oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
New Testament
 
Größeres Bild
 

New Testament

1. Juli 2008 | Format: MP3

EUR 9,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 17,72, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:24
30
2
4:00
30
3
3:47
30
4
4:54
30
5
3:49
30
6
4:46
30
7
2:38
30
8
4:55
30
9
3:41
30
10
2:43
30
11
3:48
30
12
9:04
30
13
4:56
30
14
4:02
30
15
5:30

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 22. Juni 2004
  • Label: Osmose Productions
  • Copyright: (c) Osmose Productions
  • Gesamtlänge: 1:05:57
  • Genres:
  • ASIN: B001R9ZVSY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 114.033 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "heavy_metal_maniac" am 4. Juli 2004
Format: Audio CD
Die aktuelle Besetzung, bestehend aus John Ricci, Rik Charron und Rückkehrer Jacques Bélanger, hat unter der Regie von Hausproduzent Manfred Leidecker 15 Band-Klassiker neu eingeholzt.
Vor allem die Oldies blühen in den neuen Versionen total auf. Jacques Bélanger singt wie ein junger Gott und macht Dan Beehler völlig vergessen. 'Blackwitch' wurde etwas gestrafft und auf etliche Refrainwiederholungen verzichtet. 'Rain Of Terror' vom `92er Album "Kill After Kill", das seinerzeit unter einer extrem grottigen Produktion zu leiden hatte, knallt nun amtlich fett aus den Boxen. Bei den neueren Songs sind kaum Veränderungen auszumachen.
"New Testament" ist ein amtliches Best-of-Scheibchen, das die Zeit bis zum nächsten regulären Studio-Output angenehm überbrückt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Höhndorf am 25. Januar 2005
Format: Audio CD
New Testament dürfte das erste Exciter-Album sein,bei dem nicht nur die Musik, sondern auch Sound und Produktion erstklassig sind! Ich denke, daß die Band hier in der Vergangenheit sehr viel Potential schlichtweg verspielt hat. Dies ist leider bei der Genialität von Exciter nicht anders als unverzeilich zu nennen und wird auch ein Grund für den nur mäßigen kommerziellen Erfolg in der Geschichte von Exciter gewesen sein. Wer Exciter einmal live erlebt hat, konnte sich mit Begeisterung einen Eindruck von der stets treibenden Hochgeschwindigkeit, den mit unverfälschter Spiel-und Lebensfreude vorgetragenen Mitgröl-Klassikern und des sowieso immer geilen Gitarrenspiels von John Ricci machen! Hier ließen und lassen die Kanadier etliche Konkurrenten einfach echt "alt" aussehen. Doch Konzerte sind die eine Sache und gelungene Studio-Arbeit eine andere - nicht weniger wichtige Seite des Erfolges! Bleibt zu hoffen, daß solch grauenhafte Produktionen, wie z.B. die 92`Live-CD in Sachen Qualität jetzt endlich der Vergangenheit angehören. Das Best-of Album New Testament ist hierbei ein leuchtender Hoffnungsschimmer!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Meyer-Reimpell am 16. August 2005
Format: Audio CD
Die Veröffentlichung von "New Testament" war der einzig richtige Schritt für EXCITER, einerseits das Kapitel Dan Beehler ein für alle Mal abzuschließen und andererseits den Fans deutlich zu machen, daß Jaques Bélanger DER Sänger für diese Classix des Metal ist.
Die Songauswahl ist ohne Makel, und jetzt haben Songs wie "Heavy Metal Maniac" oder "Long live the Loud" auch endlich den Sound, den sie verdienen: hart und messerscharf produziert und abgemischt.
Wer EXCITER im Juni auf dem Bang-Your-Head-Festival gesehen hat, der weiß, wie dieses Line-up killt - und diese Scheibe killt genauso. Unbedingt antesten!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zu Exciter gibt's eigentlich nicht so viel zu schreiben, denn ein Metall Fan der die Band bis heute nicht kennt, dem kann man auch nicht mehr helfen. Wenigstens sollte er sich dann diese Scheibe zulegen. Wie nicht anders als erwartet geht die Platte mit „Rising of the Dead" direkt richtig in die vollen und gibt die Marschrichtung für die Platte vor. Man bekommt auf der ganzen Platte treibenden Speedmetal mit treibenden drums geboten. Am besten auf dieser Best off gefallen mir natürlich die alten sachen wie „Violence & Force", „Stand up & Fight" und der Stampfer „Pounding Metal". Exciter stand eigentlich schon immer für geradlinigen, schnörkelosen Powermetal und genau diese Eigenschaften zeichnen auch die neuen Tracks aus, die ebenfalls zu überzeugen wissen. Einzigster (kleiner) Wehrmutstropfen ist das man spätestens nach dem 4 Track irgendwie den Eindruck hat, dass die Riffs nur ein wenig abgewandelt wurden und ein komplett neuer Song draus wurde. Das stört aber nur bedingt, weil (fast) jeder Exciter Song so geil kracht das man direkt wieder Headbängen muss. Fazit wer auf soliden Powermetal steht und Bands wie Priest, Primal Fear und Amored Saint mag kann hier bedenkenlos zugreifen und sich sein Resthirn noch rausblasen lassen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Ein Kunde am 18. November 2004
Format: Audio CD
Ob dies nun wirklich notwendig war oder nicht, darüber müssen letztendlich die Fans entscheiden.
Aber ich denke, es war wirklich notwendig die alten Klassiker der Band mal mit 'ner vernünftigen Produktion zu versehen. Und genau da setzt meine Kritik an, denn die Produktion klingt angestaubt, zwar nicht so sehr wie die alten Alben, aber denoch hätte man wirklich mehr rausholen können. So daß, der Verdacht besteht Exciter hatten absichtlich versucht etwas von der Atmosphäre der alten Produktion zu erhalten, damit's eben kultiger erscheint.
Sonst gibt's nichts zu bemängeln, da hier etliche Exciter Klassiker nochmal mit dem "neuen" Sänger eingespielt wurden. Wer Exciter übrigens vor ein paar Wochen live gesehen hat, weiß wie geil und ungebändigt die einem ihre Klassiker um die Ohren hauen. Daher "Long Live The Loud"......
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden