Facebook Twitter Pinterest
National Geographic Astro... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 87,99
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: astroshop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

National Geographic Astro Planetarium Multimedia

2.6 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Preis: EUR 87,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
4 neu ab EUR 87,99
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Erlebe mit dem Multifunktions-Astroplanetarium den Sternenhimmel in deinem Zimmer!
  • Tages- und Uhrzeitgenaue Abbildung des Sternenhimmels. Sternschnuppenfunktion dank eingebautem Motor.
  • Für die passende musikalische Untermalung sorgt wahlweise das eingebaute FM Radio bzw. die Möglichkeit einen MP3-Player anzuschließen
  • Projektionsfläche ca. 1,8 x 2,2 m bei 2 m Distanz
  • Lieferumfang:Astroplanetarium mit zwei Projektionsscheiben;Standfuß;3.5mm Klinke Verbindungskabel;3xAA Batterien;Anleitung

Amazon Launchpad
Neu: Amazon Launchpad
Entdecken Sie jetzt einzigartige Produkte der aktuell angesagtesten Kamera-Start-ups. Jetzt entdecken

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 16 x 16 x 19 cm ; 617 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,2 Kg
  • Batterien 3 AA Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: 9105000
  • ASIN: B00FQDWPNQ
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 7. Oktober 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.379 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

  • National Geographic Heimplanetarium
  • Ein eigenes professionelles Heimplanetarium muss kein Traum bleiben! Mit dem Astro-Planetarium deluxe wirft man den Sternenhimmel direkt an die Zimmerdecke, und dies sogar Tages- und Uhrzeitgenau! Außerdem ist es, dank eines integrierten Motors, ebenfalls möglich Sternschnuppen vorbeiziehen zu lassen.
  • SPEZIFIKATIONEN
  • Heimplanetarium mit Motorfunktion
  • Tages- und Uhrzeitgenau
  • Sternschnuppenfunktion
  • Abschaltautomatik (nach 30, 60 oder 120 Minuten)
  • Projektionsfläche 1,6 x 2,1 m (bei 2 m Distanz)
  • 1 helle, weiße LED
  • Bewegtes Projektionsbild durch 2 Motoren
  • Schärfeeinstellung durch Fokussierrad
  • Simulation des Nachthimmels an Wand oder Decke mit Anpassung an Tag und Uhrzeit
  • Mehr als 8.000 gespeicherte Himmelsobjekte auf zwei Projektionsscheiben
  • Projektionsabstand: maximal 3 m
  • Farbe: Silber/schwarz

  • Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Top-Kundenrezensionen

    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
    Das Astro Planetarium verspricht, nicht nur aufgrund des großen Markennamens National Geographic, viel. So sollen vor allem Kinder Spaß daran haben, mit diesem Planetarium den Sternenhimmel in ihr Zimmer zu holen, wird aber auch Freude für Erwachsene versprochen. Der Sternenhimmel würde tages- und uhrzeitgenau abgebildet, die musikalische Untermalung sei passend.
    Leider, leider hält das National Geographic Astro Planetarium nur mit viel Augenzudrücken wenigstens das Versprechen, den Sternenhimmel ins Zimmer zu holen.

    Ehe ich aufgrund der vielen gebrochenen Produktversprechen und aufgrund der insbesondere für deutsche Interessenten inakzeptablen Zielgruppe in den Zwei-Sterne-Himmel schieße, möchte ich der Fairness halber einige Pluspunkte erwähnen. Okay, nicht einige - die einzigen, die mir und meinen vier Mittestern aufgefallen sind ...
    + Das Planetarium, das jeden meiner Mittester aufgrund seines Designs an einen alten Taucherhelm erinnerte, ähnelt diesen Helmen in einem weiteren Grund: Es scheint mir sehr robust gearbeitet zu sein. Selbstverständlich empfehle ich natürlich nicht, das Planetarium, dessen Design mich eher an einen Ball erinnert, als solchen zu nutzen, aber wenn es versehentlich vom Tisch fallen sollte, stehen die Chancen gut, dass nicht erst eine Sternschnuppe gebraucht wird, um es sich intakt zu wünschen. Das ist vor allem bei der angedachten Zielgruppe ein großer Pluspunkt.
    + Für diese Zielgruppe liegen dem Gerät vier nett gemachte Poster bei, mit denen die Kids die Tierkreiszeichen und andere Sternbilder lernen können.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
    National Geographics Astro Planetarium Multimedia.

    National Geographics steht schonmal drauf, und daher wird sich wohl auch der Preis erklären.

    Astro Planetarium, nicht das jemand auf die Idee kommt, es könnte sich um ein Planetarium ohne Astro handeln: Es handelt sich, und das ist ja auch naheliegend, um eine schön designte Taschenlampe, die einen merkwürdig ellipsenförmigen Sternenhimmel an die Decke wirft, der an den Rändern unscharf ist, sodass man die Bezeichnungen für die Sternbilder, die auf einer der beiden Scheiben eingetragen sind, nicht mehr lesen kann. Je nach Linsenfokus verschwindet der Rand auch ganz. Der Sternhimmel wirkt alles andere als authentisch, da alle Sterne im Prinzip zwar verschiedenen groß, aber alle gleich hell dargestellt sind. Das hätte man mit einer hochwertigeren Folie schon auch anders gestalten können.

    Multimedia: Die Lampe hat einen Aux- Eingang, der nicht richtig funktioniert. Wenn man beispielsweise seinen MP3- Player dranhängt, spielt die Kugel zwar Musik in den Lautsprechern entsprechend schlechter Qualität, unterbricht aber immer. Dasselbe mit einem anderen angesteckten Gerät und auch bei Verwendung eines definitiv funktionsfähigen Kabels. Die Radiofunktion ist mir noch nicht ganz klar, es kommt zwar Radio raus, sucht dann aber plötzlich, bei relativ gutem Empfang, eigenständig nach Sendern und beglückt mich dann mit Rauschen.

    A propos Rauschen: Ich habe schon bei mehreren Konkurrenzmodellen gelesen, dass das Motorgeräusch stört. Man kann bei diesem Modell den Sternhimmel einfach statisch lassen. Da sich die Scheibe dann nicht drehen muss, ist der Motor logischerweise aus.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
    Hier wird vollmundig etwas beworben, das dann gemessen an den Erwartungen, enttäuscht.

    Planetarium, Multimedia, tages- und uhrzeitgenau, für Kinder und Erwachsene, Sternschnuppen und dann auch noch quasi mit dem Segen von National Geographics...

    ...statt der Qualität hat National Geographics hier wohl nur das gelb, schwarze Design beigesteuert :(

    Die Verpackung ist gut, die Gebrauchsanleitung zu wenig umfangreich. Manches erschließt sich erst beim Ausprobieren.

    Batterien wurden mitgeliefert und müssen etwas umständlich eingesetzt werden (Schraubenzieher nötig). Laut Anleitung kann das Planetarium auch mittels Adapter ans Stromnetz angeschlossen werden. Der Adapter liegt allerdings nicht bei.

    Die Sternen-Diascheiben werden in einen einen Schieber eingelegt. Hier muss man genau darauf achten, sie mit Hilfe von Aussparungen richtig einzulegen, sonst klemmt der Schieber.
    Einschalten und "gegen Norden ausrichten" (?)
    Nunja ... Norden - Polarstern - den ersten Stern der Deichsel vom kleinen Wagen suchen und theoretisch müsste sich dann der Sternenhimmel um diesen Fixstern drehen. Das tut er auch, obwohl der Polarstern nur annähernd fix bleibt.
    Realistisch sieht das Ganze allerdings nicht aus. Die Sterne sind gleichfarbige, gleich helle, verschieden große Punkte - auf einer Scheibe pur, auf der anderen mit Hilfslinien um die Sternenbilder zu sehen, die allerdings keine deutschen Bezeichnungen tragen. Der natürliche Sternenhimmel ist auf jeden Fall schöner!
    Das Kreuz des Südens sucht man vergeblich, weil auf den Scheiben nur der nördliche Sternenhimmel zu sehen ist - ärgerlich.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden

    Die neuesten Kundenrezensionen