Nicht ohne meinen Sohn: Er war ihre große Liebe, doch als... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Nicht ohne meinen Sohn: E... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Nicht ohne meinen Sohn: Er war ihre große Liebe, doch als alles zerbricht, will er ihr das Einzige nehmen, was sie noch hat: ihren Sohn ... Gebundene Ausgabe – 9. Mai 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 17,99 EUR 4,69
74 neu ab EUR 17,99 12 gebraucht ab EUR 4,69

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Nicht ohne meinen Sohn: Er war ihre große Liebe, doch als alles zerbricht, will er ihr das Einzige nehmen, was sie noch hat: ihren Sohn ... + Die Unzerbrechliche: Elf Jahre in Gefangenschaft. Wie ich überlebte
Preis für beide: EUR 37,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: mvg Verlag; Auflage: 1 (9. Mai 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868825134
  • ISBN-13: 978-3868825138
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 2,5 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 119.259 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Anna Peters, geboren 1979, wuchs in Dortmund auf und ist ausgebildete Reiseverkehrskauffrau. Sie arbeitet seit 2005 als Flugbegleiterin – außer in ihrer Elternzeit zwischen Mai 2009 und Mai 2012, in der sie sich ausschließlich um Mats kümmerte. Nicht ohne meinen Sohn ist Teil ihres aufreibenden Kampfes um eine Zukunft mit Mats.

Alice Huth ist freie Lektorin und Autorin und war unter anderem für dtv und den Graf Verlag tätig.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 15 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von matz am 21. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch hat mich von der ersten Seite an nicht mehr losgelassen, und es beschäftigt mich immer noch. Ich habe mich zwischendurch beim Lesen ein paarmal gefragt, ob ich die Handlung auch dann so packend gefunden hätte, wenn sie erfunden gewesen wäre. Sicher nicht. Vor allem das Wissen, dass es sich um keinen Roman, sondern um wahre (empörende!) Erlebnisse handelt, machen die Schilderungen so aufwühlend und spannend. Das Buch hat das Zeug zu einem Bestseller, und ich wäre nicht erstaunt, wenn es verfilmt würde. Unbedingt lesenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Eines Vorweg; das traurigste an diesem Buch ist die Tatsache, dass es sich hier um eine wahre Geschichte handelt die sich genau so zugetragen hat...

Wie gut das Buch geschrieben ist, lässt sich daran erkennen, dass ich es in 2 Tagen durch hatte...

Wie kaum an anderer Stelle wird in diesem Buch deutlich, wie nahe Liebe und Verwundbarkeit, Hass und Kontrollsucht bei einander liegen und Leben zerstören können... in diesem grandios geschriebenen Buch wird , wie kaum sonst, aufgezeigt, wie sehr man sich in Menschen täuschen kann aber auch, dass es Menschen gibt die einem ohne viele Fragen zu stellen helfend eine Hnad reichen - einfach so... weil es richtig ist...

Was als Mädchentraum beginnt endet mit einem verzweifelten Kampf einer jungen Mutter, um das was ihr am wichtigsten ist... ihren Sohn. Was auf die große Liebe folgt ist ein erbarmungsloser Kampf gegen juristische Windmühlen.

Spannend und mit charme geschrieben lässt sich dieses Buch mühelos lesen und zieht den Leser in den Bann einer schier unfassbaren Geschichte...und hinterlässt nicht nur Mitgefühl für eine junge Mutter, die wie eine Löwin kämpft und juristische Klippen erklimmt sondern auch entsetzen darüber, wie die Justiz offenkundig Recht nicht entscheiden kann...wie im letzten Satz der Kurzbeschreibung bereits erwähnt ist das Buch das Manifest einer grenzenlosen Mutterliebe!!

Also Taschentücher bereit legen und kaufen, kaufen, kaufen!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Sonnenschein am 29. Juni 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich Anna Peters in einem Interview im Frühstücksfernsehen gesehen habe und mich ihre Geschichte sehr bewegt hat. Ich wollte ihr gerne helfen und da leider kein Spendenkonto angegeben wurde, dachte ich mir, ich kaufe stattdessen ihr Buch. Anna braucht Geld um ihren Sohn weiterhin sehen zu können und umdie Gerichtskosten zu bezahlen. Ihr Sohn wurde ihr von einem Gericht weggenommen und muss jetzt bei dem Vater in Kanada leben. Sie darf ihn nur ein paar mal im Jahr sehen und muss dazu auch immer nach Kanada fliegen. Ich muss wirklich sagen, ich habe das Buch nur gekauft, um Anna finanziell zu unterstützen und hatte keine großen Erwartungen. Ich wurde überrascht. Das Buch ist so spannend und bewegend. Ich hatte es an ein paar Abenden durchgelesen, weil ich nicht aufhören konnte. Zwischendurch musste ich mir immer wieder ins Gedächnis rufen, dass es ja leider keine Fiktion sondern Realität ist. Kauft dieses Buch. Helft Anna und ihrem Sohn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe den "Fall von Anna u. Max" lange vor dem Buch verfolgt.
Dieser wirkliche Fall, gehört an die Öffentlichkeit! und ich freue mich das es jetzt dazu kommt.
Die Gerichte in Deutschland, geben richtige Problemfälle, sehr gerne ab.
Nun zu dem Buch! ich habe es in einer Nacht gelesen...es liess mich nicht mehr los.
Es ist neutral geschrieben und trägt jeden mit auf die Reise, der sich darauf einlässt.
Das Buch vermittelt, Freiheit, Liebe und eine gehörige Portion Mut!
Was einer Mutter mit Ihrem Kind, zugemutet wird, grentzt an Körperverletzung.
Ohne Geld, ohne Anwalt, wird Sie vor das Gericht, "gezerrt". Sehr unfair.
Schade, dass Leser nicht erfahren, wann und warum das Kind, den Kanadischen Pass erhielt.und in Kanada, dass geteilte Sorgerecht.
Fazit: ein sehr bewegendes Buch! das nicht alles beantwortet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katrin Herz TOP 500 REZENSENT am 14. Mai 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Diese Geschichte beginnt eigentlich ganz harmlos: Die Ich-Erzählerin Anna bewirbt sich als Stewardess bei einer Fluggesellschaft. Sie bekommt den Job. Der erste Flug führt sie nach Kuba, wo sie einige Tage verbringt und schon am ersten Abend einen jungen Mann kennenlernt: Paul. Er ist mit seinen Eltern dort im Urlaub. Dem angenehmen Kanadier gelingt es, schnell und "unauffällig" das Herz der jungen Frau zu erobern. Schon am ersten Abend gehen die beiden auf ihr Zimmer. In ihren Alltag in Dortmund zurückgekehrt bemerkt die junge Frau schnell, dass sich Paul in ihr Herz geschlichen hat.
Die beiden telefonieren regelmäßig. Schnell wird beiden klar, dass sie sich wiedersehen möchten. Als nächsten Reisezielwunsch gibt die junge Frau deswegen Toronto, den Wohnort von Paul, an. Auch ihre "Lieblingstante" lebt in Kanada (Montreal) und sie beschließt, auch sie zu besuchen. Schon einige Zeit später fliegt sie Paul und dem endgültigen Beginn einer unglaublichen Geschichte entgegen. Als die Erzählerin in Toronto ankommt und von Paul in seinem BMW abgeholt wird, lernt sie ihn und seine Familie näher kennen, dann folgen einige Tage bei ihrer Tante. Nachdem Anna wieder nach Deutschland zurückgekehrt ist, sorgt sie dafür, immer wieder mit ihrer Fluggesellschaft nach Kanada fliegen zu können.
Zwar beginnen sich aus der anfänglichen Zuneigung zunehmend Vertrautheit und zarte Verliebtheit zu entwickeln und schon ein Jahr später spricht Paul mit Anna über seine Heiratspläne.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen