Neandermord und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Neandermord ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Neandermord Broschiert – Mai 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 9,90 EUR 0,93
65 neu ab EUR 9,90 21 gebraucht ab EUR 0,93

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Neandermord + Altenberger Requiem + Bergisch Samba: Der vierte Fall für Remigius Rott
Preis für alle drei: EUR 29,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 240 Seiten
  • Verlag: Emons, H J; Auflage: 1., Aufl. (Mai 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3897055651
  • ISBN-13: 978-3897055650
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 2 x 20,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 263.284 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Oliver Buslau kam 1962 zur Welt, wuchs in Koblenz auf und begann bereits als Schüler, Zeitungsartikel zu schreiben. Er studierte Musikwissenschaft, Germanistik und Bibliothekswissenschaft in Köln und Wien.

1999 begann er neben seiner Tätigkeit als Musikjournalist Kriminalromane zu schreiben. Sein erster Krimi "Die Tote vom Johannisberg" (2000 erschienen) etablierte eine Serie mit dem Wuppertaler Privatdetektiv Remigius Rott, der bis heute in sieben Kriminalromanen von Oliver Buslau die Hauptrolle übernimmt: Nach der Premiere in "Flammentod", "Rott sieht Rot", "Bergisch Samba", "Bei Interview Mord", "Neandermord" und "Altenberger Requiem".

2003 veröffentlichte Buslau mit "Schängels Schatten" einen Krimi, der in seiner alten Heimatstadt Koblenz spielt. 2006 griff er mit "Das Gift der Engel" das Thema Klassische Musik auf, das fortan abseits der Rott-Krimis in seinem Büchern eine größere Rolle zu spielen begann - so in dem Thriller "Die fünfte Passion" und in dem historischen Kriminalroman "Schatten über Sanssouci", der am Hofe von Friedrich dem Großen in Potsdam spielt.

Oliver Buslau ist Chefredakteur und Mitherausgeber der Zeitschrift "TextArt", einem Magazin für Kreatives Schreiben, das er im Jahre 2000 gründete. Außerdem ist er auch als Komponist tätig. 1986 schrieb er den Erkennungsmarsch des RKK (Regionalverband Karnevalistischer Korporationen Rhein-Mosel-Lahn e.V.).

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Oliver Buslau wurde 1962 in Gießen geboren. Er wuchs in Koblenz auf und studierte in Köln und Wien Musikwissenschaften und Germanistik. Heute lebt er als freier Autor, Redakteur und Journalist in Bergisch Gladbach.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Neandermord war der erste Krimi aus der Remigius Rott Reihe, den ich gelesen habe. Hauptsächlich zeizte mich die regionale Kulisse, da ich selbst lange Jahre in Hochdahl gewohnt habe.

Die detaillierten und genauen Beschreibungen der Umgebung sind ein Genuß, da man quasi im Kopf dem Roman bzw. dem Hauptcharakter folgen kann.

Sehr anschaulich fand ich die Tatsache, dass hier ein echter "Spürnasenkrimi" präsentiert wird. Es ist der privat ermittelnde Remigius Rott, der durch Überlegungen und geschichtes Nachdenken weiterkommt. Der Fall wird nicht in CSI-Manier im Labor gelöst oder vom Rechtsmedizinier, sondern durch einen mutigen und cleveren Schnüffler.

Obowhl die Figur des Remigius Rott allzusehr dem Klischee eines Privatdetektiven entspricht - knapp bei Kasse, eher heruntergekommen, kleine Wohnung, einsame Gestalt - ist die Kombination des Ermittlerduos sehr erfrischend. Er ermittelt zusammen mit seiner Tante, die aus eher vermögenden Gesellschaftsschichten stammt (weil sie dort hineingeheiratet hat).

Wer also eine Mischung aus Inspektor Columbo und Jessica Fletscher mag, wird hier fündig.

Dabei finde ich es sehr erfrischend, dass die Handlung nicht vorhersehbar ist und noch zwei / drei Wendungen nimmt, ehe Rott den wahren Mörder findet, der ihm einen Mord in die Schuhe schieben wollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Fassbender am 6. Februar 2009
Format: Broschiert
Auch dieser "Rott" ist wieder hervorragend geschrieben, spannend bis zum Schluss und sehr gut in der Örtlichkeit recherchiert. Wer die Örtlichkeit kennt, kann sich sehr gut orientieren (z. B. S-Bahn Station Hochdahl oder Neandermuseum). Wann kommt der nächste "Rott"?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchwurm 1967 am 30. Juni 2009
Format: Broschiert
Dieses Buch möchte ich in zwei Rezensionsabschnitten bewerten:
1. Lokale Gegebenheiten:
Hiefür gibt es mindestens 5 Sterne plus X. Einfach Genial. Exzellent Recherchiert und die Ortsgegebenheiten zur einem spannenden Krimi tadellos zusammengefügt.(die Reihe: Der Bergische Krimi gebührt hier alle Ehre)
2. Der Kriminalroman selbst:
Die Story ist leider nur duchschnittlich und flacht zum Schluß ein wenig ab. Da Finale wurde zu schnell beendet. Der Autor wollte wohl schnell fertig werden.
Fazit: Fur Fans des Neandertales und des Bergisches Land, ist dieser Band ein Muß. Reine Krimifreunde erwartet aber ein spannendes Vergnüngen mit
Lokalkolorit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von robberta am 17. Dezember 2008
Format: Broschiert
Ein Mord im Neandertal und Privatdetektiv Remigius Rott ist mittendrin,denn diesmal wird er polizeilich gesucht. Spannend bis zur letzten Seite.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden