• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Naturfotografie. Die gro&... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 15,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 8 Bilder anzeigen

Naturfotografie. Die große Fotoschule (Galileo Design) Gebundene Ausgabe – 25. März 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90
EUR 39,90 EUR 33,98
46 neu ab EUR 39,90 6 gebraucht ab EUR 33,98
EUR 39,90 Kostenlose Lieferung. Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Naturfotografie. Die große Fotoschule (Galileo Design) + Die große Fotoschule: Digitale Fotopraxis (Galileo Design) + Die Fotoschule in Bildern. Bildgestaltung (Galileo Design)
Preis für alle drei: EUR 109,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 396 Seiten
  • Verlag: Galileo Design; Auflage: 2 (25. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3836219360
  • ISBN-13: 978-3836219365
  • Größe und/oder Gewicht: 21,7 x 3,2 x 24,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.053 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Hans-Peter Schaub wurde 1961 in Schramberg im Schwarzwald geboren, hat in Münster Biologie studiert und 1993 promoviert. Neben der Biologie entwickelte sich die Fotografie schon während der Schulzeit zu seiner zweiten Leidenschaft. Kurz nach Abschluss des Studiums ergriff er daher die sich bietende Gelegenheit, fotojournalistisch zu arbeiten. Nach sieben Jahren Redakteurs-Tätigkeit für das Magazin fotoforum ist er seit 2001 Chefredakteur der Zeitschrift NaturFoto (Tecklenborg Verlag). Er verstand jedoch es immer wieder, sich Freiraum für eigene Projekte zu schaffen. Fotografischer Schwerpunkt ist dabei die Naturfotografie in allen Facetten. Motive findet er überwiegend vor der Haustür, rund um seinen Wohnort Hamm in Westfalen oder im Schwarzwald und Oberrheingebiet, seiner ursprünglichen Heimat. Seit vielen Jahren gibt er sein fotografisches Wissen auch als Fototrainer im Rahmen von Workshops und Seminare weiter. www.hanspeterschaub.de

Produktbeschreibungen

textico.de

Manchmal braucht es nur ein Buch. Aber es muss dann schon eines vom Kaliber von Hans-Peter Schaubs Naturfotografie sein: überzeugend durch umfassende Text- und Bildgewalt zu einem Thema - fesselnd, lehrend, motivierend und mit viel praktischen Aha-Erlebnissen.

Neben faszinierenden Naturbildern und den entsprechenden Ausrüstungs- und Entstehungserläuterungen hat Schaub sein Bilderbuch in 5 Themenbereiche gegliedert: Nach einer Einleitung kommt die Ausrüstung und eine Einführung in die digitale Fototechnik von den Kameraeinstallungen bis hin zur Ausrüstung und dem Zubehör mit Exkursen zur Schärfentiefe sowie Zeit und Blende. Dann geht es los: Landschaft und Natur im Bild: Bildkomposition, Ausrüstungswahl wie das Stativ, Weitwinkel und Telebrennweiten bis hin zum gezielten Einsatz von Schärfentiefe. Licht, Jahreszeiten, Wetter, Berge, Wasser, Wälder und Menschen - ihre Besonderheiten und Schaubs spezielle Erfahrungen, gespickt mit Exkursen zu Schärfentiefe, Lichtstimmung, Zeitraffer, Panorama und HDR. Als nächster Themenschwerpunkt: Nah- und Makrobereich. Ausrüstung, Technik, Ideen und Motive rund um Meer, Wald, Wiese und Garten mit Exkursen zum Blitz beim Makro. Zuletzt dann Tiere mit einem Exkurs zu bewegten Bildern und abschließend die Bearbeitung und Präsentation mit einem Exkurs zur Monitorkalibrierung.

Wow! Naturfotografie. Die große Fotoschule ist ein erstaunliches Lehrbuch, das mit seiner Mischung aus Theorie, Praxis und Schaubs Erfahrung gefühlt umfassend in den Bereich Naturfotografie einführt. Beindruckend! --Wolfgang Treß/textico.de

Pressestimmen

»Eine Fotoschule im besten Sinne für jeden ernsthaft an der Naturfotografie interessierten.« (NaturFoto 2013-04-00)

»Dieses Werk lohnt sich für alle, die der Naturfotografie nachgehen möchten, vom Einsteiger bis hin zu Fortgeschrittenen, die noch unendlich viele Anregungen zum kreativen fotografischen Spiel mit dieser Lektüre erhalten. Der Autor Hans-Peter Schaub ist Garant für Wissen pur, das er absolut transparent zu vermitteln versteht. Aber nicht nur das. Er versteht es brillant, neue Wege aufzuzeigen und dadurch die fotografische Kreativität seiner Leser zu beflügeln.« (prophoto-online.de 2013-04-00)

»Ein sehr empfehlenswertes Komplettwerk für den angehenden Naturfotografen. Hat das Zeug zum Klassiker der (digitalen) Naturfotografie.« (blendezwo.de 2015-01-00)

»Die große Fotoschule Naturfotografie von Hans-Peter-Schaub ist auf dem besten Wege zum Klassiker – jetzt liegt das universelle Werk in der zweiten, aktualisierten und erweiterten Auflage vor. Anschaulich und konkret schildert der Autor den Einstieg, aber auch fortgeschrittene Techniken der Naturfotografie. Seine Anleitungen und Tipps untermauert er mit vielen nachvollziehbaren Bildbeispielen von herausragender Qualität, die vielfach seine Überzeugung spiegeln: Bilder sollen Emotionen transportieren.« (fotoforum 2013-03-00)

»Die Naturfotografie bietet auch Raum für kreative und technische Experimente. Auch hierzu hält das Buch einige Anregungen parat – dazu zählt beispielsweise das Spiel mit Unschärfe und Bewegungseffekten bis hin zu HDR, Panorama und Videoaufnahmen.« (prepress 2013-05-00)

»Ein in allen Aspekten höchst gelungener und empfehlenswerter Band mit einem enorm breiten Themenspektrum über die reichhaltigen ästhetischen, gestalterischen, technischen und digitalen Facetten des so beglückend unerschöpflichen Themas Naturfotografie!« (Szabos Kritisches Buchjournal 2013-04-00)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manfred Orlick HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 23. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Der neuen Fotoschule von Hans-Peter Schaub begegnete ich zunächst mit großer Neugier, aber auch mit einer gewissen Skepsis, hatte ich doch erst im Vorjahr mit Begeisterung seine Fotoschule „Landschaftsfotografie“ studiert. Und nun „Naturfotografie“? Sollte es da so gravierende Unterschiede und neue Tipps geben?

Um es gleich vorweg zu sagen: meine Neugier wurde nicht enttäuscht: Schaub bietet auch hier professionelle Hilfe an. Er vermittelt auf den 400 Seiten grundlegende Fertigkeiten und macht mit den wichtigsten Werkzeugen und Gestaltungsmitteln bekannt. In einem kurzen Einführungskapitel „Dem Licht auf der Spur“ streift er knapp die drei großen Themen (Motive) der Naturfotografie: Tiere, Pflanzen und Landschaften. Dann macht er mit der digitalen Fototechnik vertraut (Kameraeinstellungen, Ausrüstung und Zubehör).

Sehr ausführlich (ca. 160 Seiten) wird die Landschaftsfotografie behandelt, wobei der Au-tor auf Lichtverhältnisse, atmosphärische Stimmungen, Wetter, eigenes Empfinden und Bildwirkung näher eingeht. Das Kapitel „Im Nah- und Makrobereich“ ist eine fotografische Auseinandersetzung mit der „Faszination des Kleinen“ in Feld, Wald, Wiese und Garten. In „Tiere in der Wildnis und im Zoo“ zeigt Schaub, wie man auch mit einer Amateurausrüs-tung und geringem logistischen Aufwand vorzeigbare Tierfotos schießen kann. Das Abschlusskapitel „Bearbeitung und Präsentation“ gibt zahlreiche Tipps und Ratschläge zur Nachbereitung und Archivierung einer Fotoexkursion.

Soviel in knapper Form zum Inhalt der Fotoschule. Nun zur Buchgestaltung. Die Texte sind gut untergliedert und immer wieder mit Zwischentiteln versehen, sodass ein Einstieg überall leicht möglich ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 26. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Naturfotografie kann so einfach sein. Im eigenen Garten oder im nahe liegenden Wald warten unzählige Motive. Blumen, Vögel und Insekten lassen sich ins rechte Bild setzen, Lichtstimmungen, Wetterlagen sowie Tages- und Jahreszeiten einfangen oder Wasserbewegungen im Bild festhalten. Es macht Spaß und ist gleichzeitig eine Herausforderung, solche Motive bewusst zu suchen. Dabei sind gute Bilder weniger von der Kameratechnik und dem Ort der Aufnahme abhängig, als vielmehr vom Blick des Fotografen, seiner Kreativität und sein Gespür für den richtigen Moment.

Mit seinem Buch "Naturfotografie" möchte Hans-Peter Schaub den Leser für dieses Thema faszinieren, was ihm zumindest bei mir hervorragend gelungen ist. Mein Blick für Details und Stimmungen ist schärfer geworden und ich versuche Motive, die ich früher als zu trivial angesehen habe, in ästhetisch ansprechenden Bildern festzuhalten. Eine Blüte im Gegenlicht oder der Morgentau auf einem Farn.

Das Buch beginnt wie die meisten Fotobücher mit einer Einführung in die Digitalfotografie. Schaub beschränkt sich hierbei auf wenige, grundlegende Aspekte wie Schärfentiefe, den Zusammenhang von Zeit und Blende oder die sinnvolle Ausrüstung bevor er auf die drei großen Themen der Naturfotografie eingeht: Landschaften, Pflanzen und Tiere.

Schaub setzt den Schwerpunkt seines Buches auf das Fotografieren von Landschaften. So werden Themen wie z.B. Bildgestaltung durch Ausschnitte oder verkürzte Perspektive, Lichtstimmungen einfangen, Einsatz von Filtern, Fotografieren bei Wind und Wetter in allen Jahreszeiten, Bäche, Flüsse und Seen als Bildmotive oder Besonderheiten beim Fotografieren in Wäldern behandelt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dominik am 2. Januar 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Vorneweg: Das Buch “Die große Fotoschule Naturfotografie” von Hans Peter Schaub ist eine umfangreich (das Buch hat fast 400 Seiten) geschrieben Lektüre zum Thema Naturfotografie. Kein Buch für den Fotoanfänger, eher etwas für Fortgeschrittene auf den ersten Schritten in die Naturfotografie. Diese finden in dem Buch dann aber auch wirklich viele interessante Informationen und auch Anregungen zum Thema Naturfotografie.
Der Schwerpunkt des Buchs liegt klar auf der Landschaftsfotografie und der Makrofotografie, da der Autor hierzu die größte Erfahrungen zu haben scheint. Aber auch Anfänger im Bereich Tierfotografie werden voll auf Ihre Kosten kommen.

Am Anfang des Buches stellt Herr Schaub die Frage "Was ist Naturfotografie", bevor er seine Gedanken zur Ausrüstung und den fotografischen Grundtechniken (Blende & Zeit, ISO, Belichtung, usw.) teilt.

Der Hautteil des Buches nimmt den Leser mit auf eine Reise in unterschiedliche Landschaften und durch die 4 Jahreszeiten. Das "Licht in der Fotografie" spielt hierbei immer eine wichtige Rolle.

Den Abschluss bilden die Kapitel über die digitale Nachbearbeitung, die Sicherung der Bilddateien und das Kalibrieren des Monitors. Der Autor gibt hierzu wertvolle Tipps und Kaufempfehlungen.

Kurzweilig und interessant geschrieben hat das Buch für mich das Zeug zum Klassiker der (digitalen) Naturfotografie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulla Schmitz am 29. März 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Wer die aktualisierte Neuauflage dieses bodenständigen Lehrbuchs Seite für Seite mit der älteren Ausgabe vergleicht, wird erfreut feststellen, dass hier ein gutes Buch auch in buchgestalterischer Hinsicht deutlich verbessert wurde: Viele Bilder wurden neu bearbeitet und erscheinen nun klarer und leuchtender, typografische Auszeichnungen und das Seitenlayout sind ruhiger und lesefreundlicher geworden. Das Inhaltsverzeichnis legt übersichtlich die Kapitelstruktur und Nebenthemen offen und das Stichwortregister ist auf sieben Seiten angewachsen. Ein Verzeichnis weiterführender Literatur und ein Anhang mit Servcice-Links fehlt allerdings weiterhin. Auf die – überflüssige – DVD als Werbeträger für Video-Tutorials und Software verzichtete der Galileo-Verlag diesmal. »Gedanken zur Ausrüstung – Vom Fotospaziergang bis zur Fotoreise alles dabei« in dem einleitenden Kapitel »Die digitale Fototechnik« schließen eine Lücke der Erstausgabe. Neu hinzugekommen sind Exkursionen zum Filmen und zu Zeitrafferaufnahmen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen