Nextopia und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 19,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Nextopia: Freu dich auf die Zukunft - du wirst ihr nicht entkommen! Taschenbuch – 14. Februar 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 19,99 EUR 3,87
66 neu ab EUR 19,99 18 gebraucht ab EUR 3,87

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Nextopia: Freu dich auf die Zukunft - du wirst ihr nicht entkommen! + Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer
Preis für beide: EUR 54,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 246 Seiten
  • Verlag: Campus Verlag; Auflage: 1 (14. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3593398125
  • ISBN-13: 978-3593398129
  • Originaltitel: Nextopia - Livet, lyckan och pengarna i Förväntningssamhället
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 2 x 21,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 406.302 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

21.02.2013 / Stern: Zukunftsmusik "Eine kluge wie unterhaltsame Analyse unserer Zeit."

01.04.2013 / Harvard Business Manager: Verheißungsvoll "Spitze These ... aber der Professor aus Stockholm argumentiert schlüssig."

01.05.2013 / ManagerSeminare: In Zukunft wird Zukunft verkauft "Eine zugespitzte, aber keineswegs abgedrehte Zukunftsvision, die für Unternehmensvertreter wie Selbstständige einige interessante Einsichten liefern dürfte, die sich heute schon nutzen lassen."

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Als Micael Dahlén mit 34 Jahren einen Lehrstuhl an der Stockholm School of Economics übernahm, war er einer der jüngsten Professoren Schwedens. Sein unkonventioneller Stil machte ihn nicht nur in der akademischen Welt bekannt, er wurde auch zum Medienliebling in Print, TV und Radio.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 2. Mai 2013
Format: Taschenbuch
Hätte Mihael Dahlén die Grenzen seiner Wissensgebiete nicht überschritten, wären seinem unterhaltsamen Buch fünf Bewertungssterne sicher. Aber da er meint, er müsse auch den Genetikern und Evolutionsforschern ins Gewissen reden, bekommt dem Buch nicht gut. Denn Wissenschaftliches von persönlichen Meinungen und Spekulationen trennen zu müssen, kann ziemlich anstrengend sein. Ebenfalls eher bemühend als originell finde ich, wenn Autoren ihre Deutungsmacht überschätzen und für gut eingeführte Begriffe neue Wörter kreieren. Damit sind die Kritikpunkte aber auch schon abgehakt.

Micael Dahlén übernahm mit 34 Jahren einen Lehrstuhl an der Stockholm School of Economics und ist damit einer der jüngsten Professoren Schwedens. Sein frischer und unkonventioneller Stil zeigt sich auch in der Sprache, die Medienschaffenden so gefällt, dass sie ihm gerne zu Auftritten verhelfen. Zudem hat er offenbar beim Verlag durchgesetzt, dass seine Ausführungen in ein Layout verpackt werden, das seinem jugendlichen Alter entspricht und die Lektüre gekonnt auflockert. Wie auf der Rückseite des Buches steht, wollte Micael Dahlén seinen Lesern ein fröhliches Buch in die Hand geben, was ihm durchaus gelungen ist.

Statt eines der üblichen Inhaltsverzeichnisse präsentiert Micael Dahlén einen Plan, auf dem die Reise nachvollziehbar ist, auf die er seine Leser auf den folgenden 248 Seiten mitnimmt. Wie dem Vorwort zu entnehmen ist, war das Buch ursprünglich ein fortlaufendes Projekt, das in Form eines Blogs begann. Die Grundthese von Micael Dahlén lautet, dass wir in einer Erwartungsgesellschaft leben und „Morgen“ deshalb der einzige relevante Zeitrahmen sei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nakam am 21. Juli 2013
Format: Taschenbuch
pseudo-hipper hurra!-optimismus: "alles wird gut, weil wir es so erwarten. alle können alles jederzeit." keine ahnung, in was für einer welt der autor vorzugeben zu leben scheint. second life?

keine echten gedanken hier zu finden. überflüssige und dazu endlos seichte platitüden, fragwürdige beispiele, hahnebüchene diagramme, aber lehrstuhl an der stockholm school of economics? möchte man die welt wirklich solchen "wirtschaftsweisen" überantwortet sehen?
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Roter Reiter TOP 500 REZENSENT am 20. November 2013
Format: Taschenbuch
„Nextopia“ ist der ungewöhnlichste Zukunftsratgeber, den wir je in den Fingern hatten. Das beginnt beim Blick auf den Lochmusterbuchdeckel (hübsche Idee!) und zieht sich über die kompletten 240 Seiten. Autor Micael Dahlén überrascht mit seinen Formulierungen und seiner Argumentationslinie. Den Begriff „Analsex“ erwarten wir nicht als Einstieg für das erste Kapitel. Und auch keine Lobrede auf die Wirkung von Kokain. Trotzdem macht beides Sinn, wenn man weiterliest und sich auf seine Gedankenspiele vorurteilsfrei einlässt.

„Nextopia“ fungiert dabei nicht nur als abstrakte Vorstellung von der Zukunft. Nextopia ist das künftige Zuhause, eine imaginäre Metropole voller verschlungener Straßen und Wege. Passend zu diesem Bild liefert der Autor eine kleine Stadtplanskizze als Orientierungshilfe. Die Namen der Straßen entsprechen seinen Kernaussagen: „Lebe, als gäbe es kein heute“ oder „Lerne nie aus deinen Fehlern“.

Roter Reiter-Fazit: Michael Dahléns „Nextopia“ wird ganz sicher polarisieren. Für die einen ist es vielleicht eine Sammlung kruder Spinnereien. Für uns aber ein erstaunliches, aufwühlendes Buch. Der Autor verspricht eine „spannende Reise“. Die liefert er von der ersten Seite an. Mit vielen, nützlichen und erhellenden Abstechern in die Soziologie, die Psychologie und die Wirtschaftswissenschaft. Eine ganz feine Anleitung zum Glücklichsein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von amazonkäufer am 26. Oktober 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
... der gleiche Gedanken wird immer und immer wieder beschrieben und manchmal sind die Gedankensprünge für mein Empfinden etwas manipulierend.. interessanter Grundgedanke aber zu langatmig geschrieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen