Negative Sachen in GTA5


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
76-100 von 110 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2013 20:00:38 GMT+02:00
M. Gommolla meint:
bis auf schrift und deine untertitel sind das alles gründe warum man gta spielt. gewalt, lustige sprüche. nimm das game nicht so ernst und lass dich darauf ein. zugegeben foltern war mir in diesem spiel auch neu aber wenigsten dort kann jeder seine masochistische art ausleben. meins ist der elektroschocker. zocken und spass haben. nur nicht vergessen wenn der flimmerkasten aus ist dass das damit auch vorbei ist;o)
schaue mal einige dvd in originalsprache....dir wird schnell klar das es kaum machbar ist gescheit texte zu finden. es sei denn man macht abstriche. von daher schön fleissig englisch lernen.

Veröffentlicht am 08.10.2013 20:01:14 GMT+02:00
Chris meint:
Leider nicht mehr soviel Spielspaß.
Die Sachen die geschrieben wurden stören mich ebenfalls, hier aber nochwas:

- Die Polizei weiss immer das du es bist auch wenn du zum dritten mal das auto gewechselt hast und langsam fährst. Du bekommst wegen jedem Dreck sofort einen Fahndungslevel und es dauert WESENTLICH länger bis er weg ist. Macht keinen Spaß.
- Oft kannst du nicht LAUFEN, du wirst bevormundet und kannst nur gehen.
- Du kannst in den meisten geschlossenen Räumen keine Waffen mehr ziehen. (Hallo?)
Es war das Markenzeichen von GTA alles überall und immer machen zu können.
- Keine Crazy Cheats mehr wie in GTA SA (z.B alle Passanten sind Ninjas, alle Passanten greifen dich an)
- Warum werden bei jedem Charakter alle Symbole angezeigt obwohl Sie nur einem von 3 "gehören". NERVIG

GTA 5 ist eine gutes Spiel aber für die Zukunft: Wenn ich einen Lebenssimulator möchte kauf ich Sims 4!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.10.2013 02:13:43 GMT+02:00
KaYos meint:
Meistens stehen zwei Buzzard Kampfhelikopter, wenn du von Westen kommst, vor der ersten kleinen Lagerhalle links neben dem Rollfeld. So wie ich es mitbekommen haben, spawnen die aber relativ spontan. Einmal standen sie noch nicht da als ich angekommen bin, sind dann aber nachdem ich mich einmal umgedreht hatte plötzlich gespawnt. ^^

Veröffentlicht am 10.10.2013 12:51:18 GMT+02:00
Iniesta8 meint:
Seit meinem letzten Beitrag von vor 2 Wochen sind mir noch Kleinigkeiten aufgefallen.
Am Strand in Vespucci Beach -nähe Trevors Unterschlupf- stehen Fitnessgeräte wo die "coolen Typen" trainieren sowie ein Basketballplatz. Warum zur Hölle nochmal können die nicht benutzt werden? Gucke ganz neidisch auf die Typen, die da schuften und schwitzen. Tennis ist ja ne gute Idee, aber es müssen nicht 5-6 Plätze sein, 2 hätten auch gereicht und dazu halt noch Fitnessgeräte + Basketball. In der Kneipe wo Dart gespielt wird steht ein Billiardtisch, aber auch der kann nicht benutzt werden. In GTA 4, was mir unbekannt ist, soll Bowling möglich gewesen sein. Das hätte ich auch gerne ausprobiert... Von dem ganzen Drumherum inkl. Freizeitaktivitäten kann ich nicht genug haben. So, nun reichts aber mit den Beschwerden für heute;)

Veröffentlicht am 10.10.2013 13:20:05 GMT+02:00
@Iniesta8
Also in GTA4 ging auf jeden Fall Billard ^^
Den "Fitnesspark" hab ich auch schon entdeckt, sowie den Basketballplatz.
Soweit ich mich erinnern kann, ist in der Nähe noch eine HalfPipe

Veröffentlicht am 10.10.2013 14:55:58 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.10.2013 14:57:48 GMT+02:00
Iniesta8 meint:
@Simone Stony: Das ist schon Mist, wenn ich den Basketballplatz entdecke und einen Ball suche um alleine oder evtl. mit computergesteuerten Leuten zu spielen:(((( Die Halfpipe ist mir noch nicht aufgefallen.
Frage mich bei jedem vorbeifahren, warum da ein fettes Casino steht ohne es betreten zu können. Das gleiche mit dem Stadion, also der Maze Bank Arena. Außer für eine Mission ists nur eine Atrappe

Veröffentlicht am 10.10.2013 16:21:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.10.2013 16:50:22 GMT+02:00
@Iniesta8
Also bei RDR war es so, dass danach noch kostenpflichtige DLCs rauskamen, bei denen man z.B. mit anderen Leuten online Poker/Würfelpoker zocken konnte...war schon ziemlich cool.
Viell. kommt sowas bei GTA auch noch?!
Wobei, wenn ich recht überleg.....Poker und Würfelpoker konnte man zumindest schon im Singleplayer zocken und mit DLC kam nur das "Online-Update".
Viell. geht das nie, wer weiß. Schade, dass Billard nicht geht -.- War schon ganz witzig :P

EDIT:
Die HalfPipe ist irgendwo am Wasser/Nähe Strand....noch ziemlich am Anfang..da sind auch mehrere Bikes um die HalfPipe zu befahren..

Veröffentlicht am 10.10.2013 18:20:52 GMT+02:00
ateru meint:
Also mich nerveb die Bullen extrem in V. Wegen jedem Fliegenschiss wird sofort auf einen geschossen. Extrem lästig...

Veröffentlicht am 13.10.2013 10:29:04 GMT+02:00
Das Spiel ist leider nicht so unbegrenzt, groß (z.B. Map) und lang wie angekündigt. Man zockt es einmal durch, das war's und ich persönlich finde, dass der Wiederspielwert gleich 0 ist. Wenn man alle großen GTA-Spiele sieht hat dieses hier sogar die wenigsten Hauptmissionen. Es wurde leider mehr Wert auf GTA ONLINE gelegt was dem Hauptspiel schadete. In der play3 (Gamer-Zeitschrift) wurde das Spiel mit 94% bewertet wobei ich persönlich max. 85% geben würde. Somit bleibt GTA SAN ANDREAS mein Lieblings-Game und Lieblings-GTA. Aber jedem das Seine...

Veröffentlicht am 13.10.2013 17:57:25 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.10.2013 17:58:21 GMT+02:00
Die teuerste Wohnung für 400000$ im Onlinemodus kann man sich echt sparen, hatte vorher eine für 289000$ und es ist haargenau die gleiche!!! Das einzige was anders ist ist der Ausblick, ganz toll! Frag mich was das soll und was die ca. 100000$ mehr rechtfertigt?

Veröffentlicht am 13.10.2013 18:00:12 GMT+02:00
kirsten1967 meint:
Dann will ich mal meinen Beitrag leisten ^^

-Ich weiß schon gar nicht mehr wie oft ich gestorben bin, weil ein KI Faher völlig ohne Grund die Spur gewechselt oder abgebogen ist, obwohl ich zwanzig Meter hinter ihm mit 200 Sachen angerast kam.
-Auf der Straße trifft man fast nie auf Polizeistreifen, sobald man aber ein oder zwei Sterne haben poppen sie hinter jeder zweiten Ecke auf, wäre soweit nicht schlimm wenn mann sie schon lange vorher ausmachen könnte aber sie spawnen wirklich aus dem Nichts und hinter der nächsten Ecke.
-Wenn man ein Fahndungslevel verlieren will, weiß die Polizei oft genau wo man sich befindet, selbst wenn man schon außer Sichtweite war. Von den zehn Gassen in der Gegend schauen sie genau in die in der man sich versteckt.
-Wenn man es mal schafft nicht wieder erwischt zu werden steht man minutenlang in der Pampa und wartet darauf, dass sich das Fahndungslevel senkt.
Dafür sind Polizisten super leicht abzuschütteln indem man ins Gelände fährt, da verliert man die Polizisten sofort, nur beim Helikopter dauert es ein bisschen länger, muss aber trotzdem wieder ne Minute in der Gegend rumstehen bis die Luft wieder rein ist.
-Dann das Schießen aus dem Auto.... dazu muss denke ich nichts mehr gesagt werden. Lustig hingegen ist, wie leicht es der KI fällt dich beim Fahren mit gefühlter 100%iger Genaugikeit auszuräuchern.
-Wenn ich mein Ziel an die Wand genagelt habe treffe ich nicht den Fahrer sondern schieße auf das Dach da mein Fadenkreuz so nah am anderen Fahrzeug klebt, dass ich den Fahrer nicht sehe. WTF???
-Ich habe das Spiel jetzt auf 86% und keine Lust mehr irgendwas zu tun, die Sportarten machen für fünf Minuten Spaß, werden dann aber repetetiv und langweilig.
-Man kann nicht selbst Überfälle planen.
-Oft kann man die besten Autos kaum tunen, was das Aussehen betrifft.
-Sechs Garagenplätze sind viel zu wenig bei fast 100 verschiedenen Autos.
-Man kann keine Immobilien erwerben, obwohl die geühlte Hälfte der Häuser leer oder zum Verkauf stehen.
-Die Geschäfte die man kaufen kann, werfen meist erst nach 100 Wochen oder mehr Gewinn ab.
-Die Karte ist nicht so groß wie erwartet, zugegeben nach den ersten Stunden war ich immer noch erschlagen, trotzdem dauert es nicht länger als sieben Minuten um von einem Ende der Karte zum anderen zu fahren. Mit einem Jet dauert das höchstens zwei Minuten.
-So ziemlich jeder Charakter ist unsympatisch, die Nebencharaktere geben dir eine Hand voll Missionen und verschwinden von der Bildfläche.
-Man hat das Gefühl, die Missoinen wurden vor allem anderen geplant (sind auch dementsprechend genial, spannend, action- und abwechslungsreich) und dann eine Story drum herum gestrickt. Die Stories der einzelnen Hauptcharaktere scheinen so willkürlich und unmotiviert, dass mir über den Verlauf des gesamten Spiels kein einziger Charakter wirklich ans Herz gewachsen ist.
-Oft bin ich auch gestorben, wenn ich vor jemandem fliehen wollte, aber erst noch zwei Sekunden lang mein Auto anwerfen musste.
-Die dynamischen Events wiederholen sich nach einer gewissen Spielzeit wieder und wieder und wieder, immer an denselben Stellen, mit denselben Dialogen.
-Die Pampa ist größtenteils uninteressant, nachdem man alle Nebenmissionen , von denen es noch weniger als Story Missionen gibt, abgeschlossen hat. Die "Dörfer" bestehen aus ner handvoll Hütten, der Großteil des Rests besteht aus tröden, leblosen Bergen und leeren Wäldern.
-Ich hab mal ne halbe Stunde mit dem Mini U-boot den Meeresgrund erforscht und NICHTS interessantes gefunden, keine besonders wunderschönen Korallenformationen oder Unterwasserleben weit und breit.
-Bei den zwanzig Radiosendern im Spiel habe ich bisher vielleicht fünf Songs gehört die ich einigermaßen hören kann, der Rest interessiert mich nicht oder ist imo Rotz. (Wieso nicht Flash FM oder wie der Sender aus Vice Cit hieß einfügen?)
-Wenn man ein Auto klaut ist mit 90%iger Wahrscheinlichkeit einer von fünf Radiosendern eingestellt die nur gefühlte drei Lieder haben, die einem dementprechend irgenwann ums Verrecken nicht mehr hören kann.
-Dann natürlich, dass andauernd nur Autos derselben Marke die Straßen bevölkern wie das in dem man gerade fährt oder zuletzt gefahren ist. Das geht so weit, dass ich teilweise 40 mal am Stück (mitgezählt) dasselbe Auto gesehen habe. Versuch da mal einen ordentlichen Sportwagen für die nächste Mission aufzutreiben, wenn du gerade mit einer Schrottkarre aus der Pampa kommst.
-Und ist schon jemandem aufgefallen, dass Krankenwagen total nutzlos sind? Man kann selber keine Missionen darin absolvieren aber selbst wenn man jemanden nur mit einem Schlag ins Gesicht KO geschlagen hat, erklären die Sanitäter das Opfer für tot...

Mir würde bestimmt noch mehr einfallen aber ich will noch zum Online Part kommen, da habe ich bisher ca 30h reingesteckt aber schon seit über eine Woche keine Hand mehr angelegt.

-Ich habe insgesamt 6 Charaktere, regelmäßig Geld und einmal sogar mein Auto verloren, nichts davon ist je wieder aufgetaucht.
-Bis ich lvl 15 war, hab ich 20 Autos geklaut und 15 Drogendeals überfallen. Ich habe gehört, dass sich das später bessert und mehr Abwechslung in die Missionen kommt, aber das ist mir nicht 50h Langeweile und Frust wert.
-Die Online Community ist die schlechteste mit der ich jemals gespielt habe. Unzählige Male hat mich ein völlig Fremder bei Sichtkontakt erschossen, aber das ist nichtmal das Schlimmste, oft drehen sie sogar ihr Auto um und verfolgen dich nur um dich zu erschießen oder dein Auto auf einer Verfolgungsjagt mit den Cops zu schrotten.
-Selbst Spieler mit denen man eben erst auf einer Mission war drehen sich, falls ihr danach nebeneinander spawned, ohne zu zögern um und schießen dir ins Gesicht.
-Geld aufzutreiben dauert unglaublich lange. Missionen geben anfangs 1-3k, bei jedem Tod, selbst auf Missionen oder wenn man von einem anderen Spieler erschossen wird, verliert man einen Teil davon.
-Geld auf die Bank zu legen, sichert dies nur gegenüber anderen Spielern ab, stirbt man wird es direkt von dort abgebucht.
-Anständige Waffen werden erst nach zig Stunden freigeschaltet, was bedeutet, dass Spieler höheren Rankes einen riesigen unfaiern Vorteil gegenüber neuen Spielern oder Spielern dessen Charakter gelöscht wurde haben.
-Wenn man mal eine Waffe freigeschaltet hat kostet sie UND alle Modifikationen zehn mal so viel wie im SP.
-Seltene Autos die man auf der Straße findet kann man nicht in seiner Garage speichern, man kann sie nicht verkaufen oder modifizieren und auch nicht mit einem Tracker oder Versicherung austatten. Man muss sie Online für viel Geld kaufen, noch ein Vorteil den Spieler mit viel Spielzeit gegenüber neuen Spielern haben.
-Die Mods an den Autos werden erst auf hohen Leveln freigeschaltet oder müssen durch das Gewinnen (nicht die Teilnahme) an unzähligen Rennen freigeschaltet werden, und dann für Sau viel Kohle installiert werden.... Vorteil gegenüber neuen Spielern?
-Das bringt mich zu den Microtransactions. Hat bestimmt seine Gründe weshalb Ingame Items so überteuert sind...
-Viel Glück dabei, genug Rennen für gewisse Mods zu gewinnnen ohne den Controller in den TV zu schmettern. Sobald man versucht, einen anderen Spielern zu überholen, wird man ohne Rücksicht auf Verluste von der Strecke gerammt, oft landet man zu zweit im Straßengraben und der dritte Spieler schießt uneinholbar an einem vorbei.
-KI Gegner auf Missionen vertragen drei mal so viele Treffer wie im SP und treffen doppelt so gut. Das hilft bei der miesen Schießmechanik nicht gerade dabei, das Spiel erträglicher zu machen. Noch schlimmer ist das bei Verfolgunsjagden, bei denen man selbst mit drei anderen Leuten im Auto fast immer mehrere Leben und Mitfahrer verliert. Und das kostet jedes Mal.

Auch hier würde mir sicher noch was einfallen, wenn ich das Spiel nochmal reinschmeißen würde.

Ich hatte mit dem Spiel so viel Spaß wie mit fast keinem Spiel bisher, leider hat das nicht lange angehalten.
Lag vielleicht auch daran, dass ich das Spiel importiert hab und deshalb zwei Tage nach den ganzen Reviews erhalten habe und schon mit der Einstellung an das Spiel gegangen bin, dass die Wertungen unverdient sind, vor allem in einem Jahr in dem bereits ein The Last of Us erschienen ist.
Wenn ich meinem Kumpel, der das Spiel als PC Gamer noch nicht mal gespielt habe, zu erklären versuche, dass das Spiel dem Hype nicht gerecht wird (seht gutes Spiel aber lange nicht Game of the Generation), werde ich höchstens gesteinigt. Aber den Bewertungen der Kommentare hier nach zu urteilen kann man mal ehrlich seine Meinung äußern.

Gruß Lukas

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.10.2013 20:25:34 GMT+02:00
TS meint:
Ich muss dir leider in allen Punkten zustimmen. Der Singleplayer fällt im Gegensatz zu den Vorgängern doch ziemlich mager aus. Das geschieht offensichtlich zu Gunsten des Multiplayer. So spaßig der Multiplayer in den ersten Stunden ja sein mag; so langsam wird es nervig, stundenlang unterbezahlte Missionen zu absolvieren.

Man hat das Gefühl auf keinen grünen Zweig zu kommen. Alles ist hoffnungslos überteuert. Andauernd wird man von irgendwelchen Nasen über den Haufen geballert und verliert so jedes Mal Kohle, auch wenn die auf der Bank liegt. Ich habe jetzt Rang 25, knappe 35 Stunden Spielzeit aber gerade mal 125k auf der Bank. Dafür bekommt man nicht mal ein schäbiges Apartment.

Wenn man nicht nur Rennen fährt, muss man schließlich auch noch Kohle für Waffen etc. ausgeben, die hoffnungslos überteuert sind.
Ich dachte am Anfang, dass man sich in dem Spiel hoch arbeiten kann, aber offensichtlich ist das nicht wirklich möglich. Nur sehe ich es absolut nicht ein, mir diese Kohle im PSN-Store zu kaufen. Das kann nicht Sinn der Sache sein.

So langsam aber sicher geht mir die Motivation flöten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.10.2013 20:41:44 GMT+02:00
Dendeman meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.10.2013 21:03:17 GMT+02:00
TS meint:
Ich würde 35 Stunden Spielzeit nicht als "Am Anfang" bezeichnen.
Was hat es mit Skill zu tun, wenn sich einige Spieler einen Spaß daraus machen, anderen Leuten ihre Karren zu zerstören und einen von hinten abzuknallen. Man hat ja danach die Möglichkeit, diese Leute zu einem privaten Deathmatch einzuladen. Bisher hat das aber noch keiner dieser "Helden" angenommen.
Btw.: Was hat das jetzt mit Brutalität zu tun? Weißt du selber nicht, ne?

Veröffentlicht am 13.10.2013 21:03:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.10.2013 21:24:24 GMT+02:00
kirsten1967 meint:
Da frage ich mich ernshaft wie du so viel Kohle zusammenbekommen hast, entweder stundenlanges Grinden oder eine von den Missionen gemacht die mit dem nächsten Patch geändert werden, in dem Fall machen aber nicht wir sondern Rockstar was falsch.
Na klar gewinnt in den meisten Fällen der bessere Spieler aber wenn ich einem Neuzugang auf lvl 10 mit meiner Minigun und schwerer Rüstung einheize kann der mit seiner 16 Schuss Uzi noch so gut sein, er bekommt aufs Maul.
Das finde ich ist einfach die schlechteste Lösung um Spieler zum Weiterspielen zu motivieren.
Und damit Spielspaß verloren gehen kann muss er erst mal zustande kommen, und das tut er nicht wenn man von jedem Wannabee bei Sichtung gejagt und erlegt wird und deshalb kaum Kohle zusammenbekommt um seine Waffen oder Autos aufzumotzen.
Ich erwarte gar nicht, dass jeder Hand in Hand durch die Stadt läuft, ich erwarte, dass nicht jeder ein Arsch ist. Denn brutal ist hier nicht das Spiel sondern die Spieler.
Mit deiner Einstellung wärst du vermutlich einer der erfolgreichsten Spieler in Dark Souls, alles ausnutzen was einem zur Hand gegeben wird und wenn sich jemand beschwert lachen und sagen es ist im Spiel also benutze ich es wenn du nicht damit klar kommst gtfo. Die Guten sterben eben zuerst, haben damit am Ende aber mehr Freune in der Lobby als derjenige der grundlos anderen Spielern den Tag versaut.
Und wenn du schon sagst, dass die Motivation weg sei wenn alles kostenlos wär, erstens, wenn man seinen in der Theorie gestohlenen Sportwagen aufmotzen würde, kostet das immer noch unmengen an Kohle, hätten se auch wie im Singleplayer lösen können, wo man die Supersportwagen nur Online erstehen kann aber normale Sportwagen auf den Straßen findet, das wäre motivierend ohne lw zu sein.
Außerdem bekommt jeder Spieler nächste Woche 500k gut geschrieben damit ist doch auch die ganze Motivation im Arsch, richtig? Hörst du dann auf zu Spielen weil du dir auf einmal Sachen kaufen kannst die mehr Spaß machen?
Hätte nicht gedacht, dass ich erst dazu kommen muss um den ersten Fanboy aus der Verteidigung zu locken.

Gruß

Edit 1: und btw hab vorgestern nen Super GT gefunden und bin ein bisschen durch die Gegend geheizt, war dann kurz Munition kaufen und als ich wieder ausm Laden gekommen bin hatte mir jemand die Reifen zerschossen, nicht einfach geklaut weil da ein fetter Sportwagen rumsteht sondern einfach geplättet um mich zu nerven, repariern kann man sportwagen ja auch nicht fand ich dann echt super, bisschen lustig aber man hätte sich auch drüber aufregen können

Edit 2: Hab eben mal aus Langeweile die Liste der Rezensionen von DHOPE durchgescrollt.
Wie kannst du einem CoD MW3 fünf sterne und red dead redemption nur drei geben?!? Kein Wunder dass unsere meinungen so weit auseinandergehen, imo war rdr in jeder hinsicht gta 5 überlegen und ist ganz oben bei meinem lieblingsspielen dabei, zusammen mit the last of us journey the walking dead ratchet and clank und vllt beyond. würde mich mal interessieren was du so spielst abgesehen von gta natürlich.

Veröffentlicht am 13.10.2013 22:59:58 GMT+02:00
Dendeman meint:
Was für Grinden? Man kann alle 48 Minuten (Echtzeit) ein Auto verkaufen was im besten Fall 10000 bringt. Und wenn du ein bisschen Ahnung hättest wüsstest du dass man die Missionen nicht wiederholen kann! Ich absolviere die Missionen die ich bekomme. Ansonsten steigt eure RP enorm wenn ihr auf Schwer spielt ( Wie euch einschätze wird dies nicht der Fall sein)
Ich finde es putzig wie ihr hier rumheult weil andere euch in GTA "ärgern" oder weil sie mehr Geld machen oder schneller leveln.
Ich bin kein Einzelspieler und spiele zu 90% mit meiner Crew und habe mein Spass und wenn jemand mein Auto schrottet heule ich nicht rum weil ich 1. JEDEM den Zugang zu meinem Fahrzeug untersagen kann und 2. Falls es jemand zerstört es eine VERSICHERUNG gibt die mir mein Fahrzeug ersetzt. Wenn ihr keine mögliche Konfrontation wollt mit anderen Spielern dann könnt ihr eine Solositzung erstellen oder mit Freunden/Crew alleine auf einem geschlossenen Server spielen.
Und zum Thema Autos kaputt machen. Dafür gibt es die Versicherung.

Veröffentlicht am 13.10.2013 23:17:22 GMT+02:00
Bei GTA 5 stört mich vor allem das gleiche, was mich auch bei den meissten anderen Spielen der heutigen Zeit nervt.
1. Langweilige Ingame-Tutorials
Früher musste man kurz in die Anleitung schauen, oder man machte einfach "learning by doing". Dann gab es Spiele, bei denen man Tutorials unabhängig vom Hauptspiel machen konnte. Heutzutage geht es im Hauptspiel in den ersten Missionen nur darum, wie man fährt, hüpft, läuft, zielt usw.

2. Sammelerfolge
Gerade in Open World Games werden gerne überall Objekte versteckt, um die Spielzeit künstlich in die Länge zu ziehen. Genau aus dem Grund werde ich bei GTA 5 niemals 100% erreichen, denn mir fällt absolut nichts langweiligeres ein, als die Welt nach Briefschnipseln oder sonstigen Teilen ab zu grasen.

3. Levelsystem im Onlinemodus
Dieses wurde bei GTA ja besonders langwierig und unfair gestaltet. Wieso darf ich mir erst ab einem bestimmten Level eine Schutzweste kaufen? Wieso darf man sich überhaupt eine kaufen? Das ist doch nichts anderes als "erlaubtes cheaten". Erst nach bestimmter Spielzeit bestimmte Dinge machen zu dürfen, macht in RPG`s noch Sinn, aber doch nocht in Multiplayer Games in denen man gegeneinander antritt. In anderen Spielen wurde das System wenigstens noch so fair gestaltet, dass man auch als Anfänger den erfahrenen Spielern eine Abreibung verpassen konnte, aber versuch das mal bei GTA.
Und wenn ich dann den Kommentar von DHOPE lese _"Ich bin Rang 37 und habe 55 Std Spielzeit..."_ Wie lange braucht man dann erst für Level 100? Das muss doch langweilig sein, bei so wenig Aktivitäten so lange zu leveln.

Veröffentlicht am 13.10.2013 23:38:41 GMT+02:00
Forest meint:
Was ist daran cheaten wenn man ne Weste hat? Dann ist es wahrscheinlich auch cheaten wenn man ne bessere Waffe hat oder sein Auto tunt. Oh man da kann man nur noch den Kopf schütteln. Das manche Objekte erst später verfügbar sind ist doch gut. Die Motivation soll ja erhalten bleiben und jmd mit lvl 3 soll nicht schon mit einer M4 rumlaufen.

Veröffentlicht am 13.10.2013 23:54:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.10.2013 23:56:13 GMT+02:00
KaYos meint:
Ohja, der Online Modus. Er wäre an sich ja ganz cool, aber es gibt so einige störende Faktoren, die mir den Spielspaß immer wieder etwas schmälern. Allen voran den unfairen Spielvorteil den höherlevelige Spieler haben. Sie haben die besseren Waffen, Tuningteile etc. zur Verfügung und haben durch längere Spielzeit logischerweise schon höhere Werte und sind deshalb von Grund auf im Vorteil. Bei einem Spiel mit so vielen Leveln und Freischaltbarem, wäre ein System angebracht gewesen, welches während Missionen das Durchschnittslevel aller teilnehmenden Spieler ermittelt und aneinander angleicht, so das keiner einen wirklich unfairen Vorteil durch bessere Waffen etc. haben kann, sondern wirklich größtenteils der Skill zählt. (Es bekommt halt auch mal ein Level 9 Charakter ein Sturmgewehr, wenn er mit vielen z.B. Level 30 Leuten zusammenspielt, oder es wird einem Level 30 Spieler sein Sturmgewehr genommen, wenn er gegen viele Level 10er spielt.) Wäre doch eine Möglichkeit, oder wie seht ihr das?

Ach ja, seid ihr schon mal getötet worden, während ihr im Passivmodus wart? Also ich schon. Das ach so tolle System funktioniert zwar wunderbar wenn dich einer erschießen will, aber es ist absolut nutzlos, wenn dich einer mit einem Fahrzeug gegen eine Wand presst und dich somit erquetscht. Toll...

Veröffentlicht am 14.10.2013 00:01:51 GMT+02:00
Forest meint:
Das Matchmaking ist schon schlimm genug, wenn da noch unterscheiden würde zwischen hohen und niedrigen Spielern würde man gar nicht mehr zocken können.

Veröffentlicht am 14.10.2013 00:02:47 GMT+02:00
kirsten1967 meint:
Na gut, das mit dem Auto verkaufen stimmt schon, leider fahren fast immer nur Schrottautos in der Gegend rum die im Schnitt 3k geben bis man da ein ordentliches gefunden hat vergeht nochmal schön viel zeit, dann stellt sich bestimmt nicht jeder nen Wecker, wann er wieder eins verkaufen kann. Also wirklich viel Kohle macht man dadurch nicht.
Wenn du ein bisschen Ahnung hättest, wüsstest du, dass man Missionen(ich rede nicht von 4vs4 Missionen) nicht selber auswählen kann, sondern von NPCs gestellt bekommt, dadurch kann es natürlich vorkommen, dass sie sich wiederholen. Die Missionen haben sich bei mir anfangs fast alle wiederholt und auf meinem besten Char hatte ich ca 20h aufm Tacho und nur drei Auftragsgeber freigeschaltet.
Also keine Ahnung von was du redest. wenn man keine Crew oder andere Leute hat die einen regelmäßig aus höheren Leveln einlädt wo man schon deutlich mehr RP pro Mission bekommt, zieht sich das Leveln unerträglich in die Länge.
Auf Schwer spielen geht nur wenn man mit einer ordentlichen Crew unterwegs ist, bei dem Aimbot den die Gegner haben, wenn man fünf KI Gegner gegenübersteht reicht es zwei Sekunden aus der Deckung zu kommen und man ist tot. Das hat nichts mit fehlendem Skill zu tun früher oder später muss man zurückschießen und bei den Schrottwaffen die man anfangs bekommt reichen halt keine zwei Schüsse, zumal die Gegner übertrieben viel einstecken, nach fünf Treffern stehen die locker nochmal auf.
Und bezüglich des Autos, wann genau habe ich von versicherten Autos geredet? Wenn die geschrottet werden, muss man ein bissel Kohle zahlen und hat es wieder trotzdem ist es nervig wenn dir jemand grundlos die Reifen zerschießt. Ich habe von seltenen geklauten Wagen geredet die man nicht versichern oder repariern kann, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Außerdem scheint es mir so als ob es die anderen Spieler noch mehr animiert deine Karre zu schrotten, wenn sie die Nachricht bekomen, dass sie nicht einsteigen können.
Du scheinst dich immerhin nahtlos in die super Community einzufügen, schön für dich.
Und ich wiederhole mich, ich habe nichts gegen Konfrontationen, der Großteil der Spieler in GTA O spielt halt leider nur für ihr eigenens Vergnügen, ohne Rücksicht auf andere. Diese Spieler sollte man in eine Solosession sperren. Und nein ich beschwere mich nicht, weil ich zu schlecht für das Spiel bin, vielleicht habe ich einfach die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass nicht jeder ein totaler Arsch ist Online. Ich schieße nie zuerst, wenn jemand aber Jagd auf mich macht fahre ich zwei mal um Block, steig aus und knall den anderen Spieler ab während er um die Kurve kommt und mich dank der miserablen Steuerung vom Auto aus nicht trifft.

Würde mich mal wundern ob du auch schlagkräfige Argumente hast, ich warte ^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.10.2013 03:00:23 GMT+02:00
Dendeman meint:
1. Wenn man gescheite Autos will sollte man in Rockhill oder wie das heißt bei dem Los Santos Customs in der Nähe rumfahren. Wieso verkaufst du auch 3k Autos? Lieber fahr ich 5 Minuten länger rum und warte bis ein Cavcalade,Blazer oder Patriot rumfährt der gut Kohle bringen.
Glaubst nicht dass man mit Autoverkauf gut verdient? Schauste hier hab Autos für 340k verkauft.
http://de.socialclub.rockstargames.com/member/dhope88

2. Ich weiß dass man Missionen selbst auswählen kann. Und ich weiß auch dass sich diese Wiederholen. Aber diese Missionsangebote bekommt JEDER doppelt und dreifach und man kann sie sich nicht aussuchen welche erscheinen. Was ist dann daran schlimm wenn man lieber öfter eine Mission von Gerald annimmt die 9k bringt anstatt eine von Lamar die nur 2k bringt?

3. "Die Missionen haben sich bei mir anfangs fast alle wiederholt und auf meinem besten Char hatte ich ca 20h aufm Tacho und nur drei Auftragsgeber freigeschaltet." Wie gesagt die Missionen wiederholen sich alle! Aber du kannst nach einer erfolgreichen Mission diese nicht wiederholen! Also is dein Vorwurf des "grindens" unlogisch weil nur im seltensten Fall ein Auftraggeber dir 2mal die gleiche Mission hintereinander schickt.
Und über deine Stundenzeit na da scheiden sich die Geister...es gibt Leute die machen gerne Missionen und machen TROTZDEM Blödsinn mit auf der Map und es gibt Spieler die Stundenlang nur blöd in der Gegend rumfahren und nix machen...

4."wenn man keine Crew oder andere Leute hat die einen regelmäßig aus höheren Leveln einlädt wo man schon deutlich mehr RP pro Mission bekommt, zieht sich das Leveln unerträglich in die Länge. "
Schon wieder Blödsinn. Mit allen denen ich Spiele sei es Freunde oder Crew die sind so ziemlich gleich auf meinem Level und da fällt das "hochziehen" bei so ziemlichen den selben Missionen schwer. Außerdem ändert es nix an der RP. Ich bekomme bei ner RANG 35 Mission auch nur 1200RP und die hab ich als ich RANG 5-10 war auch bei Anfangsmissionen von Lamar bekommen.
Manche Missionen wie Verfolgungsjagden oder Fahrzeugrückführungen kann man sehr gut alleine auf Schwer spielen da es da meist keine Gegner gibt außer 1-2 und dafür bekommst du 1,5 fach soviel RP.
Bei größeren Missionen gebe ich dir recht und die sind alleine bzw. ohne gute Crew kaum zu packen ( auch auf leicht) Und auch bei den NPC gebe ich dir recht!

5. Ja, es ist nervig wenn jemand ohne Grund dein Fahrzeug zerstört. Hatte ich auch schon und hab mich auch aufgeregt aber es ist nur ein Spiel und dieses Spiel ist halt dafür bekannt. Auf öffentlichen Servern darf man halt niemand vertrauen ;) Und ich bleibe dabei dass ich es gut finde dass man ohne Geld bzw mit einem niedrigen Rang sich nicht alles holen kann was man will. Wofür sollte man dann noch später Bankräube machen oder überhaupt Missionen wenn alle mit den besten Waffen rumlaufen?
Und Fakt ist halt dass sich die Spieler die mit einem Lambo oder anderem Auto (das gut Geld kostet) sich es verdient haben! Mach Missionen oder fahr Rennen und du kannst auch so Autos haben!
GTA Online hat viele Schwachstellen aber die trüben in meinen Augen nicht den Spielspass. Dafür ist jeder selbst verantwortlich.
Ich finde es nur lustig wenn man Argumentiert ich hätte mir meinen Rang/Geld irgendwie erschummelt nur weil man es anscheinend selbst nicht gebacken bekommt paar GTA Dollar zuverdienen ;) Gib mir deine PSN-Add und ich lade dich mal auf nen Server ein. Dann zeig ich dir mal wie man ein Laden überfällt, wie man einen Geldtransporter überfällt, wie man Autos verkauft ( und vorallem die richtigen) und was für beschissene Missionen man noch mit meinem ach so hohen Rang bekommt und trotzdem ohne Druck und spass in den Rängen steigt.
Und keine Angst niemand tut dir dann was :D

Veröffentlicht am 14.10.2013 04:28:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.10.2013 05:29:28 GMT+02:00
kirsten1967 meint:
1.Jedes Mal, wenn ich einen neuen Charakter gestartet habe bin ich so lange rumgefahren bis ich ein anständiges Coupe gefunden hab das hat meisten ne halbe Stunde bis Stunde gedauert, oft hat nicht mal das gereicht und ich musste regelmäßig Server wechseln um andere Autos auf den Straßen zu sehen, also entweder du redest BS oder hast unnatürlich viel Glück mit teuren Autos.

2.Leider schreibe ich mir die Missionsnamen nicht auf und man bekommt fast nie zwei Angebote auf einmal, zudem bringen die meisten Missionen nur 1-3k ein, also woher weiß ich wie lange ich auf eine 9k Mission warten muss, wie diese heißt, und ob ich in der Zeit nicht mit vielen kleinen Missionen gleich viel verdiene und mehr RP bekomme, also ist der Punkt schon mal Käse. Man bekommt ganz einfach zu wenig Erfahrungspunkte und Kohle oder es gibt zu wenig Missionen such dir eins aus. Das macht mir einfach keinen Spaß zumal sich die Missioen auch sonst kaum unterscheiden bis auf den Ort des Drogendeals und die Automarke.

3.Also wenn man bei Survival jedes mal 20k macht, kann man am Ende einfach auf Replay klicken, was für mich soviel wie wiederholen bedeutet. Und laut Internet und genug Beschwerden, dass Rockstar sich darum kümmert, gibt es auch die ein oder andere Mission (ohne dass man sie gestellt bekommt) die man dadurch ausnutzen und grinden kann. Und in meiner gesamten Spielzeit hab ich fast nur Missionen gemacht, nur rumgeballert wenn mich jemand beim Warten auf die Nächste abgeknallt hat und ich mich rächen wollte.

4.Schon wieder Blödsinn, als ich das letzete Mal gespielt habe hat mich jemand auf lvl 29 zu Survival einladen und mich so in drei Stunden auf lvl 12 gezogen, alleine hab ich mit meinem letzen Char dafür zwei oder drei mal so lange gebraucht. Verfolgungsjagden hatte ich als Mission noch nicht freigeschaltet aber wenn man von Gangs oder so verfolgt wird werden die dich auf Schwer einfach von zwanzig Metern entfernung durch die Hechscheibe abknallen, bei Polizei ist das gut machbar aber so eine Mission hatte ich wie gesagt noch nciht. Dann zur Autorückführung, da weiß man beim Annehmen der Mission auch nciht ob man das abgestellte Auto von irgendeinem bewachten Hof klauen muss, oder nur eine Person aus dem fahrenden Auto zerren muss, die so fährt als wolle man sie vergewaltigen oder als hätte der Auftraggeber ihr aus Sensationsgeilheit gesagt, dass er uns geschickt hat. Also ob man auf bewaffnete Gegner trifft wenn man auf schwer spielt ist im vornerein nicht klar und ich will nicht jede Mission zuerst ausprobieren um im Notfall nach gescheitertem Versuch nochmal auf Normal zu spielen. In der Zeit mache ich zwei normale Missionen und fertig.

5.Genau das hab ich vorhin gesagt dein Argument zu den Spielern ist einfach Is zwar blöd aber gehört zum Spiel als deal with it! Dafür kann Rockstar natürlich nicht und ich habe nie gesagt, dass es das Spiel schlechter macht, aber das Spiel macht dadurch weniger Spaß. Und da kommst du wieder mit dem man muss sich alles verdienen Müll, scheinbar hast du überlesen was ich vorhin geschrieben habe oder du ignorierst es einfach. Ich habe gar nichts dagegen dass man sich die Luxuskarossen wovon es ca 10 gibt erst kaufen muss wenn man sie in der Garage haben will, das ist bei einem 1 Mio Dollar Bugatti eine Sache, aber dass ich keinen 100k Porsche klauen kann finde ich einfach nur dreist. Von mir aus können sie das Modden sogar verbieten, sogar dass man eine Versicherung abschließt, zum Glück halten Autos in GTA 5 krass viel aus, aber ich will sie zumindest in der Garage abstellen und reparieren können. Rockstar will damit höchstens Microtransactions pushen als ob sie nicht schon genug Geld verdient hätten.
Immerhin gibts du zu, dass GTA viele Probleme hat, sagst aber im selben Satz auch, dass es meine Schuld wenn mir das nicht passt. Ich würde zustimmen, dass es meine Schuld wäre wenn ich etwas bemängel was gut gelöst ist bei dem die Meinungen aber auseinander gehen. Die Punkte die ich gelistet habe sind schlecht gelöst und die Meinungen dazu gehen auseinander, da gibt es Leute wie dich die damit leben können und Leute wie mich die das ankotzt. Sollte ich mich beschweren dass die Spielwelt zu real ist kannst du behaupten das wäre meine Schuld aber nicht wenn ich sage die Community ist mies, das ist sie nämlich egal wie man es dreht.
Und wann genau habe ich behauptet du würdest dir das Geld erschummeln, ich habe gesagt man müsse grinden um vor den Heists überhaupt an ordentlich Kohle zu kommen, das hast du auch indirekt zugegeben aber mir troztdem vorgeworfen dass ich es nur selber nicht gebacken bekomme. Wie definierst du denn grinden? Für mich ist grinden wenn man über einen längeren Zeitraum nur spielt um Geld zu verdienen nicht um in der Story oder im Rang weiterzukommen selbst wenn das minimal im Hintergrund passirt. Und andauernd Autos verkaufen Läden ausrauben, Geldtransporter überfallen und dieselbe Missionen wieder und wieder zu machen ist doch genau das. Und was bitte ist daran so schlimm wenn mir das keinen Spaß macht?
Wenn ich trotzdem schon alle Auftraggeber hätte wäre mir das Wurscht und ich würde das höchstens freiwillig machen da ich nicht stark genug für bestimmte Missionen bin aber Rockstar gibt einem einfach keine Wahl, man bekommt denselben langweiligen Müll immer wieder vorgesetzt so nach dem Motto friss oder stirb.
Ich habe nie gesagt, das Spiel sei schlecht ich mag es eigentlich, aber wenn man sich gegenüber einem Fanboy rechtfertigen muss hört sich das immer so an als ob man es wegen Kleinigkeiten hassen würde und die einzige Reaktion ist: "Deine Schuld und mir doch egal, macht trotzdem Spaß"

Edit: Also laut deinem Social Club hast du den Char vor sieben Tagen erstellt und schon über zwei Tage online verbracht, in der Zeit verhältnismäßig wenig andere Spieler oder Polizisten erschossen also wirklich die Sau rausgelassen hast du nicht wirklich.
Von den Nebenaktivitäten bist du insg ne halbe Stunde Rennen gefahren und sonst nur Missionen gemacht Autos geklaut und in der Gegend rumgegurkt.
Du hast zwanzig Läden überfallen, das sind 20-25k, also die fette Kohle hast du damit sicher nicht gemacht.
Ich habe in 6h über 300k gemacht du in 56h 1 600k, also wissen wie man Geld verdient weiß ich, ob ich die ganze Zeit durch Spaß habe ist eine andere Frage, die ich verneinen muss. Wenn ich jetzt noch genau so lange außerhalb von Missionen abhänge, gelegentlich ein Auto verkaufe, komme ich auf das selbe Stundeneinkommen wie du.
Das hört sich für mich jetzt nicht wirklich nach 56h Spaß an, da war der Singleplayer mit seinen Missoinen und Nebenmissionen zig mal abwechslungsreicher und motivierender, da hab ich übrigens deutlich mehr Spielzeit drauf als du also kannst du immerhin nicht behaupten ich wüsste nicht von was ich rede ^^

Veröffentlicht am 14.10.2013 18:48:13 GMT+02:00
Belias meint:
Also ich hab das Spiel wieder verkauft. Und zwar weil die Bullen massig an Spielspaß ziehen. Man kann nicht mal furzen (das de facto sowieso nicht geht ingame), ohne dass man einen Fahndungsstern kriegt. Stehe am Hausdach und werfe eine Granate - Fahndungslevel von 1 Stern auf VIER STERNE hoch ohne dass jemand in der Nähe war. Panzerfaust einfach mal ins Grüne und sofort sind die Bullen da. Verhaftet, gestorben... Waffen sind weg. Ich hatte sogar mal Bedenken, eine Waffe aufzusammeln und hab mal rundherum geguckt, ob jemand mich beobachtet.

Thema Polizei: Ja, sie wissen immer, dass du es warst, egal wo du grad bist, was du grad tust. Sie sammeln sich um genau DICH zu finden^^ In San Andreas versteckte man sich irgendwo und gut wars. Hier ist JEDES Versteck durch Röntgenblick enttarnt. Zehrt sehr am Spielspaß, wenn man alles streng nach Regelwerk ablaufen lassen muss. Klar gibts ne rote Linie und so, aber jede Abweichung wird teuer bestraft.

Thema Autos: Ich bin normalerweise ein guter Autofahrer im RL, aber sein Auto steuern ist quasi eine Zerreissprobe. Viel zu empfindliche Einstellung, die man nicht ändern kann (leider).
Nicht mal die bereits veröffentlichten Cheats machen richtig fun :( (im Vergleich zu SA)

So, ich glaub ich hab alles.

Veröffentlicht am 15.10.2013 12:03:19 GMT+02:00
M M meint:
Wer findet, dass die Spielwelt zu klein ist, kann ja einmal von Nord nach Süd laufen. Das gibt einen guten Einblick, wie riesig diese Karte im Verhältnis ist.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  65
Beiträge insgesamt:  110
Erster Beitrag:  21.09.2013
Jüngster Beitrag:  03.06.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 8 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Grand Theft Auto V - [PlayStation 3]
Grand Theft Auto V - [PlayStation 3] von Rockstar Games (PlayStation 3)
4.6 von 5 Sternen   (1.236)