Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 24,97

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 9,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Neues Gartendesign mit Stauden und Gräsern [Gebundene Ausgabe]

Piet Oudolf , Noel Kingsbury
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  

Kurzbeschreibung

18. September 2007
Piet Oudolf weist der Gartengestaltung den Weg in die Zukunft Piet Oudolf hat in Zusammenarbeit mit Noel Kingsbury eine umfassende Darstellung seiner Denk- und Arbeitsweise zusammengestellt, unterstützt durch herrliche Farbaufnahmen: Zunächst werden die wichtigsten Pflanzengruppen vorgestellt. Die gezeigte Auswahl an Stauden und Gräsern schmückt den Garten in ihrer Wachstums- und Blühphase ebenso wie im Absterben und noch im Tod. Diese und noch einige andere Auswahlkriterien sind wichtig für stimmige Pflanz- oder Gartenplänen und eine gelungene Pflanzenkombination. Das theoretische Wissen wird im Verlauf des Buches erprobt, das Ziel ist, mit der Pflanzenkombination die gewünschte Atmosphäre zu erzeugen und Gefühle beim Betrachter auszulösen. Das Buch enthält alle notwendigen Informationen, um ähnliche Effekte im eigenen Garten erzielen zu können. Mit einem Streifzug durch die Jahreszeiten schließt der Autor. Auf den großformatigen Bildern wird deutlich, wie sehr die gezielte Pflanzenauswahl dazu beiträgt, dass der Garten zu jeder Jahreszeit seine Einzigartigkeit zeigt und zum Naturerleben beiträgt. Um die Pflanzenverwendung transparent und übersichtlich darzustellen, befindet sich im Anhang ein Lexikon mit den wichtigsten Pflanzengattungen, -arten und -sorten. Das Buch wird alle jene Gartengestalter und Gartenbesitzer inspirieren, die den natürlichen Ausdruck ihre Gartens unterstreichen möchten.

Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Verlag Eugen Ulmer; Auflage: 2., Aufl. (18. September 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3800149354
  • ISBN-13: 978-3800149353
  • Originaltitel: Designing with Plants
  • Größe und/oder Gewicht: 28,6 x 22,8 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 389.411 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Piet Oudolf gilt als international renommierter,eigenwilliger, avantgardistischer Gestalter neuartiger Staudenpflanzungen. Zusammen mit seiner Frau führt er eine Staudengärtnerei in der Nähe von Hummelo (Niederlande). Noel Kingsbury ist ein bekannter britischer Autor für verschiedene Gestaltungsthemen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Pauline
Format:Gebundene Ausgabe
Wenn man in den gemäßigten Breiten unseres Planeten spazieren geht, dann können einem Gärten und Pflanzungen von Piet Oudolf häufiger mal begegnen. So international die Projekte des Gartendesigners auch sind der Ursprung liegt in der Tausend-Seelen-Gemeinde Hummelo, in der Nähe von Arnheim, 2o km von der deutschen Grenze entfernt. Das Buch Neues Gartendesign mit Stauden und Gräsern von Piet Oudolf und Noel Kingsbury, nimmt den Leser genau dorthin mit nach Hummelo, in die Gärtnerei von Piet Oudolf. Es geht nicht um eine Werkschau. Wie pflanzt Piet Oudolf eigentlich Stauden und was kann man davon lernen? Diese Frage treibt das Buch über 160 reich bebilderte Seiten vor sich her.
Das Buch geht dieser Frage nach, wie ein Malkurs für Gärtner. Die Pflanzenpalette zeigt dem Leser, mit welchen Farben Piet Oudolf malt. Es geht um Form und Farbe der Blüten und Blätter. Ähren und Trauben, Köpfchen und Quirle, Netze und Gitter, so heißen die einzelnen Kapitel, die den oudolfschen Malkasten füllen.
Unter Kompositionen bringt Oudolf dann die Einzelteile zusammen und erklärt dem Leser wie er Pflanzungen arrangiert. Wie bringt man Struktur ins Beet? Welchen Rhythmus braucht eine Pflanzung? Welche Formen kann man kombinieren? Wenn Pflanzungen gut komponiert sind, dann erzeugen sie Emotionen. Der dritte Teil des Malkurses dreht sich um das Thema Stimmungen. Oudolf zeigt, wie Licht, Bewegung und Erhabenheit die Pinselführung des Gärtners beeinflussen und die Wirkung des Gartenbildes verändern.
Damit enden dann auch die Gemeinsamkeiten mit der Malerei. Denn wo van Goghs Sonnenblumen seit gut 130 Jahren in Blüte stehen, verändert sich ein Garten mit der Zeit.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Gestaltungstipps für den Garten 17. Dezember 2009
Von SL
Format:Gebundene Ausgabe
Wenn jemand in den letzten Jahren wirklich Akzente gesetzt hat in der Gartengestaltung, dann war es Piet Oudolf. Vor allem seine überraschenden Kombinationen aus Blütenstauden und Ziergräsern finde ich immer wieder faszinierend.
Das Buch geht sehr anschaulich, umfangreich und reich bebildert auf die Kapitel Pflanzen-Palette, Kompositionen, Stimmungen und die Pflanzung im Jahresverlauf ein. Ergänzt durch ein ausführliches Pflanzenlexikon der aufgeführten Arten und Sorten.
Man findet neben Oudolfs klassischer Gartengestaltung auch viel Spontaneität und, dass seine Anlagen einen sehr natürlichen Charakter behalten. Wie sucht er Pflanzen aus, welche Rolle spielen besonders auch die Formen der einzelnen Blütenstände? Haben sie z.B. Ähren und Trauben oder Quirle, Rispen oder Dolden? Wie passen sie zu anderen Pflanzen, welche Formen und Farben sollen hervorgehoben werden?
Ergänzend dazu legt Oudolf Wert auf Muster und Struktur von Blättern und Stängeln, die ein Netz mit den anderen Pflanzen bilden. Struktur- und Füllpflanzen, Gräsern und Doldenblütlern werden jeweils eigene Kapitel gewidmet. Was erreicht man mit Wiederholung und Rhythmus, naturnaher Bepflanzung und mit der gezielten Planung eines Gartens?
Umfassend geht das Buch auch auf die unterschiedlichen Stimmungen und Wirkungen von Staudenpflanzungen ein, die sie im Garten bzw. im Verlauf eines Jahres erzielen. Die enge Beziehung zwischen Natur und Garten wird dargestellt. Seine Gärten enthalten immer Bekanntes, das man gerne in jedem Garten sieht und Unbekanntes, so dass man Lust hat auf Entdeckungsreise zu gehen. Oudolf hat gezeigt, dass viele Pflanzen auch im Winter noch gut aussehen können, vereist durch Rauhreif und Frost.
Alles in Allem: dieses Buch ist sehr zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von bj
Format:Gebundene Ausgabe
Bei Piet Oudolf spielen nicht nur Farben eine Rolle bei Pflanzenkombinationen. Er betrachtet auch die Formen, Texturen von Blüten und Blättern, Wuchsformen etc. und sieht das Zusammenspiel und vor allem die Struktur von Pflanzen als die wichtigsten Aspekte für eine gelungene Pflanzenkombination an.

Dieser sehr schöne Bildband stellt verschiedene Kombinationen mit Stauden vor und zeigt mit ansprechenden Beispielen, wie Stimmungen im Garten geschaffen werden können. Im ersten Teil wird die 'Pflanzen-Palette' vorgestellt, die sich um die verschiedene Blütenstände, Blattformen und -texturen und Farben dreht. Der anschließende Teil widmet sich den Kompositionen, wie u.a. Farben und Formen von Stauden kombiniert werden können, wie Pflanzungen für die verschiedenen Jahreszeiten zu planen sind. Dabei werden neben naturnahen Bepflanzungen auch 'architektonische' Pflanzungen betrachtet. Wie und welche Stimmungen (z.B. Harmonie, Mystik, Monotonie) mit Pflanzungen geschaffen werden können und wie sich Pflanzen während der Jahreszeiten verändern, wird ausführlich mit vielen schönen Fotos in jeweils einem Kapitel beschrieben. Abschließend gibt es ein kleines Pflanzen-Lexikon zu den wichtigsten Stauden und Gräsern.

Diese Buch ist beeindruckend und äußerst inspirierend. Es bereitet viel Freude, es anzuschauen und vor allem Vorfreude aufs Pflanzen und Zusammenstellen neuer Staudenkombinationen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöner Fotoband mit vielen Anregungen 3. Dezember 2009
Von Bijou TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Im Gegensatz zum Buch "Pflanzendesign" hat der Leser hier einen Fotoband mit Anleitung für die Betrachtung und Verwendung von Stauden und Gräsern in seinem Garten. Zu Beginn werden verschiedene Formen von Blüten vorgestellt, einem Gestaltungsmerkmal, das neben der Farbe oft vernachlässigt wird. Ebenso gehen die Autoren auf Blattformen und -texturen ein, bevor die Blütenfarben und ihre Wirkung anhand vieler schöner Fotos gezeigt werden. Das zweite Kapitel widmet sich den Staudenkompositionen, dem Verhältnis von Farbe und Form, den Strukturpflanzen und Lückenfüllern, bei ausführlicher Berücksichtigung der Gräser. Die Planung von Pflanzungen wird sehr gut anhand einer Grafik einer vierreihigen Rabatte gezeigt. Die Höhe, Größe und Entwicklung der Stauden sowie ihre Pflege hätte vielleicht etwas ausführlicher behandelt werden können. Ein weiteres Kapitel widmet sich den Stimmungen, die von den Pflanzungen ausgehen. Sie werden vom Licht, den Bewegungen der Pflanzen im Wind, von Harmonie in Farbe oder Form und anderen Umständen, z.B. den Jahreszeiten, beeinflusst. Die schönen Fotos lehren den Betrachter u.a., seinen eigenen Garten mit anderen Augen zu sehen. Ein kleines Pflanzenlexikon mit Stauden und Ziergräsern rundet den gelungenen Fotoband ab.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar