Menge:1
Neujahrskonzert 2009 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Neujahrskonzert 2009
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Neujahrskonzert 2009 Doppel-CD


Preis: EUR 20,23 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
23 neu ab EUR 0,89 9 gebraucht ab EUR 0,80

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Neujahrskonzert 2009 + Neujahrskonzert 2010 + Neujahrskonzert 2013 (Limited Edition)
Preis für alle drei: EUR 46,08

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. Januar 2009)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B001KPKPFE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 91.139 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         


Disk 1:

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. J. Strauss II: Overture "Eine Nacht in Venedig"Wiener Philharmoniker 7:49EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. J. Strauss II: Märchen aus dem Orient, Walzer Op.333Daniel Barenboim 8:07EUR 1,79  Kaufen 
Anhören  3. J. Strauss II: Annen PolkaDaniel Barenboim 4:31EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. J. Strauss II: Schnellpost Polka, Op.159Daniel Barenboim 2:18EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. J. Strauss II: Rosen Aus Dem Suden Opus 388Wiener Philharmoniker 8:42EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. J. Strauss II: Freikugeln Opus 326Daniel Barenboim 2:51EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. J. Strauss II: Der Zigeunerbaron: OvertureWiener Philharmoniker 8:05EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. J. Strauss II: Der Zigeunerbaron: EinzugsmarschDaniel Barenboim 3:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. J. Strauss II: Schatzwalzer Opus 418Wiener Philharmoniker 7:44EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Hellmesberger: Valse espagnoleWiener Philharmoniker 3:04EUR 0,99  Kaufen 


Disk 2:

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. J. Strauss I: Zampa Galopp, Op.62Daniel Barenboim 2:05EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. J. Strauss II: Alexandrinen Polka, Op.198Wiener Philharmoniker 5:55EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. J. Strauss II: Unter Donner Und Blitz Opus 324Wiener Philharmoniker 3:20EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Josef Strauss: Spharenklange Waltz Opus 235Wiener Philharmoniker 9:28EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. J. Strauss II: Eljen A Magyar Opus 332Daniel Barenboim 2:51EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Haydn: Symphony No. 45 In F-Sharp Minor - IV. Finale. PrestoWiener Philharmoniker 7:48EUR 1,79  Kaufen 
Anhören  7. J. Strauss II: So ängstlich sind wir nicht - polka schnell, Op.413Wiener Philharmoniker 2:26EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. New Year's Address 2009Daniel Barenboim0:52EUR 0,79  Kaufen 
Anhören  9. J. Strauss II: An der schönen blauen DonauDaniel Barenboim10:00EUR 2,39  Kaufen 
Anhören10. J. Strauss I: Radetzky March Opus 228Wiener Philharmoniker 3:58EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das traditionelle Neujahrskonzert im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins, wer kennt es nicht? Und auch diesmal war wieder alles ein bisschen anders als sonst. Daniel Barenboim stand zum ersten Mal zu diesem Anlass am Pult die Wiener Philharmoniker und man fragt sich, wieso diese Ehre erst jetzt? Barenboim ist wahrlich kein Unbekannter in Wien, schließlich debütierte er bereits 1965 als Pianist bei den Wiener Philharmonikern.

Das Repertoire war ein kluge Mixtur von Hits und Raritäten, insgesamt zwanzig Stücke (mit Zugaben), fünfzehn davon von Johann Strauß Sohn. Natürlich erklangen auch die Klassiker des Genres wie der "Radetzymarsch" oder "An der schönen blauen Donau" und weitere Werke der Familie und von Joseph Hellmesberger (Sohn).. Und am Ende ein Novum, das Finale aus der Abschiedssymphonie Nr. 45 fis-Moll von Joseph Haydn, der vor 200 Jahren starb. Als die Musiker wie einst zu Haydns Zeiten nacheinander die Bühne verließen, gab es den einen oder anderen Lacher, erfrischend bei einem ansonsten recht ernsten Konzert. Denn Barenboims tief-intellektuelle Beschäftigung mit der Musik Richard Wagners färbte einfach zu oft ab, da bekam Johann Straußens Musik oft etwas Schweres, „Deutsches“ und der heitere tänzerische Zauber der Musik war manchmal dahin. Das dürfte den Wienern oft nicht so gemundet haben. Denn bei allem Ernst der Weltlage, den Humor lässt man sich hier nicht so schnell nehmen. - Teresa Pieschacón Raphael


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Lindlar am 3. Januar 2009
Format: Audio CD
Das diesjährige Wiener Neujahrskonzert wurde von Daniel Barenboim dirigiert. Wieder standen bekannte, aber auch unbekanntere Werke vor allem von Joh. Strauß Sohn auf dem Programm. Barenboim und die Wiener Philharmoniker brachten dabei vor allem die lyrischen, geheimnisvollen und auch leicht melancholischen Momente der Kompositionen zum Ausdruck.
Durch leicht verhaltene Tempi entstanden Blumensträuße tiefsinniger Valeurs. Das allerdings hinderte nicht daran,die schmissigen Werke sich zu feurigen Kaskaden entwickeln zu lassen. Insgesamt: Ein sensueller Hochgenuss! - Gerd Lindlar/Berlin
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karl Brocksieper am 7. Januar 2011
Format: Audio CD
Optisch will ich mir Barenboims uncharmanten Dirgierstil ersparen, rein akustisch auf CD ist davon allerdings nichts zu spüren: Ein tolles, abwechslungsreiches und klanglich bestechendes Neujahrskonzert, ein Hochgenuss auf meiner Anlage, quasi mittendrin und live dabei.....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolle am 14. September 2009
Format: Audio CD
Das beste Neujahrkonzert was ich bis jetzt gehört habe.
Ich muss allerdings fairerweise dazu sagen das ich erst 10 Neujahrskonzerte in aller Länge kenne.
Und je besser die Stereoanlage um so besser das Konzert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Hammer am 17. September 2009
Format: Audio CD
Die Wiener Philharmoniker sind natürlich erste Sahne. Hier und da hätte ich mir mehr rubati gewünscht (Märchen aus dem Orient). Alles in allem ein empfehlenswerter Mitschnitt, schon alleine wegen der seltener zu hörenden Stücke.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen