summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Native (Gold Edition) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,29

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Native (Gold Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Native (Gold Edition)

234 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 4. Juli 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 4,10 EUR 5,39
Vinyl, 26. März 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 1.499,99
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
49 neu ab EUR 4,10 2 gebraucht ab EUR 6,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Native (Gold Edition) + Waking Up + Dreaming Out Loud
Preis für alle drei: EUR 17,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (4. Juli 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Interscope (Universal Music)
  • ASIN: B00K6S2HS4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (234 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 325 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
  1. Counting StarsOneRepublic 4:15EUR 1,29  Kaufen 
  2. Love Runs OutOneRepublic 3:43EUR 1,29  Kaufen 
  3. If I Lose MyselfOneRepublic 4:00EUR 1,29  Kaufen 
  4. Feel Again (With Heartbeats)OneRepublic 3:04EUR 1,29  Kaufen 
  5. What You WantedOneRepublic 4:00EUR 1,29  Kaufen 
  6. I LivedOneRepublic 3:53EUR 1,29  Kaufen 
  7. Light It UpOneRepublic 4:09EUR 1,29  Kaufen 
  8. Can't StopOneRepublic 4:08EUR 1,29  Kaufen 
  9. Au RevoirOneRepublic 4:49EUR 1,29  Kaufen 
10. Burning BridgesOneRepublic 4:16EUR 1,29  Kaufen 
11. Something I NeedOneRepublic 3:59EUR 1,29  Kaufen 
12. PreacherOneRepublic 4:05EUR 1,29  Kaufen 
13. Don't Look DownOneRepublic 1:39EUR 1,29  Kaufen 
14. Something's Gotta GiveOneRepublic 4:51EUR 1,29  Kaufen 
15. Life In ColorOneRepublic 3:21EUR 1,29  Kaufen 
16. If I Lose Myself (Acoustic)OneRepublic 3:48EUR 1,29  Kaufen 
17. What You Wanted (Acoustic)OneRepublic 3:22EUR 1,29  Kaufen 
18. Burning Bridges (Acoustic)OneRepublic 4:35EUR 1,29  Kaufen 
19. If I Lose Myself (Alesso vs OneRepublic)Alesso & OneRepublic 3:34EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Sie sind eine der erfolgreichsten Pop-Rock-Bands der letzten Dekade und liefern Hits ab, die zu zeitlosen Klassikern werden: OneRepublic haben seit ihrem Durchbruch mit der Rekordsingle Apologize einen beeindruckenden Siegeszug hingelegt.

Mit ihren drei Alben - Dreaming Out Loud, Waking Up und Native - stürmten sie weltweit die Charts. Jetzt gibt es mit "Love Runs Out" eine brandneue Single von OneRepublic. Der Song wird in den nächsten Wochen das größte Sportereignis des Jahres musikalisch untermalen: Das ZDF wählte "Love Runs Out" als offiziellen Fußball-WM-Song aus für die "Bilder des Tages" aus Brasilien. "Love Runs Out" war nach nur 10 Tagen am Funk bereits Top40 in den Airplaycharts, und wird zum WM Start Top10 im Airplay sein

Die Gold Edition des Hitalbums Native inklusive der neuen Single "Love Runs Out" , sowie den Hitsingles "If I Lose Myself", "Feel Again" und "Counting Stars" wird am 27. Juni veröffentlicht. Das Album bietet das Deluxe Tracklisting plus neben Love Runs Out noch den Alesso Remix von "If I Lose Myself". Eine weitere Single mit großer Kooperation ist bereits in Vorbereitung, zudem kommt die Band im Oktober auf Deutschlandtour.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

64 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von El_Cattivo am 7. April 2013
Format: Audio CD
Das erste Album von Onerepublic fand ich ok, das zweite grossartig - und jetzt fällt mir für das dritte keine Steigerung mehr ein :-) Ist grandios das richtige Wort?
Was Ryan Tedder und seine Jungs hier abliefern ist Pop vom Allerfeinsten. Tolle Melodien, bombastische Arrangements, grossartige Sounds... Ok, bevor ich vollends ins Schwärmen gerade hier meine (persönliche) Einzelkritik der Songs:

"Counting stars" - Toller Opener, der die Richtung des Albums vorgibt. Ruhiger Beginn, stetige Steigerung, Überraschung im Mittelteil, man kommt in die richtige Stimmung (4/5)

"If I lose myself" - Die zweite Single kennt spätestens seit dem grandiosen Wetten-dass-Auftritt wohl jeder. Perfekter Song! (5/5)

"Feel again" - Die erste Single war seinerzeit eine vielversprechende Vorfreude aufs neue Album. Mittlerweile fast ein wenig totgedudelt durch alle Radiostationen... (3/5)

"What you wanted" - Es wird ein wenig ruhiger, aber nicht weniger bombastisch. Untermalt von den typischen "Ohoho's" und "Uhuhu's" entwickelt sich dieser Titel spätestens nach dem zweiten Durchhören zum Ohrwurm (4/5)

"I lived" - Es gibt so Songs, da fragt man sich nach dem ersten Hören, ob es eigentlich jemals einen besseren Popsong gab! Dieser zählt definitiv zu den Highlights des Albums. Und wenn das keine Auskopplung wird, dann weiss ich auch nicht mehr! (5/5)

"Light it up" - Nun wird es etwas sperriger. Der Titel wirkt im ersten Moment wie ein Fremdkörper nach den ersten 5 Songs. Wer jetzt weiterzappt verpasst aber ein grossartiges Break nach 3min - spätestens jetzt steht fest, Onerepublic sind mittlerweile die besseren Coldplay...
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maik R. am 24. März 2013
Format: Audio CD
Die Wartezeit auf das neue Album von One Republic war für mich schon fast unerträglich.
Nun läuft die am Relaesetag erworbene CD rauf und runter und ich bin einfach hin und weg.
Diese Band macht unglaublich schöne Musik, fantastische Texte sowie traumhafte Melodien.

Schon allein die beiden vorab veröffentlichten Singles "Feel again" und "If I lose my self" haben mich schon erahnen lassen, dass dieses Album einfach unglaublich fantastisch sein wird.
Das neue Album von One Republic stellt in meinen Augen ein "must have" dar und die unerträgliche Wartezeit hat endlich ein Ende. Hoffentlich werden noch möglichst viele Alben folgen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Sichardt am 22. März 2013
Format: Audio CD
Bei Amazon heruntergeladen, Kopfhörer aufgesetzt und ... wow. Ein wirklich gewaltiger Sound mit satten Beats und der unverwechselbaren Stimme von Ryan Tedder. Schon der erste Track (Counting Stars) haut so richtig rein. Mit den allseits bekannten Titeln "If I Lose Myself" und "Feel Again" geht es hammermäßig weiter. Ich höre das Album jetzt schon zum 2. Mal und werde danach die Kopfhörer wahrscheinlich noch nicht absetzen. Die Jungs um Frontmann Ryan Tedder haben mit ihrem dritten Studioalbum einen echten Treffer gelandet. Für alle, die die ersten beiden Alben "Dreaming Out Of Loud" und "Waking Up" schon gut fanden, ist dieses Album ein absolutes Muß. Es ist das beste Album von Onerepublic. Empfehlenswert ist die "Limited Deluxe Edition", da hier zusätzlich die hörenswerten Acoustic Versionen von "Feel Agian", "What You Wanted" und "Burning Bridges" enthalten sind. Die im MP3-Download als Track 18 (auf der CD anscheinend nicht enthalten) veröffentlichte Version von "Feel Again" (Fred Falke Club Remix)ist dagegen eher Geschmackssache.

Also, kaufen, Anlage einschalten und ... genießen.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Zimmermeier am 17. Dezember 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
1. Counting Stars: Unwiderstehlich melodischer Auftakt von 'Native'. Eigenständige Pop-Musik der Champions-League. 5/5
2. Love runs out: Diesen Song gibt es nur auf der Gold Edition. Mit seinem stampfenden Beat klingt das Lied ungewöhnlich aggressiv, fast schon kriegerisch. Die einzige Ähnlichkeit zum Opener ist die enorme Originalität des Songs. 4,5/5.
3. If I lose myself tonight: Jetzt wird es wieder schön und kuschelig. Dieser Midtempo-Song ist einfach ein perfekter Popsong. Punkt. 5/5
4. Feel again: Zunächst ruhig, aber dann wird es bombastisch und supermelodisch. Eine weitere Granate von Popsong. 5/5
5. What you wanted: Drums und Gesang dominieren in diesem Midtempo-Song. Durchaus melodisch, aber nicht genug Abwechslung. Es fehlt der explodierende Refrain. 4,5/5
6. I lived: Nur Akustik-Gitarre, dann Drums, dann wird es richtig hymnisch. Schöner Wechsel von leise und bombastisch. Dazu noch sehr melodisch. Am Ende gibt es noch ein Extra-Ooo. Fein fein. 5/5
7. Light it up: Verzerrte Gitarren, die ebenso wie der Gesang ziemlich dumpf klingen. Ziemlich schräg und sperrig. Der Instrumentalteil am Ende ist okay und rettet das Lied vor dem totalen Fiasko. 2,5/5
8. Can't stop: (Für meine Ohren) Unschöner Falsett-Gesang in der Strophe. Im Refrain scheint er seine Stimme sogar noch höher zu schrauben. Melodisch ziemlich holprig. Noch bevor der Song zu Ende ist, denke ich mir: Please stop! 1,5/5
9. Au revoir: Streicher und Piano besänftigen mich nun zunächst. Der Gesang ist sehr ruhig. Richtig versöhnen kann mich der Song aber nicht, da ihm die Eingängigkeit (und Abwechslung) fehlt. Mit 4,50 Minuten zu lang. 3/5
10. Burning bridges: Zunächst unspektakulärer Midtempo-Song.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden