oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
New Year's Concert 2013 / Neujahrskonzert 2013
 
Größeres Bild
 

New Year's Concert 2013 / Neujahrskonzert 2013

4. Januar 2013 | Format: MP3

EUR 11,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 8,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:42
30
2
6:01
30
3
5:02
30
4
12:58
30
5
7:06
30
6
10:02
30
7
3:42
30
8
3:22
30
9
4:25
Disk 2
30
1
9:06
30
2
2:15
30
3
7:03
30
4
4:24
30
5
3:17
30
6
9:59
30
7
7:13
30
8
3:14
30
9
0:35
30
10
9:44
30
11
3:36
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2013
  • Erscheinungstermin: 4. Januar 2013
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Sony Classical
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:55:46
  • Genres:
  • ASIN: B00AX7OPR4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 35.644 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter BAYER am 17. Mai 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Dirigent Franz Welser-Möst hat für dieses Konzert wieder eine Menge toller Melodien ausgewählt, wobei von 19 Titeln 11 zum 1. Mal hier aufgeführt wurden.
Überdies muss die hervorragende Qualität der Aufnahme, bei der die Hust- und Niesgeräusche fast vollständig unterdrückt wurden, besonders gelobt werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobias Fabian-Krause am 10. Januar 2013
Format: Audio CD
Mit dem gebürtigen Linzer Franz Welser-Möst wurde ein Mann Nachfolger Seiji Ozawas als Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper, den ich, ohne das irgendwie despektierlich zu meinen, als braven Handwerker bezeichnen möchte. Herr Welser-Möst ist sicherlich kein großer Charismatiker und kein Dirigent, der einem Konzert einen großen Glamourfaktor hinzufügen würde. Mit dem alljährlich stattfindenden Neujahrskonzert sind die Wiener Philharmoniker Mittelpunkt eines Ereignisses, das "beinahe" oder sogar real(?) ein Millardenpublikum anzieht, mithin einem der populärsten Ereignisse der klassischen Musikwelt. Sofern Sie mir bei dem oben über ihn gesagten zustimmen ergibt sich daraus, dass Franz Welser-Möst als Dirigent des Neujahrskonzerts nur bedingt geeignet ist. Bei seinem ersten Auftritt im Jahr 2011 wirkte der Maestro auch gehemmt, die "Spaß-Einlagen" wirkten doch arg bieder, das Programm war relativ unspektakulär, das Dirigat solide, ohne irgendwelche Glanzlichter zu setzen.

Wie war es 2013? Aus meiner Sicht präsentierte sich Welser-Möst deutlich verbessert, wirkte lockerer und fröhlicher. Was das Programm betrifft, so kann man geteilter Meinung sein. Wenn wir uns die Neujahrskonzerte der letzten 5 Jahren ins Gedächtnis rufen ragen aus meiner Sicht die Auftritte des Franzosen Georges Prêtre deutlich heraus. Seine Programme enthielten sowohl 2008 als auch 2010 eine Vielzahl an Neuheiten bzw. selten gespielten Stücken, die es wirklich wert waren gespielt zu werden und auch von den Evergreens der "Sträuße" wurden einige herausgegriffen und sehr geschmackvoll dargeboten. Diesem Maßstab wurde Welser-Möst meines Erachtens nicht gerecht.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mary am 11. März 2015
Format: Audio CD
Besser geht es nicht. Von den Wiener Philharmonikern einfühlsam und sensibel gespielt. Das Lob gilt auch dem Dirigenten Franz Welser Möst.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Christen am 11. Januar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eines der besten Neujahrskonzerte mit den Wiener Philharmoniker, weil Werke gespielt wurden, die man praktisch noch nie gehört hat. Speziell der Walzer Hesperusbahnen von Josef Strauss hat mich sehr begeistert. Leider fehlen die zeitlichen Angaben der einzelnen Werke, ich gebe aber dieser CD trotzdem 5 Sterne nach dem Motto: "Musik ist die Sprache, die die Welt versteht".
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans Reichert am 3. Januar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin ein Anhänger der Wiener Neujahrskonzerte und höre sie immer wieder gerne, meine Erwartungen sind mit dieser CD erfüllt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dorothea Kraus am 17. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Seit vielen, vielen Jahren (1970) schaue ich das Neujahrskonzert im TV, und dieses Jahr kaufte ich erstmalig die CD. Die Musik ist wunderbar und das etwas "andere" Programm ist genau richtig. Franz Welser-Möst passt genau zu der Musik und zu den Wiener Philharmonikern und ich hoffe, er dirigiert das Konzert noch ein paar Jahre wie früher Willi Boskovsky.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HL am 23. Mai 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein gelungenes Neujahrskonzert der Extraklasse! Die CD macht Lust auf mehr, nämlich das Ganze einemal live zu hören, im Original.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oswald Oberlechner am 9. April 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese wunderbare CD ist für jeden Musikliebhaber der klassischen Musik ein Highlights! Sie sind absolut weiter zu empfehlen. Auch die Qualität passt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden