Nasenduscher: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Nasenduscher: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Nasenduscher: Roman Taschenbuch – 15. Mai 2012


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 4,27
64 neu ab EUR 8,99 9 gebraucht ab EUR 4,27

Wird oft zusammen gekauft

Nasenduscher: Roman + Linksträger: Roman + Weichei: Roman
Preis für alle drei: EUR 26,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (15. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442477700
  • ISBN-13: 978-3442477708
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 2,5 x 18,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.523 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Tim Boltz ist ein deutscher Schriftsteller und Literatur-Comedian.
Im September 2011 erschien der Comedyroman "WEICHEI" und entwickelte sich sogleich in den Verkaufscharts zu seinem ersten Bestseller. Im Mai 2012 erschien aufgrund dieses Erfolgs die Fortsetzung "NASENDUSCHER" und mit "LINKSTRÄGER" startete er im Juni 2013 schließlich den dritten Angriff auf die Lachmuskeln der Nation. Feuilleton wie Leser feierten erneut auch den letzten Teil der aberwitzigen Trilogie um den Anti-Helden Robert Süßemilch. Außerdem tourt Tim Boltz mit seinen Bühnenprogrammen durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und hat unter dem Pseudonym Chris Kind den komödiantischen Weihnachtsratgeber "OH PANNENBAUM" (PIPER Verlag, 2014) verfasst.
Im April 2015 erscheint sein neuester Streich: Die Comedy-Romanze "SIEBEN BESTE TAGE"!

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Frankfurts lustigster Autor heißt Boltz." (Frankfurter Rundschau)

"Zum Quietschen komisch." (Bild)

"'Nasenduscher' ist eine Lachnummer - im buchstäblichen Sinne" (Journal Frankfurt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tim Boltz, Jahrgang 1974, arbeitete zunächst als Redakteur. Unter dem Namen Zeno Diegelmann hat er diverse Kriminalromane und Thriller sowie ein Musical verfasst. Seinem ersten Comedyroman »Weichei« folgen nun mit »Nasenduscher« neue Abenteuer des Antihelden Robert Süßemilch.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von erdbeerlady am 17. August 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin eine Person, die gerne mal alle paar Monate ein Buch liest.
Also grundsätzlich bin ich schonmal keine Leseratte und mich muss
ein Buch von Anfang an beeindrucken, sonst lese ich nicht weiter...

Dieses Buch war am Anfang zwar schon interessant, allerdings noch
nicht soooo beeindruckend wie es danach erst wurde. (Daher -1 Stern)
Ich habe es dann trotzdem weiter gelesen. Warum? Ich habe das Vorgängerbuch
"Weichei" auch gelesen und fand es richtig klasse, sodass ich mir vorstellen konnte
dass das Buch auch noch so werden könnte. Und es wurde so!

Fazit: Es ist ein super cooles und interessantes Buch vorallem für "Anti-Leser/innen".
Das Buch lässt sich super leicht lesen und durch die kurzen Kapitel wird es auch nicht
langweilig. Echt empfehlenswert!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lesehexe am 1. Juni 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
ein klasse Buch....
Immer wieder werde ich überrascht. Ich fand das 1. Buch Weichei schon klasse aber Nasenduscher ist noch besser. Es ist sehr schnell und leicht zu lesen. Die kurzen Kapitel fand ich klasse, schnell ein Kapitel durchgelesen ohne das ich mir viel Zeit zum Lesen nehmen musste. Auch mal ein Kapitel schell in der Mittagspause oder zum Weg zur Arbeit lesen, fand ich einen großen Vorteil.
Das Buch ist sehr spritzig, witzig, humorvoll und aus dem Leben gegriffen.
Hier frag man sich was hat der Autor wirklich erlebt, es könnte alles real aber auch alles fiktiv sein und das macht diese Buch auch so interessant.
Viele Sachen hat jeder in seinen Urlaub oder zu Hause schon selbst erlebt. Man kann sich so richtig in die Hauptperson Robert hinein versetzen.... ich mußte manchmal so laut lachen, was mir eigentlich wirklich selten bei Büchern passiert.
Ich kann dieses Buch einfach nur empfehlen....
Viel Dank an den Autor... ich will mehr von diesen Büchern
Einfach genial!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nine am 19. Januar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Also ich habe im letzten Jahr wirklich viele Bücher gelesen, aber so gelacht bei keinem Anderem. Timo Boltz schreibt ungemein komisch und schildert Situationen so gut, dass man sich absolut in die Person hineinversetzen kann und die Situation vorm inneren Auge sieht.
Wer eine Lektüre für den Urlaub sucht oder mal Abwechslung sucht, sollte hier zu greifen!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cappuccino-Mama am 29. Juni 2012
Format: Taschenbuch
Was geschieht, wenn man vom Weichei zum Allergiker mutiert? Man wird (notgedrungen) zum Nasenduscher! So geht es auch Robert Süßemilch, seines Zeichens Freund von Jana, haustier- und auch kinderlos.

Leider kenne ich das Buch WEICHEI von Autor Tim Boltz bislang nur vom Namen her. Nun hat der Autor nachgelegt und lässt seinen Protagonisten Robert in seinem neuen Buch so richtig schön leiden! Und der Leser leidet mit (falls er selbst Allergiker ist), oder auch nicht...

Das Cover:
Blau wie das Meer und blau wie auch schon das Vorgängerbuch, so präsentiert sich (der) NASENDUSCHER. Ein Quietscheentchen mit Schnorchel und Taucherbrille blickt dem Leser neugierig aus der unteren Buchecke entgegen und einige Blubber-Luftbläschen verleihen dem Ganzen einen lebhaften Eindruck.

Toll finde ich, dass sich auf der Rückseite des Buches eine Abbildung des Buches Weichei befindet. Eventuell wäre ein kleiner Hinweis hilfreich gewesen, dass es sich beim NASENDUSCHER um die Fortsetzung von WEICHEI handelt, eventuell sogar auf der Vorderseite des Buches ' wäre unter Umständen sogar verkaufsfördernd.

Die Handlung:
Eines Morgens wacht der siebenunddreißig Jahre alte Robert Süßemilch auf, und er erkennt sich im Spiegel bald selbst nicht mehr, denn die Nase ist verkrustet und verstopft und die Haut juckt. Doch Robert glaubt, dass alles nur eine Hautirritation ist, obwohl die Leute in seinem Umfeld immer wieder das Wort Pollenallergie verwenden.

Doch dann macht Robert bei der Hausärztin einen Test, der diesen Verdacht bestätigt und Robert will nur noch eines: atmen und Luft bekommen, doch selbst vor seinem Wohnhaus befindet sich der Feind, die Birke.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K.S. am 31. August 2014
Format: Hörbuch-Download
Mein zweites Werk von Tim Bolz. Wieder eine wunderbar kurzweilige Geschichte mit viel Situationskomik. Ich habe mich herrlich unterhalten. Ok, man kann jetzt nicht von schriftstellerischer Tiefe sprechen, aber den Anspruch habe ich bei so einem Buch auch nicht. Wenn ich nicht nach oben etwas Luft lassen müßte, würde ich 5 Sterne geben. In jedem Fall 5 Sterne kann ich für die Stimme auf dem Hörbuch geben. Sehr viele verschiedene Akteure werden alle mit einem anderen Dialekt und anderer Tonlage gesprochen. Das kommt sehr gut rüber und macht viel Spaß. Bin gespannt auf das nächste Werk.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulrike Werner am 14. Juni 2012
Format: Taschenbuch
Robert Süßemilch leidet zum ersten Mal in seinem Leben an einer Pollenallergie. Eines Morgens wacht er auf und seine Nase und Augen sind regelrecht zugeschwollen. Natürlich will Robert niemandem Glauben schenken, das es sich hierbei um Heuschnupfen handelt und versucht das ganze erstmal selber zu kurieren. Als alles nichts hilft bleibt ihm dann letztendlich doch nur der Weg zur Hautärztin. Deren Diagnose dann auch prompt lautet, wie sollte es auch anders sein, Pollenallergie.
.
Doch alle Mittelchen der modernen Medizin, genauso wie ein Aufenthalt in einer Salzgrotte scheinen alle, wenn überhaupt dann nur kurzzeitig Linderung zu verschaffen. Die Hausärztin hat nur noch den einen Tipp für ihn, er soll in die Berge oder ans Meer fahren. Gesagt getan, Robert begibt sich zum Reisebüro und bucht tatsächlich eine Kreuzfahrt für sich.
.
Doch als er nach Hause kommt trifft ihn der nächste Schock. Seine Freundin Jana musste kurzfristig auf eine Geschäftsreise nach Shanghai. Auf dem Küchentisch liegt nur eine kurze Notiz, mit den zusätzlichen Worten, sich doch bitte um Romeo, den verwöhnten Kater von Janas Chef zu kümmern, auf den Robert aber ja auch zusätzlich noch allergisch reagiert.
.
Was also machen? Tiere dürfen nicht mit an Bord, es sei denn es sind Blindenhunde. Da kommt Robert die rettende Idee. Wer sagt denn, dass es nicht auch eine Blindenkatze geben darf. Nach einigen Recherchen, und Vorbereitungen steht also der Karibik-Kreuzfahrt, als Blinder mit Blindenkatze nichts mehr im Weg. Doch da Robert zu der Sorte Mensch gehört, die kein Fettnäpfchen auslassen, kann das ja schon fast nur im Chaos enden.
.
Meine Meinung:
Herrlich!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen