• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Nationalhymnen: Texte und... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: 12. Auflage, ohne SU, gute saubere Erhaltung
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,37 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Nationalhymnen: Texte und Melodien Gebundene Ausgabe – Februar 2006

7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Februar 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 8,00
EUR 8,00 EUR 3,95
73 neu ab EUR 8,00 5 gebraucht ab EUR 3,95

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Nationalhymnen: Texte und Melodien + Nationalhymnen + 60 Nationalhymnen-Around the World
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag; Auflage: 12., aktualisierte Auflage. (Februar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3150105951
  • ISBN-13: 978-3150105955
  • Größe und/oder Gewicht: 10,6 x 2,2 x 15,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 215.407 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Die Geschichte von Nationalhymnen, ihr Werden und Verschwinden, ihre Zeit der Glaubhaftigkeit und deren Verlust, ist ein hochinteressantes Kapitel der Musikgeschichte. Handlich und wie immer glänzend recherchiert hat der Reclam Verlag nun in neuer Auflage sein Bändchen "Nationalhymnen - Texte und Melodien" vorgelegt, ein Klassiker, der es in sich hat. Hymnen aus achtzig Nationen sind hier vereint. Die Texte der gesungenen Strophen sind jeweils in der (transliterierten) Originalsprache und in deutscher Übersetzung wiedergegeben, so daß der Interessierte nicht vor böhmischen und anderen nationalen Dörfern stehen muß. Überaus aufschlußreich sind die kleinen Annotationen unter dem Notentext und den Textstrophen, die über Entstehung und Herkunft der Melodien vieles erzählen. 'Musik zum Lesen'

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von weiser111 am 28. März 2007
Nationalhymnen stehen ja nicht ganz zu Unrecht im Ruf, nationale Be- und Empfindlichkeiten unbeabsichtigt aufzudecken. Vor allem aber stehen sie im Ruf, Staatsbesuchen und Fußballspielen einen gewissen pompösen Rahmen zu ermöglichen. Genauer anschauen tut man sie sich aus gutem Grund eher selten, denn um musikalische oder literarische Meisterstücke handelt es sich hier beileibe nicht immer...

Es gibt aber noch einen Grund, sich Nationalhymnen genauer anzuschauen: Nackt, ohne ihren rituellen Kontext, finden sich hier nämlich Perlen der unfreiwilligen Hochkomik, und man entdeckt Skurriles, Erstaunliches und Bedenkliches.

Wenn man, wie im hier besprochenen Buch, gleich 80 Hymnen präsentiert bekommt, jeweils die erste Strophe in Originaltext und deutscher Übersetzung, mit Noten und kurzen Anmerkungen zu Verfassern und ggf. historischem Hintergrund, dann kann man nicht nur ernsthafte Studien betreiben, sondern auch schonmal seinem Bedürfnis nach Schabernack nachgeben, und zwar hemmungslos.

Da wäre zunächst mal das formal Bemerkenswerte, querbeet:

Dass man sich in Bosnien-Herzegowina auf keinen Text einigen konnte und deswegen eine wortlose Hymne bevorzugt, ist durchaus nachvollziehbar. Aber auch Spanien verfügt über keinen offiziellen Hymnentext... In anderen Ländern wird der Text der Nationalhymne gleich in sämtlichen Landessprachen angeboten; die findigen Schweizer mit ihren vier offiziellen Landessprachen z.B. haben es geschafft, in jeder dieser Sprachen einen Hymnentext zusammenzubringen. Da dürfte doch keiner mehr eine Ausrede haben, warum er den Text nicht kann...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von W.Th.H. TOP 1000 REZENSENT am 19. Mai 2011
Das Büchlein ist so typisch Reclam, dass ich gar nicht in die Tiefe gehen muss. Zumal es zum Thema nicht viel sonst auf dem Markt gibt. Anlass des Kaufs waren wieder mal die Kinder, die bei diversen Fußballübertragungen die Hymnen aus Spaß und mit Lust mitsingen wollten, mit dem ganzen emotionalen und rituellen Fluidum, das dazu gehört. Und dazu ist das Buch wirklich super.

Es informiert im übrigen ganz kurz und gut über die jeweiligen Zusammenhänge. Unter Polen steht etwa: "Das einst weltbekannte Legionärslied 'Noch ist Polen nicht verloren' wurde 1797 von General Józef Wybicki (1747-1822), Teilnehmer der napoleonischen Feldzüge, in Italien gedichtet. Als Komponist der volkstümlichen Melodie hat man eine Zeit lang Michal Kleofas Oginski (1765-1833) vermutet. Staatshymne seit 1927. Dabrowski war Kommandeur der polnischen Truppen, die 1806 Posen einnahmen. Damals soll das Lied zum ersten Mal gesungen worden sein." Immerhin erfährt man, warum es im polnischen Nationallied so zusammenhanglos heißt "Marsz, marsz, Dabrowski ...".

Zu jedem Land liefert das reclam-kompakte Büchlein Melodie und Originaltext mit Übersetzung. Das ist zum Teil aufschlussreich und ziemlich kriegerisch. Mag z.B. vor einem Fußballspiel das französische "Entendez-vous dans les campagnes mugir ces féroces soldats? Ils viennent etc." ganz vornehm und feierlich klingen, aber bei DEM Inhalt wundert man sich, dass die französischen Fans als relativ friedlich gerühmt werden: "Hört ihr im Land das Brüllen der grausamen Krieger? Sie rücken uns auf den Leib, eure Söhne, eure Frauen zu köpfen. Zu den Waffen, Bürger! Schließt die Reihen ...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AlanRaffael am 20. März 2011
Ich interessiere mich schon seit Jahren für die Nationalhymnen unserer Welt, da ich Musiker bin und mich sowohl die Texte als auch die dazu komponierte Musik der einzelnen Hymnen aus professionellen und privaten Gründen beschäftigen. Deswegen habe ich mir die CD und das dazu gehörige Buch besorgt und war sehr zufrieden mit den Inhalten, mit der Qualität des Gekauften.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von H. N. am 2. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Das Buch habe ich als Geburtstagsgeschenk für meinen Neffen gekauft, der sich sehr für andere Länder und in diesem Zusammenhang auch für deren Nationalhymnen interessiert. Er hat sich sehr über das Buch gefreut, da es den Originaltext der Hymnen, die deutsche Übersetzung und die Noten enthält. Für Interessierte somit sehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen