Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Night of the Stormrider

Iced Earth Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Jetzt gratis: Metal-Sampler des Labels Massacre Records
Sichern Sie sich den Gratis-Sampler des Labels Massacre Records, unter anderem mit Eisregen, Stormwarrior, Metal Inquisitor und vielen mehr.

Iced Earth-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Iced Earth

Fotos

Abbildung von Iced Earth
Besuchen Sie den Iced Earth-Shop bei Amazon.de
mit 55 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (1. November 1991)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Century Media (SPV)
  • ASIN: B00004SGL7
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 164.174 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Angels Holocaust
2. Stormrider
3. The Oath I Choose
4. Before The Vision
5. Mystical End
6. Desert Rain
7. Pure Evil
8. Reaching The End
9. Travel In Stygian

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein monumentaler Kracher der Spitzenklasse! 21. Oktober 2000
Format:Audio CD
Nach ihrem, fuer meinen Geschmack doch durchschnittlichen Debut "Iced Earth" legen die Jungs aus Florida hier richtig los. Bombastisch, mitreissend und einfach atemberaubend. Hier stimmt einfach alles, was ein Konzeptalbum auszeichnet. Eine gute Story, die hervorragend durch die Musik erzaehlt wird. Konzeptalben sind nicht jedermanns Sache, da die einzelnen Tracks die Atmosphaere der Grundstory vermitteln sollen, und somit kaum einzeln fuer sich sprechen. Das ist hier anders! Iced Earth, die schon seit jeher fuer komplexen Power Metal hoechsten Niveaus stehen, liefern mit jedem der Songs einen eigenstaendigen Track, der seine eigene spezifische Atmosphaere hat, aber auch im Gesamten ein zusammenhaengendes und damit atmosphaerisch dichtes Szenario ab. Fuer meinen Geschmack bis dato unerreicht. Trotzdem stechen Songs wie "Desert rain" "Pure Evil" "Mystical end" aus dem rest heraus. Auch das Intro "Angels holocaust" zeigt gleich, wo bei Iced Earth der Hammer haengt und das kongeniale Outro "Travel in stygian" (Hoehepunkt des Albums) stehen dem in Nichts nach.
Packend und zeitlos!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Iced Earth's Bestes! 26. September 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Dies werden viele sicherlich nicht glauben mögen, da zu Stormrider-Zeiten die Vocals noch nicht von Matt eingesungen wurden, doch sein Vorgänger John kommt (möglicherweise als einziger) stimmlich fast an Iced Earth's ehemaliges Markenzeichen heran (ganz im Gegensatz zu Ripper)...was die Musik angeht, so haben Iced Earth bei diesem Album in meinen Augen alles abgeräumt. "Night Of The Stormrider" ist noch aus der früheren, sozusagen härteren Phase der Band, doch schon hier fehlt die für Iced Earth typische Komplexität und Melodik nicht. Dennoch haut das Album rein wie ein Presslufthammer, ob mit dem episch-hymnischen, aber dennoch harten "Angels Holocaust", den gnadenlos schmetternden "Pure Evil", dem monumentalen, progressiv-harten "The Path I Choose" und natürlich dem unbeschreiblichen, göttlichen, dominierenden Titeltrack "STORMRIDER".
Sowohl Neulinge als auch altgediente Metal- bzw. insbesondere Iced Earth-Veteranen sollten zugreifen, sollten sie dieses Juwel nicht bereits besitzen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Headbangerfrass 27. Januar 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
VOLL GEIL! Von dieser Scheibe kriegt man einfach nicht genug. Schon der Opener "Angel`s Holocaust" macht Appetit auf mehr, den legendären "Stormrider" kann man sich zwei Stunden am laufenden Band anhören und bei "Pure Evil" bangt man sich sein Hirn weg. Also wer Metallica`s "Ride the lightning" und "Kill èm all" mag, und Power-Metal kennenlernen will, liegt mit dieser Platte genau richtig.
Kleiner Tipp für Fans von "Fight fire with fire" oder "Metal militia" von Metallica: Testet auch Blind Guardian`s "Battalions of fear", "Follow the blind" und "Tales from a twilight world".
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar