EUR 18,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Nepal: Mit Kathmandu, Ann... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Nepal: Mit Kathmandu, Annapurna, Mount Everest und den schönsten Trekkingrouten Broschiert – 19. September 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 18,95
EUR 18,95 EUR 13,50
75 neu ab EUR 18,95 8 gebraucht ab EUR 13,50

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Nepal: Mit Kathmandu, Annapurna, Mount Everest und den schönsten Trekkingrouten + Annapurna Treks: Annapurna-Runde - Base Camp - Nar Phu - Tilicho Lake. Alle Etappen. Mit GPS-Daten
Preis für beide: EUR 38,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 456 Seiten
  • Verlag: Trescher Verlag; Auflage: 2. aktual. Aufl. (19. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3897942674
  • ISBN-13: 978-3897942677
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 135.552 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Liebe Leserinnen und Leser,
Nepal ist ein Land zwischen Regenurwäldern und Bergwüsten, von den tropisch heißen Regionen im Terai bis zu den eisigen Spitzen des Himalaya. Diese Umwelt gehört allen Menschen, und es ist deshalb unser aller Verantwortung, sie zu beschützen. Es ist ein Land, bestehend aus weit mehr als 60 verschiedenen Völkern, ein Land uralter Kulturen, ein religiöses Land zwischen Tradition und Moderne, ein Land im Aufbruch und im Wandel. Es ist wichtig, diese Kulturen, Traditionen und Religionen zu erhalten. Nepal erwartet Sie.
Ich freue mich, dass der Autor Ihnen mein Heimatland in einem interessanten und sachlichen, dennoch spannend zu lesenden Querschnitt vorstellt. Nicht nur die Höhepunkte wie Annapurna, Mt. Everest, Kathmandu und Pokhara werden beschrieben, sondern auch unbekannte und weniger erschlossene Gebiete vorgestellt Regionen, in denen Sie eine noch fast unverfälschte traditionelle Lebensart vorfinden können. Vor allem in diesen Gegenden erleben Sie die geduldige, in ihre Religion eingebettete Lebensweise, die den Menschen im Himalaya eigen ist. Ob im fernen Westen, im äußersten Osten oder auch in meiner Heimat, dem Dolpo.
Als spirituelle Leitfigur ist es meine Aufgabe, die buddhistischen Traditionen zu schützen und zu bewahren, aber als normaler Mensch auch Kontakte zur Moderne zum Wohl der Menschen herzustellen. Wir alle stehen in der Verantwortung, einen friedlichen und humanen Umgang miteinander zu pflegen und alles in unseren Kräften Stehende dafür zu tun, dass Frieden und Menschlichkeit auch weiterhin eine Grundlage und eine Zukunft in unserer Welt haben.
In diesem Sinne: Herzlich willkommen im Dolpo herzlich willkommen in Nepal!
- Von Dolpo Tulku Rinpoche, geistlicher Führer im Dolpo -
- - - - -
Liebe Leserinnen und Leser,
Dinge ändern sich, und das auch in kürzester Zeit. Gerade in Nepal geht die Entwicklung, vor allem was den Bau von Straßen und den Ausbau von Ortschaften angeht, rasant voran. Soweit es dem Autor möglich war, sind diese Änderungen in die aktuelle Auflage eingeflossen. Vom Hotel, das seinen Standard nicht hält, über die Lodge, die es nicht mehr gibt, neue Straßenverbindungen und Fluglinien bis hin zur aktuellen politischen Entwicklung im Land. Der Verlag und der Autor bedanken sich für die bisherigen Hinweise und die sachliche Kritik zum Buch ebenso wie für das eingegangene Lob.
Ray Hartung, Dresden und Berlin im August 2013 Detaillierte Informationen und eine Voransicht dieses Reiseführers finden Sie auf www.trescher-verlag.de

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Liebe Leserinnen und Leser, Nepal ist ein Land zwischen Regenurwäldern und Bergwüsten, von den tropisch heißen Regionen im Terai bis zu den eisigen Spitzen des Himalaya. Diese Umwelt gehört allen Menschen, und es ist deshalb unser aller Verantwortung, sie zu beschützen. Es ist ein Land, bestehend aus weit mehr als 60 verschiedenen Völkern, ein Land uralter Kulturen, ein religiöses Land zwischen Tradition und Moderne, ein Land im Aufbruch und im Wandel. Es ist wichtig, diese Kulturen, Traditionen und Religionen zu erhalten. Nepal erwartet Sie. Ich freue mich, dass der Autor Ihnen mein Heimatland in einem interessanten und sachlichen, dennoch spannend zu lesenden Querschnitt vorstellt. Nicht nur die ›Höhepunkte› wie Annapurna, Mt. Everest, Kathmandu und Pokhara werden beschrieben, sondern auch unbekannte und weniger erschlossene Gebiete vorgestellt – Regionen, in denen Sie eine noch fast unverfälschte traditionelle Lebensart vorfinden können. Vor allem in diesen Gegenden erleben Sie die geduldige, in ihre Religion eingebettete Lebensweise, die den Menschen im Himalaya eigen ist. Ob im fernen Westen, im äußersten Osten oder auch in meiner Heimat, dem Dolpo. Als spirituelle Leitfigur ist es meine Aufgabe, die buddhistischen Traditionen zu schützen und zu bewahren, aber als normaler Mensch auch Kontakte zur Moderne – zum Wohl der Menschen – herzustellen. Wir alle stehen in der Verantwortung, einen friedlichen und humanen Umgang miteinander zu pflegen und alles in unseren Kräften Stehende dafür zu tun, dass Frieden und Menschlichkeit auch weiterhin eine Grundlage und eine Zukunft in unserer Welt haben. In diesem Sinne: Herzlich willkommen im Dolpo – herzlich willkommen in Nepal! - Von Dolpo Tulku Rinpoche, geistlicher Führer im Dolpo - - - - - - Liebe Leserinnen und Leser, Dinge ändern sich, und das auch in kürzester Zeit. Gerade in Nepal geht die Entwicklung, vor allem was den Bau von Straßen und den Ausbau von Ortschaften angeht, rasant voran. Soweit es dem Autor möglich war, sind diese Änderungen in die aktuelle Auflage eingeflossen. Vom Hotel, das seinen Standard nicht hält, über die Lodge, die es nicht mehr gibt, neue Straßenverbindungen und Fluglinien bis hin zur aktuellen politischen Entwicklung im Land. Der Verlag und der Autor bedanken sich für die bisherigen Hinweise und die sachliche Kritik zum Buch ebenso wie für das eingegangene Lob. Ray Hartung, Dresden und Berlin im August 2013 >>> Detaillierte Informationen und eine Voransicht dieses Reiseführers finden Sie auf www.trescher-verlag.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lotte am 9. Oktober 2013
Format: Broschiert
Als Wiederholungstäter in Sachen Nepalreisen und jemand der längere Zeit in Nepal gelebt hat, denkt man:
Reiseführer brauche ich nicht mehr!
Schon zu Beginn meiner ersten Reise nach Nepal hatte ich mich eingedeckt mit Lektüre über das Land und im Laufe der Jahre kam noch das eine oder andere Buch dazu.
So waren meine Gedanken, als ich in Kathmandu in einem Buch Shop den Reiseführer, geschrieben von Ray Hartung, sah. Trotzdem, schon allein aus Neugierde, blätterte ich einmal durch. Ich entschloss mich das Buch zu kaufen. Und um es vorweg zu nehmen, ich bereute es nicht.

Selbst ich entdeckte noch viele, für mich, neue Hinweise und Anregungen.
Was mir besonders gefallen hat, waren die kleinen aufgeschriebenen Anekdoten die der Autor selbst auf seinen Reisen ins Land erlebte. Quasi ein Blick hinter die Kulissen, was kaum in anderen Reiseführern in dieser Art zu finden ist. Auch Schwierigkeiten mit denen man immer wieder in Nepal konfrontiert wird, finden ein kleines Kapitel. Nicht alles wird schön und perfekt geredet. Ganz so, wie ich mir das von einem guten Reiseführer vorstelle.

Nicht nur die Bekannten Trekking Gebiete, wie Everest, Langtang und Annapurnakette sind beschrieben, sondern auch Reisen und Touren bis tief in das Land hinein.
Als besonderes kleines Highlight gibt es im Buch auf den Infoseiten einen kleinen Sprachführer, welcher von Nutzen ist. Sei es nur um nach dem Weg oder nach Preisen zu fragen. Nepalesen werden es dem Reisenden mit besonderer Herzlichkeit danken versucht man sich etwas in der Landessprache.
Für mich eine sehr lohnenswertes Buch, was ich guten Gewissens weiter empfehlen möchte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von VM am 11. April 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich komme gerade aus Nepal zurück, 14 Tage Trekking (Helambu, Langtang, Tamang) und 3 Tage Kathmandu. Zur Vorbereitung des Trekking-Urlaubs war der Reiseführer nicht wirklich zu gebrauchen, da gibt es bessere. Das behauptet der Führer aber auch nicht, von daher geht das in Ordnung.
Für Kathmandu hat er uns schon etwas geholfen, teilweise aber auch zum Verzweifeln gebracht. Die Karten im Buch sind leider oft nicht wirklich hilfreich, weil Geschäfte und Restaurants an falschen Stellen eingezeichnet sind und/oder Straßennamen völlig fehlen. Mir ist schon klar, dass es in Kathmandu etwas schwieriger ist, eine hilfreiche Straßenkarte zu erstellen, als etwa in München. Aber da wir teilweise stundenlang in der Stadt umhergeirrt sind auf der Suche nach etwas, was nach Reiseführer so einfach zu finden sein soll (v.a. in Patan), gebe ich hier nur drei Sterne.
Mein Tip für alle Kathmandu-Urlauber: Organisiert euch vor Ort auf jeden Fall eine gute, aktuelle Karte. Das schont die Nerven...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen