Nathalie küsst: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,86

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Nathalie küsst: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Nathalie küsst: Roman [Taschenbuch]

David Foenkinos , Christian Kolb
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 19. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Taschenbuch EUR 8,99  
Taschenbuch, 2. Oktober 2012 EUR 16,95  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 19,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Kurzbeschreibung

2. Oktober 2012
Nathalie und François sind ein Paar wie aus dem Märchenbuch, mit Feingefühl und Geschmack. Doch eines Tages kommt François nicht vom Joggen zurück, eine Blumenhändlerin überfährt ihn. Die schöne Nathalie muss fortan allein durchs Leben gehen, sich der Neugier der Kollegen und der Avancen ihres Chefs Charles in der schwedischen Firma, in der sie als leitende Angestellte arbeitsbesessen über der Akte 114 brütet, erwehren. Als der unscheinbare Quotenschwede Markus ihr Büro betritt, packt sie ihn unvermittelt und küsst ihn. Markus, konsterniert, geht aufs Ganze, eine Liebesgeschichte beginnt, wie sie purer, zärtlicher und empfindsamer nicht sein kann. Während in der Firma die Gerüchteküche brodelt und Charles zu brutalen Maßnahmen greift, begeben sich Nathalie und Markus auf die Flucht in den Garten der Großmutter, zurück zu den Ursprüngen von Kindheit und der gemeinsamen Lieblingssüßigkeit PEZ - und lassen sich von der Liebe überraschen. Voller Anspielungen mit hohem Wiedererkennungswert für alle Fans schreibt Foenkinos hier seine bisher schönste Liebesgeschichte.

Wird oft zusammen gekauft

Nathalie küsst: Roman + Souvenirs: Roman + Größter anzunehmender Glücksfall: Roman
Preis für alle drei: EUR 36,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 239 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 13 (2. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406621627
  • ISBN-13: 978-3406621628
  • Originaltitel: La Délicatesse
  • Größe und/oder Gewicht: 20,2 x 12,2 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 64.769 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

David Foenkinos, 1974 geboren, Schriftsteller und Drehbuchautor, studierte Literaturwissenschaften an der Sorbonne und Jazz am CIM. „Nathalie küsst“ ist sein achter Roman, der ihn in Frankreich zu einem sensationellen Erfolg führte. Seine Bücher sind weltweit in mehr als 15 Sprachen übersetzt. „Nathalie küsst“ wird soeben von Foenkinos’ Bruder Stephane Foenkinos mit Audrey Tautou in der Rolle der Nathalie verfilmt. Für „Das erotische Potential meiner Frau“ (2005) erhielt er den Prix Roger Nimier. Seine Werke erscheinen inzwischen in über 15 Ländern und wurden bereits für alle wichtigen französischen Literaturpreise nominiert, für den Prix Fémina, den Prix Médicis, den Prix Renaudot und den Prix Goncourt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Leben geht weiter 21. April 2013
Von eule 52 TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Da ich den Film nicht gesehen habe, konnte ich mich der Geschichte ganz unbefangen und objektiv annähern. Der Titel 'Nathalie küsst' wirkt ja nun nicht gerade so, daß man das Buch als 'must have' erkennen könnte, aber so ab und an zwischen schwerer Kost und Fachliteratur ist eine Liebesgeschichte zum entspannten Lesen willkommen und angesagt. So also diese. Und diese so ganz anders als man es gemeinhin erwartet. Wer jemals einen geliebten Partner verloren hat, weiß um die Leere, die Trauer und das Denken, daß es angesichts dieser verlorenen Einmaligkeit nie mehr möglich sein würde, eine Liebe zu leben und ein Pendant zu finden, das dem verlorenen auch nur annähernd das Wasser reichen könnte. Auch Nathalie empfindet so und füllt ihre Leere durch engagiertes Tun. Die Avancen ihres Chefs weist sie entschieden zurück, im Kollegenkreis wirkt sie unberührbar und exotisch. Das ruft die Voyeure auf den Plan, deren klatschhafte Neugierde gerade nicht dem tätigen Mitgefühl entspringt, sondern der Unsicherheit des Nichtwissens, wie man mit so einer zwischenmenschlichen Situation umgeht. Die Dramaturgie verlangt nach emotionaler Action, also tritt der Kollege auf den Plan, der in Nathalie den sympathischen Kurzschluss auslöst, daß sie ihn intuitiv küsst und sich und ihn somit ins bunte Leben zurück katapultiert. Da ich - wie gesagt - den Film nicht kenne, würde ich ihn mir bis zu dieser Kussszene in schwarz-weiß vorstellen und ab hier jetzt in Farbe. Es kommt wie es kommen muß. Nach einigen herrlich amüsanten Irrungen und Wirrungen 'kriegen sie sich'. Ich habe es ihnen von Herzen gegönnt und das Buch mit einem Lächeln zugeklappt.
Das Buch ist leicht zu lesen, an keiner Stelle kitschig, aber voll aus dem Leben und gerade deshalb so unerhört sympathisch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Liebesgeschichte mit viel Gefühl 31. Juli 2011
Von D. Olde
Format:Taschenbuch
Über den Autor:

David Foenkinos, 1974 geboren, Schriftsteller und Drehbuchautor, studierte Literaturwissenschaften an der Sorbonne. "Nathalie küsst" (heißt im französischen "La Delicatesse") ist sein achter Roman, der in Frankreich einen sensationellen Erfolg hat, wird gerade von Foenkinos' Bruder Stephane Foenkinos, mit Audrey Tautou in der Rolle der Nathalie, verfilmt. Seine Werke erscheinen in über 15 Ländern und wurden bereits für alle wichtigen französischen Literaturpreise nominiert.

Die Liebesgeschichte mit viel Gefühl fängt richtig harmonisch, fast kitschig an, wird dann aber je geändert, als François nicht vom Joggen zurückkehrt, weil eine Blumenhändlerin ihn überfahren hat. Nathalie, eine liebreizende und schöne Frau, muss jetzt erst einmal allein ihr Leben meistern. Sie muß sich der Neugier der Kollegen und der Aufdringlichkeit ihres Chefs Charles in der schwedischen Firma, in der sie als leitende Angestellte arbeitet, erwehren. Aber dann, eines Tages, betritt ein Mann namens Markus ihr Büro. Nathalie packt ihn impulsiv und unvermittelt und küsst ihn.

Damit beginnt eine erotische und nicht kitschige Liebesgeschichte, wie sie empfindsamer und zärtlicher nicht laufen kann. Diese Absicht des Autors geht auch aus einem Interview in youtube mit Foenkinos hervor.

Nach meiner Auffassung ist "Natalie küsst" Foenkinos bisher schönste Liebesgeschichte und unbedingt lesenswert, wenngleich der französische Titel "La Delicatesse" aufregender klingt, ist der Inhalt doch identisch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Regina Berger TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Eine Art Kussimpuls - ein Kuss als grundloser, unmotivierter Akt - steht im Mittelpunkt dieser klugen und bezaubernden Geschichte, die mit Leichtigkeit über die Liebe erzählt. Genauer gesagt handelt es sich um zwei Geschichten über die Liebe, zweier erfüllter Lieben ganz unterschiedlicher Natur.

Die zartfühlende, zaghafte Nathalie verbringt sieben glückliche Jahr mit Francois. Das Geheimnis ihres Glücks ist, dass jeder Tag ihres gemeinsamen Lebens noch immer Spuren der ersten Tage aufweist. Diese besondere Form der Liebe zerbricht, als Francois ums Leben kommt. Es folgen drei Jahre der Trauer und Melancholie. Bis Nathalie aus heiterem Himmel Ihrem Kollegin Markus im Büro einen nicht zu erklärenden Kuss gibt. Markus, ein bodenständiger Schwede und der Inbegriff einer gemütlichen Sphäre steht im Kontrast zu der mädchenhaften Französin Nathalie. Es dauert etwas, bis die Beiden zueinander finden. Da die Liebe aber bekanntlich unbezwinglich ist, wird aus dem Kuss "Liebe auf den zweiten Blick".

Voller französischem Esprit und Poesie gestaltet sich der Roman von David Foenkinos so anmutig wie ein Bühnenstück. Dabei ist es dem Autor gelungen, ohne Pathos und Kitsch über die Liebe zu schreiben. Der eigenwillige Zauber der Geschichte ist mit feinsinnigem Humor durchzogen. Was diese Liebesgeschichte von anderen gängigen Erzählungen am Markt unterscheidet, sind die minimalistischen Einschübe, in denen Aspekte aus den vorangegangenen Kapiteln aufgegriffen werden. Diese unterbrechen den Text; mal feststellend, mal philosophisch, aber stets ungewöhnlich werden Fußnoten oder Statistiken zum Besten gegeben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Lonely dancer
~*°.."Die meisten Liebespaare wiegen sich für ihr Leben gern in dem Glauben, ihre Beziehung weise Züge des Außergewöhnlichen auf, und dennoch sind gerade... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Stephanie Sack veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schön!
Wie auch die anderen Romane von Foenkinos ein schönes Buch. Aber "Zum Glück Pauline" bleibt mein Favorit. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Luisa Park veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr empfehlenswert
Den Inhalt des Buches kann man sehr kurz zusammenfassen:

Nathalie und ihr Mann sind ein Traumpaar, nicht nur nach außen sondern auch unter sich. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von tancha veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ein nettes Buch
... aber mehr auch nicht. Ich finde es sehr oberflächlich geschrieben, die Gefühle der Hauptperson sind nie ganz zu durchschauen. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Ulla veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Teilweise skurril, aber gut
Nathalie und Francoise lernen sich zufällig auf der Straße oder besser gesagt, dem Trottoir, kennen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von försterin veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine Liebesgeschichte wie aus dem Bilderbuch!
Nathalie und François sind ein Paar wie aus dem Märchenbuch, mit Feingefühl und Geschmack. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Kindle-Kunde veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen schön
Ein sehr angenehmes Buch für zwischendurch.
Das Buch schenkt Hoffnung und amüsiert.
Auf jeden Fall gut für Menschen die eine Trauer Phase durchleben.
Vor 13 Monaten von ZENKER veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zauberhafte Sprache und mehr
Schon oft hielt ich dieses schön gestaltete Taschenbuch in der Hand, nun endlich habe ich es mir zugelegt und an einem Tag durchgelesen. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Nina J. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erlebnis
Mir gefällt dieses Buch,
weil es in schlichten Stil ergreifend wirkt.
Zudem sind die Hauptcharaktere überzeugend dargestellt,
sodass man sich regelrecht in... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Uli veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Geschichte Nathalies und Markus' berührt
Als ich begann, das Buch zu lesen, erfasste mich zunächst Langeweile, ich dachte die ganze Zeit wie es wohl mit der Erzählung der Liebe zwischen Francois und Nathalie... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Nicko veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar