Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 13,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 8 Bilder anzeigen

Nea Machina: Die Kreativmaschine Gebundene Ausgabe – 15. Oktober 2010


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 15. Oktober 2010
EUR 91,99
4 gebraucht ab EUR 91,99

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 392 Seiten
  • Verlag: Schmidt Hermann Verlag; Auflage: 1 (15. Oktober 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3874397629
  • ISBN-13: 978-3874397629
  • Größe und/oder Gewicht: 32 x 25,6 x 4,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 425.376 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

... Deshalb hat ihr Buch Nea Machina auch das Zeug zur Kreativbibel unserer Tage: Es präsentiert nicht nur eine Sammlung von Bildvarianten, sondern eine Anleitung, seine eigenen Grundideen im Zusammenspiel von Kopf und Bauch, Hand und Computer kreativ zu variieren, um zum optimalen Ergebnis zu gelangen. ... ... Nea Machina: Das ist ein ganzes Fass Absinth zum Preis einer guten Flasche, das sind Cézannes Kreativrezepte für die Creative Directors von heute. ... ... Ein Buch für alle, die gerade keine Ideen haben - und noch mehr ein Buch für alle, die Ideen haben, aus denen etwas richtig Gutes werden soll. ... (Jochen Rädeker, Form | 235 / 2010)

... Nea Machina: Das ist ein ganzes Fass Absinth zum Preis einer guten Flasche, das sind Cézannes Kreativrezepte für die Creative Directors von heute. ... (Jochen Rädeker, FORM | 235/ 2010)

... Ein Buch für alle, die gerade keine Ideen haben - und noch mehr ein Buch für alle, die Ideen haben, aus denen etwas richtig Gutes werden soll. ... (Jochen Rädeker, FORM | 235/ 2010)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 26. Dezember 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Mit "Nea Machina" hat sich die Suche nach einem Buch über Kreativität erledigt. Zumindest für alle, die mit Grafik und Gestaltung zu tun haben. Denn etwas Besseres als das Werk der Designer-Zwillinge Thomas und Martin Poschauko gibt es auf dem Markt wohl nicht. Und das wage ich deshalb zu behaupten, weil ich für Teilnehmer von Seminaren eine Literaturliste führe und die meisten Bücher zum Thema Kreativität bestens kenne oder wenigstens sichte. Trotzdem möchte ich meine Behauptung mit einigen Fakten stützen.

Praxisnähe:
So banal die Tatsache klingt, dass die beiden Autoren ihr Geld vorwiegend mit kreativen Ideen verdienen, so erwähnenswert ist sie. Denn die meisten Verfasser von Kreativitätsbüchern beschäftigen sich eher mit Theoretischem und variieren Altbekanntes zu einem neuen "Original". Die Designer-Zwillinge Thomas und Martin Poschauko hingegen lassen ihre Leser an einem authentischen Experiment teilhaben, das zwar als Diplomarbeit für ihr Studium als "Kommunikationsdesigner" endete, aber ganz andere Ziele verfolgte. Sie stellten sich die Aufgabe, innerhalb von vier Monaten möglichst viele verschiedene formale Varianten der beiden vorgegebenen Elemente "Porträt" und "Schriftzug Nea Machina" zu erzeugen. Entstanden sind schließlich über 1000 Varianten und unzählige verschiedene Stile.

Theorie als Festhalten von Erfahrungen:
Statt in bereits veröffentlichten Kreativitätsbüchern nach Regeln zu suchen und diese anzuwenden, begannen Thomas und Martin Poschauko einfach irgendwo mit ihren Entwürfen und hielten die beim Entstehen gemachten Erfahrungen fest.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von kowski am 8. April 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Das ist ein Spitzenbuch, trotzdem es um Gestaltung geht und mir diese größtenteils überhaupt nicht liegt. Für das Design gibts einen Punkt Abzug, die Farben tun beim Lesen weh. Sonderfarben sind nicht gleich geil!

Der Inhalt ist jedoch Gold wert. Da muß mein ästhetisches Wohlbefinden ausnahmsweise mal zurückstecken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zybina Iryna am 11. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Bin gerade nach dem Vortrag von Martin und Thomas Poschauko nach Hause gekommen. Ich studiere Kommunikationsdesign, bin im 4. Semester und heute waren sie bei uns zu Gast und haben uns Vieles darüber erzählt, wie das Buch entstanden ist.

Das ist der absolute Wahnsinn, ich beneide die zwei im besten Sinne des Wortes, denn das ist das PERFEKTE Team. Sie sind Zwillinge und haben von da her sehr ähnliche, für manche Menschen bestimmt schräge, Denkweise. Aber davon träumt doch jeder Designer, das Arbeitsteam zu finden, wo sich Querdenker immer zu 100% verstehen.

Bin tiefst beeindruckt von allem, was ich heute sehen durfte: Arbeitsweise und -klima, Insprirationsquellen, Dokumentation vom Prozess, die Sachen selbst. Den zwei Kerlen entgeht einfach nichts, sie betrachten die Welt mit weit offenen Augen und können aus jedem Müll Ideen rauspressen. Und zwar tolle und brauchbare Ideen.
Das Buch kauf ich mir, obwohls nicht gerade billig ist. Ich wette aber, dass es sich lohnt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Toby O. Rink am 23. Februar 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Hallo neugieriger Buch-Interessent. Hallo engagiertes Verleger-Team.

Vor einigen Tagen gegen 6.30 Uhr im Studio, und in aller Mucksmäuschenstille, begann ich mal dezent zwei Stunden in NEA MACHINA einzutauchen. So dicke Brocken behandle ich grundsätzlich respektvoll, da ich immer denke: »Puh. Das alles lesen?«. Yes, es hat sich gelohnt dafür aufzustehen und das alle zwei Tage immer wieder zu tun. Ein tolles Vorwort. Und herzlichen Dank dass Ihr, liebes Verleger-Team, das Buch umgesetzt habt. Und vor allem so umgesetzt habt, wie es eben nun im Buchregal zu haben ist. Klasse!

Schon in den ersten Zeilen spiegeln sich viele Dinge wider, die man an sich selbst entdeckt, aber nie "bewusst" umsetzt, sondern eher unterbewusst. Dinge, wie auf die Signale des Körpers zu hören oder sie zu fühlen verbinden sich dabei wieder mit meiner Bioenergetic-Ausbildung, und mit vielen anderen Dingen.

So hatte ich schon nach den ersten Zeilen eine tolle Idee, wie wir es für unser Design Studio endlich schaffen könnten, unseren lange geplanten Creative Friday auf eine neue Ebene zu lüpfen. Ob er nun »Creative Friday« heißen wird, wird sich zeigen. Auf alle Fälle ' das Buch macht Spaß.

Toby O. Rink
emotion effects
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen