Gebraucht kaufen
EUR 12,18
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wo Nichts ist, kann auch nichts fehlen: Wozu die ganze Aufregung um Erleuchtung? Gebundene Ausgabe – 18. August 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 18. August 2008
EUR 18,90 EUR 12,18
4 neu ab EUR 18,90 2 gebraucht ab EUR 12,18
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Lotos; Auflage: 2 (18. August 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3778782053
  • ISBN-13: 978-3778782057
  • Originaltitel: Confusion No More
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 3 x 19,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 412.546 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Spirituelle Praxis geschieht. Es ist nichts, was man tut." (Ramesh S. Balsekar)

Erfrischen direkt und mit der heiteren Gelassenheit des wahren Weisen hält Ramesh Balsekar allen übereifrigen Erleuchtungssuchern den Spiegel vor. (Wegweiser)

Klappentext

"Spirituelle Praxis geschieht. Es ist nichts, was man tut."
Ramesh S. Balsekar

Erfrischen direkt und mit der heiteren Gelassenheit des wahren Weisen hält Ramesh Balsekar allen übereifrigen Erleuchtungssuchern den Spiegel vor.
Wegweiser


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Z. E. Feichtner am 2. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ramesh Balsekar war ein Schüler des Advaita-Meisters Nisargadatta in Bombay. Hier kam er nach eigener Angabe zur "letztgültigen Erkenntnis" und wurde von Nisargadatta noch kurz vor seinem Tod autorisiert, selbst zu lehren. Nach anfänglichem Widerstand tat er das dann auch unermüdlich bis zu seinem eigenen Tod im September 2009. Alle Be-Sucher konnten ihm täglich in seiner eigenen Wohnung in Bombay zwei Stunden lang Fragen stellen, die er mit treffender Klarheit, kosmischem Witz und einer unglaublich berührenden Herzensgüte beantwortete.

Nur wenige Meister der Gegenwart haben uns so eindringlich und mit so klaren, einfachen Worten ihre Botschaft vermittelt. (Meister der Nicht-Dualität:Die Ekstase des Herzens. Der tantrische Weg zum Erwachen
Dabei ist Ramesh Balsekar gleichzeitig kompromisslos und unendlich weit in seiner Sicht der Wirklichkeit.
Immer betont er, dass natürlich auch seine Darstellung nur ein Konzept dieser Wirklichkeit sein kann und als echter Mystiker lädt er ein, die persönlichen Erfahrungen des täglichen Lebens selber genau zu untersuchen, sein vorgeschlagenes Konzept auszuprobieren, eigene Erkenntnis zu gewinnen.
Im vorliegenden Buch fasst Ramesh die Essenz all seiner Antworten auf diese jahrelangen Fragen der Suchenden zusammen, um in leicht verständlicher Weise seine Lehre darzustellen.

Ramesh zeigt, dass das Individuum nicht frei ist in seinem Handeln, sondern durch genetische Veranlagung und psycho-soziale Einflüsse konditioniert ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
48 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Werner Ablass am 29. August 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Meine über 40jährige spirituelle Suche wurde im Juli 2004 in Bombay in der Präsenz von Ramesh Balsekar beendet. Seit diesem Zeitpunkt ist klar, daß es zwar Gedanken, aber keinen Denker, Entscheidungen, aber keinen Entscheider, Taten, aber keinen Täter gibt. Diese Klarheit deaktivierte die Täuschung persönlicher Täterschaft irreversibel. Sein neues Buch, das ich unterbrechungslos las und von Herzen empfehle, vermittelt exakt jene Klarheit, die mein Ego nach der von ihm empfohlenen Selbstuntersuchung als Instrument exponierte, das lediglich scheinbar, jedoch niemals tatsächlich zu entscheiden und zu handeln vermag. Ramesh lehrt mit einer Einfachheit und Kompetenz wie kein anderer mir bekannter Advaita-Lehrer, denn er ist nicht nur ein exzellenter Lehrer, sondern ein wahrer Meister.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herwig Baumgartner am 20. Februar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Habe schon einige Bücher in diese Richtung gelesen - Ramesh Balsekars Buch ist vielleicht das radikalste und einleuchtenste was mich bis jetzt gefunden hat.
"Ereignisse tragen sich zu, Taten werden getan, doch es gibt kein Individuum, das Taten verrichtet". Mit diesem Buddha Zitat fängt das Buch an, und endet wenn das Ego eines Wissenden mit dem Penis nach dem Geschlehtsverkehr verglichen wird. Dazwischen sind vor allem viele Gespräche zwischem ihm und seinen Schüleren, bei denen sich freier Wille, Egos, Sünde und Schuld, religiöse Dogmen und Anleitungen zur Erleuchtung in Luft auflösen.
Großartig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dailyveda am 12. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ramesh bietet hier eine nachvollziehbare sehr lebenspraktische "Lösung" zu unserem Dasein.
Es ist eine Abrechnung und Klarstellung des sogenannten freien Willens, dieser leidbringende Makel unseres Denkens. In wunderbar humorvoller und menschlicher Fürsorge erklärt Ramesh das Unheil, das die Idee des freien Willens verursacht. Denn, der freie Wille evoziert die Möglichkeit es"falsch oder richtig zu machen" nicht nur in Bezug auf mein sogenanntes Handeln sondern auch auf das der "sogenannte Anderen, diese Haltung ist der Nährboden für
Schuld Grössenwahn und Vorwurf und jedes kleinste Teil Vorwurf richtet sich gleicherweise auch nach innen und verletzt und löst Leid aus. Hier wird mit der spaddeligen Idee der persönlichen Täterschaft gründlich aufgeräumt. Hervor tritt ein Mensch in vollendeter Akzeptanz das alles Vorherbestimmt und richtig ist, schluss mit Fragen wie Urvertrauen(Superabstraktion!) an dessen Stelle befreite Akzeptanz steht. Wo Buddha laut mittlerer Samlungen den Menschen scheinbar noch tiefer ins Leid bringt weil er von totaler Täterschaft und Verantwortung(du bist deines Karmas Schmied und so) spricht, lässt Ramesh den ganzen Krampf oder spirituelle Mangelverwaltung mit Humor in eine Lösung bringen die das reinste Bhakti
darstellt das ich je vorgefunden habe,,,dieses Buch geht weit über spirituelle Schwärmerei hinaus, man merkt ununterbrochen das Ramesh sich wirklich ungalublich in die Entstehung
von Leid reingearbeitet hat und was kommt dabei raus, ja Tatsächlich, eine nachvollziehbare lebenpraktische wunderbar "EINFACHE" Lösung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans am 19. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Für mich kann Ramesh Balsekar, neben Ramana Maharshi, Advaita und Erleuchtung am besten und verständlichsten von allen Erleuchteten ausdrücken und erklären.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen