oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
media4world In den Einkaufswagen
EUR 10,49
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Nichts als die Wahrheit

Kai Wiesinger , Götz George , Roland Suso Richter    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Nichts als die Wahrheit + Eichmann + Die Grauzone
Preis für alle drei: EUR 27,95

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Eichmann EUR 9,49
  • Die Grauzone EUR 7,97

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kai Wiesinger, Götz George
  • Regisseur(e): Roland Suso Richter
  • Format: PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Capelight Pictures
  • Erscheinungstermin: 12. März 2010
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 128 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002KPW3XA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.571 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der berüchtigte SS-Arzt Dr. Josef Mengele, der als "Todesengel von Auschwitz" persönlich über 300.000 Menschen in die Gaskammer geschickt hat, kehrt als 87-jähriger aus seinem Versteck in Argentinien nach Deutschland zurück. Er muss sich vor Gericht für seine abscheulichen Handlungen verantworten. Und der junge Anwalt Peter Rohm soll ihn verteidigen. Rohm, der seit Jahren an einem Buch über Mengele arbeitet, wird in einen tiefen Gewissenskonflikt gestürzt. Nicht nur seine Ehe, sondern auch das Leben seiner Familie gerät in Gefahr, als er sich schließlich entscheidet, Mengele zu vertreten. Und vor den Augen der Weltöffentlichkeit werden vor Gericht Taten verhandelt, deren Grausamkeit jenseits der menschlichen Vorstellungskraft liegt.

VideoMarkt

Der Anwalt Peter Rohm arbeitet seit Jahren an einem Buch über den KZ-Arzt Josef Mengele. Da passiert das Unfassbare. Der gesuchte Kriegsverbrecher gibt sein Versteck in Südamerika auf und reist nach Deutschland, um sich der Justiz zu stellen. Mengele will seine Geschichte erzählen und Rohm soll sein Rechtsvertreter sein. Nach langem Ringen übernimmt der junge Mann das Mandat und findet eine Verteidigungsbasis, die einen Freispruch ermöglichen würde. Nun muss Rohm sich zwischen professioneller Pflicht und seiner Menschlichkeit entscheiden...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Andreas Suchanek (Media-Mania) VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
"Nichts als die Wahrheit" erschafft ein fiktives Szenario, in dem Doktor Josef Mengele, der am 7. Februar 1979 in Bertioga starb, überlebt hat. Götz George schlüpft in die Maske des alternden Nazis und liefert ein ausgezeichnetes Stück Schauspielkunst ab. Er schafft es, den "Todesengel von Auschwitz" wiederauferstehen zu lassen und durch Gestik, Mimik und Sprache einen beängstigenden Charakter zu zeichnen. Die Handlung konzentriert sich auf die Hintergründe der damaligen Taten von Mengele und wie dieser sie wohl gesehen haben muss. So verteidigt der Arzt seine grausamen Versuche als "Experimente für die Wissenschaft". Damit wirft der Film auch die stets aktuelle Frage auf, wie weit ein Forscher im Namen der Wissenschaft gehen darf.
Neben George liefern auch die anderen Hauptdarsteller eine gute Leistung ab. Kai Wiesinger spielt den hin- und hergerissenen Junganwalt Rohm sehr überzeugend, der in fanatischer Manier endlich Antworten auf so viele Fragen haben will. Die Geschichte ist einfach aufgebaut und besticht nicht durch überraschende Handlungswendungen, was bei dem vorliegenden Material jedoch auch nicht notwendig ist. Die Verbrechen von Mengele, die in der Anklageschrift des Staatsanwaltes Erwähnung finden und von den vor Gericht aussagenden Opfern bestätigt werden, haben an Grausamkeit nichts verloren. Durch den Auftritt der ehemaligen KZ-Insassen wird dem Zuschauer mit einem Schlag die kalte Realität der damaligen Geschehnisse bewusst, die von dem hellen, freundlichen Gerichtssaal zuvor auf bloße Worte reduziert wurden. Das Ende schafft es dann trotzdem noch zu überraschen und macht klar: "Nicht nur Mengele hat seine ganz eigene Überzeugung.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk 6. Dezember 2000
Von Ein Kunde
Format:Videokassette
"Nichts als die Wahrheit" war der erste Film bei dem ich im Kino am Ende einfach nicht in der Lage war aufzustehen oder mit jemanden zu reden. Komischerweise ging es allen Leuten im Kino so. Es herrschte eine unheimliche Stille. Und genau das ist es, was den Film ausmacht. Er reißt mit, er manipuliert und schockt. Man erfährt unwissentlich die Propagandamaschinerie des NS-Regimes am eigenen Leib, fällt unwillkürlich darauf rein und wird am Ende des Films gnadenlos damit konfrontiert. Durch die ruhige, heimische Atmosphäre wird das Video zum Psychotest. Der beste deutsche Film aller Zeiten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts als Manipulation 11. April 2003
Von Kisaki
Format:Videokassette
Dies ist einer der faszinierendsten Filme, die ich jemals gesehen habe - ein Film ohne billige Effekthascherei und frei von jeglichem Ansatz das Thema zu verkitschen. Seine ruhige Erzählweise zieht zuerst in seinen Bann, lässt einen nicht mehr los, manipuliert Gefühle und Verstand des Zuschauers und führt uns in einer erschütternden Schlussszene schonungslos vor Augen, wie verführbar wir alle sind. Den letzten Satz dieses Films trug ich tagelang mit mir herum. Bis dahin war es mir immer unerklärlich, wie so etwas Schreckliches wie der Nationalsozialismus in einem Land mit denkenden Menschen passieren konnte - dieser Film gibt eine mögliche Antwort darauf und ist im Ganzen betrachtet nicht vorrangig ein Film über den Nationalsozialismus sondern eine erschütternde Studie des menschlichen Geistes.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es gibt leider nur 5 Sterne ... 7. Dezember 2002
Von Ein Kunde
Format:Videokassette
Das ist der beste Film, der jemals deutsche Filmstudios verlassen hat. Schockierend - man ertappt sich selbst dabei immer mehr Verständnis für die Greueltaten zu entwickeln, um am Ende komplett herausgerissen zu werden und zu sehen wie man selbst manipuliert wurde. Dieser Film kann den Anspruch an "GROSSES KINO" beispielhaft erfüllen. Ein MUSS für jeden Fan deutscher Filme.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen durchaus sehenswert 11. Mai 2010
Format:DVD
über sinn oder unsinn der erschaffung eines hypothetischen szenarios in dem der berüchtigte kz arzt joseph mengele überlebt hat - sich freiwillig der deutschen gerichtsbarkeit stellt und seine taten im kontext des damaligen zeitgeschehens verteidigt , kann man sicherlich geteilter meinung sein.
fest steht iedoch das hier ein film entstanden ist der von seinen hervorragenden schauspielerleistungen lebt - packend in szene gesetzt und durchaus als sehenswert zu bezeichnen wäre.
sicht - und spürbar ist auch das die macher sehr viel herzblut und engagement investiert haben - "nichts als die wahrheit" entstand anscheinend fast völlig ohne finanzielle unterstützung seitens der deutschen filmförderung und die kosten wurden teilweise von regisseur und hauptdarstellern getragen.
götz george liefert unter seiner auf alt getrimmten latexmaske eine herausragende leistung ab - kai wiesinger in der rolle des verteidigers steht dem in nichts nach.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie wir aufarbeiten. 31. Januar 2012
Von The Foff
Format:DVD
Deutsche Filme sind nicht mein Fall. Action-basiertes Material deutschen Ursprungs wirkt auf mich ausnahmslos lächerlich, Liebeskomödien mit dem ewig näselnden Til Schweiger neben Ex-MTV-Moderatorinnen hab ich satt und wirklich anspruchsvolles Kino mit diskussionswürdigen Themen entsteht in Deutschland nur selten. "Nichts als die Wahrheit" ist allerdings ohne Wenn und Aber die optimale Umsetzung des Letzteren - dementsprechend musste das Werk selbst erfahren, wie "vorurteilsfrei" man in Deutschland mit solchen Themen umgeht.
Im Vordergrund steht das fiktive Szenario des noch lebenden Josef Mengele, der nach Deutschland zurückkehrt und dem nun der Prozess gemacht wird. Und - ich kann es nicht anders sagen - das bietet dann alles, was man sich als interessierter Zuschauer nur wünschen kann: filmische Unterhaltung, Spannungselemente und interessante Dialoge vor juristisch-historischem Hintergrund. Die Frage, ob es in Deutschland heutzutage möglich ist, einen vorurteilsfreien und fairen Prozess für jemanden vorzunehmen, dessen Schuld nach allen historischen Kenntnissen bestätigt wurde, spaltet den Zuschauer und regt zum Nachdenken an. Besser kann diese Frage nicht gestellt werden.

Pikanterweise erhielt das Werk dann schließlich die gestellte Frage am eigenen Leib beantwortet. Keine Kino-Vorführung, Probleme beim Finden von Verleihfirmen, DVD-Veröffentlichung über ein Jahrzehnt nach Herstellung des Films. Wenn ich das richtig verstanden habe, hat Götz George diesen Film selbst finanziert, weil ihm das Projekt am Herzen lag und sonst nicht zustande gekommen wäre. Ergebnis: Faktisch kennt diesen Film demzufolge keine Sau, nicht mal bei einem Preis von 5€.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Zwiespältig
ich wusste, auf was mich mich bei diesem Film einlasse. Aber bei dem Angebot, hier bei AMAZON, habe ich dann doch zugegriffen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Lynda Block veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Ein moralisches Dilemma...
...bietet sich hier dem Zuschauer. Ein furchtbar schlechter Schauspieler als Drehpunkt des Films in Persona eines Kai Wiesinger. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von ccjane veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nichts als die Wahrheit
Sehr interessante Film
Top deutsche Darsteller
Konfrontation mit der Vergangenheit mit interessanter Verknöpfung zur aktuellen Themen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Benutzer1979 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Daumen Hoch
Absolut sehenswert.
Wer etwas über die Vergangenheit wissen will, ist hier gut aufgehoben. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Jennifer B veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen So gut kann deutsche Nazi-Aufarbeitung sein
Aus meiner Sicht einer der besten deutschen Filme zum Thema Aufarbeitung der Nazi-Zeit.
Der Film bedient keine Klischees, soweit es der Stoff eben zulässt, sondern nutzt... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von T. Karrasch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Brilliantes Meisterwerk
Ich bin sprachlos und begeistert , fasziniert vom Anfang bis zum Ende .Schauspielerische Leistung auf höchstem Niveau!! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Januar 2012 von West Nicole
5.0 von 5 Sternen Spitzenthriller
Normalerweise mag ich es ja nicht wenn historische Fakten mit Fiktion gemischt wird. Allerdings kommt es dabei aber auch darauf an, worin der Zweck einer solchen Konstellation... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. November 2011 von Bryllyant
5.0 von 5 Sternen Beängstigend
Ich hatte diesen Film vor knapp 10 Jahren einmal im TV gesehen und war fasziniert von dieser fiktiven Geschichte über Mengele und vor allen Dingen von der Darstellung... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. November 2010 von Jalla
3.0 von 5 Sternen Solider Film, enttäuschende Extras
Nichts als die Wahrheit ist ein solider deutscher Film. Götz George spielt Dr. Josef Mengele überragend. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Juni 2010 von Jim Pansen
5.0 von 5 Sternen Was lange währt...
Es hat sehr lange gedauert bis der Film auf Dvd erschien. Ich rechnete nicht mehr damit um so mehr freute ich mich über die nun erfolgte Umsetzung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. März 2010 von Kerstin Seibert
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar