Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 28,50

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 8,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Neuseeland: Paradies im Pazifik [Gebundene Ausgabe]

Karl Johaentges , Jackie Blackwood
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 45,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

24. August 2012
Neuseeland ist Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2012. Ein Grund mehr, die Vielfalt dieses Landes zu feiern. Grüne Ebenen und wilde Berge, Fjordlandschaften und herrliche Strände, Thermalquellen mit leuchtend roten Kratern und märchenhaft moosbewachsene Wälder: Dass es wohl kaum ein Land gibt, in dem so beeindruckende Landschaftsräume so dicht nebeneinanderliegen wie in Neuseeland, beweist Karl Johaentges in seinen atemberaubenden Aufnahmen. Aber nicht nur die Natur steht im Fokus dieses Bildbandes, auch die Bewohner kommen in den Porträts von Jackie Blackwood zu Wort: Maori und Schafzüchter, Künstler und Naturschützer, ein Rettungsschwimmer und eine Küchenchefin erzählen von ihrem Leben in einem ganz besonderen Land am schönsten Ende der Welt.

Wird oft zusammen gekauft

Neuseeland: Paradies im Pazifik + Das kuriose Neuseeland-Buch: Was Reiseführer verschweigen (Fischer Taschenbibliothek) + DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Neuseeland
Preis für alle drei: EUR 79,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: National Geographic Deutschland; Auflage: 1., Auflage (24. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866903022
  • ISBN-13: 978-3866903029
  • Größe und/oder Gewicht: 31,4 x 25,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 98.908 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karl Johaentges, Jahrgang 1948, ist einer der profiliertesten deutschen Reise- und Landschaftsfotografen. Seit 1983 reist er immer wieder nach Neuseeland. Seine Reportagen und Fotografien erschienen in Stern, Spiegel, Geo-Saison, Merian und anderen Zeitschriften.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bilder aus dem Paradies 24. September 2012
Warum sich Peter Jackson keinen anderen Ort vorstellen konnte für seinen „Herrn der Ringe“ und durchaus mit Ernst betont, dass die Landschaft eine der Hauptrollen im Film spielt, warum jede Menge anderer Filmschaffenden sich diesem Urteil mehr und mehr anschließen, das erschließt sich dem Betrachter unweigerlich im Lauf der Lektüre dieses faszinierenden Bildbands über die Doppelinsel im Pazifischen Ozean.

Schon bei den ersten Bildern versetzen Johaentges und Blackwood den Leser umgehend in diese einzigartige, schroff-sanfte, Berg-Wasser, Schnee-Sommer Landschaft, die in ganz besonderer Weise eine ganz besondere landschaftliche Atmosphäre bietet.

„In keinem anderen Land liegen landschaftliche Gegensätze so dicht beieinander wie bei unseren Antipoden. Regnwälder, Gletscher und Geysire, kilometerlange Sandstrände und schroffe Steilküsten, aktive Vulkane und hügelige Kulturlandschaften“.

Eine gegensätzliche Vielfalt, die je in sich zum Staunen einlädt und in ihrem Zusammenklang jene Einzigartigkeit darstellt, die zu Recht in den einleitenden Worte als „Sehnsuchtsort“ und als „Paradies im Pazifik“ charakterisiert wird.

Eine ausführliche geschichtliche Einleitung und immer wieder konzentriert-knappe Erläuterungen mit kleinen Geschichten zu und über Land und Leute bilden einen informativen und atmosphärisch anregenden Rahmen für die vielfachen “großen“ und „kleinen“ Bilder von (vor allem) Land und Leuten Neuseelands. Hierbei wechseln sich Panoramafotografien, welche die Majestät der Landschaft zum Ausdruck bringen immer wieder ab mit Detailfotografien, Portraits und einer Lenkung des Blicks auf Feinheiten und Einzelheiten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Neuseeland ist ein Sehnsuchtsort." 15. Februar 2013
Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Wenigstens von uns aus betrachtet liegt Neuseeland am Ende der Welt. Doch man wird für die lange Reise reich belohnt. Wenn man nur die Bilder in diesem Buch betrachtet, dann bekommt man eine Vorahnung von der Schönheit dieses Landes. Mildes Klima, ringsherum ein wunderbares Meer, Hochgebirge und Regenwald, Gletscher und Geysire, aktive Vulkane, Sandstrände und Steilküsten. Dazu riesige Kulturlandschaften, beispielsweise geschaffen für die Kiwi-Produktion oder den Weinanbau.

Aber dieses Buch kommt nicht als reiner Bildband daher. Vielmehr enthält es intelligent geschriebene Texte, die Geschichte, Natur und Menschen Neuseelands eindrucksvoll beschreiben. Texte und Bilder passen harmonisch zusammen, was nicht selbstverständlich, aber in diesem Fall kein Wunder ist, denn beides stammt von einem Ehepaar, das Neuseeland nicht nur einmal erst im Kleinwagen und später im Wohnmobil bereiste.

Das Autorenpaar (er fotografiert, sie schreibt) folgt einem einfachen Konzept. Sie starten jeweils an der Ostküste der beiden Hauptinseln und fahren dann im Uhrzeigersinn. Gleich zu Beginn findet man eine Karte, auf der man die Orte aus dem Text leicht wiederfindet. So kann man der Route der beiden Autoren sehr gut folgen. Ihre Schilderungen von Natur und Geschichte wird durch eigene Erlebnisse aufgelockert und oft durch die Vorstellung interessanter Menschen, die sie unterwegs trafen, ergänzt und bereichert. Dadurch bekommt das Ganze eine zusätzliche und sehr angenehme menschliche Note, die das Land noch näher an den Leser bringt und vieles fassbarer und verständlicher macht.

Beispielsweise das nicht ganz einfache Verhältnis zwischen den Nachfahren der Ureinwohner und denen der europäischen Siedler.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Helga König #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Anfang einer neuen Wirklichkeit, (F. Hundertwasser)

Gastland auf der Buchmesse Frankfurt 2012 war Neuseeland. Unter dem Eindruck dessen, was ich auf der Buchmesse im Hinblick auf Neuseeland sah, habe ich mich in den Bildband über dieses Paradies vertieft. National Geographic hat sich erneut übertroffen bei der Bilderwahl, die ein wahres Fest für die Augen darstellt.

Gleich zu Beginn werden zunächst anhand von Kartenmaterial die Nord- und Südinsel vorgestellt, bevor die ersten fotografischen Impressionen folgen und man im Rahmen eines Eingangstextes Allgemeines über Neuseeland in Erfahrung bringen kann. In keinem Land sollen landschaftliche Gegensätze so nah beieinander liegen wie dort, denn hier treffen Regenwälder, Gletscher, Geysire, kilometerlange Sandstrände, schroffe Steilküsten, aktive Vulkane und hügelige Kulturlandschaften aufeinander. 85 % aller Pflanzen hier sind endemisch. Als wichtigste Baumarten werden die Steineibe und die Südbuche genannt. Besagte Baumarten sollen nur auf wenigen Inseln überhaupt überlebt haben. Dieses Pflanzen- und Vogelparadies wurde sehr spät erst von den ersten Menschen entdeckt. Die Maori-Mythen berichten von sieben Kanus, die aus dem legendären Hawaiki kamen, (vgl.: 13).

Die Bilderwelten, die dem Einstiegstext folgen, sind in zwei große Abschnitte gegliedert: In die Südinsel und die Nordinsel.
Realisiert wurden die Fotos von Karl Johaentges, die Texte verfasste Jacki Blackwood.

Zunächst erfährt man Wissenswertes über die Ostküste der Südinsel, anschließend Näheres über das High Country, den Regenwald und das Sonnenland, sprich die Bucht um die Bucht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x99c7109c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar