Neferets Fluch: Eine House of Night Story und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Neferets Fluch: Eine Hous... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Impulz Logistics
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Neuwertiger & ungelesener TOP-Zustand! Ideal zum verschenken geeignet!!!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,45 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Neferets Fluch: Eine House of Night Story Gebundene Ausgabe – 13. Mai 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 5,56
69 neu ab EUR 12,99 8 gebraucht ab EUR 5,56
EUR 12,99 Kostenlose Lieferung. Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Erstmals digital erhältlich: Star Wars Episode 1-6 und umfangreiches Bonusmaterial in Star Wars - Die digitale Filmkollektion.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Neferets Fluch: Eine House of Night Story + Lenobias Versprechen: Eine House of Night Story + Dragons Schwur: Eine House of Night Story
Preis für alle drei: EUR 36,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 2 (13. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841422187
  • ISBN-13: 978-3841422187
  • Originaltitel: Neferet's Curse
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 2,7 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.649 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sie sind ein perfektes Autorenduo: Phyllis Christine Cast und ihre Tochter Kristin. Gemeinsam haben sie das Genre des Vampirromans um einen originellen Aspekt erweitert: Im Mittelpunkt ihrer erfolgreichen "House-of-Night"-Serie stehen die Geschehnisse innerhalb eines Vampirinternats. Bereits ihr 2005 veröffentlichter Erstling "Gezeichnet" wurde mehr als fünf Millionen Mal verkauft und stand monatelang auf der Bestsellerliste der New York Times. P. C. Cast wurde 1960 in Watseka in Illinois geboren. Bevor sie sich ausschließlich dem Schreiben widmete, arbeitete sie für die US-amerikanische Airforce und war 15 Jahre lang als Lehrerin tätig. Heute lebt Cast mit ihrer Tochter in Oklahoma. Sie reist gerne, geht häufig ins Kino und liebt Wanderungen mit ihren Hunden.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

P.C. Cast und ihre Tochter Kristin sind das erfolgreichste Mutter-Tochter- Autorengespann weltweit. Die Serie »House of Night« hat Millionen von Fans in u¨ber 40 Ländern. P.C. und Kristin Cast leben beide in Tulsa, Oklahoma.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hisandherbooks.de TOP 1000 REZENSENT am 31. Mai 2013
Format: Kindle Edition
Inhalt:
Im November 1892 beginnt der Leidensweg der jungen Emily Wheiler. In der Nacht, als ihre Mutter im Kindesbett stirbt. Von nun an ist sie die Frau im Hause Wheiler, dessen Familienoberhaupt Barret H. Wheiler, Präsident der First National Bank von Chicago, nur nach außen hin den perfekten Eindruck hinterlässt.

Immer mehr hat Emily unter den sengenden Blicken ihres Vaters zu leiden, der ihr die Rolle als „Dame des Hauses“ ungewollt aufdrückt. Emily weicht ihm so gut es geht aus, übernimmt gerne die Pflichten der Haushaltsführenden, doch das Verhalten ihres Vaters wird immer schlimmer. Angetrunken verwechselt er sie mehr als einmal mit ihrer Mutter, der Emily ihre Schönheit zu verdanken hat und der sie beinahe bis aufs Haar gleicht.

Die Angst in Emily gewinnt die Oberhand. Verzweifelt auf der Suche nach einem Ausweg, der einer Frau des 19. Jahrhunderts offen steht, trifft sie auf Unverständnis und erntet sogar herablassende Blicke. Ein Hoffnungsschimmer in Person des hübschen Arthur Simpton erhellt die Nacht, in der sich Emily nur zu gerne verkriecht.

Doch es sollte anders kommen, als sie geplant hat.

Meinung:
Neferet ist wohl eine der niederträchtigsten, bösartigsten Kreaturen, die die Welt von P.C. und Kristin Cast hervorgebracht hat. Bereits im ersten Band der „House of Night“-Reihe, als alles noch soweit in Ordnung zu sein scheint, erwähnt Neferet ihre schlimme Vergangenheit. Als „Neferets Fluch“ nun erschienen ist, war es nur eine Frage der Zeit, bis ich zu ihren Aufzeichnungen greifen würde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von my.written.heartbeat am 19. August 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Cover:
Ich persönlich finde das Cover sehr schön. Ich mag die Farben und der Flakon gibt dem Bild etwas magisches, auch wenn ich nicht ganz weiß, wie er mit der Geschichte in Verbindung steht. Im inneren des Umschlags befindet sich zwar kein Poster, dafür wurde jedoch ein kleines Poster zwischen den Seiten versteckt. Es zeigt das gleiche Bild wie das Cover.

Darum geht es:
„Neferets Fluch“ erzählt Neferets Geschichte bevor sie gezeichnet wurde. Damals hieß sie noch Emily Wheiler und lebte in Chicago. Nach dem Tod von Emilys Mutter zwingt ihr Vater sie sämtliche Aufgaben seiner verstorbenen Frau zu übernehmen. Er nimmt ihr jegliche Freiheiten, hält sie quasi im Haus gefangen und vergleicht sie ständig mit ihrer Mutter, der sie so ähnlich sehen soll. Er fordert sie auf die Kleider und den Schmuck der Toten zu tragen und Emily fühlt sich unter den gierigen Blicken ihres Vaters sichtlich unwohl. Als Emilys Leben immer unerträglicher und ihr Vater immer aufdringlicher wird, beschließt sie das Haus dringend verlassen zu müssen. Ihr Ausweg scheint ein junger Mann zu sein, aber das Mädchen unterschätzt die Gier und Grausamkeit ihres Vaters...

Die Autorinnen:
P.C Cast schreibt zusammen mit ihrer Tochter Kristin Cast an der Reihe um Zoey und ihre Freunde. Sie leben selbst in Tulsa, der Stadt in der der Großteil der Geschichte spielt.
P.C hat außerdem eine unglaublich schon gestaltete Homepage und es lohnt sich mal vorbei zu schauen.

Meine Meinung:
Ich wollte dieses Buch lesen, weil Neferet für mich immer der größte Knackpunkt der House of Night- Reihe war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LaLaLand am 22. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Handlung
Ich bin ein großer House of Night Fan auch wenn nach meinem Empfinden die letzten Bücher immer schlechter werden, so haben es die Zusatzbücher mir doch angetan, besonders dieses hier fand ich sehr gut und es hat mich zutiefst berührt. Man lernt zu verstehen warum Neferet so ist wie sie ist.
Alles beginnt im November 1892, als die Mutter der jungen Emily Wheiler (Neferet) stirbt. Nun ist sie die Dame des Hauses und muss die Pflichten ihrer Mutter übernehmen. Ihr Vater scheint nach außen hin der perfekte Geschäftsmann und Vater zu sein, aber er kommt ständig angetrunken nach Hause und verwechselt viel zu oft seine Tochter, welcher seiner verstorbenen Frau vom Aussehen so ähnlich sieht, mit seiner Frau. Emily die zunehmend ihre Freundinnen verliert, da sie sich immer mehr um die Pflichten des Hauses kümmern muss und ihr Vater es ihr nicht erlaubt diese zu besuchen. Immer wieder spürt sie die Blicke ihres Vater und möchte ihm so schnell wie möglich entkommen. Obwohl die Angestellten die Blicke bemerken können (oder wollen?)ihr nicht helfen. Sie bemerkt, dass Artur Simpton um sie wirbt und versucht so schnell wie möglich ihn dazu zu bringen öffentlich um ihre Hand anzuhalten. Dies scheint der einzige Ausweg, der ihr noch bleibt, aber es ist bereits zu spät...

Neferets Fluch ist ein sehr bewegendes Buch und der Leser fängt an sie zu verstehen. Ich war sogar kurz davor ihr ihre ganzen Taten zu verzeihen und jeder der die House of Night Bücher kennt, weiße welche schlimmen Dinge sie bisher Zoey und ihren Freunden angetan hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen