Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Fashion Sale Prime Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen60
4,7 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,19 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Februar 2011
Wie schon zuvor z.B. bei den Alben von Taylor Swift gibt es auch hier zwei Versionen das Albums, die sich teils drastisch voneinander unterscheiden (Man achte auf die beiden verschiedenen Cover).
Um international mehr Verkäufe zu erzielen (Einfall der Plattenindustrie) handelt es sich bei der hier erhältlichen Version um die sog. "International Version".
Das bedeutet, dass die countrylastigen und sagen wir einfach mal amerikanischen Elemente des Sounds zugunsten glatterer Pop-Elemente rausgemischt wurden.
Das Originalalbum ist nur in den USA erhältlich und enthält deutlich mehr Instrumente wie Fiddle, Pedal Steel usw. Hierzulande bekommen wir nur eine glattgeschliffene Version vorgesetzt (Da das Original ja auch schon sehr Pop-lastig ist, ist mir diese Praxis in diesem Fall völlig schleierhaft).

Wenn man jetzt denkt, dass Lady Antebellum für diese Version des Albums die Grammys gewonnen haben, liegt man leider total falsch.
Man wird von der Industrie veräppelt und leider können sich Künstler nicht gegen diese Praxis wehren (Der Käufer wird zudem beim Kauf auch nicht darauf hingewiesen). Die Macht und der Einfluss der Konzerne in Nashville ist riesig und anders als hierzulande ist der Markt mit physischen Tonträgern in den USA immer noch sehr groß.
Man muss diese Praxis anzweifeln, da hier die Authentizität eines Künstlers völlig auf der Strecke bleibt. Die Künstler liefern nur das Gerüst im Studio ab und dann wird gemischt und gebastelt, bis für jeden Geschmack im entsprechenden nationalen Musikmarkt etwas dabei ist.
Wer sich die Original CD bestellen möchte, muss auf Amazon.com ausweichen oder hier den überteuerten Import bestellen!
Ich hoffe, ein wenig zur Aufklärung beitragen zu können. Genau hinhören lohnt sich!

Zum Album selbst (also zur Originalversion;-)) muss nicht viel gesagt werden: 5 Sterne!!!
Für die hier erhältliche Version gibt es nur 2 davon!
1717 Kommentare|184 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2010
Wow! Selten so gute Musik gehört! Musik nicht nur für Menschen, die auf Country stehen. Perfekte Kompositionen und klasse Stimmen setzen ein Ausrufezeichen des sog. New Country. Der Schnulzen-Staub vergangener Tage ist endgültig von dieser Musikrichtung abgefallen. Lady A. legen die Latte, die die Dixie Chicks, Sugarland und Solo-Künstler wie Rodney Atkins aufgelegt haben noch einmal höher! Fantastisch.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2010
Ich bin eigentlich kein Liebhaber von crossover Country (Pop): Es ist mir meistens zu verwässert und oberflächlich. Ich bin aber von Need You Now von Lady Antebellum sehr angetan. Die 11 Songs sind zwar nicht besonders tiefsinnig, aber versprühen einen gewissen naiven Charme, die ich mich schwer entziehen kann.
Die radiotauglichen Lieder (warum werden sie von deutschen Sendern ignoriert?) liegen gut im Gehör, werden sehr schön gesungen und machen richtig gute Laune. Höhepunkte sind die Single Need You Now, der mit Folk angehauchte American Honey, die flotten Tracks Stars Tonight und Something 'Bout A Woman. Die Liebhaber von Balladen kommen auch nicht zu kurz und werden den mit Streichern geschmückten Ready To Love Again mögen. Need You Nou ist ein erstaunlich kurzweiliges Album geworden.
Ich mag zwar eher den "klassischen Country" von George Strait oder Alan Jackson. Dennoch kann ich den gut gelaunten country Pop von Need You Now empfehlen. Man muss ganz abgebrüht sein um den niedlichen, charmanten Songs von Lady Antebellum nicht zu mögen!
0Kommentar|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
Was man über Lady Antebellum wissen sollte: Lady Antebellum ist eine US-amerikanische Country-Band aus Nashville. "Antebellum" als Bandname entstammt dem Lateinischen als "die Zeit vor dem Krieg; in den USA ist damit meist die Zeit vor dem Sezessionskrieg gemeint. Die Band wurde 2010, 2011 und 2012 mehrfach mit Grammies ausgezeichnet. Sie hat mehrere Tohnträger veröffentlicht. Und was soll ich sagen: ICH HABE SIE ALLE!! Muss man, wenn man den Stil dieser Gruppe erst mal in sich reingezogen hat. Dann wird es nicht bei einer CD bleiben.

Es geht um die folgenden CDs: Lady Antebellum (2008); Need You Now (2010); Own the Night (2011); Golden (2013); 747 (2014).

Auf einer online-Plattform ist über die Gruppe zu lesen: Mit ihrer Vermengung von Pop- und Country-Elementen reihen sich "Lady Antebellum musikalisch" mit ein in die Riege höchst erfolgreichlicher Nachwuchsstars des Bereichs, wie zum Beispiel Taylor Swift. Besser könnte ich es auch nicht sagen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2010
Ich habe den Titelsong auf einer langen Autotour gehört und mir die Band gemerkt und dann im Internet ein paar Songs gehört...Dann ab zu Amazon und das Album bestellen... Superschöne leicht rockige und sehr gefühlvolle leichte Balladen, die gute Laune machen. Ich mag eigentlich überhaupt keine Countrymusik, bin aber ein Quer-Durch-Alle-Bereiche-Musik-Hörer und mag Musik, bei der ich mich leicht fühlen kann und dieses Album ist so eins...Ich musste mich etwas gedulden, weil die Lieferzeit etwas länger war (Ausland), aber es hat sich gelohnt. Ich gebe daher 5 Sterne!
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 21. Februar 2011
Mir ist es eigentlich ziemlich egal, ob dies nun exakt das Album ist, für das Lady Antebellum den Grammy erhalten haben, was man zu hören bekommt ist in jedem Fall sehr sehr gut. Alle Songs gehen ins Ohr und die beiden sich hervorragend ergänzenden Hauptstimmen sowieso. Ein schwaches Stück befindet sich nicht darauf. Auch kann ich das Album problemlos in der Schleife hören, ohne dass es mir langweilig wird. Das mag aber generell an dem sehr schönen Country-Pop-Stil liegen.

Country-Musik wurde bekanntlich vor vielen vielen Jahren erfunden, damit es den Cowboys nicht zu langweilig wird, wenn sie auf ihren Pferden und mit ihren iPhones durch die Prärie galoppieren, um Rinder zu treiben und Indianer zu verjagen. Entsprechend sind die Rhythmen weniger Tanz- und Disco-, sondern eher Pferd-orientiert. Ich kann das beurteilen, da ich seit einiger Zeit vor dem Schreibtisch auf einem Swopper sitze und dann solcher Musik lausche. Bei den meisten Alben stellt sich zu keinem Zeitpunkt ein richtiges Reitgefühl ein, hier gleich massenhaft, vom leichten Dahintraben bei "If I knew Then" über ein sanftes Galoppieren bei "Hello World" bis hin zum forschen Ritt bei "I Run to You", welches ein sog. Bonus Track ist, obwohl es ihn schon mal auf einem anderen Album zu hören gab. Dennoch gehört er zu meinen absoluten Lieblingstücken auf dem Album.

Dies mag auch am Text liegen. Man kann sicherlich auf recht unterschiedliche Weise begründen, warum die Hormone gerade mal wieder verrückt spielen und man scharf aufeinander ist. Der bevorstehende Weltuntergang könnte eine davon sein, so gehört auf diesem Song: "This world keeps spinning faster into a new disaster so I run to you I run to you baby". Frei nach dem Motto: "Die Welt geht unter. Drum lass mich bitte bitte nicht als Jungfrau sterben."

Mit "run" meinen die Beiden übrigens nicht wirklich Laufen, sondern Reiten, wie unschwer zu hören ist. Wie das halt so ist, wo das Land weit und das Verlangen groß ist.

Meine Lieblingssongs auf dem Album sind:
- Need You Now
- American Honey
- Hello World
- If I Knew Then
- I Run to You
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2016
Ich bin ein Country-Fan und mag diese rhythmische Musik mit dem positiven Grundton. Auch die Texte sind gut, auch wenn man die Musik einfach nur als Hintergrundmusik beim Autofahren hören kann. Deshalb klare Kaufempfehlung für Freunde des Country Pop.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2010
Diese Platte ist in einem Wort perfekt! Klar, Perfektion kann auch mal steril und als zu ausgeklügelt daher kommen. Als zu geleckt, zu glatt, zu wasauchimmer. Aber im Falle von "Need You Now" von Lady Antebellum kann man nur sagen, dass die Perferktion, mit der hier in allen Aspekten zu Werke gegangen wurde, einzig und alleine positiv zu werten ist. Ein Album sollte im Idealfall ja sowohl als Gesamtkunstwerk funktionieren, um der durch die MP3-Download-Generation gefährdete Kunstform "Album" gerecht zu werden, aber auch gleichzeitig in seinen Einzelteilen - sprich den individuellen Tracks/Songs/Singleauskopplungen - überzeugen. Genau das ist hier der Fall.
Musikalisch orientiert sich die Band herrlich altmodisch an Fleetwood Mac, ohne diese zu offensichtlich kopieren zu wollen. Das hat Lady Antebellum auch gar nicht nötig. Country oder Southern Rock sind im amerikanischen Musikmarkt eine sichere Bank. Und das ist auch gut so! Denn wenn sich eine Band in diesem musikalischen Mainstream (bei uns ist dieser eher im Plastik-Pop zu finden) verorten kann - und hier sei Mainstream ausnahmsweise mal nicht negativ konotiert zu verstehen - ist auch mal Platz zum Experimentieren. Bei Lady Antebellum klingt das dann manchmal ein wenig mystisch, manchmal ein wenig sehr dramatisch, manchmal nachdenklich und manchmal einfach gute Laune verbreitend.
Die Texte treffen den Zeitgeist (siehe Titeltrack "Need you now", welcher einfach unwiderstehlich traurig, trotzig, fertig-mit-der-Welt daher kommt) und haben dennoch das Zeug zum "instant classic".
Immer wieder zieht man unwillkürlich Parallelen zu "Rumors" von Fleetwood Mac - einer Platte, die einst den Aufstieg und Ruhm einer Band besiegelte und mit dem Grammy für das Album des Jahres vergoldet wurde.
Im Übrigen ein Preis, der diesem Album hoffentlich auch sicher sein wird.
Rundum toll und unbedingt hörens- und empfehlenswert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2010
Mit ihrem ersten Album hatten sie die Latte hochgelegt: Aber Lady Antebellum haben mit ihrem zweiten Album einen würdigen Nachfolger geschaffen. Alle Songs sind toll, wenn auch sehr poppig. Aber der Country-Ursprung ist unüberhörbar. Bleibt zu hoffen, dass sie sich auch in Deutschland ein breiteres Publikum erspielen. (Sofern die Radiostationen auch mal was anderes als nur TopTen-Kram spielen würden!)

Von mir eine absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2011
Also, eigentlich bin ich eher kein Country-Fan, aber dieses Album macht Lust auf mehr. OK, ein paar Vorredner haben bemerkt, dass diese Version "europäisiert" ist. Aber jetzt mal ehrlich, wen stört das ernsthaft. Ich vermute, die countrylastrigere Originalversion würde im europäischen Markt nicht so gut ankommen. Von daher verstehe ich die Plattenfirma. Und für die, die unbedingt die amerikanische Version haben möchten, gibt's ja noch Amazon.COM.
Das Album an sich ist sehr gelungen. Tolle Stimmen und einfach nur eine gelungene Gemsamt-Komposition. Das Geld war gut angelegt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
6,99 €
7,49 €
9,19 €