Nein aus Liebe: Klare Eltern - starke Kinder und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Nein aus Liebe: Klare Eltern - starke Kinder auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Nein aus Liebe: Klare Eltern - starke Kinder [Gebundene Ausgabe]

Jesper Juul , Knut Krüger
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (78 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 1. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 12,95  
Audio CD, Audiobook EUR 17,95  

Kurzbeschreibung

22. Februar 2008
Die Kunst Nein zu sagen: Erziehungswissen mit Bestseller-Garantie

Kinder zu erziehen ist heute keine leichte Aufgabe. Besonders Situationen, in denen wir Kindern etwas abschlagen müssen, sind eine Herausforderung. Mit gutem Gewissen Nein sagen – geht das? Der Familientherapeut Jesper Juul, einer der großen Impulsgeber für eine Pädagogik der Zukunft, möchte Sie unterstützen: denn ein klares Nein ist oft die liebevollste Antwort, die wir geben können.

Das wichtigste Erziehungsplädoyer des Jahres: Warum Erwachsene mit gutem Gewissen Nein sagen dürfen und das auch gut für Kinder ist. Denn Nein zu sagen, wenn man Nein meint, heißt vor allem, Ja zu sich selbst zu sagen und für die eigenen Überzeugungen und Werte einzutreten. Freuen Sie sich auf den neuen Bestseller von Jesper Juul.

Viele Eltern haben Schwierigkeiten mit dem Neinsagen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sie versuchen, Fehler früherer Generationen zu beseitigen, und dabei immer wieder über das Ziel hinausschießen: Früher sagten Eltern fast immer Nein – quasi sicherheitshalber. Heute neigen Eltern dazu, fast immer Ja zu sagen – auch sicherheitshalber.
In seinem lebendigen und mit vielen Beispielen gespickten Elternbuch – gut lesbar und auf den Punkt gebracht – plädiert Bestsellerautor Jesper Juul für die Kunst, Nein zu sagen. Dabei räumt er mit der falschen, aber unausrottbaren Vorstellung auf, es ginge vor allem darum, Kindern „Grenzen zu setzen“. Vielmehr ist es Aufgabe der Eltern, ihre eigenen Grenzen zu wahren.
Nein zu sagen, wenn wir Nein meinen, heißt vor allem, Ja zu sich selbst zu sagen und die eigene Persönlichkeit und seine Überzeugungen und Werte zu schützen. Gleichzeitig zeigt Jesper Juul, dass ein Nein durchaus als zugewandte und sogar liebevolle Antwort verstanden werden kann, wenn die Authentizität erhalten bleibt. Ein echtes Ja und ein echtes Nein sind letztlich zwei Seiten derselben Medaille: Beide haben dieselbe natürliche Existenzberechtigung, und beide sollten stets mit derselben inneren Überzeugung und Wahrhaftigkeit ausgesprochen werden. Sind wir dazu nicht in der Lage, hat das weitreichende Konsequenzen: Wir untergraben unsere eigene Integrität, verlieren unser Selbstbewusstsein, schwächen das Vertrauen und die Nähe zu unserem Partner oder unseren Kindern und versäumen etwas ganz Wichtiges: unseren Kindern ein Vorbild darin zu sein, wie man für sich selbst und das, was man für richtig hält, eintritt.


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Für ein Jahr voller Glück: Jetzt jeden Monat einen Pampers-Jahresvorrat gewinnen. Zur Aktion


Wird oft zusammen gekauft

Nein aus Liebe: Klare Eltern - starke Kinder + Grenzen, Nähe, Respekt: Auf dem Weg zur kompetenten Eltern-Kind-Beziehung + Dein kompetentes Kind: Auf dem Weg zu einer neuen Wertgrundlage für die ganze Familie
Preis für alle drei: EUR 30,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Kösel-Verlag; Auflage: 14 (22. Februar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3466307767
  • ISBN-13: 978-3466307760
  • Originaltitel: Kunsten at signe nej med god samvittighed
  • Größe und/oder Gewicht: 19,4 x 12 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (78 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.365 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Jesper Juul wurde am 18. April 1948 in Dänemark geboren, wo er mit seinen Eltern und seinem Bruder auch seine Kindheit und Jugend verbrachte. Er beschäftigte sich u. a. mit Badminton und Vogelstudien und war als Pfadfinder unterwegs. Nach der Schule verließ er das Land und befuhr als Schiffskoch den Fernen Osten, arbeitete als Tellerwäscher und Barmann. Mit 18 Jahren nahm er ein Geschichts- und Religionsstudium auf, fühlte sich aber auf Dauer mit praktischer Arbeit wohler, sodass er die akademische Karriere aufgab. Stattdessen widmete er sich nun der Jugend- und Elternarbeit und gründete das Kempler Institut für Familientherapie. Während und nach dem Bosnienkrieg engagierte er sich für Flüchtlinge und Kriegsveteranen. Jesper Juul lebt in zweiter Ehe mit einer Kroatin zusammen.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Das Büchlein ist eine sehr hilfreiche Unterstützung für Eltern und damit auch für deren Kinder.« (Erzdiözese Freiburg)

»Mit seinem Buch grenzt sich Jesper Juul wohltuend von dem riesigen Markt an Ratgeberliteratur ab.« (Leipziger Volkszeitung, Ingrid Hildebrandt)

»Herausgekommen ist ein bei knapper Seitenzahl äußerst gewichtiger Ratgeber, den man mit viel Gewinn sich zu Gemüte führen kann.« ("Grüß Gott", Charivari)

»Jesper Juuls Bücher sind wahre Bestseller, dabei behandeln sie eines der schwierigsten Gebiete überhaupt: die Frage der richtigen Kindererziehung.« (Süddeutsche Zeitung, MSE)

Klappentext

Jesper Juul: Laut "Bild am Sonntag" einer der besten Erziehungs-Experten der Welt.

»Das Büchlein ist eine sehr hilfreiche Unterstützung für Eltern und damit auch für deren Kinder.«
Erzdiözese Freiburg

»Mit seinem Buch grenzt sich Jesper Juul wohltuend von dem riesigen Markt an Ratgeberliteratur ab.«
Leipziger Volkszeitung, Ingrid Hildebrandt


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
108 von 114 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für bewusste Eltern! 22. Mai 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Obwohl ich eine sehr engagierte und bewusste Mutter bin, hat mich mein Nachwuchs in seiner "Trotzphase" manchmal an meine Grenzen gebracht (und tut es noch), und da hat mir Jesper Juul mit diesem Buch genau die richtigen Tipps gegeben bzw. Möglichkeiten aufgezeigt, auf die ich selbst (leider) nie gekommen wäre. Er schreibt sehr klar und anhand von einigen Beispielen (von denen manche zum Lachen, andere aber fast zum Weinen sind, weil sie so sehr an die eigenen Verhaltensmuster erinnern), wie wir von alten Erziehungs- und vor allem unbewussten Denkmustern ausgehend unsere Kinder beurteilen und oft auch verurteilen. Was mir sehr gefallen hat, ist, dass er auch die Paarbeziehung zur Sprache bringt, die ein wesentlicher Faktor für die Kindererziehung ist. Dabei gibt er wertvolle Tipps für die Kommunikation miteinander und wie man es mit Hilfe von bestimmten Formulierungen verhindern kann, dass sich Familienmitglieder durch Äußerungen angegriffen fühlen. Für mich ein Must have!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
111 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Kunst, Nein zu sagen 9. Juni 2008
Format:Gebundene Ausgabe
Nein sagen - das fällt Eltern und Lehrern gleichermaßen schwer. Oft behandeln sie die Kinder herablassend oder kränkend, wenn sie ihnen einen Wunsch abschlagen. In seinem neuen Buch "Nein aus Liebe" möchte der dänische Familientherapeut Jesper Juul dazu anleiten, mit gutem Gewissen Nein zu sagen. Statt simpler Erziehungstipps stellt er auf nur 125 Seiten ein überzeugendes Konzept für Beziehungen zwischen Erwachsenen und Kindern, aber auch zwischen gleichaltrigen Partnern vor.

Nein sagen können ist für die Qualität unserer Beziehungen wichtig, weil wir zu uns selber Ja sagen müssen. Wir müssen uns klar abgrenzen und unsere Haltung deutlich machen. Immer nur zustimmen, Ja oder Jaja sagen, bringt Unklarheit in Beziehungen und führt zur Unzufriedenheit auf beiden Seiten. Wenn wir lernen, uns deutlicher zu artikulieren, fühlen wir uns wohler und werden wertvoller für die anderen.

Der Autor beschreibt sein Konzept mit eindrucksvollen Fallbeispielen, in denen sich jeder irgendwo wiederfinden kann. Das Buch ist leicht zu lesen und verständlich geschrieben. Es ist unbedingt lesenswert für Eltern, aber auch für Lehrer, nicht nur in den Grundschulen. Gerade im Umgang mit Jugendlichen kann das klare Nein die richtige Antwort sein, aber auch gegenüber Erwachsenen. Mit den Ratschlägen von Jesper Juul kann jeder die Kunst erlernen, Nein zu sagen. Nur wer zu einem authentischen Nein in der Lage ist, kann auch aus voller Überzeugung Ja zu sich selber und zum anderen sagen.

Unbedingt zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
182 von 201 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Halt durch Haltung: Selbst - Fair - Antwortung! 1. März 2008
Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Einmal innehalten bei all den Ratschlägen zum Thema "Erziehung" und sich nicht im Detail des Alltags zu verlieren: das ist wohl die Quintessenz aus dem neuen, wirklichen "Hand-Buch" (nur 126 Seiten)des Familientherapeuten Jesper Juul. Sein "Nein aus Liebe" ist keine Hintereinanderreihung von Erziehungstipps und Fallbeispielen. Vielmehr appelliert der in Dänemark geborene Autor dafür, die persönliche Haltung zu sich, seinem Kind und seinem Partner bewußt zu gestalten. Weder eine Selbstverleugnung noch ein autoritäres Durchsetzen werden einem hilfreichen Beisammensein bekömmlich sein. Eher gehe es um ein authentisches Leben miteinander, wo persönliche Bedürfnisse und Empfindungen respektiert werden und es zu einer fairen - Juul sagt gleichwürdigen - Auseinandersetzung kommt.
Diese solle nicht mit "gleichwertig" verwechselt werden; denn Kinder und Erwachsene seien nun einmal unterschiedlich in ihren Erfahrungen und Verantwortungen. Aber eine "gleich-würdige" Beziehung helfe dabei, die unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse erfüllt bzw. gehört zu bekommen, ohne dabei sich selbst verleugnen zu müssen.
Diese "Selbst - Fair - Antwortung" sei ein Schlüssel auf die Frage, wie man Kinder stark und Eltern klar machen könne.
Wer immer nur Ja oder jaja sage, grenze sich nicht ausreichend ab und könne demzufolge keine ausreichende Orientierung geben.
In den drei Kapiteln "Die Kunst, Nein zu seinen Kindern zu sagen", "Wann ist ein Nein die richtige Antwort?" und "Lernen, mit gutem Gewissen Nein zu sagen" bringt Jesper Juul in faszinierender Weise Beispiele an, in denen sich alle Eltern (-teile) wiederfinden können. Juul entlarvt, ohne Vorwurf oder Verletzung.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
114 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Jesper Juul, der bekannte dänische Familientherapeut hat in der Vergangenheit schon mit seinen meist im Kösel-Verlag erschienenen Büchern vielen Eltern und Familien geholfen, zu ihrer Mitte zu finden und sie bei dem schwierigen, aber auch beglückenden Weg unterstützt, ihre Kinder zu aufrechten und selbstbewussten Menschen zu erziehen. Ja, erziehen, denn Juul beklagt immer wieder die verhängnisvollen Folgen einer auf die alte, autoritäre Erziehung folgenden laissez-faire-Haltung, die Kindern keine klaren Grenzen und keine wiederkehrenden Rituale mehr gab und die Kleinen letztendlich zu Partnern von Eltern machte, die selbst Probleme damit hatten, erwachsen zu werden und im Verhalten zu ihren Kindern die entsprechende Verantwortung zu tragen.
Als man die Folgen dieser Entwicklung erkannte, begann etwa vor 15 Jahren eine Erziehungsdebatte über das "Setzen von Grenzen", die so dominant wurde, "dass man den Eindruck gewinnen konnte, dies sei der Dreh- und Angelpunkt im Verhältnis zwischen Eltern und Kindern. Die scheinbare Notwendigkeit, Kindern Grenzen zu setzen hat inzwischen einen nahezu religiösen Status erreicht."

Interessant ist, dass genau im gleichen Zeitraum die Möglichkeiten der Kinder, ihre Spielraum zur Entwicklung sozialer Kompetenzen, immer weiter eingeschränkt wurde. "Die Kinder von heute sollen vor allem ,funktionstüchtig' sein, um einen menschenfeindlichen Ausdruck zu benutzen - eine Uniformierung, die allmählich zur kollektiven Zwangsjacke wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sollte JEDER gelesen haben
besonders aber Eltern, die sich immer wieder fragen, ob sie wohl Rabeneltern sind, wenn sie jetzt schon wieder nein sagen... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Daisy D veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen regt zum denken an
Auf Empfehlung habe ich dieses Buch erworben. Es lässt sich unheimlich gut lesen und viele Tipps sind wirklich alltagstauglich und super umsetzbar.
Vor 2 Monaten von Waldfee86 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Endlich mal kein Diktator
So wird's gemacht ist endlich mal nicht der Fall. JJ gibt einen eine neue Sichtweise aufs Kind. Ein sehr gutes Buch das uns sehr geholfen hat.
Vor 2 Monaten von Elisabeth Nachname veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen top autor
Ich habe mehrere Bücher von Jesper Juul und ich bin begeistert davon ich finde dass eigentlich alles ganz logisch ist was er schreibt und doch faszinierend weil man es erst... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Karina veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Typisch Juul
Das Buch bietet praxisnahe ungekünstelte Beispiele, tolle Anregungen und pädagogisches Hintergrundwissen ohne dabei den Eltern auf der Suche nach Ratschlägen und... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Amelie Strauß veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gutes Buch
Kann man mal lesen, lässt sich recht kurzweilig lesen.
Empfehlenswert für Eltern kleiner Kinder als Lektüre, einmal ein anderer Ratgeber
Vor 4 Monaten von Aisereth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klarheit
Auch in diesem Buch legt Jesper Juul die Zusammenhänge klar dar und entlastet damit Eltern und Kind und gibt Vorschläge, wie das Zusammenleben aktiv gestaltet werden... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Lugac veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut geschrieben
Herr Juul beschreibt einfach und verständlich an alltäglichen Situationen die Stressquellen im Alltag, durch die ungenaue Kommunikation der Eltern. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Diana veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen gutes Buch
enthält viel, was man eh weiß, aber auch Dinge, an die man selbst vielleicht nicht denkt. Ist wirklich gut, wenn man nicht immer ja sagt.
Vor 8 Monaten von D. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch!
Liebe Eltern, kauft dieses Buch und liest es. Ganz einfach erzählt, aber mit so vielen Weisheiten und Tipps... Mir hat das Buch sehr viel gebracht. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von mjavlachova veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar