In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Des Nebels Kinder auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Des Nebels Kinder [Kindle Edition]

Cheryl Kaye Tardif , Ingrid Könemann-Yarnell
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (125 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch EUR 9,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Sie haben 10 Sekunden, um eine Entscheidung zu treffen: Erlauben Sie einem Kidnapper, Ihnen Ihr Kind zu nehmen, oder sehen Sie zu, wie Ihr Sohn stirbt! Wählen Sie!

Sadie O’Connell ist Bestsellerautorin und eine stolze Mutter. Aber ihr Leben ist dabei, außer Kontrolle zu geraten. Nachdem ihr sechsjähriger Sohn Sam von einem Serientäter gekidnappt wurde, gerät sie an den Rand des Wahnsinns. Aber es sind nicht nur Angst und Trauer, die sie zu zerstören drohen. Es ist ihr Schuldgefühl. Denn Sadie ist die einzige Person, die weiß, wie der Entführer aussieht. Und sie kann es niemandem sagen. Denn sollte sie das tun, wird der Mann ihren Sohn in »blutigen kleinen Stücken« an sie zurückschicken.

Als Sadies treuloser Ehemann zufällig über eine Zeichnung des Kidnappers stolpert, setzt er eine Reihe entsetzlicher Ereignisse in Gang, die sie in den Abgrund stürzen. Sadies Rückfall in den Alkoholismus führt zu merkwürdigen Geistererscheinungen und zu einer Begegnung von Angesicht zu Angesicht mit dem Monster, das ihren Sohn entführt hat – ein Mann, der nur unter einem Namen bekannt ist ... Der Nebel.

Übersetzt von Ingrid Könemann-Yarnell

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Cheryl Kaye Tardif ist eine preisgekrönte internationale Bestsellerautorin aus Kanada, die mit Vorliebe verkündet: »Ich verdiene mein Geld damit, Leute umzubringen! Fiktiv natürlich. Ich bin Schriftstellerin.« Am bekanntesten ist sie für ihren spannungsgeladenen, übernatürlichen Thriller »Des Nebels Kinder«, der sich bisher über 60.000 Mal verkaufte und es mehrfach auf die Amazon-Bestsellerliste der besten 100 E-Books (Platz 4 in der Gesamtwertung) schaffte. Booklist nennt sie »einen großen Erfolg in Kanada ... und eine Autorin, die südlich der Grenze ernst genommen werden muss.« Ihre Werke wurden mit Arbeiten von Michael Crichton, James Patterson und J.D. Robb verglichen. Derzeit verhandelt sie über Filmrechte für mehrere ihrer Bücher und schreibt an ihrem nächsten Thriller.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1591 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: AmazonCrossing (10. Juni 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IRKABX6
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (125 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #798 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Cheryl Kaye Tardif ist eine preisgekrönte internationale Bestsellerautorin aus Kanada, die mit Vorliebe verkündet: »Ich verdiene mein Geld damit, Leute umzubringen! Fiktiv natürlich. Ich bin Schriftstellerin.« Am bekanntesten ist sie für ihren spannungsgeladenen, übernatürlichen Thriller »Des Nebels Kinder«, der sich bisher über 60.000 Mal verkaufte und es mehrfach auf die Amazon-Bestsellerliste der besten 100 E-Books (Platz 4 in der Gesamtwertung) schaffte. Booklist nennt sie »einen großen Erfolg in Kanada ... und eine Autorin, die südlich der Grenze ernst genommen werden muss.« Ihre Werke wurden mit Arbeiten von Michael Crichton, James Patterson und J.D. Robb verglichen. Derzeit verhandelt sie über Filmrechte für mehrere ihrer Bücher und schreibt an ihrem nächsten Thriller.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow eine wahnsinns Geschichte..... 26. Juni 2014
Von Ramona Skarbon TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
......mit absoluter Gänsehaut Garantie.

Inhalt:

In Sadie O’Connell Leben steht ihr 6 jähriger Sohn Sam immer an erster Stelle. Nach zwei Fehlgeburten, war er ihr kleines Wunder. Da ihr Ehemann Philip sie und Sam die meiste Zeit wie Dreck oder Luft behandelt, haben sie nur einander. Ihre heile Welt wird abrupt erschüttert, als ein Fremder ins Haus eindringt, und Sadie vor die Wahl stellt, das Kind lebend mitzunehmen, oder auf der Stelle zu töten. Schlagartig wird Sadie klar wer hier vor ihr steht, und ihren Sohn in den Armen hält. Der Nebel, wie ihn die Presse betitelt und den noch nie jemand gesehen hat, stand in Sams Zimmer und erweckte nicht den Eindruck, als würde er ohne ihren Sohn gehen. Voller Verzweiflung stürzt sich Sadie auf den Entführer, und muss schnell feststellen, dass sie gegen ihn keine Chance hat. Trotz aller Verhandlungsversuche nimmt "Der Nebel" Sam mit, und hinterlässt eine zutiefst erschütterte Mutter mit der Drohung, wenn jemand erfährt wie er aussieht, bekäme sie ihren Sohn in Einzelteile zurück. Nachdem Philip die Polizei informiert, beginnt das lange Warten. Sadie fertigt eine Zeichnung des Entführers an, hält sie aber unter Verschluss, denn wenn jemand das Bild zu Gesicht bekommen sollte, wäre Sam tot. In ihrer Verzweiflung meint Sadie immer wieder ihren Sohn irgendwo zu sehen. Nach zwei Wochen des bangen Wartens, ohne dass dabei etwas nennenswertes passiert ist, meint es das Schicksal ein weiteres Mal mit Sadie nicht besonders gut. Denn Philip findet das gezeichnete Bild des Entführers, und setzt damit etwas in Gang, was nicht mehr aufzuhalten ist, und Sadie in tiefste Verzweiflung stürzt......
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Meine Meinung:

Durch Zufall wurde ich auf diesen Thriller aufmerksam, denn von der Autorin hatte ich bis dato noch nichts gehört.

Doch nach diesem Lesevergnügen, werde ich ihren Namen ganz sicher nicht mehr vergessen.

"Des Kinders Nebel", ist für mich kein typischer Thriller.

Denn hier vermischt sich eine absolut schlimme Familientragödie - die Entführung des Sohnes - mit einem guten Hauch an Mystery. Nicht zu viel, aber gerade noch genug, das einen ganz häufig die Gänsehaut eiskalt erwischt.

In der Story war ich sofort: man erlebt Sadie und ihren geliebten Sohn Sam, der bald seinen sechsten Geburtstag feiern wird. Schnell erfährt man, das Sam zwar ein glücklicher und aufgeweckter Junge ist, der jedoch seit einigen Jahren einfach nicht mehr spricht. Warum, ist den Ärzten ein Rätsel, denn körperlich ist er gesund und so kommt schnell die Vermutung auf, das es physische Ursachen haben muss. Eine schlimme Erfahrung muss ihn sehr verstört haben, was Philip, der Vater, jedoch schnell als "Unsinn" abtut.

In der Ehe läuft es schon länger nicht mehr rund und Sadie ahnt, das Philip sie schon lange betrügt. Doch sie möchte Sam die Familie nicht weg nehmen und schließt von daher eine Trennung aus.

Ihre beste Freundin Leah steht der angeschlagenen Sadie bei.

Sadie war vor Sam's Geburt Alkoholikerin, vorherige Fehlgeburten, haben sie anfällig und depressiv gemacht. Nun hat sie aber die Sucht seit fast sieben Jahren im Griff.

Sam's Nacht der Entführung...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Albtraumvorstellung für alle Eltern! 29. Juni 2014
Format:Taschenbuch
Das Buch:
"Des Nebels Kinder" ist eine Geschichte über Verlust, Betrug, Schuldgefühle, Versagen, das (eigene) Überleben und Schicksal. Es ist auch eine Geschichte über die Liebe einer Mutter zu ihrem Kind und dass mit dieser Liebe alles möglich ist.

Sadie O'Connell, Bestsellerautorin und stolze Mutter, ertappt einen Kindesentführer auf frischer Tat und muss sich innerhalb von 10 Sekunden entscheiden, ob sie ihren Sohn dem Kidnapper überlässt, oder ihm beim Sterben zusehen muss.

Also ist hier meine Frage an all die Mütter und Väter da draußen: Wenn Sie zehn Sekunden bekommen, um die gleiche Wahl zu treffen, wie würden Sie sich entscheiden? Würden Sie den Entführer Ihr Kind mitnehmen lassen oder zusehen wie es stirbt?

Meine Meinung:
Die Hauptfiguren im Buch sind wie du und ich, oder die Meiers, Hubers und Grubers von nebenan: Sadie, eine Mutter, vermeintlich perfekt organisiert und hat alles im Griff, Philip, ihr Mann, ein A******* vor dem Herrn. Dann noch Leah, die beste Freundin von Sadie. Ein Dreiergespann, wie man es im Leben öfter findet, als man denkt. Sam, Sadies und Philips Sohn, bleibt dagegen etwas farblos - obwohl er die ganze Zeit über im "Rampenlicht" steht.

Man wird verdammt schnell von der Story gefangen genommen. Zu Beginn meint man immer: "Jetzt passiert's!" Und dann: "Ok, dann doch (noch) nicht...". So ging es mir mehrere Male, bis ich unvermittelt in diese eine Situation geplatzt bin. Wie ein Fremdkörper, der in diesem intimen Moment nichts verloren hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Grauenhaft!
Ein grauenhaft schlecht geschriebenes Buch, durchsetzt mit grammatikalischen Fehlern.
Die offensichtlichsten Dinge werden von der Protagonistin erst Seiten später... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Tagen von Prinzessin veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Thriller? Spannnend?
Ich war total enttäuscht von dem Buch. Es fing schon schleppend und uninteressant an. Völlig langweilig geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Sabine Herrmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Des Nebels Kinder von Cheryl Kaye Tardif
Ein Krimi der einen bei jeder Seite mit der verzweifelten Mutter mitfühlen lässt. Die Spannung baut sich schier unerträglich auf und man hofft bis zum Schluss auf... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch
Ein schöner Krimi mit phantastischen Elementen. Angenehm zu lesen und mit einem guten Spannungsbogen. Eine absolute Leseempfehlung von meiner Seite.
Vor 2 Monaten von Tobias Gerg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung pur
Dieses Buch hat mich von der ersten bis letzten Seite in der Bann gezogen, auch wenn manche Dinge seit hergeholt scheinen fügen sie sich zu einem spannenden und... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Charlie Rivel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Des Nebels Kinder
Spannend , gruselig, emotional und ein überraschendes Ende. Sehr gut. Würde ich jedem meiner Freunde weiterempfehlen. Konnte das Buch nicht mehr weglegen!!!
Vor 2 Monaten von Ines Hasse veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Unschlüssiges Ende in Perfektion
Wenn man auf den ersten Seiten schon das Gefühl hat, man müsste in das Buch schlüpfen und die Protagonistin durchgehend ohrfeigen, dann ist diese Geschichte leider... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Jessi's Bücherregal veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Was für ein Buch!
Spannung pur. Mal wieder eine Nacht durchgelesen, ich konnte einfach nicht aufhören.
Gut geschrieben, sehr guter Stil, so gut wie keine Schreibfehler, alles richtig... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Barbara22 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hochspannung
Spannung von der ersten bis zur letzten Minute, konnte das Buch nicht
Weglegen. Schon lange habe ich kein so fesselndes Buch mehr gelesen.
Vor 3 Monaten von holger diedrich veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Unglaubwürdig und voller Klischees
"Des Nebels Kinder" ist mein zweites Buch von der Autorin. Und genau wie in "Wilder Fluss" ist die Hauptperson ein naives und zudem noch unsympathisches Weibchen. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Claudia Junger veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden