Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Nieder mit der Gbr

Blumentopf Audio CD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,10 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 11,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Blumentopf-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Blumentopf

Fotos

Abbildung von Blumentopf

Videos

Nieder mit der GbR

Biografie

Und die ganze Muffathalle geht auf die Knie
“Ich wollte doch nur einmal Blumentopf in der Muffathalle sehen!” Ein enttäuschter Fan steht vor dem Eingang der Muffathalle. Aus dem Inneren wummern bereits gedämpft die Bässe. Hier draußen in der langen Schlange hört man vor allem einen Seitenarm der Isar, der durch einen engen Kanal rauscht. Die Muffathalle ... Lesen Sie mehr im Blumentopf-Shop

Besuchen Sie den Blumentopf-Shop bei Amazon.de
mit 12 Alben, 9 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Nieder mit der Gbr + Wir + Kein Zufall
Preis für alle drei: EUR 25,06

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Wir EUR 8,97
  • Kein Zufall EUR 6,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (21. September 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Capitol (Universal Music)
  • ASIN: B008W1Q6S4
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.970 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Antihelden
2. Kein Schu Draus
3. Bin Dann Mal Weg - Blumentopf / Pohlmann
4. Alles Im Lot
5. On Fire - Blumentopf / Johnny Popcorn
6. Rosi - Blumentopf / Sigl, Günther
7. Schwarzes Gold
8. Wunderbare Welt
9. Affentanz
10. Eurovision
11. Supermänner - Blumentopf / Sportfreunde Stiller
12. Problem Mit Ich - Blumentopf / Hadar, Peter
13. Nachwachsende Rohstoffe
14. 3/4
15. Neulich In Der City
16. Blattgold Auf Anthrazit

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

„Wir kippen Wodka in die Saftläden und fällen Entscheidungen ganz einfach durch absägen!“
„Der Roger hat die 180 geworfen. Das war das Highlight der Produktion in sportlicher Hinsicht!“ Blumentopf zeigen auf eine Dartscheibe in ihrem Studio. Allgemeines Gelächter. Die Jungs machen einen unbeschwerten Eindruck, als ob sie gerade ihr erstes Album herausbringen würden. Dabei war es nicht immer einfach, alles unter einen Hut zu bringen: Gemeinsam Musik machen und die Firma „Blumentopf“ erfolgreich am Laufen halten. Fünf gleichberechtigte Chefs mit unterschiedlichen Lebensentwürfen, Meinungen und Geschmäckern. Das Album „Musikmaschine“ von 2006 war musikalischer Ausdruck dafür. Es wirkte hin und hergerissen, fast schon zerfahren, uneins. „Auch bei „Wir“ haben wir relativ lange gebraucht um die gemeinsame Linie des Albums zu finden“, erzählt Sepalot, Produzent und DJ der Band. Wo kommt dann bloß diese neue Lockerheit her? Für Cajus spiegelt sich das ganz einfach im Albumtitel wider: „Nieder mit der GbR – das heisst für uns: ToDo–Listen, Diskussionen und Terminplanungen haben im Studio nichts verloren. Einfach wieder nur Musik machen!“ Herausgekommen ist dabei das in sich stimmigste Album seit Eins A. Nieder mit der GbR beantwortet alle künstlerischen Fragen.

Damals Pioniere, heute Pioniere.
Seit 20 Jahren stehen Blumentopf in Originalbesetzung auf der Bühne. Mehr als 600 Konzerte haben sie gegeben. Beim Bundesvision Songcontest 2010 haben sie den vierten Platz belegt. Spätestens durch ihre „Raportagen“, mit denen sie seit 2006 für die ARD die Spiele der deutschen Fußballnationalmannschaft bei Welt- und Europameisterschaften kommentieren, sind sie der ganzen Republik ein Begriff. Und jetzt Album Nummer 7. Sepalot ist geradezu in Aufbruchsstimmung: „Wie klingt denn eine Rap-Band, deren Mitglieder alle Mitte 30 sind? Da gibt es noch keinen Weg, den man einfach nachgeht. Deswegen ist da viel Pioniergeist zu spüren.“ Blumentopf sind hungrig.

Die Münchner laufen zu Höchstform auf.
„Mit der siebten Platte muss man jetzt keinem mehr beweisen, was für ein krass anderer Typ man ist, als alle immer gedacht haben“, beschreibt Roger das Gefühl beim Schreiben der neuen Songs, „wir sind Blumentopf und wir sind so!“ Tatsächlich sind die Songs auf Nieder mit der GbR wie die Essenz dessen, was die Band über die Jahre so beliebt gemacht hat. Die vier MC’s Cajus, Roger, Schu und Wunder lassen einem die treffenden Metaphern, Vergleiche, die intelligenten Wortspielereien, Wortverdreher und Wortumdeutungen nur so um die Ohren fliegen. Blumentopf zeigen ein weiteres Mal, warum sie sich zu den besten deutschsprachigen Textern zählen dürfen.

Wortbilder, in die man sich hineingezeichnet fühlt.
Da ist dieser typische Blumentopf-Humor: „Neulich in der City hab ich deinen Geschmack getroffen, ich dachte was spricht dagegen hab ihn einfach angesprochen“, rappt Roger auf „Neulich in der City“. In „Rosi“, das im Refrain den Spider Murphy Gang Sänger Günther Sigl featured, erzählt Schu das Leben der berühmten Rosi aus „Skandal im Sperrbezirk“ weiter. Grandioses Storytelling. Auch kritische, sogar zynische Zeilen sind wieder zu hören. In „Alles im Lot“ rappt Wunder: „Es geht bergauf und zwar richtig, doch leider nur für Goldman Sachs, die faulen Griechen sind Schuld an der ganzen Krise- what the fuck!?“ Und besonders die erste Single „Bin dann mal weg“ (feat. Pohlmann) zeigt wie treffend Blumentopf Alltagsgefühle beschreiben: „Jeder Tag fordert eine neue Idee, die abgefahrenste wär mal wieder ein paar Freunde zu sehen.“ Cajus weiß, wovon er spricht.

Musikalisch wieder zu Hause.
„Wir haben eine gewisse Lockerheit wiedergefunden“, sagt Roger und meint damit auch die Beats auf Nieder mit der GbR. Die E-Gitarren des Vorgängers „Wir“ sind erst einmal weggepackt. Zurückgelehnte Soul- und Funksamples dominieren die Scheibe. Die Beats kommen fast alle von Sepalot. Man hört die Wärme von Vinyl. Alles klingt Lo-Fi angenehm. Der Sound der 1990er übersetzt nach 2012. Und genau dieses Feeling von damals ist sofort da. Das empfinden auch Blumentopf so: „Jeder Einzelne von uns hat seine eigenen musikalischen Visionen. Aber die Band als Ganzes hat bei diesem Album gespürt, wir sind musikalisch wieder zu Hause.“ Und genau das spürt auch der Hörer bei
Nieder mit der GbR
.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbst beim siebten Album gibts noch Neues 21. September 2012
Von Slouchhat
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Das Album ist wieder eine ganz eigene Kategorie für sich. Die Beats wechseln sich zwischen altbewerten Hiphop-Beats und eher rockigen Beats ab. Diese sind aber im Gegensatz zu den meisten "Wir"-Beats um einiges eingängiger und passen einfach besser zum Blumentopfstil.
Es gibt wieder die klassischen Blumentopfwortspiele wie auf dem Track "Antihelden", sozialkritische Texte wie auf "Wunderbare Welt", und Storytelling bei "Rosi". Wer es ein wenig Radiotauglicher mag ist mit "Ich bin dann mal weg" gut bedient. Ich persönlich finde den Track etwas schwächer, hauptsächlich wegen des recht anspruchslosen Refrains. Ansonsten gibt es wieder Geschichten aus dem Alltag wie Beispielsweise "Schwarzes Gold" und Tracks bei denen man etwas um die Ecke denken muss wie bei "Neulich in der City" (mein persönliches Highlight des Albums). Die Auszeichnung für den besten Beat geht meiner Meinung nach ganz klar an "Kein Schu draus". Am meisten überrascht hat mich der Track "Supermänner". Ich war anfangs skeptisch wegen des Sportfreunde Stiller-Features, aber ich hätte nie erwartet, dass die beiden Gruppen so perfekt harmonieren.
Die Bonus-CD bietet ebenfalls hervorragendes Material. Außer den Bonustracks, von denen ich "Neid" am besten finde, haben wir noch Live-Material in bester Sound-und Bildqualität. Da gibt es absolut nichts zu meckern.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Album (wie die Überschrift schon verät) wieder eine Kategorie für sich ist. Ich würde vielleicht nicht so weit gehen, es über die ersten Alben zu stellen, aber es ist um ein vielfaches besser als WIR und Musikmaschine. Der Topf hat bewiesen, dass er es noch kann und ich hoffe, dass sie auch noch mit 60 auf der Bühne stehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Mischung 25. September 2012
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Die 5 Sterne vergeb ich echt selten, aber hier muss es mal wieder sein. Blumentopf habe ich nach den letzten 2 Alben, die zwar sicher nicht schlecht waren, aber lange nicht das niveau der ersten 4 haben schon fast aus den Augen verloren. Eher durch Zufall hab ich von diesem neuem Album mitbekommen und dem Topf mal wieder ne Chance gegeben. Ich muss nach anfänglichem zögern sagen das Album ist spitze. Die tracks gehen sicher nicht so schnell ins Ohr wie bei Gern geschehen weswegen man das Album erst 3-4 mal hören muss. Aber das zahlt sich aus, die Texte sind sehr ähnlich zu ihren ersten Alben, auch wenn hier und da etwas zu verkrampft versucht wird ne Message rüberzubringen. Das wäre insgesamt der einzige Kritikpunkt weswegen das Album nicht ihr bestes ist. Es fehlt etwas Leichtigkeit. Doch die viele Mühe hat auch definitiv ihr gutes, bevor sie locker luftig ein halbherziges Album präsentieren dann lieber eins an dem Hart gearbeitet wurde.

Fazit: Ein MUSS für HipHop fans!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vollgas zurück! 21. September 2012
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Da sind sie also wieder. Album Nummer 7 und es geht zurück zu den Wurzeln. Amüsante bis tiefgründig/kritische Texte treffen auf Beats, die man zu kennen glaubt, ohne dass sie uninspiriert oder abgedroschen klingen. Man hört zu und es klingt wieder nach Blumentopf. Die Reime sitzen, die Samples überzeugen, der Blumentopf hat sich neu erfunden und ist dabei wieder am Ursprung gelandet. Bei dem, was ihn ausmachte.

Nach jahrelangem Pflichtprogramm von "Musikmaschine" bis "Wir", wo irgendwie das letzte Quentchen fehlte, kommt nun wieder die Kür.
Man leidet wieder unter Wortspielsucht beim Topf und folgerichtig geben sich die cleveren Zeilen die Klinke in die Hand. Es wirkt, als hat der Topf den Spaß zurück gewonnen, es fällt ihnen nun wieder leicht, die Hörer mitzureißen mit Texten, die in ihrer Wortspieldichte endlich auch wieder ihresgleichen suchen.

Angereichert wird das Ganze dann um einige Features, die sorgfältig ausgewählt und stimmig wirken. Sie bereichern das Album und geben ihm Vielfalt, ohne dass es unpassend wirkt. Gerade die Zusammenarbeit mit den Sportfreunden Stiller ist in jeder Hinsicht zu begrüßen. Hier tummeln sich haufenweise Musiker, die in ihrer Sprachverliebtheit wetteifern.
Und auch sonst bleibt alles rund, irgendwie aus einem Guss. Es ist ein Album geworden und keine Lieder, die einfach zufällig auf einer Scheibe gelandet sind. Im Gegensatz zu den beiden Vorgängern "Musikmaschine" und "Wir" sind diese Songs hier außerdem auch schon in der Studio-Version dazu in der Lage, etwas zu transportieren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Handgemacht meets Oldschool 21. September 2012
Von Rikibu
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ich bin begeistert, auch wenn es mir schwer fällt das neue Album vom Blumentopf zu beschreiben.
Punkt 1: man bekommt (mit der Deluxe Edition) massig Material geboten. Album, Bonustracks, Videos.

Das Album ist wieder einmal Beweis dafür, dass man nicht ständig das gleiche machen muss. Alt bewährte Topf typische Wortspielereien und Geschichten mit Tiefgang, die nicht nur auf der Humor- sondern auch auf der Metaebene zünden.
Gewohnt großartige Kost.

Musikalisch wirkt "nieder mit der GbR" etwas kantiger, ausgefeilter, es passt aber alles perfekt und unterstreicht auch den Facettenreichtum des Albums. von hiphoptypischen Beats mit Samples und Scratches bis hin zu Gitarrenriffs die neue Impulse setzen, ohne den musikalischen Ursprung vom Blumentopf quasi ad absurdum zu führen, wird hier vieles für den Klangteppich im Ohr geboten.

Erschreckt hab ich mich bei den Aussetzern in der 3. Strophe von Track 2 - aber das ist so gewollt - eure CD ist nicht kaputt :-)

Ansonsten kann man vor den Jungs nur den Hut ziehen, sich mit jedem Album neu zu erfinden und sich somit nicht dem Spott auszusetzen, dass man "auf nummer sicher" stets das gleiche serviert, ist heutzutage leider eine Seltenheit geworden. Umso schöner, dass die Jungs ihrer Kreativität treu geblieben sind und dem Zuhörer wirklich was konzeptionell rundes bieten.

Besonders gefällt mir, dass die Jungs das machen was sie am besten können, nämlich rappen. Sie überlassen es den Featuregästen den Gesang zu übernehmen... eine Wohltat, wenn man bedenkt, welcher Rapper heutzutage versucht gesanglich seine Songs zu veredeln...
Pohlmann und die Spider Murphy Gang harmonieren gut mit dem Topf!!!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Coole Texte, Beats teilweise schwach...
Ist mein erstes Blumentopf-Album, was ich mir gekauft habe. Hatte mir etwas mehr erhofft, aber ein gutes Album ist es dennoch. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von D3nnis_S veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder Topf-Shit
Das Album kann nicht mit den Klassikern Großes Kino oder Kein Zufall verglichen werden aber nach den enttäuschenden Alben Wir und Musikmaschine gibt es hier endlich... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Balk Johannes veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Topf halt.
Ich bin Fan seit der 5ten Stunde.
Alles in allem ein Fresher Sound.
Kommt für mich aber leider nicht an die alten Alben ran.

Sry
Vor 5 Monaten von Henry Schneider veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Oldschool
Es gibt wirklich kein Album von diesen Deutschrap Heroen das man nicht gern hört. Richtig gute Musik jeder track macht spaß
Vor 6 Monaten von Pasi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ist meine erste von Blumentopf
Als "alter" Musikliebhaber bin ich von dieser Gruppe beeindruckt. Ihr Vortrag und die Texte sind "steil" und man kann sie sich immer wieder anhören.
Vor 7 Monaten von Andreas Lackner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Jede Track ein Volltreffer
Als Blumentopf Neuling und Vinyl Liebhaber ein Topkauf.

War mehr oder weniger spontan, aber nun bin ich Blumentopf und Vinyl Liebhaber.
Vor 7 Monaten von Leo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Topfnicker
Von dieser Crew muss man alles haben. Das Album ist nicht das beste, aber alles ist gut, besser als andere Acts. Es lohnt sich vom Topf alles auf der Festplatte zu haben. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Christian Kröll veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen immer wieder gerne
Na ja was soll man sagen, es gibt nicht mehr viel was ich mir an Hip Hop reinziehe, aber der Topf geht immer.
Gewohnt starker Auftritt von Blumentopf. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von deckler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Blumentopf ist wieder da
Todgesagte leben länger. Blumentopf hat mit dieser CD an der Klasse in der Vergangenheit angeknüpft. Klasse CD und Rosi ist richtig superklasse.
Vor 9 Monaten von Bernhard Fischer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen einfach genial!
Astreine Texte mit soundglatten Beats.
5 Sterne Produkt. Blumentopf rocken den Tisch. Das beste was es alternative noch gibt an Deutschrap.
Kaufempfehlung!
Vor 10 Monaten von Andreas krüg veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar