Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Need for Speed: Carbon

von Electronic Arts GmbH
 USK ab 12 freigegeben
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Plattform: PC
Version: EA Classics

Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • PC, DVD, Win, Deutsch

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Hinweise und Aktionen

Plattform: PC | Version: EA Classics
  • NEU: Video-Rezensionen! Drehen Sie mit Ihrer Webcam Ihre eigene Video-Rezension zu diesem Artikel und laden Sie sie bei Amazon.de hoch. Hier klicken.


Informationen zum Spiel


Produktinformation

Plattform: PC | Version: EA Classics
  • ASIN: B000RF11SS
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 13,6 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.803 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: EA Classics

Electronic Arts Need for Speed Carbon Classic, Need for Speed Carbon Classic/ VÃ-: 16.08.07/ System: PC/ Genre: Sports/ deutsche Version/ USK: 12/ Vollversion, Budget Edition

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine lahme Ente 1. August 2008
Von Mirko Schmit TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Edition:EA Classics|Plattform:PC
Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
Als seit Jahren großer Fan der Need for Speed Reihe, habe ich mich sehr auf Carbon gefreut.
Leider war die Vorfreude zu groß, denn NFS Carbon enttäuscht auf ganzer Linie.
Es ist wiedermal eine Fortsetzung der Underground Reihe. Am Anfang war ja Underground eine nette Idee, doch auf Dauer nervt es einfach.
Es muss endlich mal wieder ein Need for Speed her mit individuellen und anspruchsvollen Strecken.
Nicht immer dieses bei Nacht durch die Stadt rasen. Jede Strecke ähnelt der vorherigen und durch die ständige Dunkelheit kommt irgendwann langweile auf, weil alles im selben Licht erscheint.
Die Idee mit dem Tuning ist ja richtig gut und auch diesmal wieder gelungen.
Was mal wieder absolut lächerlich ist, ist die Story. Zum 4. mal in Folge eigentlich die selbe Story über coole Underground Fahrer, die sonst keine Beschäftigung finden, als sich in ihren Boliden die Nacht um die Ohren zu schlagen.
Wie gesagt am Anfang fand ich die Idee super und der Vorgänger Most Wanted war auch noch recht gut gemacht.
Doch Carbon wirkt wie eine lieblose Kopie des ganzen. Noch einmal schnell Profit aus der Underground Idee schlagen.
So könnte man meinen, denn der Karrieremodus ist so was von kurz, das man ihn in intensiven 8 Stunden durchspielen kann und danach fehlt absolut die Motivation.

Warum nicht wieder zurück zu den Ursprüngen liebe NFS-Entwickler. Schöne, liebevoll gestaltete Strecken mit Anspruch.
Die Tuningteile aus den Underground Spielen nehmen wir mit und schon kommt das alte gute Need-for-Speed-Feeling wieder auf.

Naja, der Nachfolger "Pro Street" hatte eben diesen Schritt versucht
und scheiterte Ebenfalls.

Hoffen wir mal wieder auf rosigere "Need for Speed" Zeiten...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Keine bösen Worte... 2. Januar 2008
Edition:EA Classics|Plattform:PC
Spaß: 2.0 von 5 Sternen   
...wollte ich über dieses spiel verlieren. Zuerst. Aber nachdem ich über die schimmernde und stylische Oberfläche hinweggeschaut habe, sehe ich nicht mehr als es ist: die sterblichen Überreste eines von der Fortsetzungspolitik von EA totgespielten Mythos, der einst die PC-Spiele Welt revolutionierte. Das Tunen, in NfS Underground I & II essentiell, welches früher eine fast persöhliche Beziehung zum Auto schuff ist so gut wie sinn- nutzlos geworden. Die Handlung beruht auf dem "Alter-Das-ist-mein-Bezirk-und-meine-Braut-du-Weichei-verzieh-dich"-Prinzip, was sich in den letzten Teilen der Serie immer und immer wiederholte. Einzig und allein die Grafik ist gut, sowie die (mit echten Schauspielern vor falschen Hintergründen) Zwischensequenzen, welche noch rechtgut gemacht sind.

Kurz und bündig: Schönheit mit null Geist
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leider zu schnell durchgespielt.... 16. Dezember 2007
Von Niyanano
Edition:EA Classics|Plattform:PC
Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
Grafisch ist es nicht das schlechteste Spiel. Wenn man die entsprechende Grafikkarte hat.

Pluspunkt: die verschiedenen "Charaktere" der Fahrzeuge.

Minus: leider innerhalb weniger Stunden durchgespielt. Die Onlinegames gehen nur nach Registrierung bei EA und nach Runterladen eines Patches, der aber auch nicht immer so funktioniert, wie er soll.
Wenn man sich dann durch all die Internetseiten durchgekramt hat wird man enttäuscht von langweiligen Onlinespielen. Schade, hätte an der Stelle mehr erwartet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen ü 6. Januar 2013
Von Drakkar
Edition:EA Classics| Plattform:PC|Verifizierter Kauf
Leichte Installation, einfache Handhabung, am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig,
grundsätzlich ein lohnender Erwerb, meine Erwartungen an das Produkt, wurden positiv bestätigt
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Schlechter Nachfolger von Most Wanted 25. Mai 2009
Edition:EA Classics|Plattform:PC
Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
Gut, dass ich mir Carbon günstig als "EA Classics" gekauft und nicht mehr für dieses schlechte Spiel ausgegeben habe.

Es bietet nicht dermaßen Action wie Most Wanted meiner Meinnung nach.
Ich fand die Polizeiverfolgungen beim Carbon irgendwie langweilig. Das Setting ist zwar wieder in der Nacht, aber selbst das konnte mein schlechtes Urteil nicht mehr retten.

Die Crew-Mitglieder als Hilfe sind zwar schön in der Theorie, aber praktisch haben sie fast keinen Nutzen. Reviere erobern ist nur eine andere Methode, als bester Fahrer aufzusteigen. Die Methode von Most Wanted gefiel mir besser mit der Blacklist.

Was mich aber am meisten gestört hat, waren die Wagenklassen. Vorher konnte mann mit einem Mazda RX8 auf maximaler Stufe tunen, warum ist dies nicht mehr möglich in Carbon? Realismus, weil es ein Wankelmotor hat? Nein, der RX8 ist nicht das einzige Auto, das man nicht voll auftunen kann. Man muss also neue Wagen kaufen, damit man mit der Konkurrenz mithalten kann.
Ich mein, es gibt doch auch in der Realität einen Golf 5 mit W12-Motor und 600PS. Zwar nur als Konzeptwagen, aber es gibt ihn.

Reviere erobern + Crew-Mitgleider hat also für EA gereicht, um daraus ein neues NFS zu entwickeln, ein Schuss in den Ofen.
Des Weiteren noch von plötzlichen Abstürze von 2 verschiedenen Systemen trotz Patch geplagt.

Grafik: 4/5
Sound: 5/5
Gameplay: 2/5
Online: 5/5
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: EA Classics