Nein! Ich will keinen Seniorenteller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,95

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Nein! Ich will keinen Seniorenteller auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Nein! Ich will keinen Seniorenteller: Das Tagebuch der Marie Sharp [Taschenbuch]

Virginia Ironside , Gertrud Wittich
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (109 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 18. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,95  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 12,95  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 8,33 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

8. Februar 2010
Ein bezauberndes, witziges Lesevergnügen für alle, die sich so alt fühlen, wie sie sind

Herbst des Lebens? Generation Silber? Unsinn! Marie Sharp wird demnächst sechzig und damit schlicht alt. Ein Grund zum Feiern, wie sie findet. Schon wegen all der Dinge, die sie jetzt nicht mehr tun muss, wie etwa Volkshochschulkurse besuchen. Nichts hasst Marie so sehr wie umtriebige Senioren, die nur so alt sind, wie sich fühlen – sie stürzt sich lieber kopfüber in das Vergnügen, nicht mehr jung sein zu müssen. Dazu gehört ihre neue Rolle als Großmutter und eine alte Liebe. Denn Maries Jugendschwarm ist wieder zu haben …

Vom Vergnügen, endlich nicht mehr jung sein zu müssen.


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Nein! Ich will keinen Seniorenteller: Das Tagebuch der Marie Sharp + Nein! Ich geh nicht zum Seniorentreff! + Nein! Ich möchte keine Kaffeefahrt!: Das neue Tagebuch der Marie Sharp
Preis für alle drei: EUR 27,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation


Mehr über den Autor

Virginia Ironside begann ihre berufliche Laufbahn als Journalistin und veröffentlichte im Alter von zwanzig Jahren ihr erstes Buch. In den Sechzigern schrieb sie eine Rockmusik-Kolumne für die "Daily Mail" und wechselte später als Kummerkastentante zur Zeitschrift "Woman". Sie arbeitete für den "Sunday Mirror" und "Today" und hat eine wöchentliche Kolumne mit Ratschlägen für alle Lebensfragen im "Independent". Virginia Ironside hat bereits mehrere Ratgeber sowie Kinderbücher verfasst. Die Autorin lebt und arbeitet in London.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eine Mischung aus 'Golden Girls' und Miss Marple, über die auch Jüngere lachen!" (myself)

"Ein hinreißendes Buch! Es ist ungeheuer bezaubernd, macht richtig gute Laune, und ich würde es absolut jedem empfehlen!" (Marian Keyes)

„Bridget Jones war gestern. Heute liest man das Tagebuch der Marie Sharp.“ (Dingolfinger Anzeiger)

Klappentext

"Eine Mischung aus 'Golden Girls' und Miss Marple, über die auch Jüngere lachen!" myself

"Ein hinreißendes Buch! Es ist ungeheuer bezaubernd, macht richtig gute Laune, und ich würde es absolut jedem empfehlen!" Marian Keyes

"Keine leeren Floskeln, keine leeren Entmutigungen. Sondern die Erfahrungen einer liebenswerten Frau, die um keinen Preis jünger sein möchte, als sie ist und gerade dadurch wesentlich jugendlicher erscheint als manche, die dem Jugendkult verfallen sind." NDR 1


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
45 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ela Flury
Format:Audio CD
Keine andere als Hannelore Hoger hätte diesen Text lesen dürfen! Man nimmt ihr jedes einzelne Wort ab und amüsiert sich prächtig über die Tagebucheinträge von Marie, einer 60jährigen Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und ihrem Alter d a s abgewinnt, was es an Besonderem bietet. Anstatt sich über die Widrigkeiten aufzuregen, findet sie die Rosinen darin und verspeist diese mit Genuss.
Das bedeutet keineswegs, dass Virginia Ironside (die Autorin) alles schön redet, durchaus nicht. Sie beschreibt auch vollkommen unverblümt die Schattenseiten des Älterwerdens, dieses aber in versöhnlichem Ton, immer mit einer Prise Selbstironie.
Das Hörbuch ist witzig, komisch und traurig zugleich und der Hörer erinnert sich gerne an die schönen unterhaltsamen Stunden! Unbedingt anhören!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
104 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...trotzig, kritisch, versöhnlich ! 3. März 2010
Von Lu Latsch
Format:Taschenbuch
Ich hatte das Glück, dass ich dieses Buch geschenkt bekam, denn aus eigenem Antrieb hätte ich es mir wahrscheinlich nicht gekauft. Vielleicht weil es so bescheiden und unprätentiös und bisher ohne gefeierte Buchbesprechung und ohne Vorschusslorbeeren einfach so auf dem Büchermarkt erschienen ist.
Glück hatte ich deswegen, weil sich dieses Tagebuch einer Endfünfzigerin (geschieden, allein in London lebend, eine verheiratete Tochter und ein Kater) als ein wundervoller Lesespaß entpuppte.

Die Heldin, Marie Sharp, hat beschlossen, sich ihrem nun nicht mehr zu verleugnendem Alter "60 plus" zu stellen.
Ihre künftige Lebensmaxime lautete unsentimental und realitätsoffen: "Man ist so alt wie man ist". Alle Versuche, den schleichenden Verfall zu beschönigen, etwa mit Sätzen wie: "Man ist so alt, wie man sich fühlt" oder "Man ist erst alt, wenn man nichts mehr vom Leben will", lehnt sie ab. Sie nimmt sich vor, anders zu sein, als die ewig "jungen Alten", die sich nicht eingestehen, dass der aufregende Teil des Lebens vorüber ist und dass es sinnlos ist, gar noch auf einen romantischen Prinz zu hoffen und endlos Geld und Zeit in eine Erwartung zu investieren, die sich letztlich doch nur als "Schadensbegrenzung" erweist. So beschließt sie trotzig, künftig und für den Rest ihres Lebens auch auf Sex zu verzichten.
Marie steht über allem. Selbst ihren eigenen Verfall beschreibt sie mit ironischer und gelegentlich auch schon sarkastischer Distanz.
Kein gutes Haar lässt sie u. a. an denen, die sich nicht eingestehen können, dass sie nicht mehr gebraucht werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Englischer Humor mit Tiefgang 3. März 2008
Von Ebba
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Mir wurde das Buch von einer Freundin empfohlen. Und da ich absolut kein Fan von "Frauenromanen" -like Kürthy, von Lind und wie sie nicht alle heißen- bin, habe ich den Kauf des Buches erstmal aufgeschoben. Mir wurde aber immer wieder versichert, dass das Buch ganz anders wäre und in der Tat das ist es.

Marie entspricht nicht dem "normalen" Bild einer noch 59jährigen Frau. Sie und ihr Freundeskreis sind anders, erfrischend anders. Auch sie hadert ein wenig mit dem älter werden, aber zeigt andersrum, dass genau das auch seinen Reiz hat und es wahrlich wichtigeres gibt als ein paar Falten.

Der ganze Roman ist leicht zu lesen ohne leicht zu sein, Tiefgang und ein herrlicher Humor machen ihn zu einem Erlebnis der besonderen Art. Da man am Ende ganz traurig ist, nicht mehr am Leben von Marie teilhaben zu dürfen, schreit die Geschichte nach einer Fortsetzung.

Sehr empfehlenswert....auch für Männer!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man könnte immer weiterlesen und lachen. Wunderbar! 21. September 2007
Von Mrs
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Das Buch ist herrlich kurzweilig und bringt einen immer wieder zum Lachen. Zudem vermittelt es eine positive Lebenseinstellung mit Mut und Lust aufs Alt- und Älterwerden in einer Gesellschaft, die - noch - den Jugendkult pflegt. Lesen, lachen und genießen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
39 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Forever young... 20. August 2007
Von Leseratte
Format:Gebundene Ausgabe
Forever young ??? -Nee! Bloß das nicht !!!

Herzerfrischend und auf ehrlich humorvolle Weise "erkämpft" sich Titelheldin und Spättagebuchschreiberin Marie Sharp ihr Recht auf ihr Alter ,Älterwerden und eben älter-sein.
Eben keine Berufsjugendliche , sondern eine Persönlichkeit "in den besten Jahren" mit Ecken und Kanten.

Herrlich komisch aber auch nachdenklich wird hier mit dem berühmten Herbst des Lebens umgegangen und ein Ton getroffen, der einem Mut macht und hilft das Alter als völlig normalen Bestandteil des Lebens zu betrachten und damit umzugehen.
Absolut empfehlenswert !! ... nicht nur oder erst für Senioren, denn beim Lesen dieses Buches lernt man das Leben positiv zu sehen und zu lieben !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lange nicht mehr so herzhaft gelacht! 12. August 2010
Von Lenartz
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ein ganz wunderbares Buch! Für mich eine Offenbarung, die nicht unbedingt Lust aufs Älterwerden macht, aber das Unvermeidliche so witzig beschreibt, dass ich mich laut lachend auf dem Sofa kringelte. Endlich ein Buch, in dem nicht gebotoxt wird auf Teufel komm raus. Endlich ein Buch in dem ich nicht lesen muss, wie 60jährige den K2 erkraxeln oder mit dem Mountainbike durch Kirgisien radeln. Yap endlich mal ein Buch, das die einzig wahre Wahrheit enthält: Wenn Du keinen Bock auf solche abstrusen Abenteuer hast, dann lass es doch einfach! Du brauchst das nicht mehr tun. Kein Wettbewerb mehr, sondern nimm Dich selber ernst und hör auf Dich. Perfekt - denn genau so möchte ich alt werden. Ich kann dieses Buch nur von Herzen empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Für Frührentner und Rentner eine Pflichtlektüre
Wie sich das Leben mit 60 oder nach dem Berufsleben ändert oder neu gestaltet, wird hier auf sehr leichte und hintergründige Art aufgeschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Klaus Krueger veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen nicht lustig
habe mir dieses Buch wegen den guten rezessionen geholt - es sollte was lustige und unterhaltsames sein. Ich emphehle es nicht! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Franziska Hinz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Amüsantes,
leicht lesbares Buch über die neu zu entdeckenden Möglichkeiten, die das Altern bietet z. Bsp. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Beate Broianigo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Herrlich schrullig! :)
Inhalt:
Marie Sharp ist im Gegensatz zu ihren Zeit und Altersgenossen glücklich endlich 60 zu werden. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von B. Lippenberger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen nein..ich will keinen Seniorenteller...
..selten so gelacht...einfach toll...ich kann das Buch nur empfehlen..auch zum Vorlesen geeignet, einfach spitze, würde ich immer wieder gerne lesen
Vor 6 Monaten von miebi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tolle, spannende Unterhaltung
Dieses Buch ist eine Empfehlung für alle, die noch nicht mit ihrem Leben abgeschlossen haben. Spannend, traurig, lustig und ungeheuer unterhaltsam. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Susann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen prima!
zum 65. geburtstag meiner tante das ideale geschenk. hab mal kurz reingelesen und konnte es fast nicht mehr aus der hand legen. top!
Vor 8 Monaten von S.K. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Witzige Lektüre
Ein witziges Buch, das einem auf lustige Weise vermittelt, was alles - im Alter - auf einen zukommen kann !
Vor 8 Monaten von Christiane Götz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Buch
Es handelt sich um ein lustiges und interessantes Buch, was auch zum Nachdenken anregt und für junge und alte Leute gut zu lesen ist.
Vor 9 Monaten von Heiligensee veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein klasse Buch
Das buch ist auf alle Fälle sehr witzig und selbstkritisch geschrieben. Viele Dinge, die die Autorin beschreibt kann ich als Leserin nach empfinden.
Vor 12 Monaten von Gabi Quenel veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Bücher über das Thema "Altern" 0 09.03.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar