earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch fleuresse Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Nee, das war noch gelb! auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Nee, das war noch gelb!: Wahre Geschichten aus dem Alltag eines Polizisten [Kindle Edition]

Markus Kothen , Sebastian Thiel
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Broschiert EUR 9,95  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit als Polizist bringt es mit sich, dass man regelmäßig Ausnahmesituationen miterlebt. Gleich nachdem man einen Blick in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele geworfen hat, wird man zu einer alten Dame gerufen, die ihren Vogel nicht finden kann, obwohl er brav auf der Stange im Käfig sitzt.
In seiner Zeit als Polizist hat Markus Kothen Menschen in ihren schwächsten und stärksten Momenten erlebt. Diese Erfahrungen möchte er nun teilen und erzählen, wie Polizeiarbeit wirklich ist. Denn so viel steht fest: Die Realität hat mit den Fernsehserien wenig gemein. Manchmal ist sie brutaler, oftmals komischer, immer aber mindestens genauso aufregend.
Von Drogen, die in mehr oder weniger geeigneten Körperöffnungen platziert wurden, über Massenschlägereien im Fußballstadion bis hin zu schwierigen Kriminalfällen - in NEE, DAS WAR NOCH GELB! reflektiert Markus Kothen seinen Werdegang und beschreibt seine skurrilsten und intensivsten Begegnungen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Markus Kothen, geboren 1969 in Tönisvorst, ist Polizeihauptkommissar und kennt die internen Abläufe und bisweilen sehr skurrilen Einsätze ganz genau. Mit diesem Buch möchte er die Leser für die Arbeit der Polizei sensibilisieren und einem breiten Publikum zugänglich machen. Der Autor lebt in Tönisvorst am Niederrhein, ist verheiratet und hat zwei Töchter. Sebastian Thiel wurde 1983 am Niederrhein geboren und ist freier Autor. Nach mehreren historischen und Kriminalromanen sowie dem Roman CALLCENTER steht er nun Markus Kothen schreibend zur Seite.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 488 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 264 Seiten
  • Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf (1. Dezember 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IMJ7MDE
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #29.630 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Mehr Informationen und Leseproben unter: www.sebastianthiel.net

Schon seit frühester Kindheit von phantastischen Welten begeistert, versuchte Sebastian Thiel bald eigene Geschichten zu entwickeln.

Mittlerweile...

...ist er freiberuflicher Autor und, neben dem Schreiben von Romanen, auch in den verschiedensten Internet-Foren aktiv, in denen er seine Kurzgeschichten der Härte des Webs aussetzt. Ob nun für eine Kurzgeschichte, oder einen ganzen Roman, versucht der Autor immer den Leser nicht nur gut zu unterhalten, sondern für einen Moment in die Geschichte zu entführen und durch seine Augen eine andere Welt, vielleicht ein ganz anderes Universum sehen zu lassen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Buchmonsterchen TOP 500 REZENSENT
Format:Broschiert
Wie ist es so Polizist in Deutschland zu sein? Genau hierüber berichtet der Hauptkommissar Markus Kothen in diesem Buch. Eine Art beruflicher Biographie seiner Laufbahn bei der Polizei. „ Brauner“ so wird er von seinen Kollegen genannt, er selbst mag den Spitznamen eher weniger.

Für alle, die schon immer mal wissen wollten wie es ist, Polizist zu sein.

Auch wenn das Cover vielleicht ein etwas lustiges Buch aus dem Polizeialltag verspricht, ich fand es teilweise doch sehr heftig geschrieben. Es beginnt eher leicht, der Leser wird hingeführt über die Ausbildung zum Polizeialltag. Es kann stellenweise auch noch geschmunzelt werden, aber dann wird doch auch an durchaus blutigen Details nicht gespart. Gehört vermutlich dazu, war mir aber ein wenig zu detailreich.

Geschrieben wird es in der Ich-Form aus Sicht von Markus Kothen. Man bekommt Details zu den Ausbildungen, dem Vorgehen bei Verbrechen und auch dem täglichen Polizeidienst.

Den Stil des Buches fand ich super, allerdings lief auch wunderbar das Kopfkino. Gerade bei Personen, die etwas empfindlicher mit blutigen Details sind, vielleicht ein guter Hinweis. Aber es gibt auch skurrile und lustige Details aus dem Polizeialltag.

Aufgefüllt wird der Text durch eine Art Comic. Diese Zeichnungen ergänzen den Text und haben mir sehr gut gefallen.

Insgesamt liest es sich gut und wer gern Krimis liest wird sich bestimmt auch für dieses Buch begeistern lassen, das dem Leser einen guten Einblick in den beruflichen Alltag als Polizist bietet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Cover

Das Cover ist hier auffällig passend zum Buchtitel gestaltet, in” Gelb!” selbstverständlich und mit dem aussagekräftigem Titel ist das Buch so schon ein Blickfang.
____________________________________
Schreibstil & Spannung

Also ich hab das Buch in einem Rutsch gelesen mit einer nächtlichen Unterbrechung. Ich finde alle Beiträge sehr spannend, da mich sowas generell auch sehr interessiert. Ich habe den Schreibstil als gefühlvoll und nah am Geschehen gesehen. Sebastian Thiel konnte das Erlebte von Markus Kothen sehr gut in einen Roman umsetzen und sorgte auch für leicht zu verstehende Handlung. Spannendes, entspanntes lesen also!
____________________________________
Meine Meinung

Hier bekommt man mal was anderes zu lesen, ich bin überrascht worden, das hier eigentlich eine gute Mischung zum vorschein kam.

Ob skurriel oder traurig, beim lesen war ich teilweise fassungslos und doch konnte ich mir ein schmunzeln nicht verkneifen und bekam mal ein ganz anderes Bild von einem Polizisten. Zwar kenne ich auch welche privat, dennoch frage ich da ja nicht nach, was sie so erleben. Deswegen bekommt man hier einen tollen Einblick in die Polizeiarbeit und dem Weg dorthin. Ich kann jetzt schon versprechen, das jedem Leser einige Dinge später in Erinnerung bleiben werden.

Vielleicht kann manch einer nach dem lesen, die Polizeiarbeit, auch mal von einer anderen Seite sehen.

Super waren auch die leicht verständlichen Umschreibungen. Ich hatte erst bedenken, ob da nun Fachchinesisch kommt, aber da kann ich euch beruhigen, alles auch für einen Laien gut beschieben und verständlich dargestellt. Durch detailgetreue Beschreibungen, bleibt einem das gelesene auch super in Erinnerung……würde gerne einen 2. Teil lesen !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Blick hinter die Kulissen 27. September 2013
Von Ramona
Format:Broschiert
Inhalt:

Der Beruf des Polizisten bringt sehr viele verschieden Facetten und auch Tätigkeiten mit sich. Diese können mal aufregend, mal witzig sein, mal ernst, mal skurril oder auch sehr gefährlich. Mit diesem Buch bekommt man einen kleinen Einblick in den Alltag der Polizei. Massenschlägereien. Verfolgungsjagden. Drogenkuriere. Aber schnell wird klar, dass dieses Berufsfeld nichts mit seinesgleichen aus dem Fernsehen gemeinsam hat. Es gehört sehr viel mehr zur Polizeiarbeit als Verbrecher zu "jagen".

Hauptkommissar Markus Kothen erlaubt einen Blick hinter die Kulissen der täglichen Polizeiarbeit.

Meinung:

Sieht man sich das Cover an, so rechnet man mit lustigen Episoden aus dem Polizeialltag. Die gibt es natürlich auch, aber manche Fälle sind einfach nur traurig, andere regen zum Nachdenken an.
Die Sprünge von witzigen oder skurrilen Episoden zu sehr ernsten und auch sehr traurigen Fällen sind sehr gut gemacht. Man bekommt als Leser einen sehr umfangreichen Blick auf die Polizeiarbeit und auch das teilweise hochkriminelle, teilweise nicht ganz so schlaue Klientel. Manche lassen den Leser schmunzeln oder lauthals lachen - andere wiederum hinterlassen einen sehr traurigen und hoffnungslosen Eindruck.

Ganz witzig fand ich die kleinen Comiczeichnungen, die die verschiedenen Fälle sehr viel authentischer und bildhafter machen und sie auch ein wenig auflockern.

Sympathisch fand ich auch die Offenheit von Markus Kothen einen Blick hinter die Fassade des Polizisten zu werfen. Da wird untereinander oftmals nicht mit Witzchen auf Kosten des anderen gespart. Ein Spitzname bleibt schon mal die ganze Berufslaufbahn erhalten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Lesenswert
Der Schreibstil des Autors ist unterhaltsam und humorvoll, das Buch wirkt zu keinem Punkt reisserisch. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von citation veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hat gepasst :)
Dieses Buch diente als Weihnachtsgeschenk für meinen Vater (er ist Polizist). Mein Vater war restlos begeistert von dem Buch, hat die ganze Zeit nur an dem Buch gehangen ;)
Vor 6 Monaten von Mieze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle Berufseinblicke - Danke!
Das Buch hat mich von Anfang an gefesselt, da ich selber mit dem Gedanke spielte, eine Karriere bei der Polizei zu starten und mich dieses Thema deswegen besonders interessiert... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Winterfee veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nett
Viele kleine Kurzgeschichten, die natürlich zusammenhängen, rufen oft ein Schmunzeln hervor oder auch mal ein Lachen.
Gefällt mir, würde ich wieder kaufen.
Vor 8 Monaten von Ivan Peters veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Freude am Job
Das Buch wurde geschrieben von jemanden, der Freude an seinem Beruf hat. Nette kleine Anekdoten und Geschichten, die auch die eigenen Fehler nennen.
Vor 8 Monaten von Klaus Langfuß veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Das geht besser....
Bemühen ist ersichtlich, leider erfüllt der Titel nicht ganz die Erwartungen. Wer sich wie wir mit Hilfsorganisationen, Polizei und Feuerwehr auskennt wird das ein oder... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von J. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Herrliches Buch auch mal "für zwischendurch"
Habe das Buch für unsere Urlaubsreise gekauft. Und wir haben es ALLE ein mal durchgelesen!
In kurzweiligen Abschnitten wird geschildert, wie die Hauptperson zur Polizei... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Piccoline veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen empfehlenswert
mir hat das Buch sehr gefallen. Auf eine feine humoristische Art wird hier der Alltag beschrieben, der spannend und anstrengend zugleich ist.
Vor 14 Monaten von Petermann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fesselnd!
Als angehender Polizeistudent verschlinge ich zur Zeit alles, was mir zum Thema Polizei in die Finger gerät. Darum entschied ich mich auch für dieses Buch. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von RedToBlue veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dabei sein ist Alles
Als absoluter TATORT-Fan und Krimi-Leser habe ich dieses Buch mit großem Interesse gelesen.
Eine neue, realistische Facette der Polizeiarbeit und vor allem auch des... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. August 2013 von K. Huber
Kundenrezensionen suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden