Night School. Denn Wahrheit musst du suchen: Band 3 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Night School. Denn Wahrhe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Night School. Denn Wahrheit musst du suchen Gebundene Ausgabe – 16. September 2013


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 18,95
EUR 18,90 EUR 12,99
75 neu ab EUR 18,90 6 gebraucht ab EUR 12,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Night School. Denn Wahrheit musst du suchen + Night School. Um der Hoffnung willen: Band 4 + Night School. Der den Zweifel sät
Preis für alle drei: EUR 55,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Oetinger (16. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789133299
  • ISBN-13: 978-3789133299
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 15,6 x 4,3 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (191 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.556 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

C.J. Daugherty, Autorin und Redakteurin, arbeitete zunächst als Gerichtsreporterin, u.a. für die New York Times und die Nachrichtenagentur Reuters. Später veröffentlichte sie Reiseführer, zum Teil zusammen mit ihrem Mann, dem Autor und Filmproduzenten Jack Jewers. Mit großer Leidenschaft schreibt C.J. nun spannende Bücher für junge Erwachsene. Sie lebt und arbeitet in Südengland. Mehr auf ihrer Website www.cjdaugherty.com.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Krink am 2. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Die Handlung des dritten Bandes der „Night School“ rund um Allie und die Elite-Schule Cimmeria schließt etwas zeitversetzt an die des Vorgängers an. Es ist unbedingt erforderlich die ersten beiden Bände zu kennen. Allie ist nach dem Tod ihrer Freundin Jo am Boden zerstört und versucht ihren Schmerz durch altbewährt-pubertäres Verhalten zu bekämpfen. Dazu gehören Flucht, Extrawünsche, Chaos und Beleidigungen – das volle Allie-Programm. Nachdem sie jede Menge Schaden angerichtet hat und ihre legendäre Großmutter Lucinda sich gezwungen fühlt, einzugreifen, reißt sie sich dann etwas am Riemen um dem eigentlichen Ziel näherzukommen: der Rache an Nathaniel und der Suche nach dem Maulwurf in Cimmeria.

Wie so oft weiß weder Allie noch der Leser, wer der Verräter sein kann, so dass alle verdächtig erscheinen. Leider unterstützt die Protagonistin den Leser nicht beim Rätselraten, sondern bringt sich und andere wie immer durch unbesonnenes Verhalten und unverantwortliche Alleingänge in Gefahr. Das trägt weder zur Klärung noch zum Lesespaß bei. Allie erscheint nicht mehr als die erfrischend unkonventionelle Außenseiterin mit Herz wie zu Beginn der Serie, sondern als ein zickiges, unreifes Gör, dass sich partout nicht anpassen mag, aber immer greint, wenn es durch seine Kopflos-Aktionen auf die Nase fällt. Das betrifft nicht nur die Suche nach Jos Mörder, sondern auch die Dreiecksbeziehung zwischen ihr, Carter und Sylvain.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniela U. am 24. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Die Geschichte setzt etwas zeitversetzt zu den Ereignissen am Ende des zweiten Bandes ein. Allie ist nach dem Tod ihrer Freundin Jo immer noch völlig neben der Spur und gibt insbesondere den Verantwortlichen an der Schule die Schuld an den tragischen Ereignissen. Sie hat sich von ihren Freunden zurückgezogen und letzten Endes will sie nur noch weg von Cimmeria. Doch ihre Flucht wird schnell gestoppt und zurück auf Cimmeria redet ihre Großmutter Lucinda ein ernstes Wort mit ihr, so dass sich Allie endlich wieder zusammenreißt. Leicht fällt ihr dies jedoch nicht, denn Jos Tod schmerzt weiterhin, außerdem ist es nicht einfach für sie, ihren Exfreund Carter nun mit Jules als Paar zusammen zu sehen. Und am schlimmsten ist, dass sie keine Möglichkeit zur Rache an Nathaniel sieht und dass ihrer Meinung nach Isabelle und die anderen Lehrer nichts tun, um den Verräter in den eigenen Reihen zu enttarnen.

Ehrlich gesagt, war dieser dritte Band für mich der bisher schwächste der Reihe. Die Geschichte liest sich immer noch sehr flott und flüssig, aber eigentlich passiert hier nicht viel. Allie verhält sich in vielen Situationen unglaublich unreif und unbedacht. Immer wieder bringt sie sich durch ihr unüberlegtes Handeln in Gefahr, sogar wenn sie es eigentlich besser weiß.

Auch das Beziehungsdreieck zwischen Allie, Carter und Sylvain wird hier weitergeführt und sorgt immer wieder für Probleme. Ich bin gespannt, ob Allie sich irgendwann mal endgültig für einen der beiden entscheiden wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marilu am 24. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe
C.J. Daugherty hat es gemacht wie ein gewiefter Dealer. Mit dem ersten Band hat sie wirklich einen brillanten Stoff geliefert und wir sind alle abhängig geworden.
Jetzt bekommen wir nur noch gestreckte Ware, aber süchtig wie wir sind, gieren wir trotzdem nach mehr.
War schon der zweite Band lediglich ein Aufguss des ersten, enthält der dritte nur noch heiße Luft.
Es passiert nichts, was die Handlung weiterbringt. Es genügt die Kapitel 23 und 28 zu lesen, dann hat man alle notwendigen Informationen für das Verständnis des nächsten Bandes.
Der ominöse Spion ist am Ende immer noch nicht gefasst, es gibt lediglich einen (zweifelhaften) Verdächtigen. Dies hat mit einem Schlüssel zu tun, den die Jugendlichen im erwähnten 23. Kapitel gefunden haben, aber ich gestehe, ich habe den Zusammenhang nicht richtig kapiert.
Dies liegt wohl daran, dass mich das Buch regelrecht eingeschläfert hat.
Allie und ihre "Bande" gehen zwar immer wieder auf dunklen Waldwegen spazieren oder treffen sich in gruseligen Kammern, wo dann immer ein knackender Zweig oder eine plötzlich auftauchende Gestalt nervenzerfetzende Spannung erzeugen soll. Aber nachdem sich die vermeintliche Bedrohung zum dritten Mal als harmlos entpuppt hat, konnten auch solche Szenen mich nicht aus meinem Dämmerzustand reißen.
Überhaupt ist die Institution "Night School" eine einzige Enttäuschung. In Band eins klang das alles noch so mysteriös und dann ist der Unterricht nur altmodische Körperertüchtigung für die zukünftige Elite.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden