Nicht tot genug: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,85

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Nicht tot genug: Thriller auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Nicht tot genug: Thriller [Taschenbuch]

Peter James , Susanne Goga-Klinkenberg
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 23. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,95  
Audio CD, Audiobook EUR 11,81  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 22,30 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

11. März 2009
In der Nacht, als Katie Bishop vergewaltigt und ermordet wird, ist ihr Mann Brian über sechzig Meilen weit von ihr entfernt. Und doch finden die Polizisten am Tatort nur seine DNA. Zwei Tage später wird eine weitere junge Frau misshandelt und ermordet. Auch an diesem Tatort finden sich nur die Spuren von Brian Bishop. Doch der streitet alles ab, kann sogar für die Tatzeiten genaue Alibis liefern. Als schließlich eine dritte Frauenleiche aus dem Ärmelkanal gezogen wird, weiß Detective Superintendent Roy Grace, dass hier ein Monster am Werke ist. Und sagt das auch vor laufender Kamera. Das bringt den Mörder in Rage und auf eine Idee, die das private Glück von Roy Grace bedroht.

Wird oft zusammen gekauft

Nicht tot genug: Thriller + Stirb schön: Thriller + So gut wie tot: Thriller
Preis für alle drei: EUR 27,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 1 (11. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 359617564X
  • ISBN-13: 978-3596175642
  • Originaltitel: Not Dead Enough (Bd.3)
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 13 x 3,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 158.361 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Peter James ist Schriftsteller und Filmproduzent. Er war lange Jahre
in den USA als Drehbuchautor und Filmproduzent tätig. Seit er wieder in England lebt, hat er sich vorrangig dem Schreiben gewidmet. Seine Thriller-Serie mit Detective Superintendent Roy Grace ist mittlerweile in 33 Sprachen übersetzt worden. Der Autor lebt im Londoner Stadtteil Notting Hill und seinem Landhaus in Sussex.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Sophie Harrington steht gerade an der Theke eines italienischen Delikatessengeschäftes, als sie der Anruf ihres Geliebten Brian Bishop ereilt. Dessen Frau wurde von der Polizei in Bishops feudalem Haus tot aufgefunden: vergewaltigt, mit einer Gasmaske aus dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gesicht. Wie gut, dass Sophie ihrem verstörten Liebhaber mitteilen kann, dass er die fragliche Mordnacht schließlich bei ihr verbracht habe. Dumm nur, dass Brian Stein und Bein schwören könnte, dass ein weit entferntes Golfturnier sein Alibi sei.

Wenig später soll auch Sophie tot sein – ermordet, auf die gleiche Art und Weise wie Brians Ehefrau, und der Leser ist mehr als verwirrt. Eben noch hat er den vermeintlichen Mörder hinter der Halbitalienerin im Delikatessengeschäft stehen sehen, jetzt muss er erleben, wie Brian ihr eine Gasmaske als Geschenk macht und das verliebte Mädchen Schlampe nennt. Wer ist nun der Täter: Jener irre Fremde, der, mit unendlich viel Zeit ausgestattet, durch die Stadt schlendert, um jemandem (Brian?), der ihm Unrecht getan hat, alles zu nehmen, was er liebt? Oder ist Brian selbst der Mörder, der von Detective Superintendent Roy Grace sofort verdächtigt wird? Oder sind beide gar ein und dieselbe Person? Grace nimmt mit seiner Truppe die Ermittlungen auf -- und gerät dabei selbst ins Visier des Mörders, was nicht nur für ihn, sondern auch für jemanden, den er liebt, lebensgefährlich zu werden droht...

Mit Stirb schön und Stirb ewig hat der britische Bestseller-Autor Peter James manchen zart besaiteten Thriller-Leser mehr als verschreckt. Denn in der Art und Weise, sich Mordmethoden auszudenken, kannte die Phantasie des Autors scheinbar keine Grenzen. Auch Nicht tot genug geizt nicht gerade mit Makabrem, Sadistischem und Grausamem. Und auch diesmal wird das Schreckliche -- etwa bei der minutiösen Beschreibung einer Obduktionsszene in der Pathologie -- mit viel Lust am Detail ausgeweidet. Dennoch ist dieser Band ein wenig weniger furchtbar wie die ihm vorangegangenen Bücher. Manchem Freund klug komponierter und spannender Meister-Thriller ist das gerade recht. Denn lesen sollte man Peter James auf jeden Fall. Das gilt auch für Nicht tot genug. Nervenkitzel von der ersten bis zur letzten Seite. -- Stefan Kellerer, Literaturanzeiger.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter James ist Schriftsteller und Filmproduzent. Er hat lange Jahre in den USA gelebt und war dort als Drehbuchautor und Filmproduzent tätig. Seit seiner Rückkehr nach England widmet er sich vorrangig dem Schreiben. Seine Thriller-Serie mit Detective Superintendent Roy Grace ist mittlerweile in 33 Sprachen übersetzt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bemerkenswert gut gelungen 15. April 2008
Format:Audio CD
Bei der Auflösung dieses Krimis handelt es sich im Grunde um eine Variante eines "Klassikers"; mehr soll hier natürlich nicht verraten werden. Der Hörer ahnt ziemlich schnell, worum es geht, doch der Mörder lässt sich nicht so leicht fassen und bereitet seine Coups sorgfältig vor. Da Brian Bishop, Katies Ehemann und Hauptverdächtiger, offensichtlich allerlei "Dreck am Stecken" hat, bleibt halbwegs unklar, ob er und der immer wieder auftretende "Zeitmilliardär" nicht doch ein und dieselbe Person sind - oder, wenn es sich um zwei Männer handelt, welche Verbindung zwischen ihnen besteht. Dass eine solche Verbindung vorhanden ist, zeigt sich frühzeitig.
Die Printausgabe deklariert "Nicht tot genug" als Thriller, aber es handelt sich bei diesem Buch im Grunde um einen soliden, allerdings keineswegs langweiligen Krimi mit Thriller-Elementen. Hierzu gehören zum Beispiel die minutiösen Vorbereitungen des Mörders für den jeweils nächsten Mord, denn wenn dem Mörder eine Ressource reichlich zur Verfügung steht, ist es Zeit. Der Showdown macht einem Thriller ebenfalls alle Ehre. Die sorgfältige Ermittlungsarbeit, aus der ein Großteil der Handlung besteht, und die manchmal einen "Tick" zu ausführlich dargestellt wird, ist hingegen eindeutig ein Krimielement.
"Nicht tot genug" bietet eine spannende Story. Die Charaktere wirken authentisch, wenn auch vielleicht nicht immer plastisch genug; einige, darunter der Mörder und ein Kleinganove, werden hingegen ausgezeichnet porträtiert.
Eine Umsetzung zum Hörbuch hält natürlich immer Herausforderungen bereit.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weil du Sie liebst... 29. Juli 2009
Von Caröchen
Format:Gebundene Ausgabe
...muss sie sterben.

Ein weiterer guter "Thriller" von Peter James, jedoch lange nicht so gut, wie seine Vorgänger.

Sehr schnell hintereinander werden drei Frauen tot aufgefunden und eine Verbindung mit Brian Bishop (Ehemann einer der Toten) ist auch schnell hergestellt.
Doch nach und nach stellen die Ermittler fest, dass mit der Tatsache Brian Bishop sei der Mörder, etwas nicht stimmen kann.
Und wer ist der misteriöse Zeitmiliardär der seine eigenen dunklen Pläne schmiedet?

Ein spannender Fall und natürlich habe ich (wie gewollt vom Autor) am Anfang meine eigenen schnellen Schlüsse gezogen, was es mit dem Mörder auf sich hat. Wurde jedoch schnell eines Besseren belehrt und fand das Ende nicht wirklich prickelnd, eher flach und nichtmehr überraschend.

Das Schöne ist jedoch, dass sich die Geschichte mit Roy, Cleo und Sandy sehr spannend weiterentwickelt!
Allein dafür lohnt es sich, das Buch zu lesen, dabei ist der eigentliche Fall, eher Nebensache.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Reinhard Busse TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
*We have all the time in the world*
~~~~~
Fazit 1: "Stirb ewig" - ein höchst gelungener Erstling! "Stirb schön" - Folgeroman mit leichten Schwächen. "Nicht tot genug" - der dritte Roman mit neuerlich aufsteigender Tendenz ...
~~~~~~~~~~
*Es dauerte lange, bis die Dunkelheit hereinbrach, doch das Warten sollte sich lohnen. Außerdem war Zeit kein Problem für ihn. Zeit hatte er immer genug, auch wenn er ansonsten nicht viel besaß. Zeit hatte er im Überfluss. Er war sozusagen ein Zeitmilliardär.
Kurz vor Mitternacht bog die Frau, der er folgte, von der Schnellstraße ab und steuerte die einsamen Lichter einer BP-Tankstelle an. Er blieb mit dem gestohlenen Lieferwagen auf der unbeleuchteten Straße stehen und konzentrierte sich auf ihre Bremslichter. Es schien, als würden sie heller, glühten rot, rot für Gefahr, für Glück, für Sex! 'Einundsiebzig Prozent aller Mordopfer wurden von Bekannten oder Verwandten getötet'. Die Statistik schoss ihm durch den Kopf wie eine Flipperkugel. Er sammelte Statistiken, hortete sie wie Eichhörnchen die Nüsse, um seinen Verstand in jenem langen Winterschlaf, der ihn eines Tages überkommen würde, zu nähren ...
Er schaute sich um und entdeckte eine einzige Überwachungskamera. Sicher, das war ein Problem, aber ein lösbares. Sie hätte sich wirklich keinen besseren Platz für ihren Zwischenstopp aussuchen können!
Er warf ihr eine Kusshand zu ...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lange nicht so gut wie die ertsen beiden Bücher 24. Januar 2008
Von verabella
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich habe mich schon sehr auf den dritten Roman von Peter James um den Detective Superintendent Roy Grace gefreut und ihn erwartungsvoll gelesen.

Leider ist schon recht bald klar wie das Buch ausgehen muss und leider ist das Motiv für die Taten auch sehr einfach und oberflächlich gehalten. Für mich ist dieser Roman sehr mit der Arbeit der Polizei vollgepackt und nicht mit den Berichten von Opfern und Täter(n).
Ich würde den Roman auch nicht als Thriller einstufen, sondern eher als Krimi, da diesmal wirklich nicht viel Nervenkitzel vorhanden ist. Schade.
Trotz allem ist das Buch wieder flüssig zu lesen und die Beziehungen von Roy Grace zu Kollegen und seiner neuen Freundin lassen einen doch zeitweise schmunzeln.

Ich wünsche mir, das sein nächster Roman wieder ein guter Thriller sein wird, bei dem man sich nachts nicht allein auf die Strasse traut.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Wie immer Super
Spannend und interessant von Anfang bis Ende. Gut erzählte und plausiebele Story die nicht vorher zu sehen ist.
Peter James immer wieder gerne.
Vor 4 Monaten von Sunny1982 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen SUUUPER
Bücher von Peter James sind es wert gelesen zu werden! Ich verschlinge die Fälle von Roy Grace geradezu. Ich kann es nur wärmstens empfehlen!!
Vor 7 Monaten von Inga veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nicht tot genug
Bis jetzt hat mich noch kein Buch von Peter James enttäuscht .Auch dieser Thriller ist von der ersten Seite an spannend.
Vor 11 Monaten von Nicole Schneider veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Justizirrtum
Wieder einmal ermittelt Detective Superintendent Roy Grace. Diesmal im Fall zweier Morde, an der Ehefrau und der Freundin des erfolgreichen Software- Unternehmers Bishop, auf den... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Bücherfreund veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zu empfehlen
Einfach spannend geschrieben, super zu lesen, man kann es gar nicht abwarten - den nächsten Teil zu lesen. Bis dann
Vor 14 Monaten von Linda Paulsen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen .
Lieferung war pünktlich, Ware ist einwandfrei
Produkt gefällt mir sehr gut, kann den Lieferanten nur weiterempfehlen, ist ein gutes Produkt
Vor 14 Monaten von Hildegard Scherbarth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gefährlich zu lieben!
Dieser Krimi um zwei ähnliche Frauenmorde weist auf einen Serientäter hin. Die Frauen sterben mit der Tätowierung - "Weil du sie liebst" am Rücken. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von audiobookfan H. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen vorhersehbares Ende
Der Thriller "Nicht tot genug" fängt spannend an, verliert sich aber schnell in zu ausführlichen Schilderungen kleiner Details. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von tinak. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsames Buch mit tollem Schreibstil, aber vorhersehbarer...
Inhalt
Katie Bishop wird vergewaltigt und ermordet aufgefunden. Die DNA ihres Mannes wird bei ihr gefunden, dieser war zu Tatzeit jedoch in London und hat ein Alibi. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Julia Mohr veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gut...
Ein spannendes Buch was ich sehr schnell "verschlungen" habe. Peter James ist ein klasse autor und ich werde auch die anderen bücher lesen
Vor 20 Monaten von Sandra Filczek veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar