Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen7
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,49 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Dezember 2013
Es werden keine Gefangenen gemacht. Nur Bass und Schlagzeug. Mehr braucht Danny Bryant nicht (Gitarre + Vox).

Hardrock Fans dürften ihre Freude ebenso haben wie Bluesliebhaber, die Walter Trout und SRV mögen. Die Rotaugen variieren Rhythmus, mit Wah-Wah, Gesang, aber selten mit dem Volume-Regler. Erholung" verschaffen die schönen Slow-Stücke oder Balladen.

Die Songs im Schnitt länger als 8 min., wenn man den einen 3,5er (nur Akustik-G und sein Gesang) abzieht! Kein Ausfall. Kennt er nicht; kann er nicht. Alles gut.

MM
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2012
Ich verfolge mit Vergnügen die Entwicklung Danny Bryant`s nun schon seit einigen Jahren und bestätige gerne, dass diese neue Live CD seine beste Live Veröffentlichung ist.
Die Atmosphäre eines Konzerts der Red Eye Band ist sehr gut eingefangen und weckt wohlige Erinnerungen an den ein oder anderen Gig, den ich von dem jungen Briten mit der gewaltigen Bluespower schon erlebt habe.

Die Balladen kommen mit mächtig Gefühl über die "Rampe" und wenn er seine Bluesrockkracher aus seiner Gitarre dampfen lässt, juchzt auch das verwöhnteste Bluesherz vor Vergnügen.

Ich denke dass Danny auch nicht mehr mit Walter Trout verglichen werden kann, wie es so oft angeführt wird. Er hat längst seinen ureigenen Stil entwickelt, arbeitet, rackert mit urwüchsiger Kraft und involviert seine Gefühle in die Songs wie es nur sehr wenige bereit sind zu tun. Das ist der Schlüssel, der ihn von dem Einheitsbrei der derzeitigen "Bluesrockschwemme" abhebt.
Dazu eine Stimme wie sie zu einem "Bärentyp" nicht besser passen könnte.

Was mir ein klitzekleines Bisschen fehlt, sind die Überraschungsmomente. Wirklich "Neues" ist nicht zu vermelden, aber das was da ist, kommt superb.

Wer ihn noch nicht kennt und auf eine grossartige Liveaufnahme steht, sollte unbedingt zugreifen und wer schon einige seiner Veröffentlichungen zu Hause stehen hat, der kann mit dieser Live CD seine Danny Bryant Sammlung mit einer "Must Have Pressung" vervollständigen !

5 Sterne Mister Bryant, die haben sie sich redlich verdient !!! .
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2013
Ich habe den Silberling von Danny Bryant eher zufällig entdeckt. Leider konnte ich auch nur die 30 Sekunden Anspieltipps, in einer zu Tode gerippten MP3 Qualität hören. Aber dennoch hat mich das Gehörte sofort fasziniert und ich habe mir die Scheibe bestellt. In der Hoffnung das mich der erste Eindruck und mein Gefühl nicht trügen. Und was soll ich sagen; "Treffer", eine sehr mitreißende Scheibe. Saft und Kraftvoll gespielter Blues. Giftiger Fender-Sound über Marshall Boxen. So soll es sein. Der Gesang kommt leider ein bisschen Dumpf rüber. Schade bei der kraftvollen Stimme. Aber da ich nicht so an jeder Kleinigkeit rummäkele, sonder viel mehr das Gesamtbild sehe, überzeugt mich diese Scheibe und ich bin froh, dass ich sie bestellt habe. Eine Bereicherung meiner Blues-Rock-Sammlung.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der britische Blueser Danny Bryant hier mit einer sehr schönen Live-Scheibe. Ich hatte das Glück ihn gestern Abend live erleben zu können (Wunder-Weite-Welt/Eppstein(Taunus) und kam nicht aus dem Staunen. Die Scheibe Hurricane, mit der er derzeit tourt, hatte ich vorher geholt und fand sie super. Diese hier liegt schon länger im Regal und wurde von mir nicht beachtet. Das ändert sich nun: für mich ist er ein Slow-Blueser, das kommt meiner Bezeichnung am nächsten. Lange Soli, dynamisch, rhythmisch unterstützt von Drums und Bass (hier: Ken Bryant, Danny's Vater (aktuell nicht mehr in der Besetzung). Highlight auf dieser CD: Tell me, Master of Disaster und, sensationell "Knockin' on Heaven's door. Beim aktuellen Live-Auftritt gab es von Dylan "Girl from north country" - ich sage Euch: da konnte man Tränen in die augen bekommen vor Freude.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
.....und zwar ordentlich. Danny sprüht nur vor Spielfreude und zelebriert seinen eigenen Stil mit Leib und Seele. Deftig, Dreckig und Laut. Er ist sicherlich kein filigraner Feingeist, viel mehr der Malocher unter den Bluesmannen.....
Sein Geschrammel auf der Klampfe packt einen sofort, das dehnen der Gitarrensaiten bis zum Anschlag lässt einem den Sabber im Mund trocknen. Leute, der Mann kann es.....
Bitte gleich mal reinhören und kaufen....man wird es nicht bereuen...!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Stimmiger Blues-Rock, markante Gitarren und Gesang. Gutes Live-Album. Die Gitarrenriffs haben mich sofort gepackt und die Stimmung bis zum letzten Stück getragen. Ich hatte das Gefühl Live dabei zu sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Dieses Album erfüllt alle Wünsche, was man von einer Life Blues Album erwartet. Unbedingte Kaufempfehlung.
Habe mir daraufhin noch die eine und andere Platten von D. Bryant zugelegt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,91 €
7,99 €
8,09 €