Need for Speed - Most Wan... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,99
+ EUR 3,95 Versandkosten
Verkauft von: mySWOOOP® GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 18,04
+ EUR 2,50 Versandkosten
Verkauft von: mecodu
In den Einkaufswagen
EUR 18,56
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Need for Speed - Most Wanted [Software Pyramide] - [Xbox 360]

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
4.7 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
28 neu ab EUR 15,99 7 gebraucht ab EUR 7,01

Wird oft zusammen gekauft

  • Need for Speed - Most Wanted [Software Pyramide] - [Xbox 360]
  • +
  • Need for Speed: Undercover
  • +
  • Need for Speed: Carbon
Gesamtpreis: EUR 88,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • ASIN: B0042MLN3K
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 68 g
  • Erscheinungsdatum: 14. Oktober 2010
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.169 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Der Geruch von verbranntem Asphalt und die Spannung illegaler Straßenrennen liegen in der Luft. Need for Speed Most Wanted, von den Entwicklern der phantastischen Need for Speed Underground-Reihe, fordert den Spieler heraus, sich den Titel als berüchtigtster und gerissenster Fahrer von Straßenrennen zu erkämpfen. Das Verschmelzen von illegalen Straßenrennen und individuellem Tuning mit dem Nervenkitzel von Polizei-Verfolgungsjagden in bester Hollywood-Manier wird die Herzen der Fans höher schlagen lassen. Auf einem frei befahrbaren Straßennetz von mehreren Hundert Kilometern fährt der Spieler gegen seine Konkurrenten und muss der Polizei entwischen, um dadurch auf der Schwarzen Liste aufzusteigen. Um zum meistgesuchten Fahrer zu werden, muss der Spieler sowohl seine Glaubwürdigkeit auf der Straße, als auch sein Strafregister aufbauen. Dies gelingt in fesselnden und schweißtreibenden Kopf-an-Kopf-Rennen gegen die besten Streetracer ebenso wie durch gewagte Manöver, mit denen die Polizei ausgetrickst und abgeschüttelt werden kann. Dabei sollte der Spieler darauf achten, die Cops nicht zu wütend zu machen, oder sie sich durch verschiedene strategische Manöver vom Hals zu halten, während seine Konkurrenten nur noch seine Rücklichter sehen. Need for Speed Most Wanted bietet dem Spieler vom Tuning- bis zum Superwagen eine Vielzahl an heißen Autos. Der Spieler kann sich sein Auto ganz nach seinen Wünschen erschaffen, um gegen Gegner aller Klassen antreten zu können. In diesem Herbst wird das Dröhnen der Motoren die Straßen erbeben lassen.

Features:
* Frei befahrbare Straßen: In vielen verschiedenen Landschaften, wie z.B. Industrie- oder Wohngebieten, kann der Spieler als berüchtigter Streetracer sein Können beweisen. Dabei kann die Umgebung für ihn zum Freund oder Feind werden. Der Spieler muss Abkürzungen bewältigen, sowie den Verkehr und die zerstörbaren Elemente zu seinem Vorteil nutzen.
* Völlig neues Gameplay: Need for Speed Most Wanted bietet ein neues, aufregendes Gameplay, das strategische Polizei-Verfolgungsjagden im Hollywood-Stil und blitzschnelle Ausweichmanöver mit illegalen Straßenrennen verbindet.
* Optik-Tuning: Egal, ob der Spieler versucht, die Cops abzuhängen oder nur seinen Wagen aufmotzen möchte, Need for Speed Most Wanted bietet ihm nahezu unendlich viele visuelle Gestaltungsmöglichkeiten für das Fahrzeug.
* Schwarze Liste: Um sich in der Welt illegaler Straßenrennen Respekt zu verdienen und den Spitzenplatz auf der Schwarzen Liste zu erkämpfen, muss sich der Spieler mit den besten Fahrern messen.
* Rap-Sheet: Im Rap-Sheet kann der Spieler seine Erfolge wie gebrochene Rekordzeiten und Renn-Herausforderungen einsehen, ebenso die besten Tricks und Taktiken auf der Flucht vor der Polizei.
* Performance-Tuning: Keine Chance gegen einen Sportwagen? In der Garage hat der Spieler die Möglichkeit seinen Wagen in Punkto Leistung aufzumotzen, um gegen Autos aller Klassen zu bestehen.
* Online-Rennen: Need For Speed Most Wanted unterstützt Online-Spiele.
* Komplett in Deutsch.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
7
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 22 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Die Reihe an "Need for Speed"-Games scheint schier unendlich, trotz zahlreicher anderer ansprechender Versionen entschied ich mich letztendlich für den Klassiker "Most Wanted" als mein erstes und sicherlich nicht leztes "NFS"-Spiel für Xbox 360.

Die Story ist, wie man es von einem Rennspiel nicht anders erwartet, auf dem Reißbrett gefertigt, dient als Grundlage aber durchaus ihrem Zweck: Als neuer Outlaw in Rockport City wird man ersteinmal von der lokalen Police-Legende Sergent Cross begutachtet und zu gutem Verhalten gemahnt. Trotzdem möchte man sich natürlich als Fahrer im neuen Territorium behaupten und verliert prompt bei einem dubiosen Rennen seinen heiß geliebten BMW an den vor Ort berüchtigsten Racer namens Clarence "Razor" Callahan. Er ist es auch, der die Blacklist 15 anführt, also der von der Polizei sogenannte Most Wanted der Stadt ist. Mit Unterstützung der geheimnissvollen Mia Townsend und deren alten Kumpel Rog muss es einem nun gelingen sämtliche 15 Blacklist-Fahrer inklusive Razor nacheinander zu Rennen herauszufordern, zu besiegen und Most Wanted zu werden um seinen BMW zurück zu erhalten sowie die Ehre zu retten. Auf dem Weg dorthin machen es einem jedoch weder die gegnerischen Rennfahrer, noch die Polizei Rockport Citys besonders einfach.

Es macht zweifelsohne einen riesigen Spaß in wenigen Sekunden von 0 auf 100, 200, 300 und noch mehr Kilometer pro Stunde zu beschleunigen, die Straßen entlang zu rasen, andere Fahrzeuge, vor allem die Polizeiwagen, spektakulär von der Fahrbahn abzubringen und alles was nicht niet- und nagelfest ist rücksichtslos zu zerstören während im Hintergrund der gelungene Soundtrack verschiedener Interpreten schmettert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Need for Speed: Most Wanted kommt nach Underground 1 und 2 als erstes Spiel, bei dem man in einer offenen Welt am Tag fährt. Das mag Spass machen, ist aber absolut unnötig und sinnfrei, da man über die Karte wunderbar zu den Rennen und Tuningshops gebracht werden kann. Die freibefahrbare Stadt sieht man nach und nach eh in den Rennen. Nur für die Meilensteine, die man zwingend für die Blacklist-Fahrer benötigt, sollte man die Stadt einigermaßen kennen.
Die Meilensteine, die kleine Herausforderungen der Blacklist-Fahrer darstellen, sind meist recht einfach zu schaffen: mal muss man mit 170 Sachen geblitzt werden, mal muss man 8 Straßensperren ausweichen oder 5 Min. der Polizei entkommen. Anfangs ist das recht einfach. Die Polizei ist auf der ersten Stufe schnell abgehängt und so feiert man schnell erste Rennerfolge und steigt schnell zu den Top 5 der Blacklist auf, an deren ersten Platz man drängt, um seinen Rivalen zu stellen. Im späteren Verlauf werden diese Meilensteine jedoch immer schwieriger, die Polizei fährt größeres Gerät auf und so muss man teilweise wirklich hart arbeiten, um die Herausforderungen zu bestehen. Wenn man dann 1 Minute vor Ablauf einer 18 Minuten Verfolgung angehalten wird, ist der Frust groß und die Lust gering, das nochmal zu machen. Da muss man resistent sein, denn irgendwann ist alles zu schaffen.
Wenn man diese Meilensteine geschafft hat, die bei jedem Fahrer mehr werden, darf man gegen den Blacklist-Fahrer antreten, der meist keine Herausforderung ist. Das Problem ist aber oft, dass die Gegner durch die sog. Gummiband-KI einem immer auf den Fersen sind und teilweise ein großer Vorsprung innerhalb kürzester Zeit überwunden wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von manu am 24. Januar 2011
ich bin überzeugt, dass most wanted das beste spiel von need for speed ist
ich habe alle teile von need for speed aber keins kann most wanted übertreffen
4 Kommentare 18 von 22 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von DC 96 TOP 1000 REZENSENT am 21. Oktober 2014
Carbon halte ich für ein Most Wanted im Underground-Stil, Most Wanted hingegen für ein Hot Pursuit II mit Underground-Elementen.

Die Fahrzeuge kollidieren in MW1 etwas schwerfälliger als in den letzten beiden Vorgängern, welche leichtfüßigere Crashs zu choreographierten Spektakeln machten. Der Soundtrack ist in beträchtlichem Maße für die Qualität des Spiels verantwortlich.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Für mich ist NFS Monst Wanted (2005) das beste NFS überhaupt. Es ist auch das einzige Rennspiel was ich spiele, obwohl ich kein Fan von Rennspielen bin. Habe auch andere Rennspiele gezockt, aber die waren langweilig, weil (das was NFS Most Wanted ausmacht) die verfolgungsjagten der Cops das ist was den anderen Rennspielen fehlt. Ist einfach ein Top Game.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das war ein Geschenk für meinen Freund. Er hat sich mega über das Spiel gefreut. Er meinte einmal es fehlt ihm unbedingt noch ein Auto Spiel & da dachte ich sofort an Need for Speed. Habe das selber früher immer gern gespielt. Lohnt sich auf jeden Fall.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
OK, es ist nun ziemlich alt - daher darf man natürlich keine moderne Grafik erwarten. Zudem läuft es auch nicht 100% flüssig, passt aber irgendwie alles zusammen.

Das Gameplay ist sehr Arcade-Lastig. Dennoch gibt es spürbare Unterschiede zwischen verschiedenen Fahrzeugen. Die Spielmodi umfassen Blitzer-Foto-Rally, "normale" Rundkurse auf öffentlichen Strassen, Verfolgungsjagden mit der Polizei usw... Dabei helfen die damals typische NFS Super-Slow-Motion Kamera, Lachgaseinspritzung und zerstörbare Objekte am Straßenrand (z.B. Tankstellen können zur explosion gebracht werden, um Verfolger auszuschalten).
Gefahren wird auf einer sehr großen Karte ("Open World"). Man kann also zu Rennen hinfahren oder diese im Menü anwählen. Genauso lassen sich auch Garagen anfahren, Autohändler aufsuchen... Je mehr Rennen man gewinnt, desto mehr Gebiete werden auf der Karte freigeschaltet. Beim freien Fahren und in Rennen entdeckt man immer wieder neue Hinterhöfe, Parkhäuser, Parks usw... die sich oft prima als Abkürzungen eignen.

Auch super: die völlig überzogene, trashige Story (natürlich auch trashig "gefilmt"), in der man sich als beinharter Macho-StreetRacer seinen Ruf zurück erkämpfen muss, um letztendlich seinen Erzfeind zum Duell fordern zu können. Das ganze ist einfach nur zum schießen.
Dabei steht einem ein Arsenal an (damals) typischen Import- und Muscle-Cars zur Verfügung, die im bunten Stil der Fast&Furious Jahre hergerichtet werden können. Darunter RX-8, Supra, Mustang, ... Die Autos muss man übrigens kaufen oder gewinnen. Die Karriere startet man daher erstmal mit einem Punto oder ähnlich starken, ... ehem ...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden