EUR 32,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Neue Fischer Weltgeschich... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 13,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Neue Fischer Weltgeschichte Band 3: Die Mittelmeerwelt und Europa in Spätantike und Frühmittelalter Gebundene Ausgabe – 23. Oktober 2014


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 32,00
EUR 32,00 EUR 32,00
71 neu ab EUR 32,00 3 gebraucht ab EUR 32,00

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Neue Fischer Weltgeschichte Band 3: Die Mittelmeerwelt und Europa in Spätantike und Frühmittelalter + Neue Fischer Weltgeschichte. Band 13: Ostasien bis 1800 + Geschichte der Welt  1350-1750: Weltreiche und Weltmeere
Preis für alle drei: EUR 109,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 688 Seiten
  • Verlag: S. FISCHER; Auflage: 1 (23. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 310010823X
  • ISBN-13: 978-3100108234
  • Größe und/oder Gewicht: 15,4 x 5,5 x 22,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.063 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Reinhold Kaiser war Professor für Geschichte des frühen Mittelalters an der Universität Zürich und lebt am Bodensee. Zu seinen wichtigsten Publikationen zählen ›Das römische Erbe und das Merowingerreich‹ (1993 und 2004) sowie ›Die Burgunder‹ (2004). 2011 wurde ihm der Ehrendoktortitel der Universität Nancy 2 (Frankreich) verliehen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 22. Oktober 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Zum Curriculum Vitae des Autors Prof. em. Dr. Dr. h. c. Reinhold Kaiser (Jahrgang 1943) Wuppertal) ist noch anzumerken, dass er von 1962 bis 1968 Romanistik und Geschichte an den Universitäten von Köln, Dijon, Poitiers und Bonn studiert und an der letztgenannten im Jahre 1971 mit seiner Dissertation 'Civitas und Diözese Soissons in römischer und merowingischer Zeit' promoviert hatte. Nach seinen Tätigkeiten als Lehrbeauftragter an der Universität Paris X und als Assistent für mittelalterliche Geschichte an der Universität Lille III wurde er 1978 mit der Arbeit über 'Bischofsherrschaft zwischen Königtum und Fürstenmacht' habiliert. Von 1981 bis 1990 nahm Kaiser einen Lehrstuhl an der Universität Gesamthochschule Essen, ab 1990 bis zu seiner Emeritierung 2006 einen an der Universität Zürich, ein. Seine Ehrendoktorwürde wurde ihm 2011 von der Universität Nancy 2 verliehen. Sein beruflicher Werdegang, seine Forschungen und Publikation, insbesondere 'Das römische Erbe und das Merowingerreich (Enzyklopadie Deutscher Geschichte, Band 26)' und 'Die Franken, Roms Erben und Wegbereiter Europas?' stellen die besten Empfehlungen für die Autorenschaft des dritten, in der Reihe 'Neue Fischer Weltgeschichte' erschienen Bandes dar.

Mit Orientierung am Werdegang des Christentums stellt Kaiser in seiner Einleitung zunächst der Frage nach einer 700jährigen Übergangszeit zwischen Konstantin dem Großen bis zu Vorabend des Investiturstreites.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen