Format: Audio CD
Dass Jazz nicht unbedingt etwas für Theoretiker und Fachsimpler sein muss, sondern sehr stark Bauch und Herz ansprechen kann, beweist einmal mehr die Norwegerin Silje Nergaard mit ihrem neuen Album. Die Königin des melancholischeren Jazz hat mit diesem Longplayer ausschließlich eigenkompositorisches Terrain betreten (sieht man von dem einzigen Cover "This is not America" des Schreibertrios Metheney, Bowie, Mays ab). Fast traditionell unterlegt sie ihre Soundtracks hier und da mit einigen schwungvollen und souligen Perlen, die so gut in das Konzept von Freud und Leid passen, dass man sich jederzeit den unterschiedlichen Stimmungen anpassen kann, ohne genervt und verzweifelt vor- oder zurückspulen zu müssen.

So beginnt die Nergaard ihre Reise mit dem ruhigen und nachdenklichen "How am I supposed to see the stars", unterlegt mit vielen Streichern und einem ausdrucksstarken, klaren Gesang. Danach wechseln leicht beschwingte, Bossa Nova betupfte Intermezzi, "Once I held a moon", "You send me flowers", mit ergreifenden und anspruchsvollen Balladen, "Dance me love", "I don't want to see you cry". Leicht free - jazzig geht man bei "Be gone" zu Werke. Alles bewegt sich jedoch im Fahrwasser der ruhigen Grundstimmung von "Nightwatch". Dem bereits angesprochenen Cover "This is not America" wird mit Hilfe einer fesselnden, atmosphärischen Neuinstrumentierung neues Leben eingehaucht. Mit "Borrowing moons" streift man gar Popgefilde, was der leicht sentimentalen Gitarrenballade sehr gut zu Gesicht steht. "In a sentence" und "Unbreakable heart" sind Jazz in Reinkultur.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden