Nichts als die Wahrheit und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,99

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Nichts als die Wahrheit auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Nichts als die Wahrheit. [Taschenbuch]

Dieter Bohlen
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (257 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Audio CD --  

Kurzbeschreibung

1. Mai 2003
Dieter Bohlen kennt nicht nur die ganze Wahrheit, sondern auch keine Tabus: In seinem Buch erzählt er das Abenteuer seines Lebens und enthüllt die bestgehüteten Geheimnisse der Promi-Szene. Herrlich ehrlich, äußerst aufschlussreich und ausgesprochen amüsant!


Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (1. Mai 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453872592
  • ISBN-13: 978-3453872592
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (257 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 368.403 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Ich habe mich schon lange nicht mehr beim Lesen einer Biografie so amüsiert wie bei Dieter Bohlen. Gnadenlos, schamlos, bedenkenlos legt er bei allem, was gut und teuer ist in der Musikbranche, den Finger dahin, wo es garantiert weh tut. Jeder bekommt sein Fett weg. Ob Kollegen, die er produzierte (Chris Norman: "Bei ihm lief sozusagen gar nichts mehr außer der Nase." Howard Carpendale: "Da war jemand fünfundzwanzig Jahre Profi im Musikgeschäft und wusste noch nicht mal was Dolby ist!" Engelbert: "Dieser Engelbert musste fast taub sein, jedem anderen wäre bei der Dezibel-Zahl längst das Blut aus der Nase gekommen!"), oder ob Kollegen von Film, Funk und Fernsehen, Dieter deckt voller Genuss ihre Schwächen auf.

Doch die meisten werden das Buch wohl wegen der Bohlen'schen Love-Affairs kaufen. Und die kommen teilweise voll auf ihre Kosten, teilweise allerdings nicht. Denn wer auf intime Details aus Bohlen-Betten gehofft hat, wird enttäuscht. Pornografisches findet nicht statt. Aber man erhält einen detaillierten Einblick, wie seltsam und vielfältig doch die Gespielinnen von Dieter, dem Großen, waren. Brigitte Nielsen, der dänische Wirbelwind, die zum flotten Dreier bat; Naddel, die Lethargische, mit dem fatalen Hang zum Schampus; Daliah Lavi, die Exotische, die ihm einiges beibrachte; und natürlich Verona Feldbusch, die egozentrische Zicke, die selbst einen Engel zur Weißglut gebracht hätte. Und besonders amüsant: die Stories über Nora, die Furchtbare, die als Anhängsel von Thomas Anders Modern Talking zum Tod verurteilte.

Natürlich ist diese Biografie kein literarisches Meisterwerk, sondern im wenig hochwertigen Stil der "Bohlen-Schnauze" geschrieben. Ein bisschen zu viel "supi" oder "gruselig" oder "krass" für meinen Geschmack -- aber zur Story passt es ganz gut. Fazit: vollmundiger und süffiger Klatsch und Tratsch über Leute, die jeder kennt. --Julia Edenhofer -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dieter Bohlen, Musiker, Produzent und Buchautor, hat weltweit mehr als 160 Millionen Tonträger verkauft. Neben den legendären Modern Talking produzierte er unter anderem Mark Medlock, Yvonne Catterfeld, Alexander Klaws, Bonnie Tyler und Dionne Warwick. Seit 2002 ist er Chef-Juror bei Deutschland sucht den Superstar und Supertalent, den beiden erfolgreichsten TV-Formaten im deutschen Fernsehen. Für seine Leistungen erhielt er die Goldene Kamera, den Bambi, die Goldene Stimmgabel, den Goldenen Löwen, mehrfach den Deutschen Musikpreis ECHO, die Goldene Feder für sein erstes Buch „Nichts als die Wahrheit“ sowie als erster deutscher Musiker den BRAVO Platin-Otto.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Witzig - Aufschlussreich - Interessant 14. Mai 2007
Von Tom
Format:Gebundene Ausgabe
~ Warum ich das Buch kaufte ~

Dieter Bohlen... in meiner Jugend gab es kaum ein Entkommen vor seiner Musik. Erst Modern Talking, dann Blue System. Die einen (vorwiegend Mädels) liebten ihn, die anderen hassten ihn. Ich gehörte eher zur letzteren Gruppe ;) Fiel denn niemanden auf, das sich seine Songs alle gleich anhörten?

Heute - viele Jahre später - kommt man immer noch nicht um Dieter Bohlen herum. Ob es einem interessiert oder nicht, dauernd steht er in Zeitungen und Zeitschriften oder ist im TV zu sehen.

Irgendwie interessierte es mich was denn nun an den diversen Meldungen dran war, wie seine Karriere begann und wie er seinen Erfolg halten konnte.

Es wäre mir sicher nicht im Traum eingefallen die Biografie von Bohlen bei Erscheinen zu kaufen. Doch nachdem ich ein paar Mal - vor allem die Castings - von DsdS (Deutschland sucht den Superstar) gesehen hatte und dann noch den Zeichentrickfilm der auf den Buch basiert, wurde meiner Neugier immer größer.

Da inzwischen das Buch zu Dumpingpreisen erhältlich ist, kaufte ich es halt.

~ Inhalt ~

Im Hardcover-Buch beschreibt Dieter Bohlen sein Leben von seiner Geburt bis zu Estefania (bis dato seine letzte Freundin, inzwischen auch schon wieder gewechselt).

Witzigerweise ist das Buch genauso geschrieben wie er im TV spricht. Es lässt sich leicht und flüssig lesen. Man erfährt viel Aufschlussreiches. So z.B.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu jugendlich 19. Oktober 2002
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich denke Dieter Bohlen wollte alle mit diesem Buch erreichen, sowohl alt als auch jung, nur finde ich die jugendliche Schreibweise manchmal ein wenig übertrieben und auch überflüssig ansonsten ist es ganz lustig aber so Sachen wie unterirdisch und sonstige komische Ausdrücke haben mir den Spaß teilweise genommen.
Wenn er wirklich so redet wie er spricht dann ist was dran das man entweder ein "Schwein" oder, wie in diesem Fall einfach, nur dumm sein muß um Erfolg zu haben - anderes Beispiel ist Verona.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
46 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 50.000 Fliegen können sich nicht irren! 23. März 2003
Format:Gebundene Ausgabe
Glücklicherweise bin ich umsonst in den "Genuß" dieses Machwerks gekommen. Mehr ist diese Schwarte auch nicht wert.
Bohlen, der Metzen der U-Musik, der mit nichtssagendem Pop-Ramsch Millionen verdient hat, vereint mit Katja Keßler, jahrelang verantwortlich für die unsäglichen "Texte" zu den Nacktfotos auf der Bild-Titelseite- das Team ist nicht zu überbieten, keine Frage, zumal beide auch nur unser Bestes wollen: unser Geld.
Und bei diesem Vorhaben war Bohlen bislang nach eigenen Angaben sehr erfolgreich, was er selbstgefällig gewissermaßen als Absolution für seine Taten dem Leser permanent in die Augen schmettert ("...erfolgreichster deutscher Pop-Komponist aller Zeiten..."- "Weißt Du, was uns trennt? Schätzungsweise 130 Millionen verkaufte Schallplatten!"). Fehlgeleiteter Massen-„Geschmack"- 50.000 Fliegen können sich ja auch nicht irren...

So wird einem sehr schnell die Rangordnung im Bohlenschen Universum klar gemacht: Ganz oben- und das wird pro Kapitel mindestens dreimal erwähnt- kommt er. Dann folgen einige Mitmenschen und Freunde, gestaffelt nach dem Nutzen, den er aus ihnen ziehen kann. Als nächstes die „Kollegen", die ihm altersbedingt oder aus anderen Gründen seine ach so wichtige Pole-Position nicht mehr streitig machen können, daher also relativ gut wegkommen (es gibt rührselig gemeinte Passagen über Peter Alexander und Roy Black). Schließlich die Musiker, die ihm nicht mehr genehm sind (z.B. Chris Norman oder Howard Carpendale) und deshalb gnadenlos ihr Fett kriegen. Parallel dazu gibt's noch ein Beurteilungsraster für Frauen; hier gilt als alleiniger Maßstab die Größe der "Glocken".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von mty1000
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
es hat eine weile gedauert, bis ich mich dazu durchgerungen habe diesen *schinken* zu kaufen. das lesen allerdings fällt sehr leicht und auch die formolierungen von dieter (und frau kessler) sind einmalig.
um sich wirklich was von dem buch versprechen zu können muss man schon ein fan von dieter b. sein.
ich bin mal ehrlich: ich glaube nicht das was ich in dem buch lese.
sicherlich war dieter b. oma`s liebling und mama`s bester und er ist ein mensch der sich wunderbar verkaufen kann, jedoch war das die erste und letzte derartiger biographischer enthüllungen die ich mir antuen werde.
eines muss ich dieter b. und frau kessler jedoch lassen - das buch macht nicht müde und somit gibt`s auch drei sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bohlen mal mit anderen Augen sehen 2. März 2003
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Eigentlich hielt ich Dieter Bohlen immer für einen arroganten, selbstverliebten Typen und stand auch nie wirklich auf seine Musik. Irgendwie hab ich mir dann doch sein Buch angetan. Ich muß sagen, hinterher sieht man Bohlen mit anderen Augen. Er verschont weder sich noch andere und verschönt seine Person keinesfalls. Seine Selbsteinschätzung hat mich beeindruckt. Teilweise weckt seine Lebensgeschickte sogar Mitgefühl. Eine sehr unterhaltsame Lektüre, die durch seine lockeren Sprüche und saloppen Ausdrücke durchaus amüsant ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Buch
Weiter solche Bücher und ich werde noch zum Bücherwurm. Möchte noch mehr von ihm lesen können und das mit ihm
Vor 22 Tagen von Christina Bartsch veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Die Wahrheit pur aus Dieter Bohlen Sicht
Diese Buch betrachte ich als Dokument derzeitigen Zeiten. Herr Bohlen zeigt, wie man mit großen Beharrlihkeit, Mut und gekonnte Selbstgestaltung eigene Ziele erreichen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Christoph Holzkamp veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen top
Dies ist ein total super Buch zum Thema mit viel Wissensinhalte und sehr empfehlenswert - auch für Szenekenner und leicht lesbar...
Vor 3 Monaten von Peter Lengler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dieter Bohlen
Nichts als die Wahrheit, 5 Audio-CD`s , alles in bester Ordnung... saubere Warensendung und schnelle Sendung.
Alles zu meiner Zufriedenheit.
Vor 13 Monaten von Gerlinde Kreisel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Gute Qualität, kurze Lieferzeit. Mehr fällt mir nicht ein, leider muss man ja bei der Bewertung eine vorgegebene Anzahl von Worten schreiben
Vor 15 Monaten von Eberhard Patzer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Es ist ok :)
Hatte hier keine grossen Erwartungen an das Buch aber lesen wollte ich es trotzdem. Ganz lustig geschriebne, aber auch nicht wirklich was drin was man nicht schon wüsste :)
Vor 16 Monaten von Maser Matze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr amüsant
+ Vom Autor selbst gelesen
+ In typischer Bohlenmanier sehr amüsant und witzig, es gibt viel zu lachen
+ Schade, dass nach 5 CDs schon Schluss war
- D. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Marco veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen nichts als die wahrheit
wollte mal den bohlen hören, wie er seine geschichte vorliest, ist echt lustig, höre gern zu, kann viel lachen hihi
Vor 19 Monaten von Antje Tuchscherer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Bewegtes Leben
Man hasst ihn oder man liebt ihn. Man muss dieses Buch nicht unbedingt lesen, aber ich hatte denoch Spaß es zu lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Petra Niemann veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Bohlens Bio
Seine neue Freundin Carina hatte Bohlen auf Mallorca mit dem Anmachspruch erobert: „ich hab` 'ne Ölquelle in meinem Kopf, die immer sprudelt. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Peter Waldbauer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar