EUR 9,40 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von musikdrehscheibe

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
cd-shop-zim... In den Einkaufswagen
EUR 9,35
die_schallp... Preise inkl. MwSt. In den Einkaufswagen
EUR 16,16
EliteDigital DE In den Einkaufswagen
EUR 25,95
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Nighttown

Walkabouts Audio CD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,40
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch musikdrehscheibe. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Gratis MP3-Song: Großstadt Freunde mit "Lass los"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Lass los kostenlos und in voller Länge.

Walkabouts-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Walkabouts

Fotos

Abbildung von Walkabouts
Besuchen Sie den Walkabouts-Shop bei Amazon.de
mit 27 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Nighttown + Devil's Road + New West Motel
Preis für alle drei: EUR 58,37

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Devil's Road EUR 34,96
  • New West Motel EUR 14,01

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (22. Mai 1997)
  • Erscheinungsdatum: 22. Mai 1997
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Virgin Ger (EMI)
  • ASIN: B000024RG9
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 123.115 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Follow Me An Angel
2. These Proud Streets
3. Tremble (Goes The Night)
4. Unwind
5. Lift Your Burdens Up
6. Prayer For You
7. Immaculate
8. Nocturno
9. Heartless
10. Slow Red Dawn
11. Harbour Lights
12. Forever Gone
13. Nightbirds

Produktbeschreibungen

Rezension

Amerika hat viele Gesichter: die profitgierende Geschäftigkeit in den Machtzentren des Mammons. Das sandige Nichts in der Wüste Arizonas. Und die selige Schweigsamkeit der Rocky Mountains. Kein Wunder, daß dieses weite Land Platz für die unterschiedlichsten Musikbiotope bietet - von Folk bis Funk, von Groove bis Grunge. Aus Seattle, einst Heimstatt der lärmenden Kellerkinder Eddie Vedder (Pearl Jam) und Kurt Cobain (Nirvana), kommen auch Chris Eckman und Carla Torgerson, die musikalischen Köpfe der Walkabouts. Mit wütenden Wummer-Gitarren oder kreischenden Kreissägen-Songs hat diese Band aber wenig im Sinn: Die Walkabouts entwerfen grandiose, melodische Zeitlupen-Studien für die Zeit zwischen Tag und Traum. "Nighttown" ist schon das achte Album der fünf Amerikaner, die ihre Plattenkarriere 1988 mit elektrifiziertem Ländler-Sound begannen und ihren Stil in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt haben. Nun scheint der Höhepunkt erreicht: Ein solches Maß an lasziver Gefühligkeit verströmte keine andere CD-Neuheit der letzten zwölf Monate. Da ist der sanfte Schwebeflug der "Nightbirds", das feuchtwarme Traum-Tremolo in "Follow Me An Angel" oder das wonnige Sonntagmorgen-Szenario "Lift Your Burdens Up". Kritisch betrachtet also vor allem klebriger Kuschelrock-Kitsch? "Nighttown" ist das pure Gegenteil. "Wir wollten eine urbane Platte machen. Alle Stücke erzählen Geschichten aus der Großstadt, und wir haben mit neuen Strukturen wie Drum Loops experimentiert", verrät Songwriter, Gitarrist und Piano-Player Eckman. So bauten die Walkabouts erstmals Synthie-Effekte in ihre komplexen Kompositionen ein, wie man sie aus dem TripHop kennt ("Heartless") - aber ganz vorsichtig: Für lautes Lustempfinden ist in der sensiblen Welt der Schöngeister von der US-Westküste kein Platz. Dafür breitet das Quintett während seiner romantischen Reise ein sündhaft anmutiges Sammelsurium an instrumentalen Begleitern aus: Klavier, Vibraphon, Gebläse und eine ganze Streicherschar-Produzent Victor van Vugt (Nick Cave, Beth Orton), der auch schon am Vorgänger "Devil's Road" beteiligt war, hat zweifellos ganze Arbeit geleistet. Dieser nächtliche Pop-Trip klingt unvergleichlich. Am ehesten erinnern die mystischen Hörspiele der Wakabouts an die Cowboy Junkies. Doch nicht nur das siebenminütige Abschieds-Zeremoniell "Forever Gone" verzaubert mit soviel köstlicher Magie, daß jeglicher analytischer Ehrgeiz ertrinkt. Höchstens, wer die Leichtigkeit des Seins ganz und gar unerträglich findet, wird am Wohlklang der Walkabouts keine Freude haben! ** Klang.: 03-04

© Audio -- Audio

CD des Monats Schon der Titel deutet es an: Mit "Nighttown" ziehen die Walkabouts vom Land in die Stadt. Spätestens seit "Devil's Road", als die Band ihren countryfolkigen Schönklang auf die Spitze getrieben hatte, plädierten Kritiker nicht ganz ohne Grund für einen musikalischen Ortswechsel. Mit "Nighttown" betritt das Quintett um Chris Eckman und Carla Torgerson nun Neuland, ohne bewährte Tugenden zu vernachlässigen. Die Unterschiede zu früheren Alben liegen im Detail: hier ein jazziges Bläser-Intermezzo, das auch einem Tom-Waits-Album entstammen könnte, dort ein Scratch-Intro, hier ein Drum-Loop. All diese Elemente sind behutsam in das unverändert melancholisch-schwelgerische Songwriting der Walkabouts integriert. Ohne aus dem Gleichgewicht zu geraten, gewinnt der fragile Sound so an Spannung und Abwechslung.

© Stereoplay -- Stereoplay

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Walkabouts,Nighttown.Versand aus Deutschland/Label: Virgin/ Published: 1997

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Sehr ruhig, das Album. Keine unnötigen Effekte; öfter mal ein,
zwei Takte Stille. Sparsam eingesetzt die Instrumente, auch die Streicher kommen nicht zu heftig.
Wer gerade unglücklich verliebt ist, der steigt spontan von Tempos auf Küchenrolle um. Als kitschig kann man dieses Album aber trotzdem nicht nicht bezeichnen. Die Walkabouts halten da sehr gut die Balance. Süß-sauer-sehnsüchtig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nächtlicher Trip durch die verregnete Stadt 26. Oktober 2003
Format:Audio CD
Mit diesem Album gehen die Walkabouts den mit dem fantastischen 'Devil's Road' eingeschlagenen Weg weiter. Schwermütige, streicherschwangere Weisen im Adagio-Tempo, die von Einsamkeit, Schmerz, Verbitterung, aber auch Stolz und Hoffnung künden. Chris, Carla & Co. klingen mehr und mehr wie eine Kreuzung aus Tom Waits und dem späten Nick Cave, plus Carlas unerreichte Altstimme. Trotz einiger Geniestreiche wie 'Slow Red Dawn' und 'Prayer for You' finden sich hier erstmals auf einem Walkabouts-Album seit vielen Jahren mal wieder ein paar Füllsel: 'Harbor Lights' und 'Forever Gone' klingen doch sehr nach Walkabouts-by-Numbers. Trotzdem ein kaufens-, hörens- und liebenswertes Album für einsame Stunden bei Vollmond.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immernoch die beste CD der Walkabouts 18. August 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ein absolutes Muß für alle, die es depressiv mögen. Bei dieser Musik bekommt man Gänsehaut. Wer die CD gehört hat, wird süchtig nach den Stimmen von Chris und Carla und wird sich garantiert weitere CDs der Walkabouts zulegen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaf61bca8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar