In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Niemand hört dich schreien auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Niemand hört dich schreien
 
 

Niemand hört dich schreien [Kindle Edition]

Mary Burton , Karin Will
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine Reihe von Leichen werden gefunden, die eine überraschende Ähnlichkeit mit der Fernsehreporterin Kendall Shaw aufweisen. Trotz der Warnungen von Detective Jacob Warwick versucht Kendall auf eigene Faust herauszufinden, wer hinter den Morden steckt. Denn das nächste Opfer könnte sie selbst sein!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mary Burton ist im Süden der USA aufgewachsen. Sie hat an der Universität von Virginia Englisch studiert. Nach einer Karriere im Bereich Marketing begann sie äußerst erfolgreich, Romantic-Thrill-Romane zu schreiben. Burton lebt und arbeitet in Virginia. Weitere Informationen unter: www.maryburton.com

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 580 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX.digital; Auflage: 1 (9. November 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008HIVL4G
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #5.811 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von AusZeit-Magazin TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
~Inhalt~

Kendall Shaw wird seit einigen Wochen von Albträumen geplagt. Sie sieht ein kleines Mädchen, das in einem Wandschrank sitzt und Todesängste ausstehen muss. Als eine Reihe von Leichen gefunden werden, die überraschende Ähnlichkeiten mit der Fernsehreporterin aufweisen, wird Kendall hellhörig. Sie beginnt zu recherchieren und sieht sich schon bald mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, die sie schneller einholen könnte, als ihr lieb ist …

~Einschätzung~

Nach dem grandiosen Serienauftakt „Mein Wille sei dein Wille“ von Mary Bruton war ich mehr als nur gespannt, was mich in Teil 2 erwarten wird. Wieder ein wahnsinnig spannender Thriller samt einem Heldenpaar, das innerlich zerrüttet und voneinander enttäuscht, langsam Vertrauen aufbaut, um nach und nach wieder zueinander und vor allem wieder zu sich selbst zu finden? Ja, mit dieser Einstellung habe ich dieses Buch zur Hand genommen.

Leser, die den ersten Teil bereits kennen, werden meine Erwartungshaltung nachvollziehen können, denn wir durften nicht nur Kendall bereits in „Mein Wille sei den Wille“ kennenlernen lernen, sondern auch Detective Jacob Warwick, dem einige Ereignisse aus Teil eins gehörig zugesetzt haben. Da auch Kendall ziemlich einstecken musste und die beiden dadurch bereits einen Draht zueinander hätten haben müssen, war ich sehr gespannt auf die Annäherung und die Liebesgeschichte. Doch diesmal lag der Fokus nicht auf dem Zusammenkommen des Heldenpaares, sondern eindeutig auf der Thrillerhandlung. Hier hat die Autorin wirklich aus den Vollen geschöpft, denn die Geschichte ist nicht nur spannend, sondern kommt mit einigen Wendungen daher, von denen ich doch sehr überrascht war.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mehr und mehr... 3. Juli 2014
Format:Kindle Edition
gefällt mir diese Mary Burton.
Sie schreibt solide und spannend und weckt im Leser genau das richtige Mitgefühl und Interessse an den handelnden Presonen. Was auffällt, ist, dass eigentlich alle sehr sympathisch sind - mit Ausnahme des sadistischen Mörders, den man aber erst ganz zum Schluss näher kennen lernt . Diese Ansammlung von Sympathieträgern ist sehr wohltuend in einer Welt, in der es ansonsten nur so von Serienmördern wimmelt.
Also so zwischendurch mal einen Mary Burton Roman lesen und so neue Kraft für schwerere Lektüre sammen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja..... 9. Februar 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Eigentlich nur 2,5 Sterne, aber da dieser Roman wie auch 'Mein Wille sei dein Wille' zügig zu lesen und durchaus spannend ist, gibt es drei Sterne.
Die Kurzbeschreibung ist m.M. nach irreführend, denn Kendell sucht in erster Linie nicht nach dem Mörder sondern nach ihren leiblichen Eltern.
Alle Personen, die bei 'Mein Wille sei dein Wille' eine Rolle spielten, sind auch in diesem Buch dabei. Wobei Zack und Lindsay natürlich nicht mehr im Vordergrund sind.

Diesmal geht es um einen Frauenmörder, der seine Opfer 'zurück zur Familie' führen will.
Jacob Warwick erkennt bei den toten Frauen eine Ähnlichkeit zu Kendell, zu der er sich zwar stark hingezogen fühlt, sich aber auch über sie ärgert weil sie ihn bei seiner Arbeit stört und ihn zudem schroff und arrogant behandelt.

Ohne zuviel zu verraten, kommt im Laufe der Geschichte heraus, dass alle Opfer Pflegekinder waren bzw adoptiert wurden. Ebenso wie Kendell.....

Meinung: leider kommt die (Liebes)Beziehung von Jacob und Kendell viel zu kurz. Zwischen den beiden findet keine großartige sex. Spannung statt. Und als 'es' dann endlich soweit ist, wirkt es wie 'so, jetzt schnell die Liebes/Sexszene abarbeiten und gut ist'.

Neben der eigentlichen Story wird noch erzählt, dass die schwangere Nicole, die ihr Kind zur Adoption freigeben will, von jemanden entführt wird, der das Baby unbedingt haben möchte. Wieso diese Person plötzlich? so durchdreht, konnte ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Wie im Vorläuferbuch, wird auch hier der weniger Böse vom richtig Bösen (Mörder) getötet. Und auch dieses Mal war das weder wichtig für die eigentliche Geschichte, noch ergab es einen Sinn.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wenig Thrill, dafür mehr persönliche Beziehungen. 21. November 2012
Von silencia
Format:Taschenbuch
Eine erdrosselte Frauenleiche wird aufgefunden. Sie trägt einen Anhänger um den Hals, auf dem der Name "Ruth" eingraviert ist. Es stellt sich heraus, dass der Name der Toten nicht Ruth ist und schon bald wird eine ähnliche Frauenleiche aufgefunden. Beide haben Ähnlichkeit mit der Reporterin Kendall Shaw. Diese ist schon bald mehr in den Fall involviert als ihr lieb ist und die Ermittler rund um Detective Warwick tappen lange Zeit im Dunkeln...

In den ersten zwei Dritteln des Buches ist die erzählte Story durchaus spannend. Wir lernen vor allem Kendall, ihre hochschwangere Mitbewohnerin Nicole sowie den Ermittler Jacob kennen. Diese drei haben mir bis zu einem gewissen Punkt im Buch sehr gut gefallen. Alle drei gleichsam sympathisch, mit Ecken und Kanten und ihren eigenen Problemen. Nicole weiß beispielsweise nicht, ob sie ihr Kind zur Adoption freigeben soll und man lernt ihre Gefühlswelt in aller Deutlichkeit kennen. Auch die anderen beiden Charaktere sind detailiert und schlüssig ausgearbeitet und besitzen eine gewisse Tiefe. Vom Täter erfahren wir nichts und so bleibt auch der beobachtende Leser bis zum Schluss im Dunkeln, was dessen Identität und Motiv betrifft.

Der Schreibstil ist angenehm. Sehr einfach, keine komplizierten Sätze. Ich bin nirgends angeeckt und konnte mich von der Geschichte und der Stimmung mitziehen lassen.

Allerdings hatte das Buch für einen Thriller deutlich zu wenig Thrill. Die Taten und deren Motiv rücken für mich zu sehr in den Hintergrund und die persönlichen Beziehungen und Probleme sind wesentlich präsenter. Das ist zwar durchaus alles recht interessant gewesen, aber ein paar weniger Seiten dazu wären mir lieber gewesen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super
Super spannend wie alle Bücher von Mary Burton. Sehr gut geschrieben. Man hat es ruck zuck ausgelesen.
Kann ich nur empfehlen.
Vor 9 Tagen von Sabine Borowski veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert / Spannend
Dieses und das passende zweite Buch habe ich im Urlaub gelesen. Sehr spannend, fesselnd.

Das ist der zweite Teil von "Mein Wille sei dein Wille". Lesen Sie weiter...
Vor 24 Tagen von Barbara Illinger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Volle 5 Sterne für das gute Buch!!!!
Allen Mary Burton Fans kann ich dieses Buch wirklich sehr empfehlen!
Ich habe das Buch aufgrund der guten Bewertung gekauft,
und ich muss sagen, das Buch hat echt volle 5... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Bücherwürmchen Ingrid veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen nicht so toll
Ich hatte mir wg. der negativen Bewertungen erst die Leseprobe runtergeladen. Die war gar nicht schlecht und ich habe es mir dann -leider- gekauft. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Leseratte veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Leichter Krimi zum schnellen lesen.
Super spannend und leicht zu lesen eignet sich super als Bettlektüre. Schön idt das die Bände von Mary Burton an einander anschliessen und man die Hauptpersonen... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Mcgonagal veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 2. Fall für Detective Warwick
Ein durch aus gelungener Thriller.
Man soll aber Teil 1 entweder kurz davor lesen oder sich zumindest gut an den Inhalt erinnern. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Mimatete veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend...
Wer den vorherigen Krimi noch nicht gelesen hat, sollte dies zunächst tun, da in diesem Krimi sehr viele Referenzen dazu gemacht werden.
Vor 7 Monaten von milka8282 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen legt man kaum aus der hand
die autorin erzählt flüssig wie spannend man räzelt die ganze zeit wer könnte dahinter stecken wer ist der täter warum wieso macht er das dazu kommt noch... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Angelika Lay Vedey veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch
Dieses buchbhst alles was man sich wünschen kann, hab es fast in einem Zug durchgelesen. Werde mir bestimmt das nächste Buch von der Autorin auch kaufen
Vor 10 Monaten von DerG veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannung aus der Feder von Mary Burton
Mit knapper Not konnte die Journalistin und TV-Moderatorin Kendall Shaw in letzter Minute einem Serienkiller entkommen. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Marina G. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden