oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 8,05
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

New Amerykah Part One (4th World War)

Erykah Badu Audio CD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,55 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 30. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Erykah Badu-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Erykah Badu

Fotos

Abbildung von Erykah Badu

Biografie

Um zu verstehen, was auf dem neuen Album von Erykah Badu eigentlich passiert, muss man einen Blick in die Vergangenheit werfen, ins alte Ägypten, genauer gesagt auf die altägyptischen Hieroglyphen: Dort findet man das „Ankh“-Symbol, zu Deutsch Anch, das seit Jahrtausenden für das ewige Leben steht und daher auch „als Lebensschleife“ bezeichnet wird. Diese ... Lesen Sie mehr im Erykah Badu-Shop

Besuchen Sie den Erykah Badu-Shop bei Amazon.de
mit 42 Alben, 4 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

New Amerykah Part One (4th World War) + New Amerykah Part Two (Return of the Ankh) + Worldwide Underground
Preis für alle drei: EUR 29,53

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (29. Februar 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Universal (Universal Music)
  • ASIN: B0012K1ILW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.574 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Amerykahn Promise
2. Healer
3. Me
4. My People
5. Soldier
6. Cell
7. Twinkle
8. Master Teacher
9. That Hump
10. Telephone
11. Honey [*]
12. [CD-ROM Track]

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Nach vierjähriger Pause und rechtzeitig zum zehnjährigen Dienstjubiläum ihres Debütalbums Baduizm beschenkt Erykah Badu sich und ihre Hörer mit einem neuen Album: New Amerykah Part One (4th World War). Dass zehn Jahre sehr lang sein können, ist nirgends deutlicher zu hören, als auf diesem aktuellen Album. Ebenso, dass der Zuwachs an Lebenserfahrung nicht selbstverständlich dasselbe Maß musikalischer Entwicklung bedeutet. New Amerykah Part One (4th World War) hinterlässt ein wenig den zwiespältigen Nachgeschmack eines Wiedersehens mit der einstigen Klassenschönheit und Party-Queen aus Schulzeiten anlässlich des 10 jährigen Klassentreffens. Hat diese sich in ähnlicher Weise verändert, wie wir auch, taucht der wehmütige und zugleich ein wenig schadenfrohe Gedanke auf “Kaum zu glauben, dass wir für die allesamt mal geschwärmt haben!“ Verschleißt die einstige Lichtgestalt noch immer wöchentlich einen kompletten Kajal-Stift auf ihren Augenrändern, ist die Feststellung “Mensch, Du hast Dich aber überhaupt nicht verändert“ ebenfalls ein eher zweifelhaftes Kompliment. Fazit: In Würde älter zu werden, ist eben eine Kunst, die bereits in jüngeren Jahren erlernt sein möchte. Im übertragenen Sinne hätte Erykah Badu ihre Robin-Hood Stiefel aus Wildleder samt engen Röhrenjeans wohl besser im Schrank gelassen, auch wenn diese gerade wieder Renaissance feiern. Nicht dass sie schlecht darin aussähe, aber eben nicht mehr so unwiderstehlich wie einst.

Was bedeutet das auf die Musik übertragen? Dass Vieles, was in jungen Jahren als Form von Verspieltheit Charme versprühte, in reiferen Jahren nur allzu leicht als alberne Spielerei daherkommt. Etwa das Unterlegen von Songs mit künstlichem Vinylknistern, wie bei “Honey“. Der Sound von Streichern und Drums kann noch so sehr der Philosophie legendärer Label wie Stax und Motown entlehnt sein: die Zeiten von Isaac Hayes’ Shaft holt er dennoch nicht zurück. Insgesamt 10 Songs bemühen sich um die Gunst des Hörers, ohne dabei so recht in Schwung zu kommen: Lasziver Psychedelic Soul mit Versatzstücken aus den Glanzzeiten der Akustik gepaart mit elektronischem Gefrickele. Ein Blick in die Liste der Songwriter offenbart bis zu sechs (!) Namen pro Song, darunter auch prominente wie Roy Ayers (“Amerykahn Promise“) und Curtis Mayfield (“Master Teacher“). Letzterer lieferte zweifellos einer der besten Songs auf dem Album. Ein Sprichwort besagt, dass zu viele Köche den Brei verderben. Das könnte in Erykah Badus Giftküche gut der Fall gewesen sein, denn die Credits lesen sich mindestens so lang, wie die eines Hollywood–Films. Ihre Stimme hingegen hat sie nicht verloren, was man auf “Telephone“ noch immer bewundern kann. Warum nicht mehr davon? --Andreas Schultz

Produktbeschreibungen

titolo-new amerykah part oneartista-erykah badu etichetta-motown-.---brani1.amerykahn promiseascolta2.the healer / hip hopascolta3.meascolta4.my peopleascolta5.soldierascolta6.the cellascolta7.twinkleascolta8.master teacherascolta9.that humpascolta10.telephoneascolta11.honey

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Protestfunk 13. April 2009
Von Mrs. Peel
Format:Audio CD
Da trägt Erykah Badu aber ganz schön dick auf. "Hiphop is bigger than religion" ist in "The Healer" zu hören. Hiphop ist auf jeden Fall das geeignetere Genre als Soul, um Protest auszudrücken. Und Erykah Badu ist stoned über den Zustand der amerikanischen Gesellschaft. So packt sie die Ellenbogen aus, schärft die Messer und zieht zu Felde mit einer geballten Ladung Protest-Funk gegen Korruption, soziale Schieflagen, Umweltverschmutzung und falsche Ernährung. Für eingefleischte Fans der ersten Stunde ist der Wechsel vom Neo-Soul zu hiphop-lastigem Funk zunächst ein Schock. Das Hiphop gleichzusetzen ist mit Vollproleten, die über Money und Boobs singen, ist eher ein europäisches Klischee. In seiner amerikanischen Tradition war Hiphop immer eine Ausdrucksweise zur Kanalisation für sozialen Protest. Den Zusatz 4th World War will Badu als Kampf des Einzelnen mit sich selbst sehen, um ein besserer Mensch zu werden.

Badu versucht sich die größeren Spielräume des Hiphops zu eigen zu machen, um ihre Kritik akustisch zu untermalen. Sie verwendet sehr abwechslungsreiche Hooks und fein gesetzte Beats. Die Klangarchitektur ist sehr filigran, der Hiphop wird sehr dreckig und roh gehalten, wie er auch einst war. Die Arrangements sind sehr funky, manchmal sogar unvermutet sphärisch und stehen in bester 60er Tradition. Auf die honigsüße Stimme von Badu braucht der Hörer nicht zu verzichten. Perfekt arrangiert sich die samtig-soulige Südstaatenstimme mit der Akustik. Viele Samples etwa aus dem Film Network werden ergänzend in den Sound gemischt. Einziger Makel ist vielleicht, dass es manchmal etwas unfertig wirkt. Der sanfte Flow von Alben wie Baduizm ist hier nicht zu finden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HIP HOP statt SOUL 4. März 2008
Von B. Jakub
Format:Audio CD
New Amerykah Pt. 1 ist kein neues Baduizm - es ist eher eine Fortsetzung vom letzten Album WORLD WIDE UNDERGROUND.

Das neue Album von der Queen des Neo-Soul ist eine Antwort auf NAS Behauptung "HIP HOP IS DEAD". Erykah beweist, dass es im Zeitalter des unsinnigen "BLING-BLING-HIP HOPS" - bei dem es darum geht sich unter den Künstlern in nackten Frauen, aufgemotzten Autos und immer größeren Diamantenketten zu überbieten - noch sozial- und politischkritische Texte gibt, die wie im Fall von New Amerykah von guten Beats untermalt werden.

Es stimmt, dass die Fans der Neo-Soulgöttin von diesem Album nicht begeistert sein werden.

Wer jedoch seit langem auf ein gutes HIP HOP Album im Gesangstil gewartet hat und gute Texte mag, sollte unbedingt zugreifen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein mutiges und innovatives Album 6. Mai 2008
Von Martin Oehri HALL OF FAME REZENSENT
Format:Audio CD
Nicht von ungefähr hat Erykah Badu den Nimbus der Hohepriesterin des Soul. Mit ihrem neuen Album (dem ersten dieses Projektes, dem 2-3 folgen sollen) gibt sie Statements zur soziokulturellen Entwicklung sowie die Folgen von 9/11 in den USA.

Den musikalischen Auftakt macht ein Sprecher, der vor einem Blaxploitation-Hintergrund deklamiert. Danach folgt ruhiger HipHop mit Triangel-Klängen und süßlichem Chor, während Me" an den warmen Marvin Gaye-Sound der frühen 70er erinnert (incl. breiter Bläserunterstützung). The Cell" basiert auf einem düsteren Jazzfunk-Hintergrund, vor dem Badu singt/spricht und a capella endet, Master Teacher" und That Hump" bedient sich beim P-Funk um mit Honey" am Ende in den frühen 90ern und einer dominanten Funkgitarre zu landen.

Die musikhistorische Bearbeitung mit Einflüssen von den 60ern bis heute ist bei Badu und ihrem Projekt Programm - ebenso wie die politische Einmischung. Ein mutiges und innovatives Album, das sehr ambitioniert und weitestgehend gelungen ist. Da kann man sich schon auf den zweiten Teil freuen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeit geben und Zeit nehmen 19. April 2008
Von MrGray
Format:Audio CD
Nach dem ersten Hören herrschte etwas Skepsis, relativ wenig blieb hängen. Nach dem zweiten Hören erregten einige Momente und die Attitüde, die in jeder einzelnen Note auf diesem Album steckt, meine Aufmerksamkeit. Spätestens beim vierten oder fünften Durchlauf konnte ich mich nicht mehr widersetzen. Alleine die Herausforderung, die diese Platte an den Hörer stellt, sich nicht anbiedert, etwas verlangt und dann doch soviel gibt, steht im Gegensatz zur Eintönigkeit der Musik heutzutage und verdient somit Respekt und Höchstnoten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zweimaliges Hinhören empfohlen! 6. März 2008
Format:Audio CD
Nach über vier Jahren Schaffenspause meldet sich Erykah Badu mit diesem ersten Teil ihrer zweiteiligen Albenserie "New Amerykah" zurück.

Das Album ist eine schlüssige Fortentwicklung der Richtung, die sich schon bei "Worldwide Underground" abgezeichnet hat.

Die Spannweite des Albums reicht von grandios schmutzigen Beats bei "The Healer", Anlehnungen an den Funk und Soul der 70er Jahre in "Amerykahn Promise", über elektronische Beats im Song "Me", bis hin zum eingängigen "Honey" und Songs wie "That Hump" und "Telephone", die eher an Badus frühere Alben erinnern.

Ein Album, das vielleicht nicht gleich beim ersten Hören gefällt und vielleicht auch nicht in die Lieblingsliste jedes "Baduzim"-Fans aufgenommen wird.
Wer sich aber darauf einlässt, kann auf diesem Album viele Perlen entdecken, die auch bei genauem und längerem Hinhören nicht gleich langweilig werden.

Bleiben zwei kleinere Einschränkungen:
Durch die Verschiedenartigkeit der Stile, Rhythmen und Geschwindigkeiten der Songs entsteht kein rundes Bild. Beim Hören schwankt die CD zwischen tanzbar ("Amerykahn Promise"), melancholisch ("Telephone"), düster ("The Healer") und hitverdächtig ("Honey"). Wenn auch jeder dieser Stile auf seine Weise grandios umgesetzt ist.
Auch die Qualität der Aufnahmen könnte besser sein. Manche Songs klingen - wahrscheinlich gewollt - etwas dumpf.

Alles in allem ein empfehlenswertes Album!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Honey
Alleine schon dieser Track lohnt den Kauf. Er ist ganz hinten als hidden track abgelegt und fängt ein bisserl nervig an, aber dann kommt er supergut. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von tedot veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen eine fantastische Reise in die Tiefe der Musik
Ich liebe diese CD !
Ich bin ein Fan mit dieseer CD geworden und werde weitere CDs kaufen ! Eine Musik zum Autofahren, träumen und entspannen !
Veröffentlicht am 1. Dezember 2011 von achdo
4.0 von 5 Sternen erstaunlich
also ganz ehrlich, ich war sehr überrascht. ich finde man kann nicht mal annähernd einen vergleich zur "baduzim" ziehen da sie völlig anders ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Januar 2010 von Thomas Frahm
5.0 von 5 Sternen Sicherlich nicht das beste Album von Erykah,...
... aber dennoch ganz hervorragende Musik. Und vor allem muss man, wie auch bei "Worldwide Underground", das Album öfters hören, um die tiefgründigkeit zu erkennen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Dezember 2009 von Mick_F
4.0 von 5 Sternen erstaunlich gut!
Ich bin von New Amerykah erstaunlich positiv überrascht! Nach Worldwide Underground habe ich auf nichts wirklich Gutes zu hoffen gewagt, aber das glücklicherweise... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Juni 2009 von luna llena
1.0 von 5 Sternen Vorsicht! Es gibt eine Version mit Bandlink!
Ich bin ein großer Erykah Badu Fan und habe leider das Pech gehabt, eine Bandlink CD Version dieses Albums zu erwischen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Februar 2009 von Designer Freak
5.0 von 5 Sternen Überschreiten von Regeln und Normen
Mutig und kreativ gelingt es Erykah Badu, uns ein neues, exzentrisches Werk mit auf den Weg zu geben! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Januar 2009 von N. Budeus
3.0 von 5 Sternen Leider ...
ja, irgendwie ist die luft raus. wer den alten scheiben nachtrauert, dem empfehle ich ... esthero. das wird euch gefallen! ([...]) und vor allem die live performances ansehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. November 2008 von Wolfgang Kolarik
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet
Diese CD wurde als künstlerisch herausragende Veröffentlichung auf die Bestenliste 2/2008 des Preises der deutschen Schallplattenkritik gesetzt!
Veröffentlicht am 17. August 2008 von F.C.Raderer
1.0 von 5 Sternen Schrecklich..
...sorry, das war aber nichts, Frau Badu. Sehr schade: Erfreuten mich auf Ihren älteren Scheiben die Qualität der Arrangements gepaart mit herausragenden Musikern,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. April 2008 von jorrik
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar