Nightfall in Middle-Earth ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Nightfall in Middle-Earth
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nightfall in Middle-Earth


Preis: EUR 18,41 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 9,65 27 gebraucht ab EUR 2,60 1 Sammlerstück(e) ab EUR 24,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Nightfall in Middle-Earth + Somewhere Far Beyond - Remastered + Imaginations from the Other Side - Remastered
Preis für alle drei: EUR 35,37

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. April 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Virgin Ger (EMI)
  • ASIN: B00000896M
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 122.644 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. War Of Wrath *
2. Into The Storm
3. Lammoth *
4. Nightfall
5. The Minstrel
6. The Curse Of Feanor
7. Captured *
8. Blood Tears
9. Mirror,Mirror
10. Face The Truth *
11. Noldor (Dead Winter Reigns)
12. Battle Of Sudden Flames
13. Time Stands Still (At The Iron Hill)
14. The Dark Elf
15. Thorn
16. The Eldar
17. Nom The Wise *
18. When Sorrow Sang
19. Out On The Water
20. The Steadfast *
Alle 22 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Neumann am 22. April 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin im Zuge meiner Recherchen über die musikalische Umsetzung von Tolkiens Texten und seine Einflüsse auf die Musikszene auf dieses Blind-Guardian-Album gestoßen. Ansonsten bin ich beim besten Willen kein Schwermetall-Fan, das ist mir - Heavy-Metal-Fans mögen es verzeihen - üblicherweise zuviel Lärm und Gekreische (ich komme halt gesanglich aus der Klassik). Was Blind Guardian hier jedoch abliefert, ist eine absolut gelungene Umsetzung von Motiven aus Tolkiens Silmarillion. Die Integration eines bzw. mehrerer Sprecher verbindet die Stücke sehr gut mitereinander. Die grundsätzlich düstere Stimmung des Silmarillions - Kurz-kurz-Inhaltsangabe für Nicht-Tolkienisten: Die Erzählung vom Diebstahl der drei Silmaril (besondere Juwelen) durch den Dunklen Herrscher Morgoth und vom Versuch, die Juwelen wiederzugewinnen - harmoniert überraschend, um nicht zu sagen, hervorragend, mit dem Metal-Sound von Blind Guardian. Gelungene Heavy-Balladen runden den Eindruck ab. Auf häufig bei Metal-Formationen übliches Gekreische oder Gerülpse, was dem klassisch geschulten Sänger schon beim Zuhören in der Kehle wehtut, wird völlig verzichtet. Der Gesang ist hart und kraftvoll, die Texte sind gut verständlich, was bei dieser Vorlage ja nicht ganz unwichtig ist. Eine Platte, die bestimmt auch für Einsteiger in das Genre "Heavy Metal" geeignet ist. Mit Sicherheit ist dies nebst dem rein klassischen Ansatz des Tolkien-Ensembles der beste Versuch, die Texte von Tolkien in Musik umzusetzen. Sogar das Cover ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet: Es zeigt Luthien, als sie in den dunklen Hallen von Angband vor Morgoth tanzt (eine Szene aus dem Silmarillion). Unbedingt empfehlenswert!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. September 2003
Format: Audio CD
...meine Vorredner sind sich ja schon einig genug, aber bei einem Album wie diesem kann man es nicht oft genug sagen: noch nie habe ich ein Meisterwerk angespielt, das bei einer derartigen Vielschichtigkeit, Komplexität und Tiefsinnigkeit derart eingängig daherkam.
Zwar sind Blind Guardian, obwohl man mich schlagen wird, sicher nicht besten Musiker, die durch die Metalszene drönen, doch ihr Songwriting und perfektes Zusammenspiel machen das mehr als nur wett. Und zumindest sehr gut ist jeder einzelne von ihnen.
Die Musik? Heavy Metal,, von Tolkien inspirierte Texte, doch was für eine Ausführung... trotz des enormen Aufwands, der hörbar in die Perfektoinierung all der überlagerten Gitarreneinlagen, Chöre und Keyboarduntermalungen gesteckt hat, wirkt das Album an keiner Stelle überproduziert. Himmlische Melodien und höllische Härte bilden hier eine absolute Einheit.
Natürlich wird man sich einige Lieder mehrmals anhören müssen, um sie wirklich zu durchsteigen und vollends genießen zu können, doch dann wird man etwas vorfinden, das heutzutage zu selten geworden ist: ein Album, dessen Tracks nicht nur Tracks, sondern ein zusammenhängendes Gesamtkunstwerk bilden. Dabei sind keine Ausfälle zu vermelden, alles ist hochklassiges Material. Bezeichnenderweise ist gerade das populäre und gelobte "Mirror Mirror" der Track, den ich für den schwächsten halte. Was soll da noch schiefgehen.
Wenn ihr noch nichts mit Metal am Hut habt, hört euch diese Scheibe zumindest genauestens an, vor allem das gottgleiche "Nightfall", das wird euch bekehren.
Alle anderen sollten sowieso keine Wahl haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. Mai 2000
Format: Audio CD
Denn diese Scheibe trägt musikalisch jeder Schandtat des Dunklen Lords Rechnung in jeder Hinsicht. Versteht mich nicht falsch, geneigte Leser, ich will damit sagen, daß die Interpretation der Vorlage Tolkiens einfach nur als gelungen bezeichnet werden kann. Dabei hat es Morgoth den Krefeldern enorm angetan, denn die meisten Songs drehen sich um ihn, heben ihn als Hauptperson hervor und obendrein endet das Album mit einem Triumph Morgoths. Wenn das nicht düster ist! Daher gehen die Wächter auch nicht gerade zimperlich mit dem Stoff um, und fahren bombastisches Songgeschütz auf: Ein großartiges chorales Backgroundensemble trägt zu genau der Dichte bei, die man bei einer Episode wie dem - für die gesamte LotR-Trilogie zentralen Thema der Verfluchung Morgoths durch Feanor, den Schmied der Slmaril - erwarten darf, die Gitarren werden meisterlich durch jeden Song geführt, und das Album bleibt abwechsungsreich mit kommerziellen Songs (die mir weniger gefallen, so z.B. Mirror Mirror), tief traurigen Balladen (The Eldar) und sich unglaublich dicht am Original haltenden Werken wie Curse of Feanor. Tja, warum also nur vier Sterne? Lange habe ich mich dazu durchringen müssen, denn musikalisch hat dieses Werk durchaus seinen fünften Stern verdient. Das Problem liegt auf ganz anderer Seite: dem Konzept des Albums! In seiner Idee ist das Album natürlich großartig: es wird versucht, die Geschehnisse der Vorlage, nämlich den Untergang der Elfen Valinors, musikalisch zu interpretieren, was wie gesagt auch gut bis famos gelingt. Doch konzeptuell passen dazu die Dialoge und kürzeren Gesangseinlagen weniger.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen