Gebraucht kaufen
EUR 2,70
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,65 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

New York MM-City: Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps. Broschiert – 2. März 2011


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 2. März 2011
EUR 6,90 EUR 0,01
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
5 neu ab EUR 6,90 12 gebraucht ab EUR 0,01

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Broschiert: 300 Seiten
  • Verlag: Müller, Michael; Auflage: 3 (2. März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899536215
  • ISBN-13: 978-3899536218
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 395.430 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"In ihrem neuen handlichen Reiseführer gibt die Autorin viele praktische Tipps für ein intensives Eintauchen in das Alltagsleben New Yorks. Nach einer knappen Einführung stellt sie die verschiedenen Neighborhoods mit Karten und kommentierten Rundgängen ausführlich vor. Daran schließen sich jeweils aktuell recherchierte Tipps für Restaurants und ausgesuchte Geschäfte an. Die passenden Fotos haben die Autorin und ihr Ehemann Iain überwiegend selbst geschossen und damit statt Postkartenidyllen das quirlige Leben in den Straßenschluchten eingefangen." (Die Zeit)

"Wer New York sagt, meint oft Manhattan. Auch in vielen Reiseführern ist das so. Queens, Staten Island, Brooklyn und die Bronx werden meist nur kurz erwähnt. Anders dagegen im Taschenbuch von Dorothea Martin. Auf fast 30 Seiten ihres farbigen Guides stellt sie die vier Stadtteile samt Cityplänen vor, in denen Sehenswürdigkeiten, Subway-Stationen, Restaurants und Einkaufsmärkte markiert sind. Der umfangreichere Hauptteil ist natürlich Manhattan mit all seinen touristisch interessanten Attraktionen gewidmet. Kenntnisreich beschreibt die Autorin die ethnisch-kulturelle Vielfalt von Downtown bis Updown. Und sind dereinst Ergänzungen nötig, helfen die passenden Internet-Adressen weiter." (Neue Zürcher Zeitung)

"Von Reiseführern, die verraten, warum man Mariah Carey nicht im Haus haben will, TriBeCa und Chelsea längst cooler sind als SoHo und wo man sich einen Shopping-Coach mietet, darf man was erwarten. Tatsächlich liefert der 'New York'-Band eine mehr als solide Basis für das größte aller möglichen Stadterlebnisse." (Die Presse)

"Der Reiseführer gibt mittels gelben Kästchen praktische Hinweise, wie beispielsweise, dass das Frühstück in einem Hotel oder einer Pension nicht im Preis inbegriffen ist, sofern es nicht ausdrücklich erwähnt ist. Mit ihrem ganz persönlichen New-York-Tipp rät die Autorin, Dorothea Martin, zum Panoramablick vom Top of the Rocks (Rockefeller Center). Im Gegensatz zum Ausblick vom Empire State Building erspart man sich nämlich das 'lästige Schlangestehen'." (Reise aktuell)

"In 13 ausgesuchten Stadtspaziergängen führt sie den Leser in flotter Sprache zu den legendären Highlights durch Manhattan, begleitet ihn in die Outer Boroughs, die unbekannteren Winkel der Stadt und erzählt von ihrer Geschichte und vom Alltag der Menschen. Dazu gibt es ausführliche Informationen zu Reisevorbereitung, Anreise, Unterkunftsmöglichkeiten und öffentlichem Verkehr, Shopping, Nightlife und vieles mehr. Dorothea Martin vergisst in ihren Erläuterungen auch nicht die historischen und kulturellen Einordnungen zu den Vierteln, auch soziale Missstände spricht sie an. Das macht das Buch sympathisch und zu einem informativen Begleiter durch die Straßenschluchten New Yorks." (TomOnTour)

"Im Vergleich zu den Vorauflagen werden hier gleich 2 neue Stadtviertel mit neuem Image erwähnt: 'NoLita' und 'Meatpacking District'. Ein empfehlenswerter, durchgehend farbig gestalteter Individualreiseführer." (ekz-Informationsdienst zur 3. Auflage)

"Der handliche, durchgehend farbige, attraktiv gestaltete Cityführer wird New-York-Neulingen und New-York-Fans [...] gleichermaßen empfohlen." (ekz-Informationsdienst)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dorothea Martin (Jahrgang 1966) ist Theaterwissenschaftlerin und Historikerin. Sie wuchs in Berlin auf, wo sie als Radio- und Fernsehreporterin tätig war. Ihre Reiseberichte wurden im ZDF Reisemagazin und bei n-tv gesendet, sie hat Reiseführer bearbeitet (Polyglott Nelles Verlag) und Webseiten geschrieben (Rosamunde Pilcher in Cornwall). Seit 1999 lebt sie als freie Autorin und staatlich geprüfte Fremdenführerin (Blue Badge Guide) in den Sommermonaten in Bristol, England, und im Winter in Berlin. So konnte sie wertvolle Einsichten in die Bedürfnisse Reisender gewinnen, die sie von der leidenschaftlichen Reisebuchnutzerin in eine enthusiastische Reisebuchverfasserin verwandelt haben. Ihre besondere Liebe gilt dem angelsächsischen Kulturkreis, der nur auf den ersten Blick Exotik vermissen lässt. Für ihren Traum vom Segeltörn rund um den Globus fehlt ihr im Moment noch die Zeit. Dafür bietet ihr ihre Lieblingsstadt New York jedes Mal wieder eine Reise um die Welt für Eilige.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mai30 am 5. Juli 2008
Format: Taschenbuch
Der New-York-Reiseführer aus dem Müller-Verlag ist für einen Erstbesuch in New York sehr geeignet. Das Format ist handlich, ausreichend Karten und Stadtpläne sind vorhanden (wenn auch gelegentlich schwierig zu suchen - die beiliegende Karte ist für unterwegs eher weniger geeignet), die Gliederung nach Stadtvierteln ist praktisch. Im übrigen sind auch die Fotos z. T. recht originell (und man bekommt Spaß daran, in NY selbst ungewöhnliche Straßenszenen zu fotographieren).
Es ist aber vor allem ein Touristenführer, d.h. ein Hilfsmittel, so viel wie möglich von den bedeutenden Dingen zu sehen. Die landes- bzw. städtekundliche Einführung ist (vor allem im Vergleich zum Florenz-Führer vom selben Verlag) schwach. Geschichte ist nahezu ein Totalausfall, auch bei der Beschreibung der einzelnen Sehenswürdigkeiten (außer Ellis Island). Fraglich bleibt auch, wie sinnvoll heute noch Hotel-Tips in einem solchen Buch sind; da informiert man sich doch woanders. Manche Nebeninformationen sind amüsant (über Woody Allens Lebensmittelmarkt und Dustin Hofmanns Appartment), aber da gäbe es sicher noch unzähliges mehr.
Trotz alledem war er ein treuer Begleiter eines 10tägigen NY-Aufenthalts, und man hatte wirklich den Eindruck, daß man das wichtigste nun gesehen hat. Der parallel dazu mitgenommene ADAC-Reiseführer mußte nach zwei Tagen im Hotel bleiben, weil der von Müller in vielerlei Hinsicht praktischer war.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christenay am 23. Juni 2011
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Zunächst einmal das Wichtigste vornweg: Der Reiseführer ist sein Geld wert!
Beschrieben werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit Tipps hinsichtlich der Möglichkeiten zum Ticketerwerb, zur Anreise und Wegbeschreibungen. Es werden diverse Vorschläge für fußgängerische Touren gemacht, bei denen entweder entsprechende Sehenswürdigkeiten einbezogen werden oder die sich thematisch zusammenhängend ergeben (bspw. Chinatown, Little Italy...). Immer wird der entsprechende historische Hintergrund mitgeliefert.
Der Reiseführer beschränkt sich allerdings überwiegend auf Manhatten. Long Island mit Brooklyn und Queens sowie die Bronx im Norden Manhattens werden nur am Rande erwähnt, sind aber auch für den Gelegenheitsbesucher New Yorks längst nicht so interessant wie die Mitte und Manhatten-Süd.
Erwähnenswert ist die äußerst praktische herausnehmbare Straßenkarte mit den Hinweisen auf die im Buch erläuterten Beschreibungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Gräfe am 22. Dezember 2011
Format: Broschiert
Prinzipiell handelt es sich, wie bei allen mir bekannten Reiseführen aus dem Michael Müller Verlag um einen gut strukturierten, schön zu lesenden und nützlichen Reiseführer. Der vordere Teil des Buches enthält allgemeine Informationen zu New Yorks Geschichte sowie zu Essen, Übernachtungen, Verkehr etc. Der zweite beinhaltet Spaziergänge durch die verschiedenen Stadtteile. Zwischendurch wird der Text durch kleine Essays über bestimmte New Yorker Besonderheiten aufgelockert. Der Schreibstiel ist teils recht humorig. Mitgeliefert wird eine Faltkarte von New York.

Im Vergleich zu den anderen Michael Müller Reiseführen fällt jedoch folgendes negativ auf:
- Es wir meines Erachtens viel zu viel wert auf geschichtsträchtige Orte/Häuser gelegt, wobei New York nunmal keine so geschichtsträchtige Stadt ist wie Rom oder Prag ist. Natürlich ist es kein Nachteil das Haus zu erwähnen in dem Roosevelt geboren wurde oder in dem Washington auf seinen Militärausstand ein Gläschen gehoben hat, aber leider werden dadurch die neue Architektur, Geschäfte oder Trends zu wenig berichtet. In einer Strasse mit vielen hübschen Hochhäusern sucht der Führer mit leider sehr hoher Treffsicherheit immer das langweiligste aus, weil es etwas älter ist als die anderen.
- Der in den Karten eingezeichnete Weg des Spaziergangs differiert teilweise von dem im Text beschriebenem.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Annie Hall am 31. Juli 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Der Reiseführer ist schon informativ und einigermaßen interessant geschrieben. Wenn es aber darum ging die beschriebenen Sehenswürdigketen auch live zu erkunden, habe ich den Reiseführer als nicht sehr hilfreich bzw. teilweise sogar verwirrend empfunden. Ich hatte das Gefühl, dass man sich bei der Erstellung nicht wirklich Gedanken darüber gemacht, ob die dort angegebenen praktischen Informationen für Touristen, die zum ersten Mal in New York sind, aus sich heraus verständlich und ausreichend sind. Das gilt auch und für allem für die Erreichbarkeit der beschriebenen Ziele mit dem ÖPNV. Ich bin es aus anderen Reiseführern gewohnt, dass immer ausführliche Angaben zu den Verbindungen aufgeführt sind. Diese fallen hier leider sehr knapp aus und man musste sich die Route mit dem spärlichen Kartenmaterial (mühsam) selbst zusammensuchen. Für Brooklyn gibt es in der Karte aus unerfindlichen Gründen überhaupt keine Angaben zu z.B. U-Bahn Verbindungen, obwohl der Stadtteil recht ausführlich beschrieben ist. Fazit: Als Informationsquelle (auch vor der Reise) nicht schlecht. Als praktischer Wegweiser alleine meiner Ansicht nach nicht ausreichend. Ich empfehle auf jeden Fall den zusätzlichen Kauf einer separaten, ausführlichen Karte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen