Menge:1
New York für Anf&aum... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,98
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Media-Welt
In den Einkaufswagen
EUR 8,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 9,05
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: marion10020
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • New York für Anfänger
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

New York für Anfänger


Preis: EUR 9,25 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 4,68 15 gebraucht ab EUR 0,89 1 Sammlerstück(e) ab EUR 3,95

Amazon Instant Video

New York für Anfänger sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar
EUR 9,25 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 7 Tage Film-Angebote.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Simon Pegg, Kirsten Dunst, Danny Huston, Megan Fox
  • Regisseur(e): Robert B. Weide
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 16. April 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001UEFHBW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.697 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Sidney Young scheitert in London mit seinem eigenen Magazin, träumt aber nach wie vor davon, in die Welt der Celebrities einzutauchen. Da kommt der Anruf von Clayton Harding gerade recht, der ihn nach New York zum Renommierten Magazin Sharps holen will. Dort wird ihm schnell klar, dass seine Art und seine Ideen nicht wirklich Anklang finden. Und auch Kollegin Alison Olsen ist nicht wirklich begeistert davon, den blassen Rothaarigen unter ihrer Fittiche zu nehmen. Gemeinsam mit dem Charmanten und gutaussehenden Redakteur Laurence Maddox wird er in die Welt der New Yorker Celebs eingeführt und stolpert bei dem Versuch, die heiße Newcomerin Sophie Maes für sich zu gewinnen von einem Fettnäpfchen ins nächste. Geblendet von ihrem Aussehen, versucht er alles, um sie für sich zu gewinnen. Dabei scheitert er kläglich an der Durchtriebenheit von Maddox und dem Ehrgeiz von Maes Agentin Eleanor Johnson. Einzig Alison Olsen deckt immer wieder seine Fehltritte. Fast zu spät erkennt er, wer wirklich über ihn Lachen konnte und wer ihm immer zu Seite stand.

Movieman.de

Die freche Komödie wirft einen augenzwinkernden Blick auf das Magazinbusiness in New York. Dass der Film auf wahren Begebenheiten, nämlich den zu Papier gebrachten Erlebnissen des Journalisten Toby Young beruht, macht ihn nicht unbedingt weise, dafür aber temporeich und unterhaltsam. Simon Pegg ("Shaun of the Dead", "Hot Fuzz") ist für die Rolle des kein Fettnäpfchen auslassenden Sidney Youngs wie gemacht. Vielleicht wird hier und da ein wenig zuviel klamaukt, schließlich soll die Produktion aber in erster Linie unterhalten und das gelingt. Fazit: Vergnüglich derb. 

Moviemans Kommentar zur DVD: Am Bild gibt es nichts zu meckern. Sämtliche Farbtöne wirken natürlich und frisch. Selbst in Innenräumen ergeben sich kaum Probleme mit Rauschen oder der Auflösung. Lediglich sanftes Pixelrauschen und Flirren von feinen Strukturen fällt hin und wieder auf (Brüste, 00:53:53). Auch akustisch bietet die Disc eine ansprechende Raumauslastung. Die deutsche DTS-Fassung unterscheidet sich allerdings nicht wesentlich von den Dolby Digital-Mischungen. Nette kleine Richtungseffekte werden wie beiläufig eingebaut (00:53:25). Die Extras bestehen aus Kinotrailer, Deleted Scenes (16:37 Min.) und Outtakes (26:12 Min.) und Programmtipps. --movieman.de

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 30. April 2009
Format: DVD
Man stelle sich vor: Eine Komödie im Stil der 50er und 60er Jahre, a'la Hepburn, Day, Grant und Hudson. Das Ganze stilgerecht in New York mit einem Plot, der einen perfekten Kreis beschreibt und auch für Bettgeflüster hätte Pate stehen können. Das Ganze mit Simon Pegg in der Hauptrolle? Ja, sie haben richtig gehört. Das ist der Typ aus Shawn of the Dead, Hot Fuzz und Run, Fatboy run. Ein Scherz? Nein, keineswegs. Robert B. Weide hat dieses Experiment gewagt und es ist, jedenfalls nach meinem Geschmack, eine wunderbare Komödie dabei entstanden.

"Als ich ein Kind war..." So beginnt die Story von Sidney Young(Simon Pegg). Der kleine Engländer wollte immer ins Rampenlicht, in den Himmel der Stars und Berühmten. Aber irgendwie klappt das nicht. Er hat es gerade mal zum Chef einer zynisch, fiesen englischen Underground-Zeitung gebracht. Aber dann kommt ein Anruf aus New York. Clayton Harding(Jeff Bridges), der Chef vom Sharp Magazine stellt Sidney an. Ein echtes Promi-Klatschblatt. Sidney fliegt nach New York und schafft es dort in seinem neuen Job alle Fettnäpfchen zu erwischen, die aufgestellt wurden. Egal, ob mit skurrilen Tanzeinlagen oder ehrlichen Äußerungen, Sidney ist der falsche Typ am falschen Platz. Lediglich seine Mitarbeiterin Alison(Kirsten Dunst) kann sich ansatzweise für ihn erwärmen. Als Sidney dann auch noch querschießt, als es darum geht für die Agentin Elonor(Gilian Anderson) und ihre Promis mediengerechte Stories zu verfassen, scheint das Ende seiner Reporterkarriere anzubrechen. Sidney weiß nicht mehr weiter, knickt ein und tut, was man von ihm verlangt. Das wäre eigentlich das Ende der Geschichte, aber...lassen sie sich überraschen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amigo Del Sol am 26. Juni 2009
Format: DVD
Der britische Journalist Sidney Young (Simon Pegg) wechselt zum renommierten New Yorker Magazin "SHARPS" und erfüllt sich damit seinen Traum von Anerkennung und einem Leben in der High Society. Doch schon bald merkt er, dass dieser Weg steiniger ist als er vorher geglaubt hat. Vor allem weil seine etwas rotzige Art nicht wirklich ankommt...

Simon Pegg verkörpert Sidney Young, dem nichts heilig ist, um die Welt der Reichen und Schönen einmal gehörig aufzumischen. So wundert es nicht, dass sich der Engländer keine Freunde in der Redaktion, noch außerhalb in der sogenannten "High Society" macht. Einzig seine Kollegin Alison Olson (Kirsten Dunst) und sein Chef Clayton Harding (Jeff Bridges) halten zu ihm. Vor allem Jeff Bridges ist dabei das absolute Highlight im Film - er verkörpert den "weisen, alten Mann" zum schlapplachen. Kirsten Dunst bleibt leider hinter ihren Möglichkeiten und wirkt in dem Film ziemlich farblos und einfach nur unpassend. Wobei in dieser Hinsicht die Kurzauftritte von Megan Fox mehr als entschädigen ;o)

Die Handlung an Sich ist zwar rundum unterhaltend und stellenweise richtig lustig, hätte aber durchaus noch böser bzw. satirischer sein können/müssen. So habe ich die ganze Zeit das Gefühl gehabt, dass der Film stellenweise mit angezogener Handbremse läuft. Glücklicherweise entschädigen mit ihrer Leistung, vornehmlich die beiden Darsteller Pegg und Bridges für die ungenutzten Potentiale - 3,5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lümmel am 15. Januar 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ohne großen Vorabinfos habe ich die BluRay nach Weihnachten in meinen Player gelegt. Simon Pegg hat sich ja bereits mit "Klassikern" wie Shaun of the Dead oder HotFuzz einen Namen gemacht. Das Niveau erreicht er bei dieser Komödie leider nicht ganz.

Kurzum geht es in dieser Komödie um eine Promireporter der aus der überschaubaren engl. Promiredaktion in Richtung Hollywood wechselt.

Das beginnt alles herrlich schräg, schlägt sich dann durch etwas öde aber auch durchaus gelungene Abschnitte. Dabei fehlt es dem Film auch nicht aus mehr oder weniger dezent angebrachter Hollywoodkritk und am gehabe der Stars (insb. Megan Fox spielt sich quasi selbst, die Rolle ist ihr im wahrsten Sinn des Wortes auf den leib geschrieben).

Schade ist nur, dass sich der Film für meinen Geschmack am Ende selbst verrät (mach brav mit und Du bist erfolgreich) und zu sehr die Romanze in den Vordergrund rückt.Schade, hätte man den bissigen Eindruck vom Anfang des Films bis zum Ende beibehalten wäre mehr drin gewesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Grocholl am 7. Juli 2009
Format: DVD
Wer mit einer netten Komödie und einigen Lachern rechnet - der liegt richtig.
Nicht ganz so hart, wie in "Shawn of the dead", aber mit dem gleichen Charme, tappt Simon Pegg von einer lustigen Situation in die nächste.
Und zu gucken gibt es dank Megan Fox (und Kirsten Dunst) für viele Männer wohl auch was.
Es gibt im Film keine Passage, in der man sich langweilt, zusammengefasst besteht "New York für Anfänger" aus Witz, Charme, ein wenig Sex und einer ganzen Menge Romantik. (Aber keine Sorge, liebe Männer: Schnulzig wird es höchstens ganz zum Schluss und das nur kurz ;))

Wem "New York für Anfänger" gefallen hat, der sollte doch auch mal einen Blick in "Shawn of the dead" oder "Hot Fuzz" werfen - meiner Meinung nach sehr witzige Filme.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden